Sie sind hier: Home > Themen >

Wildtiere

Igel-Schutz im Garten: So können Igel gesund überwintern

Igel-Schutz im Garten: So können Igel gesund überwintern

Im Herbst wird das Nahrungsangebot für Igel deutlich knapper, die älteren Tiere beginnen ihr Winternest zu bauen und junge Igel sind oft noch bis in den November hinein unterwegs, um sich Fettreserven anzufuttern. Wer den Stacheltieren durch den Winter helfen ... mehr
Richtiges Verhalten bei einem Wildschweinangriff

Richtiges Verhalten bei einem Wildschweinangriff

Sie wandern mit einem Freund durch den Wald. Plötzlich taucht ein Wildschwein auf, den Kopf gesenkt, die Borsten aufgestellt. Es sprintet auf Sie zu, rammt Sie, reißt Ihnen eine Wunde ins Bein, rennt auch Ihren Freund um und verschwindet. Kann das wirklich passieren ... mehr
Nach Hitze und Trockenheit: Müssen Eichhörnchen jetzt gefüttert werden?

Nach Hitze und Trockenheit: Müssen Eichhörnchen jetzt gefüttert werden?

Der Sommer war in diesem Jahr besonders warm und trocken. Die Folgen bekommen jetzt auch  Eichhörnchen zu spüren, weil sie keine ausreichende Nahrung für den Winter finden. In vielen Teilen Deutschlands sieht die Lage kritisch aus. Eichhörnchen steht in einigen Teilen ... mehr
So erkennen Sie, ob ein Igel Ihre Hilfe wirklich braucht

So erkennen Sie, ob ein Igel Ihre Hilfe wirklich braucht

Igel sind meist nachtaktiv und daher selten zu sehen. Doch was ist zu tun, wenn Ihnen im Spätherbst doch einer über den Weg läuft? Schließlich müssten sie doch schon Winterschlaf halten, oder? Igel sind so gut wie nie zu sehen – denn sie sind nachtaktive Tiere ... mehr
Chaos statt getrimmten Rasen: Wie Hobbygärtner Lebensräume für Tiere schaffen

Chaos statt getrimmten Rasen: Wie Hobbygärtner Lebensräume für Tiere schaffen

Stein, Sand, Holz und Laub – wer damit Häufchen in seinem Garten aufschichtet, bietet Tieren Lebensräume. Denn dort können sich Igel, Ameisen, Käfer, Eidechsen und Siebenschläfer verstecken und Nahrung finden.  Ein zu gepflegter Garten mit englischem Rasen ... mehr

Warum Sie Enten nicht mit Brot füttern sollten

Mit dem Füttern von Enten wollen Eltern oder Großeltern den Nachwuchs für die Natur begeistern. Dann geht es mit altem Brot in der Tasche zu einem Teich oder See. Doch genau davor warnen Tierschützer. Brot ist für Vögel völlig ungeeignet, warnt ... mehr

Frankfurt: Frankfurter Zoo soll massiv umgestaltet werden

Der Zoo in Frankfurt soll in den kommenden Jahren umgestaltet werden, um den Bedürfnissen der Tiere und der Besucher gerecht zu werden. So sind zwei moderne Großhallen für die Wildtiere geplant. Die Kosten dafür stehen noch nicht fest. Der Frankfurter ... mehr

Igeln beim Überwintern helfen: So bauen Sie ein Igelhaus

Bevor Igel ihren Winterschlaf halten, müssen sie sich die nötigen Fettreserven anfressen. Dabei können Sie ihnen helfen. Doch Vorsicht: Falsches Verhalten hält Igel künstlich wach. Bei anhaltenden Bodentemperaturen um null Grad suchen Igel nach einem geeigneten ... mehr

Tiersterben: Usutu-Virus tötet noch mehr Vögel

Im letzten Jahr sind viele Vögel an dem tropischen Usutu-Virus verendet. Experten befürchten nun, dass die Krankheit in diesem Jahr noch mehr Tiere töten könnte – und erklären, was Sie mit kranken Tieren tun sollten.  Das tropische Usutu- Virus wird Experten zufolge ... mehr

Artenschutz - Handel mit Wildtieren: Eine Lösung für deren Schutz?

Genf (dpa) - Elefantenschädel als Jagdtrophäen, Elfenbein für Schmuck: Geht es nach dem Willen mehrerer Länder im südlichen Afrika, soll mehr Handel mit Elefanten erlaubt werden. Seit Samstag beraten Vertreter der 183 Unterzeichner des Washingtoner ... mehr

Alltagswissen: Werden Haie von Heavy Metal angelockt?

