Thema

Wetter

Wetter in Deutschland: So sonnig wird das kommende Wochenende

Wetter in Deutschland: So sonnig wird das kommende Wochenende

Der Herbst ist in Deutschland angekommen. Am Wochenende wird es aber noch ziemlich sonnig. Ursache ist der doppelte "Tom". Nur in einer Region wird es wolkig.   Zwei Mal "Tom" ist gleich ein sonniges Wochenende: Auf diese Wettergleichung bringt der Deutsche Wetterdienst ... mehr
Wetter war im September nass und kühl im Bundesvergleich

Wetter war im September nass und kühl im Bundesvergleich

In Hessen war das Wetter im September eher nass und kühl im bundesweiten Vergleich. Doch auch in diesem Bundesland lagen die Zahl der Sonnenstunden, die Regenmenge und die Temperatur teils weit über den vieljährigen Mittelwerten, wie der Deutsche Wetterdienst ... mehr
Viele Sonnenstunden und wenig Regen im September

Viele Sonnenstunden und wenig Regen im September

In Rheinland-Pfalz und im Saarland hat sich im September die Sonne besonders häufig gezeigt und es hat weniger geregnet als üblich. Die Sonnenstunden lagen in den beiden Bundesländern in dem Monat weiter über dem vieljährigen Mittelwert, wie der Deutsche Wetterdienst ... mehr
Oktoberfest sehr gut besucht:

Oktoberfest sehr gut besucht: "Hervorragende Stimmung"

Die Wiesn brummt: So viele Besucher wie schon lange nicht mehr strömen in diesen Tagen bei bester Witterung in München aufs Oktoberfest. "Wir haben ein Superwetter - und durchgehend eine hervorragende Stimmung", sagte der Festleiter und Zweite Bürgermeister Josef Schmid ... mehr
Wetter am Wochenende: Kalte Nächte, laue Tage, meist trocken

Wetter am Wochenende: Kalte Nächte, laue Tage, meist trocken

Am Wochenende bleibt es weitestgehend trocken in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes berichtete, seien am Samstag vereinzelt Quellwolken zu erwarten, die sich im Tagesverlauf jedoch auflösten. Die Temperaturen sollen ... mehr

Grillverbot in Frankfurt aufgehoben

Der Sommer scheint vorbei, doch die Grillsaison kann weitergehen: Grillen auf öffentlichen Plätzen ist in Frankfurt nun wieder erlaubt. Das gab Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Grüne) am Freitag bekannt. Sie hatte das Verbot Ende Juli erlassen - wegen extremer ... mehr

Herbstferien starten: Branche erwartet viele Besucher

Mit Beginn der Herbstferien in Niedersachsen und Bremen erwarten Tourismusverbände viele Besucher im Harz und an der Küste. Der ADAC rechnete schon zum Wochenende mit Staus auf den Autobahnen 1,2 und 7. Besonders rund um die großen Städte werde ... mehr

Spätsommerwetter im Südwesten

In der neuen Woche erwartet den Südwesten ein neues Hochdruckgebiet. "Wir haben auskühlendes Spätsommerwetter", sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Trotz Sonnenschein sollen die Temperaturen am Wochenende und in der neuen Woche nicht ... mehr

Sonniges Wochenende: Temperaturen bleiben unter 20 Grad

Die Menschen im Freistaat erwartet an den letzten Septembertagen ein sonniges Wochenende. Am Freitagnachmittag wird es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Franken allerdings noch wolkig. Gelegentlich kann es auch regnen. Die Temperaturen liegen zwischen ... mehr

Kalte Reifen: Biker sollten Kurven im Herbst vorsichtiger nehmen

Essen (dpa/tmn) - Sonnige Herbsttage machen vielerorts Lust auf eine Motorradtour. Doch die ersten Kurven gehen Biker jetzt besser noch vorsichtiger an, rät das Institut für Zweiradsicherheit (ifz). Die meisten Reifen müssen Biker für den optimalen Grip warmfahren ... mehr

Wechselwetter zum Wochenende

Im Südwesten endet die Woche mit einem Mix aus Sonne und Wolken. Vor allem am Freitag werde es bewölkt sein, teilte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstag mit. Mit maximal 23 Grad werde es dann wieder etwas kälter. Allerdings ... mehr

