Sie sind hier: Home > Themen >

Wiesenbrüter

Thema

Wiesenbrüter

Naturschutz mit Drohne: Der Gesang der Wiesenbrüter verstummt

Naturschutz mit Drohne: Der Gesang der Wiesenbrüter verstummt

Muhr am See (dpa) - Ein lautes Vogelkonzert erklingt an diesem frühen Morgen. In der Dämmerung zwitschert es von überall her, mal kurz und schrill, mal langgezogen. Verena Auernhammer vom Landesbund für Vogelschutz (LBV) in Bayern ist in der Nacht mit ihren Helfern ... mehr
Erste Vögel brüten in Bayern: Kälte könnte Probleme bereiten

Erste Vögel brüten in Bayern: Kälte könnte Probleme bereiten

Viele Vögel bauen in Bayern zurzeit fleißig ihre Nester und legen erste Eier. Für manche von ihnen könnte die Kälte zum Problem werden. "Ein paar Vögel haben schon damit zu kämpfen", sagte Angelika Nelson vom Landesbund für Vogelschutz in Hilpoltstein am Mittwoch ... mehr
Freiwillige zählen Wiesenbrüter in Bayern

Freiwillige zählen Wiesenbrüter in Bayern

Mehr als 400 Freiwillige werden ab Ende März in ganz Bayern Kiebitze, Rotschenkel und andere wiesenbrütende Vögel zählen. Von diesen Vogelarten sind im Freistaat acht vom Aussterben bedroht, zwei gelten als stark gefährdet, wie das Landesamt für Umwelt (LfU) am Dienstag ... mehr

Rinder grasen im Beltringharder Koog für den Naturschutz

Rinder sollen im nordfriesischen Naturschutzgebiet Beltringharder Koog für die in Deutschland vom Aussterben bedrohte Uferschnepfe grasen. Die vierbeinigen Naturschützer sollen auf einem 12,5 Hektar großen Teil des insgesamt 3350 Hektar großen Naturschutzgebiets ... mehr

Naturschutzprojekt für Wiesenbrüter im Altmühltal gestartet

Der Lebensraum seltener Vögel soll im Altmühltal besser geschützt werden. Das bayerische Umweltministerium startete am Mittwoch ein Artenschutzprojekt, das ein mehr als 7000 Hektar großes Gebiet von Colmberg im Norden bis Alesheim im Süden umfasst. Die Auen der oberen ... mehr

Vogelschützer: Intensive Landwirtschaft dezimiert Vogelarten

Die intensive Landwirtschaft der vergangenen Jahrzehnte hat nach Darstellung des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern (LBV) die Populationen einiger Brutvogelarten schwer dezimiert. "Der Feldlerche geht es schlecht. Dem Kiebitz geht es noch schlechter", sagte ... mehr

Wiesenbrüter vom Aussterben bedroht

Naturschützer in Deutschland sorgen sich um die sogenannten Wiesenbrüter. Das sind Vögel, die ihre Nester am Boden feuchter Wiesen anlegen - zu ihnen zählen Kiebitz, Uferschnepfe und Großer Brachvogel. Ihr Bestand ist in den vergangenen Jahren stark ... mehr

40 Prozent weniger Feldvögel in Thüringen

Immer mehr Arten in Thüringen sind auf dem Rückzug. Allein die Zahl der Feldvögel sei im Vergleich zu den 1980er Jahren um 40 Prozent gesunken, sagte Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) am Mittwoch im Landtag. "Es fehlen Brutplätze und Insekten und Pflanzen ... mehr

Naturschützer: Bayerische Wiesenvögel vom Aussterben bedroht

Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) schlägt Alarm: Wegen des Klimawandels und der intensiven Landwirtschaft kämpften bayerische Wiesenvögel ums Überleben, teilte der Verband am Dienstag im fränkischen Hilpoltstein mit. Bereits jetzt seien sieben Arten ... mehr

Vergiftete Greifvögel in Ostbayern: schwierige Tätersuche

Vergiftete Greifvögel beschäftigen in Ostbayern Tierschützer und Polizei. Die streng geschützten Tiere sind mit dem seit 2008 verbotenen Pflanzenschutzmittel Carbofuran getötet worden. Zuletzt war Ende Juli der Kadaver einer Rohrweihe bei Wallersdorf (Kreis ... mehr
 


shopping-portal