Weiße Haie lieben Heavy Metal, oder? Dieses Gerücht geistert seit 2015 durchs Internet. Doch ist da wirklich etwas dran? Bisher hat das kein Forscher untersucht, doch Theorien gibt es trotzdem. Alles begann mit einer ungewöhnlichen Erkenntnis ... mehr

Fuchs, Waschbär und Co.: Dürfen Sie Wildtiere in der Stadt füttern?

Waschbären in der Mülltonne und Füchse im Vorgarten – Wildtiere fühlen sich in Städten immer heimischer. Wie Sie sich richtig verhalten, wenn Ihnen eines der Tiere über den Weg läuft. In Städten leben seit Jahrzehnten nicht mehr nur Menschen und Haustiere. Immer ... mehr

Spinnenbisse in Deutschland: So gefährlich sind sie

Ein Großteil der Spinnen in Deutschland ist zwar harmlos, bei Spinnenbissen ist dennoch Vorsicht geboten. Eine Spinnenart ist besonders gefährlich.  Allen Boulevardmeldungen zum Trotz: Der Großteil der Spinnen in Deutschland stellt keine Bedrohung dar. Dennoch ... mehr

Haustier im Hochsommer: Warum Hunde bei Hitze nicht stöbern sollten

Spaziergänger in Wald und auf Wiesen sollten gerade in diesen Tagen ihre Hunde nicht im Unterholz stöbern lassen, rät der Deutsche Jagdverband – aus gutem Grund. Hunde sollten im Hochsommer nicht im Unterholz stöbern. Denn das bedeutet für die Tiere Stress – und davon ... mehr

Heilbronn: Sex-Plakat soll für Ruhe im Wald sorgen

Die Brunftzeit für Hirsche und Rehe beginnt im Juli. Damit die Tiere dann auch Privatsphäre genießen, hängt ein Verein derzeit Plakate im Wald auf. Sie zeigen die Wildtiere von ihrer intimen Seite. Ein Schild mit kopulierendem ... mehr

Experten warnen: Finger weg von diesen Jungtieren

Tierfreunde wollen etwas Gutes tun und helfen – dabei bringen sie die Jungen in Gefahr. Warum Experten davor warnen, bestimmte Lebewesen anzugreifen.  Tierfreunde sollten von scheinbar hilflosen Jungvögeln besser die Finger lassen – denn eine vermeintliche Rettung ... mehr

Diese Tiere bedrohen die Artenvielfalt in Deutschland

Neue invasive Arten breiten sie sich hierzulande immer mehr aus – auf Kosten der heimischen Tierpopulation. Doch wie soll mit den neuen Tieren verfahren werden: abschießen oder beobachten? Der Waschbär bedroht einem Bericht zufolge die einheimischen Tierarten ... mehr

Sollten Sie einem verlassenen Vogelküken helfen?

Ein kleiner, mit Flaum bedeckter Vogel sitzt in Ihrem Garten auf dem Rasen. Sollten Sie diesem Jungtier helfen? Im Frühling haben viele Wildtiere Nachwuchs. Flaumige Vögel im Garten wecken dann oft Beschützerinstinkte bei Menschen – vor allem, wenn sie scheinbar Hilfe ... mehr

Julia Klöckner stellt sich gegen Wildtierverbot im Zirkus

Wildtiere dürfen weiterhin im Zirkus auftreten: Das wird in einer Antwort der Bundesregierung klar. Dabei zeigen Kontrollen in der Vergangenheit, dass die Verhältnisse für Tiere schlecht sind.  Das Bundeslandwirtschaftsministerium ist gegen ein Verbot von Wildtieren ... mehr

So vertreiben Sie einen Fuchs aus Ihrem Garten

Überfüllte Mülleimer in Städten und Komposthaufen im Garten ziehen selbst scheue Füchse an. Wenn Sie das Wildtier aus Ihrem Garten vertreiben wollen, müssen Sie ihm nicht schaden. Was Sie tun können. Füchse sind mittlerweile auch in deutschen Städten zuhause. Gerne ... mehr

Unterwegs in der Stadt: So schnell können Füchse laufen

Ursprünglich war er nur in Wald und Wiesen anzutreffen, doch mittlerweile steht der Fuchs auch gerne mal im Vorgarten oder läuft über die Hauptstraße. Was Sie über seine Lebensweise und mögliche Krankheiten wissen sollten. Aussehen und Lebenserwartung ... mehr