Mehr zum Thema Wetter im Web suchen

"Aktionsplan Vegetation" - Vorsorge gegen Stürme: Bahn verstärkt Baumbeschnitt

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn will von Oktober an Vorsorge gegen Sturmschäden entlang ihrer Strecken treffen. Bäume entlang der Gleise sollen beschnitten oder gefällt werden. Die Bahn konzentriere sich bei ihrem "Aktionsplan Vegetation" zunächst auf Trassen mit einer ... mehr

Dürre: Agrarministerin verspricht schnelle Hilfe für Bauern

Nach dem ungewöhnlich trockenen und heißen Sommer können rund 2000 existenzbedrohte Bauern in Niedersachsen auf Dürrehilfe hoffen. "Die dürrebedingten Schäden bei diesen Betrieben schätzen wir auf rund 80 Millionen Euro, von denen 50 Prozent - also bis zu 40 Millionen ... mehr

Regen füllt Elbe ein wenig: Fähren fahren wieder

Der Regen der vergangenen Tage hat die Elbe in Sachsen-Anhalt wieder etwas aufgefüllt. Unter anderem würden die Fähre Westerhüsen sowie die Fähre Buckau in Magdeburg seit Mittwoch wieder fahren, teilten die Magdeburger Verkehrsbetriebe mit. Fahrgastschiffe ... mehr

Wegen Sturmschäden gesperrte Straße wieder frei

Drei Tage nach dem Sturmtief "Fabienne" ist die zwischenzeitlich gesperrte Landesstraße 3116 zwischen Babenhausen und Schaafheim in Südhessen am Mittwochnachmittag wieder für den Verkehr freigegeben worden. Bei dem Sturm am Sonntag seien auf die Straße im Kreis ... mehr

Wärmere Nächte, kältere Tage: Ende der Frostgefahr

Nach kalten Nächten zum Wochenbeginn endet die Frostgefahr im Südwesten am Donnerstag. "Zum Wochenende hin werden die Nächte milder", sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Mittwoch. In der Nacht auf Donnerstag sei allerdings vereinzelt ... mehr

Agrarministerin informiert Ausschuss über Dürrefolgen

Über die Auswirkungen des ungewöhnlich heißen und trockenen Sommers für die Landwirtschaft informiert Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) heute den zuständigen Landtagsausschuss. In Land wird mit der schlechtesten Getreideernte seit 1976 gerechnet ... mehr

Wetter in Deutschland: Hoch "Schorse" sorgt für viel Sonne – und Frost

Sonnige Tage und kalte Nächte erwarten das herbstliche Deutschland. Hoch "Schorse" bringt tagsüber bis zu 24 Grad. Nachts erreichen die Temperaturen jedoch den Minuspunkt.  Viel Sonne und Frostnächte – das muss derzeit kein Widerspruch sein. Denn das Hoch "Schorse ... mehr

Prozessionsspinner: Kommunen können mit Landeshilfe planen

Das Sozialministerium in Sachsen-Anhalt stellt zwei Millionen Euro für die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners bereit, um Gesundheitsgefahren etwa auf Spiel- und Sportplätzen abzuwenden. Die betroffenen Kommunen sollen damit unterstützt werden ... mehr

Sturmtief "Fabienne": Passanten suchen 96-Jährigen im Wald

Ein Jogger und eine Familie haben während und nach dem Unwetter am Sonntag Zivilcourage gezeigt - und einen 96-Jährigen im Wald gesucht. Zunächst hatte der Jogger den Senioren in dem Wald bei Wertheim gesehen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Da Sturmtief ... mehr

Sturmtief Fabienne hat Orkanstärke erreicht

Das Sturmtief "Fabienne" ist am Sonntag mit Werten in Orkanstärke über Rheinland-Pfalz hinweggefegt. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Dienstag wurden die auch bundesweit höchsten Werte auf dem Weingebiet im Pfälzerwald mit 158 Kilometer pro Stunde ... mehr

Am Donnerstag noch mal Temperaturen über 20 Grad möglich

Sonne und blauen Himmel hält der Frühherbst in den kommenden Tagen in Hessen bereit. In der Nacht muss örtlich aber auch mit Bodenfrost gerechnet werden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag mitteilte. Morgens zeigen einzelne Nebelfelder bereits herbstliche ... mehr

