Sie sind hier: Home > Themen >

Willy Brandt

Thema

Willy Brandt

32 Jahre Tiananmen-Massaker: China ringt mit dem Tabu

32 Jahre Tiananmen-Massaker: China ringt mit dem Tabu

Vor 32 Jahren schlug Chinas Militär den demokratischen Protest auf dem Platz des Himmlischen Friedens blutig nieder. Ein früherer Student und ein Ex-Soldat erinnern sich an die erschütternden Ereignisse von damals.  In den frühen Morgenstunden des 4. Juni 1989 waren ... mehr
Lars Klingbeil bei

Lars Klingbeil bei "Markus Lanz": "Söder ist sogar an Armin Laschet gescheitert"

Markus Lanz zoffte sich heftig mit SPD-Generalsekretär Klingbeil und der Linken-Spitzenkandidatin. Nicht nur bei der Frage, ob eine Bundesregierung mit Linken-Beteiligung Inlandsflüge verbieten würde, ging es hoch her.  Spitzenkandidatinnen und -kandidaten aller ... mehr
Helmut-Kohl-Stiftung beschlossen – gegen den Willen seiner Witwe

Helmut-Kohl-Stiftung beschlossen – gegen den Willen seiner Witwe

Ein Freund der Linken war Helmut Kohl nicht. Doch selbst diese Partei stimmt im Bundestag der Gründung einer Stiftung für den früheren Bundeskanzler zu. Ganz anders sieht es mit der Witwe Maike Kohl-Richter aus. Der Bundestag hat mit großer Mehrheit die Gründung einer ... mehr
Silvester: 50 Jahre Neujahrsansprache – Die Bundeskanzler im Wohnzimmer

Silvester: 50 Jahre Neujahrsansprache – Die Bundeskanzler im Wohnzimmer

"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger" – so lauten stets die ersten Worte der Neujahrsansprache von Kanzlerin Merkel. Seit 15 Jahren spricht sie an Silvester zu den Bürgern, seit 50 Jahren der jeweilige Bundeskanzler. Ein Rückblick. Seit 50 Jahren ist der Regierungschef ... mehr
50 Jahre Kniefall von Willy Brandt in Warschau: Eine der größten Gesten

50 Jahre Kniefall von Willy Brandt in Warschau: Eine der größten Gesten

Willy Brandt beherrschte die Kunst, Geschichte ohne Worte zu schreiben: Er folgte in Warschau der Eingebung des Augenblicks, sank auf die Knie und bat so Polen um Vergebung. Dafür pries ihn die Welt, aber daheim gab es Kritik.  Der Tag begann damit, dass die deutsche ... mehr

Willy Brandt - 50 Jahre Kniefall: Steinmeier würdigt "Mut zur Versöhnung"

Berlin (dpa) - 50 Jahre nach dem Kniefall Willy Brandts in Warschau hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Bedeutung der deutsch-polnischen Beziehungen gewürdigt. "Die Partnerschaft zwischen Deutschland und Polen ist eine wichtige Voraussetzung ... mehr

In dem historischen Bild stecken drei Fehler – finden Sie sie?

Da stimmt doch was nicht: Finden Sie alle Fehler im Bild und können das Rätsel lösen? (Quelle: t-online) mehr

Erste Maschine ist am Hauptstadtflughafen BER abgehoben

Nach der Eröffnung am Samstag ist es am Sonntagmorgen soweit: Die erste Passagiermaschine ist vom BER gestartet. An Bord sind 64 Passagiere. Sie fliegen nach London. Am neuen Hauptstadtflughafen BER hat es am Sonntag den ersten offiziellen Abflug gegeben ... mehr

Früherer SPD-Chef Hans-Jochen Vogel ist tot: "Er wird fehlen"

Der frühere SPD-Vorsitzende Hans-Jochen Vogel ist tot. Er starb in München und erlag seiner Parkinson-Krankheit. Sein Leben war gezeichnet von vielen Höhepunkten, aber auch Niederlagen. Der frühere SPD-Chef Hans-Jochen Vogel ist tot. Er starb am Sonntag im Alter ... mehr

"NDR Talk Show"-Moderator Hermann Schreiber (†90) ist gestorben

Trauer um Hermann Schreiber: Der langjährige NDR-Moderator ist an Ostern gestorben. Der Journalist wurde 90 Jahre alt. Der frühere "Geo"-Chefredakteur und langjährige Moderator der " NDR Talk Show", Hermann Schreiber, ist tot. Er sei im Alter von 90 Jahren in der Nacht ... mehr

Politik in der Eisenbahn: Als die Kanzler noch den Zug nahmen

Ob Adenauers "Sonderzug nach Moskau" oder Brandts Besuch in Erfurt: Früher fuhren die Mächtigen mit der Bahn durch die Welt. Und auch heute nehmen manche Staatsoberhäupter noch den Zug.  Als Konrad Adenauer im Februar 1958 Urlaub an der französischen Riviera machte ... mehr