Hasenpest in Unterfranken aufgetaucht

Grippeartige Symptome, Organversagen bis hin zum Tod: Die Hasenpest ist eine hoch ansteckende Krankheit. Ein infiziertes Tier wurde jetzt in Deutschland entdeckt. Wie Sie sich schützen können. Die für Menschen gefährliche Hasenpest (Tularämie) ist in Unterfranken ... mehr

Der Waschbär: Ein Allesfresser in der Stadt

Der Waschbär ist mittlerweile auch in Europa zuhause. Das Wildtier, dessen Fell einst begehrte Jagdbeute war, erobert viele Städte. Was Sie über das Tier wissen sollten. Ursprünglich stammt der  Waschbär aus Nordamerika – heute hat er weite Teile Europas besiedelt ... mehr

Nandu-Plage: Laufvögel vermehren sich an der Ostsee

Nandu-Safari in Mecklenburg-Vorpommern: Ausflügler kommen zum Ratzeburger See, um die einzige wildlebende Population der südamerikanischen Laufvögel in Europa zu sehen. Warum das die Landwirte der Region verärgert. Das Rapsfeld nahe Utecht am Ratzeburger ... mehr

Der Nacktmull: Hässlich, aber mit Herz

Der Nacktmull soll dem Menschen mit seinen Genen zur ewigen Gesundheit verhelfen. Aber was sind das eigentlich für Tiere? Wieso die kleinen Nager so interessant sind und inwieweit ihr Sozialleben sich dem der Bienen ähnelt. Schön anzusehen sind Nacktmulle nicht ... mehr

Naturschutz: Wie der Bauboom in den Städten Eichhörnchen in Not bringt

In den Nestern der Eichhörnchen liegen Ende Februar oft schon Junge. Wenn ihre Bäume dann im Zuge von Bauarbeiten gefällt werden, haben sie kaum eine Chance. Um Platz für Baustellen zu schaffen, werden momentan viele große Bäume gefällt – oft mit gravierenden Folgen ... mehr

Mehr zum Thema Wildtiere im Web suchen

Arizona: Wie ein Alligator eine Schwanzprothese bekam

Herzlose Menschen hätten einen Alligator ohne Schwanz längst eingeschläfert. Doch ein Reptilienforscher und zwei Prothesenspezialisten machten es sich mit großem persönlichen Einsatz zur Mission, Mr. Stubbs ein glückliches Leben zu ermöglichen – und damit auch Menschen ... mehr

Welche Tiere Sie bei Frost füttern sollten – und welche nicht

Vor allem Vögel sind bei langen Frostperioden auf Hilfe angewiesen, während andere Wildtiere in der kalten Jahreszeit kein zusätzliches Futter brauchen. Wann das Füttern Sinn macht und was Vögel zusätzlich zu Futter benötigen. Singvögel Der Wildtierstiftung zufolge ... mehr

Quiz: Wie gut kennen Sie den deutschen Wald?

Viele lieben den Wald. Dort können Sie der Natur ganz nahe sein, sie beobachten und die Ruhe genießen. Doch wissen Sie auch, was Ihnen bei Ihren Spaziergängen und Radtouren alles begegnet? Testen Sie Ihr Wissen in unserem ... mehr

Schnee-Chaos und Lawinen: Was bedeutet das Wetter für die Wildtiere?

Schnee, Regen und Eis – darüber meckert der  Mensch gerne. Doch während er in  der warmen Stube sitzt, kämpfen sich  Wildtiere durch den verschneiten Wald. Trotzdem haben  Fuchs, Hirsch und Co. relativ gute Chancen, den  Winter zu überleben. Während in Bayern ... mehr

So funktioniert der Winterschlaf bei Tieren

Um die niedrigen Temperaturen im Winter zu überleben, gibt es im Tierreich mehrere Strategien. Manche Tiere halten Winterschlaf – und der ist für sie lebensnotwendig.  Nicht jedes Tier kann sich im Winter ein dickes Fell zulegen oder wie Vögel in den warmen ... mehr

Löwe tötet Zoo-Praktikantin

North Carolina: In einem Wildpark ist ein Löwe aus dem verriegelten Terrain ausgebrochen und hat eine 22-jährige Praktikantin getötet. (Quelle: t-online.de) mehr

Einzigartige Bilder: So haben Sie Eichhörnchen noch nie gesehen

Eichhörnchen sind flink, nützlich – und niedlich. Wie niedlich, das zeigen die außergewöhnlichen Bilder des Fotografen Geert Weggen. Sehen Sie seine schönsten Aufnahmen in unserer Fotoshow. Seit sechs Jahren fotografiert Geert Weggen Eichhörnchen und hat sein Hobby ... mehr

Aus Liebe zur Natur: Wie werde ich Revierjäger/in?