Bundeswehr sorgt sich um Kampfmittelreste auf Testgelände

Im Zuge der Löscharbeiten bei dem Moorbrand auf einem Schießplatz im Emsland hat die Bundeswehr das Sprengen von dort entdeckten Munitionsresten ins Auge gefasst. Derzeit werde dies von den Einsatzkräften aber als nicht zweckmäßig erachtet, teilte ein Sprecher ... mehr

Fluss über Ufer getreten - Auch zehn Tage nach "Florence": Ganze Wohnviertel überflutet

Columbia (dpa) - Seenlandschaften statt Straßen: Rund zehn Tage, nachdem Hurrikan "Florence" auf die Südostküste der USA getroffen ist, herrscht in einigen Gemeinden immer noch Land unter. In South Carolina standen ganze Wohnviertel unter Wasser. Bewohner bewegten ... mehr

Kurzer Winterausblick auf dem Brocken

Nur ganz kurz hat sich der Winter auf dem Brocken blicken lassen. "Sie müssen schon sehr genau suchen, um noch irgendwo einen Schneefleck zu entdecken", sagte ein Sprecher der Wetterstation auf dem höchsten Berg im Harz am Dienstag. Der am Montag gefallene Schnee ... mehr

Kabinett beschließt Vereinbarung für Dürre-Hilfen

Für Landwirte, deren Existenz wegen der Dürreschäden in Gefahr ist, stehen in Sachsen-Anhalt maximal 51,18 Millionen Euro zur Verfügung. Die Summe setze sich je zur Hälfte aus einem Anteil des Bundes und des Landes zusammen, sagte Agrarministerin Claudia Dalbert ... mehr

Bahnverkehr normalisiert sich: Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Berlin (dpa) - Der erste schwere Sturm im kalendarischen Herbst hat große Schäden in Süd- und Mitteldeutschland verursacht. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren am Sonntag vielerorts im Dauereinsatz. Die Reisepläne Tausender wurden durcheinandergewirbelt ... mehr

Stromleitung reißt bei Sturm: Vier Rinder verendet

Im Osterzgebirge ist aufgrund des Sturmtiefs "Fabienne" eine Mittelspannungsleitung zerrissen und auf ein Feld gefallen. Vier Rinder sind dabei verendet, teilte die Feuerwehr Glashütte (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) mit. 150 Haushalte seien circa ... mehr

Folgen von Extremwetter: Kontaktstelle soll helfen

Eine neue Kontaktstelle mit Sitz in Braunschweig soll künftig Ansprechpartner sein, wenn es um Fragen zu Folgen von Wetterereignissen auf die Landwirtschaft geht. Vor allem Bundes- und Landesbehörden, Ministerien und Verbände können sich demnächst an die Forscher ... mehr

Windböen lassen betrunkenen Autofahrer auffliegen

Eine Windböe hat vermutlich einen betrunkenen Autofahrer entlarvt. Der 21-Jährige ist auf dem Parkplatz eines Möbelhauses in Kaiserslautern gestoppt worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein Streifenwagen war am Sonntag ... mehr

In Eifel und Sauerland erster Frost in Bodennähe erwartet

Meteorologen erwarten für die Nacht auf Mittwoch in der Eifel und im Sauerland den ersten Frost in Bodennähe, aber noch keine glatten Straßen. Dafür seien die Temperaturen im Boden "noch zu hoch", sagte Malte Witt vom Deutschen Wetterdienst in Essen am Montag ... mehr

Zugunfälle in Sachsen und Bayern durch umgestürzte Bäume

In Sachsen und Bayern ist es wegen des Unwetters am Sonntag auf den Strecken der Länderbahn zu Zugunfällen gekommen. Es wurde aber kein Mensch verletzt, wie das Unternehmen mit Sitz in Dresden am Montag mitteilte. Demnach sind nach Kollisionen ... mehr

"Fabienne" streift Wiesn: Fahrgeschäfte zeitweise still

Das Sturmtief "Fabienne" hat am Sonntag auch das Münchner Oktoberfest gestreift - und die Verantwortlichen in Atem gehalten. Einige Fahrgeschäfte stellten am Abend vorsorglich zeitweise ihren Betrieb ein, wie der Sprecher der Schausteller, Edmund Radlinger, am Montag ... mehr

Nach "Fabienne" ist es am Flughafen "voller als sonst"