Neuenmarkt: Hitlers Speisewaggon im Museum zu sehen

Der ehemalige Speisewagen von Adolf Hitler wird vom Deutschen Dampflokomotiv Museum nun dauerhaft ausgestellt. Mit dem Waggon waren auch spätere Kanzler der BRD unterwegs. Das Deutsche Dampflokomotiv Museum kann den einstigen Speisewagen von Adolf Hitler und Salonwagen ... mehr

30 Jahre Mauerfall: Sie ließen der DDR einfach die Luft raus

Als die Mauer fiel, begann endlich mal eine gelungene deutsche Revolution und das auch noch friedlich. Nebenbei platzte die Illusion vom moralisch besseren Land, die Linke im Westen hegten. Für mich war die DDR immer da. Sie war zum Beispiel die alte Papierfabrik ... mehr

Zum Tod von Erhard Eppler: der Mann, der Helmut Schmidt gehörig nervte

Erhard Eppler hegte eine unglückliche Liebe zur Politik. Seine beste Zeit hatte er als Ikone der Friedensbewegung, die sich gegen den SPD-Kanzler Helmut Schmidt stellte. Nun ist er verstorben. Erhard Eppler gehörte zu den Klügsten seiner Generation. Er schrieb ... mehr

Willy Brandt: Der Mann, der die Sozialdemokraten wieder stolz machte

Willy Brandt hatte eine Mission: Versöhnung angesichts der NS-Verbrechen, dazu ein Europa ohne Krieg. Vor 50 Jahren wurde er der erste sozialdemokratische Bundeskanzler Deutschlands. Und hatte viel vor. Ausgerechnet Willy Brandt. Da kniet ein deutscher Kanzler ... mehr

Jacques Chirac (†86): Er machte Frankreich größer, als es war

Jacques Chirac war überzeugter Europäer und wie selbstverständlich gewohnt, den Ton anzugeben. Anders als sein Widersacher François Mitterrand gestand er Frankreichs Schuld an den Juden-Deportationen ein. Wenn ich an Jacques Chirac denke, fällt mir zugleich ... mehr

"Infam und gefährlich" - Brandt-Plakate: Kühnert wirft AfD Geschichtsklitterung vor

Berlin (dpa) - Juso-Chef Kevin Kühnert wirft der AfD angesichts der Vereinnahmung des einstigen SPD-Kanzlers Willy Brandt auf Wahlplakaten Geschichtsklitterung vor. Die Partei appelliere damit "nicht etwa nur an ein legitimes Gefühl, wonach in der Bundesrepublik ... mehr

Wahl in Brandenburg: AfD-Plakat mit Willy Brandt – SPD startet Kampagne

Die SPD übt scharfe Kritik an Plakaten der AfD: Die rechte Partei nutzt den ehemaligen Bundeskanzler Willy Brandt für ihre Zwecke. Mit einer neuen Kampagne will die SPD nun dagegenhalten.  Im Landtagswahlkampf hat die Brandenburger SPD eine Plakatkampagne gestartet ... mehr

Tagesanbruch: Oh, wie schön ist Panama – ein Blick auf die Klimakrise

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages, heute in Stellvertretung für Florian Harms: WAS WAR? Wir befinden uns im Sommerloch – nachrichtlich gesehen. Der Bundestag hat noch Pause, die Republik wartet ... mehr

Sozialdemokraten empört: AfD wirbt in Brandenburg mit Willy Brandt

Potsdam (dpa) - Im Wahlkampf in Brandenburg sorgt die AfD mit einem Plakat mit dem Konterfei des ehemaligen SPD-Kanzlers Willy Brandt und dessen Slogan "Mehr Demokratie wagen" für Empörung. "Willy Brandt hätte für Rechtspopulisten nur eines übrig gehabt: abgrundtiefe ... mehr

Die SPD ist sauer: AfD wirbt in Brandenburg mit Willy-Brandt-Plakaten

Die AfD wirbt in Brandenburg mit dem Konterfei von Willy Brandt um Wähler. "Missbrauch" nennen das die Genossen der SPD-Ikone. Es ist nicht das erste Mal, dass die AfD für Unmut mit ihren Plakaten sorgt.  Wieder sorgt die  AfD mit ihrer Wahlkampfwerbung ... mehr

Altkanzler Gerhard Schröder warnt SPD vor Linksruck

Die SPD steckt im Umfragetief, Rufe nach einem Linksruck in der Partei werden lauter. Für einen anderen Kurs spricht sich dagegen Altkanzler Gerhard Schröder aus. Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder ( SPD) hat seine Partei vor einem Linksruck gewarnt ... mehr
 


shopping-portal