Aschendorf (dpa/tmn) - Frühmorgens bei Sonnenaufgang auf dem Ansitz Tiere beobachten: Solche Momente gehören zu den schönsten in seinem Beruf, erzählt Yannick Wachholz, der eine Ausbildung zum Revierjäger absolviert. Wer von Beruf Jäger ist, sorgt in Jagdrevieren ... mehr

"Achtung Jagd": In der Jagdsaison mit aufgeschreckten Tieren rechnen

Berlin (dpa/tmn) - Die Jagdsaison dauert noch ungefähr bis Januar. Autofahrer sollten bis dahin besonders vorsichtig durch Waldgebiete fahren. Denn aufgrund von Treibjagden können aufgeschreckte Tiere und Jagdhunde auch tagsüber unvermittelt auf die Straße springen ... mehr

Bedrohte Tierarten: IUCN aktualisiert Rote Liste

Die Weltnaturschutzunion hat in der Roten Liste etwa 97.000 Tier- und Pflanzenarten erfasst. Fast 27.000 sind bedroht, das sind rund 10.000 mehr als vor zehn Jahren. Die Situation bei zwei Tierarten hat sich jedoch deutlich verbessert. In den Meeren leben nach Angaben ... mehr

Slowakai: Jäger erschießt Frau statt Fasan

Zusammen mit ihrem Hund war die Frau als Treiberin eingesetzt, um Fasane aufzuscheuchen. Einer der Jäger hielt sie wohl für eines der Wildtiere – mit fatalen Folgen. Bei einer Fasanenjagd in der Slowakei hat ein Jäger aus Versehen eine junge Frau statt eines Fasans ... mehr

Dämmerung: Zeitumstellung erhöht Gefahr von Wildunfällen

Mit der Umstellung der Sommer- auf die Winterzeit steigt die Gefahr von Wildunfällen. Der Berufsverkehr fällt in die Dämmerung – die besonders aktive Phase der Tiere. Autofahrer sollten vorsichtig und bremsbereit fahren. Doch was, wenn es zu einem Zusammenprall kommt ... mehr

So helfen Sie Tieren im Garten beim Überwintern

Der Winter ist für viele Tiere eine echte Herausforderung – besonders schwierig kann er dieses Jahr für Eichhörnchen werden. Tipps, wie Sie Ihren Gartenbewohnern das Leben in der kalten Jahreszeit erleichtern können. Für viele Hobbygärtner ist der Herbst die ideale ... mehr

Was tun bei einem Wildunfall?

Soll man ein Tier nach einem Wildunfall bergen? Wer muss verständigt werden? Und wann wird ein Schaden am Auto ersetzt? Was Sie nach einem Wildunfall beachten sollten, erfahren Sie hier. Wie lassen sich Wildunfälle vermeiden? In Waldgebieten warnen häufig Schilder ... mehr

Niederlande: Löwenbaby ausgesetzt – Polizei fahndet nach Besitzer

Ein Löwenbaby sitzt in einem Käfig – mitten auf einem Feld. Diesen Fund hat die niederländische Polizei am Wochenende gemacht. Nach dem Besitzer des Löwen wird nun gesucht.  Die niederländische Polizei fahndet nach dem Eigentümer eines Löwenbabys, das in einem ... mehr

Wilhelma in Stuttgart: Pfau soll Dreijährigen im Zoo verletzt haben

Ein Pfau soll einen drei Jahre alten Jungen verletzt haben. Die Eltern fordern nun Schadensersatz vom Stuttgarter Wilhelma-Zoo. Der Sprecher des Zoos sieht hingegen die Eltern in der Pflicht.  Ein drei Jahre altes Kind wurde laut den Eltern im Wilhelma-Zoo in Stuttgart ... mehr

Darum hat der afrikanische Elefant so viele Falten

Die Runzeln des afrikanischen Elefanten verleihen ihm nicht nur sein charakteristisches Aussehen. Die Falten dienen als lebenswichtiger Speicher für die Wildtiere. Tiefe Furchen auf menschlicher Haut sind eine eher ungeliebte Alterserscheinung. Bei Elefanten hingegen ... mehr

Der wohl älteste Mississippi-Alligator ist 83 Jahre alt

Der wohl älteste in Gefangenschaft lebende Mississippi-Alligator lebt im Zoo in Belgrad.  Er hat nur noch drei Füße, ist ansonsten aber gut in Form. Man sieht ihm sein Alter gar nicht an. Dennoch: "Muja ist offiziell der älteste in Gefangenschaft lebende ... mehr