Rund 130 Flüge sind am Sonntag wegen Sturm und Starkregen am Frankfurter Flughafen annulliert worden - die Folgen waren auch am Montagmorgen noch zu spüren. "Es ist etwas voller als sonst", sagte ein Sprecher der Flughafenbetreibers Fraport. "Das sind die Nachwirkungen ... mehr

Sturmschäden um Saalfeld sorgen für Beeinträchtigungen

In weiten Teilen Thüringens haben Starkregen und Sturmböen am Sonntag große Schäden verursacht. Im Saalfelder Gewerbegebiet stürzten mehrere Fahnenmasten und Werbeträger auf parkende Autos, wie die Polizei am Montag mitteilte. Verletzt wurde dabei niemand ... mehr

Wetter: Sturmtief "Fabienne" wütet in Deutschland – eine Tote in Bayern

Kaum hat der Herbst begonnen, zieht ein folgenreicher Sturm über Deutschland. Eine Frau stirbt, ein kleiner Junge schwebt in Lebensgefahr. Bahn- und Flugverkehr sind betroffen. Der erste schwere Sturm im kalendarischen Herbst hat am Sonntag ein Todesopfer gefordert ... mehr

Bodenfrost im Südwesten

Pünktlich zum Herbstanfang ist im Südwesten der erste Bodenfrost möglich. In den kommenden Nächten sei mit Minusgraden zu rechnen, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag. Am Tag bleibe es trocken mit einem Mix aus Sonne und Wolken ... mehr

Zahlreiche Sturmschäden in Sachsen

Abgedeckte Dächer, umgestürzte Bäume, blockierte Bahntrassen und getötete Rinder: Der erste Herbststurm des Jahres hat Retter und Einsatzkräfte in Sachsen keine Verschnaufpause gegönnt. Vor allem im Erzgebirge rund um die Stadt Stollberg wütete Sturmtief "Fabienne ... mehr

"Fabienne" sorgt für Tausende Einsätze und viele Schäden

Sturmtief "Fabienne" hat in der Nacht zu Montag viele Schäden in Bayern angerichtet. Der erste schwere Herbststurm in diesem Jahr forderte auch ein Todesopfer. Auf einem Campingplatz im Landkreis Bamberg wurde eine 78-Jährige am Sonntag von einem Baum erschlagen ... mehr

Baum stürzt auf Auto: Vierjähriger lebensgefährlich verletzt

Ein vierjähriger Junge ist in Baden-Württemberg von einem umstürzenden Baum lebensgefährlich verletzt worden. Eine Orkanböe kippte am Sonntagabend in Epfenbach im Rhein-Neckar-Kreis eine große Buche auf das Auto, in dem das Kind saß, wie die Polizei in der Nacht ... mehr

Zum Herbstbeginn: Sturmtief zieht über Süd- und Mitteldeutschland

Berlin (dpa) - Pünktlich am Tag des kalendarischen Herbstanfangs ist über den Süden und die Mitte Deutschlands ein Sturm gezogen. Die Reisepläne Tausender wurden am Sonntag durcheinandergewirbelt. Besonders betroffen von "Fabienne", wie das Sturmtief genannt wurde ... mehr

Länderbahn stellt Verkehr wegen Sturms

Wegen zahlreicher umgestürzter Bäume ist der Zugverkehr auf den Strecken der Oberpfalzbahn, der Vogtlandbahn, des Alex-Nord des Trilex und der Waldbahn am Sonntagabend komplett eingestellt worden. Die Züge fuhren noch zu den nächstgrößeren Bahnhöfen, in denen ... mehr

"Fabienne" fegt über den Südwesten

Der erste schwer Sturm im kalendarischen Herbst ist am Sonntag über Baden-Württemberg hinweggefegt. Viele Bäume seien umgestürzt, sagte ein Sprecher des Lagezentrums in Stuttgart am Sonntagabend. Außerdem seien zahlreiche Straßen gesperrt worden. Es habe aber wohl schon ... mehr

Flugausfälle: Sturmtief beeinträchtigt auch Luftverkehr

Der erste schwerere Sturm im kalendarischen Herbst hat am Sonntag auch den Luftverkehr beeinträchtigt. Von Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt/Main hieß es am Abend: Aufgrund der aktuellen Witterungsbedingungen komme es zu Verzögerungen im Betriebsablauf ... mehr

