Sie sind hier: Home > Themen >

Windkraft

$self.property('title')

Windkraft

Netzausbau - Merkel: Bau neuer Stromleitungen herausfordernd

Netzausbau - Merkel: Bau neuer Stromleitungen herausfordernd

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht bei der Energiewende große Herausforderungen beim Bau des Stromnetzes. "Wir sind hier unter einem sehr großen Druck", sagte Merkel am Donnerstag in Berlin nach Beratungen ... mehr
Energiepolitik: Koalition einigt sich auf Entlastung bei Strompreisen

Energiepolitik: Koalition einigt sich auf Entlastung bei Strompreisen

Berlin (dpa) - Die schwarz-rote Koalition hat sich auf milliardenschwere Entlastungen der Verbraucher bei den Strompreisen geeinigt. Dazu soll die Ökostromumlage auch 2023 und 2024 mit Mitteln aus dem Bundeshaushalt stabilisiert werden ... mehr
Gelder für Soziales - Bundesrat: Mehr Kindergeld und Erhöhung von Hartz IV

Gelder für Soziales - Bundesrat: Mehr Kindergeld und Erhöhung von Hartz IV

Berlin (dpa) - Eine ganze Reihe von sozialen Themen haben den Bundesrat beschäftigt: Die Hartz-IV-Sätze steigen, das Kindergeld und der Freibetrag bei der Einkommensteuer werden erhöht. Außerdem stimmte die Länderkammer etwa der Stärkung klassischer Apotheken ... mehr
Bis Jahresende: Altmaier will schnelle Lösung für ältere Windkraftanlagen

Bis Jahresende: Altmaier will schnelle Lösung für ältere Windkraftanlagen

Berlin/Hannover (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) peilt bis zum Jahresende eine Lösung für ältere Windräder an, die bald nicht mehr subventioniert und daher stillgelegt werden könnten. Sinkt die verfügbare Ökostrom-Menge, könnten Klimaziele ... mehr

Branche will schnelle Gesetze: Windkraft-Ausbau weiter schleppend

Berlin (dpa) - Der Ausbau der Windkraft kommt noch nicht in Schwung. Im ersten Halbjahr 2020 wurden in Deutschland zwar mehr als doppelt so viele neue Windräder an Land gebaut wie im Vorjahreszeitraum - es war aber dennoch das zweitschwächste Ausbau-Halbjahr ... mehr

Kritik von Naturschützern: Deutlich mehr Windparks auf See geplant

Berlin (dpa) - Mit zusätzlichen Windparks in Nord- und Ostsee will die Bundesregierung die Stromproduktion aus erneuerbaren Quellen in den kommenden Jahren deutlich erhöhen. Das Kabinett brachte dafür am Mittwoch eine gesetzliche Grundlage auf den Weg. Die bisherige ... mehr

Ökostrom-Ausbau - Altmaiers Windprämien: Bürger sollen belohnt werden

Berlin (dpa) - Geld für Kommunen und günstigen Strom für Anwohner: Damit will Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) den Widerstand gegen neue Windräder dämpfen. Die Vorschläge sollen helfen, den stockenden Ausbau der Windkraft an Land wieder in Gang zu bringen ... mehr

Branche drängt zur Eile: Bund-Länder-AG zur Windkraft liegt auf Eis

Berlin (dpa) - Einen Monat nach Ankündigung einer Bund-Länder-AG zum Ökostromausbau und dem Streit um Mindestabstände für Windräder dringt die Branche auf Entscheidungen - doch die Arbeitsgruppe ist noch gar nicht eingesetzt. Man werde das weitere energiepolitische ... mehr

Lockerung der 1000-Meter-Regel: Lösung im Streit um Abstandsregel für Windräder rückt näher

Berlin (dpa) - In den Streit um den schnelleren Ökostrom-Ausbau in Deutschland kommt Bewegung. Ein Kompromissvorschlag zur besonders umkämpften Regel für einen 1000-Meter-Abstand zwischen Windrädern und Wohnhäusern stößt auf positives Echo. Damit könnte die schwarz ... mehr

Beteiligung von Gemeinden - Grüne: Abgabe von Windkraftbetreibern an Kommunen

Berlin (dpa) - Die Grünen schlagen eine Abgabe von Windkraftbetreibern an Kommunen vor, um die Akzeptanz für Windräder zu erhöhen. Die Abgabe für neue Anlagen soll bei rund 10.000 Euro pro Anlage und Jahr liegen, wie es in einem Konzept aus der Bundestagsfraktion ... mehr