Mensch gegen Tier: In Indien werden Affen zu einer gefährlichen Plage

Sie brechen in Häuser ein, stehlen Essen, töten sogar Kinder. Die Regierung kommt nicht gegen die Affen-Plage an. Schuld an dem eskalierenden Konflikt ist der Mensch selbst. Affen im Haus, Affen in der Klinik. Affen im Gerichtssaal. Affen überall. In Indien ... mehr

Was Wildkatzen von Hauskatzen unterscheidet

Bis zu 8.000 Wildkatzen gibt es in Deutschland. Viele Menschen wissen das nicht und verwechseln die Tiere mit Hauskatzen. Dabei kann das falsche Verhalten gefährlich für die Wildkatze sein. Unterschied zwischen Wild- und Hauskatze Wenn man sich die Tiere genau ansieht ... mehr

Unglück in Thüringen: 56-Jähriger bei Jagd erschossen

Ein 56 Jähriger ist an einem Feld in Thüringen erschossen worden. Es handelt sich offenbar um einen Jagdunfall – der zweite in der Gegend in nur wenigen Tagen. Die Kriminalpolizei ermittelt. Ein Jäger ist an einem Feld bei Unterwellenborn in Thüringen erschossen worden ... mehr

Deutschland "Killermaschine" Kalikokrebs bedroht unsere Tierwelt

Fressen, fressen, vermehren – darin besteht für den aus Nordamerika eingeschleppten Kalikokrebs der Sinn des Lebens. Was wiederum das Ende des Lebens für viele einheimische Amphibien und Wasserinsekten bedeutet. Doch dem Vielfraß kann Einhalt geboten werden ... mehr

Mit Gefühl und Appetit im Weinberg: Tierische Landschaftspflege mit Ziegen

Unwegsames Gelände? Kein Problem. Ziegen sind Kletterkünstler und haben fast immer Hunger. Die perfekte Voraussetzung, Weinberge von lästigem Gestrüpp zu befreien. Als Arbeiter auf vier Hufen sind Ziegen in einem früheren Weinberg in Trier im Einsatz. Ihr Auftrag ... mehr

Jäger machen gegen "dunkle Seite der Tierrechte" mobil

Sind Jäger wichtig für die Natur oder treibt sie die pure "Lust am Töten" an? Der Deutsche Jagdverband wehrt sich mit deutlichen Worten gegen Angriffe von Tierschützern. Dürfen Füchse oder Wölfe geschossen werden? Was ist mit Rebhühnern, Feldhasen ... mehr

Alleinerziehende Blaumeisen bringen Brut schwerer durch

Wenn ein Elternteil fehlt, wird es für den Nachwuchs schwierig. In einer Langzeitstudie stellten Wissenschaftler fest, dass Blaumeisen-Küken beide Elternteile brauchen. Das erhöht ihre Überlebenschance. Bei Blaumeisen hängt der Tod der gesamten Brut fast immer ... mehr

Eifel-Zoo Lünebach: Bär erschossen, Löwen und Tiger nicht ausgebrochen

Aufregung in der Eifel: Mehrere Raubtiere eines Zoos sind ausgebrochen, hieß es. Doch nur ein Bär war wirklich ausgerissen – und ist jetzt tot. Behörden haben am Freitag vor ausgebrochenen Raubtieren aus dem Eifel-Zoo Lünebach gewarnt. Ein Bär wurde erschossen ... mehr

Naturschutzamt: Bären kehren nach Deutschland zurück

Der Wolf ist in Deutschland längst wieder sesshaft geworden – nach Einschätzung des Bundesamts für Naturschutz könnte in Zukunft auch der Bär zurückkehren. Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) rechnet mit der Rückkehr von Bären nach Deutschland. "Angesichts ... mehr

Zug-Instinkt abgewöhnt: Wird der Storch zur Plage?

Verstopfte Schornsteine, Kotspuren und ein gefährlicher Appetit auf bedrohte Arten: Der Storch ist im Elsass wieder auf dem Vormarsch – nicht zur Freude aller. Seinen Aufstieg verdankt der weiß-schwarze Vogel auch einem umstrittenen Projekt eifriger Storchen-Freunde ... mehr

Sensation: Pilzsammler findet siamesische Hirschbabys

Vor zwei Jahren entdeckte ein Pilzsammler in Minnesota ein totes siamesisches Hirschkalb – nun brachten Forscher den seltenen Fall an die Öffentlichkeit. Siamesische Wildtiere gelten als absolute Seltenheit. In Minnesota in den USA hat ein Pilzsammler ein Hirschkalb ... mehr
 


shopping-portal