Regen und Sturmböen sorgen für Unfälle und Erdrutsche

Wegen starken Regens und Sturmböen ist es am Sonntag in Teilen Thüringens zu vielen Unfällen und Behinderungen im Verkehr gekommen. Bei der Landeseinsatzzentrale der Thüringer Polizei gingen bis zum frühen Sonntagabend mehr als 50 Einsätze aufgrund des Wetters ... mehr

Bahn: Sperrungen um Frankfurt wieder aufgehoben

Nach vorübergehender Sperrung wegen Unwetters sind am Sonntagabend im Zugverkehr laut Deutscher Bahn die Strecken Frankfurt-Heidelberg und Frankfurt-Mannheim wieder freigegeben worden. Die IC-Züge der Relation Stralsund-Frankfurt-Karlsruhe sowie die EC-Züge der Relation ... mehr

Sturmschäden sorgen für Verzögerungen im Bahnverkehr

Sturmtief "Fabienne" hat am Sonntag in Hessen Ausfälle und Verspätungen im Bahnverkehr verursacht. Am Nachmittag mussten zwei Nebenstrecken wegen des Sturms gesperrt werden, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn mitteilte. Außerdem sei auf einigen zweigleisigen Strecken ... mehr

Wetterdienst warnt vor starkem Regen und Gewittern

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor heftigen Niederschlägen, Gewittern und teils schweren Sturmböen in Thüringen gewarnt. Betroffen seien am Sonntag vor allem der Süden und der Osten des Freistaats, wo Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Kilometern pro Stunde ... mehr

Schwelbrand nach Raketentest: Kein Ende im Kampf gegen den Moorbrand

Meppen (dpa) - Auch drei Wochen nach Ausbruch des Moorbrandes auf einem Bundeswehrgelände im Emsland ist ein Ende des Großeinsatzes gegen Rauch und Flammen nicht in Sicht. "Der Regen verursacht eine gewisse Entspannung", sagte ein Sprecher des Landkreises am Sonntag ... mehr

Neue Woche startet herbstlich

Nach dem kalendarischen Herbstbeginn startet die neue Woche in Rheinland-Pfalz und dem Saarland so herbstlich, wie es sich für diese Jahreszeit gehört. Am Montag gibt es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) sonnige Abschnitte, aber auch Wolken und vor allem ... mehr

Herbstlicher Start in die neue Woche

Die neue Woche beginnt im Südwesten herbstlich. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, bleibt es am Montag meist trocken. Bei Höchsttemperaturen zwischen 9 bis 18 Grad zeige sich im Tagesverlauf auch zunehmend die Sonne. Der Wind der letzten Tage bleibt ... mehr

Wetterdienst warnt vor schweren Sturmböen und Starkregen

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Sonntag vor schweren Sturmböen und Unwetter in Franken und Alpenvorland gewarnt. Verantwortlich dafür ist Sturmtief "Fabienne", das Bayern am späten Nachmittag von Nordwesten her überquert, wie der DWD mitteilte. Vor allem ... mehr

Elbfähre "Tanja" legt wieder ab

Die Elbfähre "Tanja" in Neu Darchau (Landkreis Lüchow-Dannenberg) hat ihren Dienst wieder aufgenommen. Seit Juli konnte das Schiff wegen des niedrigen Pegelstandes den Fluss nicht mehr überqueren. Mit Baggern sei die Fahrrinne jetzt tiefer ausgehoben worden, sagte ... mehr

Herbstwetter kommt in Niedersachsen an

Die letzten Ausläufer des Sommers sind nun endgültig vorüber - in Niedersachsen und Bremen wird es pünktlich zum kalendarischen Herbstanfang kalt und ungemütlich. "Der Norden Deutschlands bleibt zwar weitestgehend vom Sturmtief "Fabienne" verschont, trotzdem erwarten ... mehr

Bundeswehr: Lage bei Moorbrand im Emsland "stabil"

Der Kampf gegen den Moorbrand auf einem Bundeswehrgelände bei Meppen ist am Sonntag fortgesetzt worden. "Die Lage ist weiter stabil und das Feuer unter Kontrolle", teilte ein Bundeswehrsprecher am Vormittag mit. Zunächst waren 1252 Einsatzkräfte dabei, weitere Feuer ... mehr
 
1 2 4 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018