Branche schlägt Alarm: Krise im Windkraft-Ausbau - Jobs und Klimaziele in Gefahr

Berlin (dpa) - Der Tiefstand beim Bau neuer Windräder in Deutschland setzt die Politik unter Druck. Im vergangenen Jahr kamen nach Angaben der Windkraft-Branche so wenige Windkraftanlagen an Land hinzu wie noch nie, seit die Energiewende ... mehr

Wichtig, aber lästig? - Kampf gegen Windräder: Anwohner leiden unter Windparks

Holtgast (dpa) - Zu Hause schlafen, daran war irgendwann nicht mehr zu denken. Hermann Oldewurtel und Insa Bock übernachten jahrelang auf einem Campingplatz oder in Ferienwohnungen, dann kaufen sie ein neues Haus und flüchten vor dem Windpark hinter ihrem ... mehr

Energiewende - RWE: Windkraft-Ausbau mit rundem Tisch in Gang bringen

Berlin (dpa) - Der Stromkonzern RWE schlägt einen runden Tisch Windenergie vor, um den Bau von Windrädern an Land wieder in Gang zu bringen. "Der nächste große Knoten, den wir durchschlagen müssen, ist der fast zum Erliegen gekommene Ausbau ... mehr

Streit um Windräder: Nordländer und Windenergiebranche schlagen bei Merkel Alarm

Berlin (dpa) - Die fünf Nord-Bundesländer und die Windkraftindustrie haben vor einem Kollaps der Branche mit fatalen Folgen für die deutsche Klimaschutzpolitik gewarnt. In einem Brief an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) schlugen die Regierungschefs von Niedersachsen ... mehr

Mindestabstand von 1000 Metern: Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Berlin (dpa) - Für die neuen Abstandsregeln zwischen Windrädern und Wohnhäusern erntet die Bundesregierung immer mehr Kritik. Die kommt nicht mehr nur von der Opposition, Umwelt- und Energieverbänden. Am Freitag meldeten sich die Umweltminister und -ministerinnen ... mehr

Mindestabstand von 1.000 Metern: Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Ein Kilometer Abstand zwischen Windrädern und Siedlungen – ja oder nein? Darüber, und ob fünf Häuser eine Siedlung sind, ist ein offener Streit ausgebrochen.  Für die geplante Vergrößerung des Abstands zwischen Windrädern und Wohnhäusern erntet die Bundesregierung immer ... mehr

Erneuerbare Energien: Umweltbundesamt sieht Probleme beim Recycling von Windrädern

In den nächsten Jahren dürften einige Windräder in Deutschland ausrangiert werden: ausgelaufene Förderung, zu ineffizient, zu leistungsschwach. Doch was passiert mit den abgebauten Anlagen? Deutschland ist nach Einschätzung des Umweltbundesamtes nicht ausreichend ... mehr

"Windgipfel" sucht Lösungen - Bundesamt: Windkraft-Ausbau muss Naturschutz respektieren

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Naturschutz hat sich für einen Ausbau der Windkraft an Land im Einklang mit dem Naturschutz ausgesprochen. Der Ausbau von Windenergieanlagen müsse mehr noch als bisher an den für Naturschutz und Landschaftspflege ... mehr

Deutschland: Windkraft – eine Stromquelle in der Krise

Deutschland geht raus aus der Atomenergie und soll raus aus der Kohle. Stattdessen sollen Anlagen mehr Strom aus Wind und Sonne generieren. Doch die Energiewende ist ins Stocken geraten. Ein Lagebericht. Eigentlich ist es eine Idylle. Ein freundliches Haus in einem ... mehr

Streit um Ausbau - Windrad-Proteste: Woidke will mehr Mitsprache der Kommunen

Berlin/Potsdam (dpa) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat angesichts anhaltender Proteste gegen den Bau neuer Windräder einen Kurswechsel gefordert. "Die Menschen vor Ort müssen Nutznießer der Energiewende sein - und nicht Opfer", sagte Woidke ... mehr

Bislang rund 50 Stellungnahmen zu Windkraft-Plänen im Norden

Zu den neuen Windkraft-Plänen der Landesregierung in Kiel sind in den ersten sechs Wochen 50 Stellungnahmen eingegangen. Mehr als die Hälfte kamen über das neue Onlineverfahren, wie die Deutsche Presse-Agentur auf Anfrage aus dem Innenministerium erfuhr. "Es ist davon ... mehr

Doppelt so viel Windräder bis 2050: Widerstand wächst

Hessen will bis 2019 ein Viertel seines Stromverbrauchs mit Hilfe erneuerbarer Energien erzeugen - 2050 sollen es 100 Prozent sein. Dafür müsse die Zahl der Windräder von derzeit rund 1105 in etwa verdoppelt werden, heißt es im Wirtschaftsministerium in Wiesbaden ... mehr

Nordex zieht ersten großen Auftrag für neue Turbinen an Land

Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex hat den ersten größeren Auftrag für seine neuen N149-Turbinen in Finnland erhalten. Insgesamt soll er 18 Anlagen der neuen Baureihe für den Stromerzeuger Neoen errichten. Der daraus entstehende Windpark "Hedet" im Westen Finnlands ... mehr

Hunderte protestieren gegen Jobabbau bei Enercon

Gegen die geplanten Entlassungen beim Windkraftanlagen-Hersteller Enercon haben am Samstag im ostfriesischen Aurich Hunderte Menschen demonstriert. Wie die IG Metall im Bezirk Küste mitteilte, forderten sie das Unternehmen ... mehr

Verband kritisiert Flaute beim Windpark-Bau

Der Ausbau der Windenergie ist in Thüringen deutlich ins Stocken geraten. "Wir beobachten seit dem zweiten Halbjahr 2018 einen dramatischen Einbruch bei Neugenehmigungen und beim Zubau von Windanlagen", sagte der Thüringer Landesvorsitzende des Bundesverbands ... mehr

Mehr zum Thema Windkraft im Web suchen

Berliner Windkraft spielt kaum eine Rolle

Während der Ausbau der Windkraft in Brandenburg in großen Schritten vorangeht, spielt diese Energiegewinnung in Berlin kaum eine Rolle. "Es gibt nicht viel Flächenpotenzial in der Stadt", sagt Christoph Zipf vom Bundesverband Windenergie. Die insgesamt fünf Berliner ... mehr

Flaute bei der Windkraft in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw)- Das neue Fördersystem für erneuerbare Energien mit bundesweiten Ausschreibungen sorgt für weniger Windräder in Baden-Württemberg. In den ersten sechs Monaten 2018 gingen 27 neue Windräder in Betrieb, wie ein Sprecher des Umweltministeriums ... mehr

Bürger können Stellung zu geplanten Windrädern nehmen

Seit Dienstag können Schleswig-Holsteiner, Kommunen und Verbände im Internet zu den Windkraft-Plänen der Landesregierung Stellung nehmen. Nach Angaben des Innenministeriums haben sie dafür 121 Tage Zeit bis zum 3. Januar. CDU, Grüne und FDP wollen auf nicht ... mehr

Linke will Genehmigung neuer Windkraftanlagen aussetzen

Die Linke in Brandenburg will die Genehmigung neuer Windkraftanlagen im Land vorübergehend aussetzen. Für maximal zwei Jahre solle es ein Moratorium geben, sagte Fraktionschef Ralf Christoffers am Dienstag in Potsdam. Hintergrund sei, dass der Ausbau der Netze ... mehr

Brandenburg will Moratorium und Sonderabgabe einführen

Mit einem Moratorium will das Land Brandenburg einen Wildwuchs beim Bau von Windkraftanlagen verhindern. Zudem soll eine Sonderabgabe eingeführt werden, damit Betreiber von neuen Anlagen künftig regelmäßig Geld an die betroffenen Kommunen zahlen, wie Regierungschef ... mehr

Werftarbeiter solidarisieren sich mit Enercon-Beschäftigten

Werftarbeiter in Emden haben an die soziale Verantwortung des Windkraftanlagenherstellers Enercon im ostfriesischen Aurich appelliert. Die Betriebsräte der Schiffbau-Unternehmen NES, EWD und TKMS riefen am Mittwoch zur Unterstützung der Enercon ... mehr

Hessen und Rheinland-Pfalz wollen Energiewende vorantreiben

Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) fordert von der Bundesregierung mehr Tempo beim Ausbau der Windkraft in Deutschland. "Deutschland ist beim Klimaschutz Bremser und Schlusslicht", sagte Höfken am Mittwoch während des Windbranchentages ... mehr

Windräder im Wald: Kritik an Forderung von Windkraft-Lobby

Eine Forderung der Windkraft-Lobby nach dem Bau von Windrädern in Wäldern hat heftige Reaktionen ausgelöst. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg aus Mecklenburg-Vorpommern reagierte "mit Entsetzen" auf den Vorstoß des Vorsitzenden des Landesverbands ... mehr

Mehr Fledermäuse als erwartet über Nord- und Ostsee

Fledermäuse ziehen in größerem Umfang als bisher angenommen im Frühjahr und Spätsommer über Nord- und Ostsee. Das geht aus einer Studie hervor, deren erste Ergebnisse der Naturschutzbund (Nabu) in Schwerin am Donnerstag veröffentlichte. Der Nabu will herausfinden ... mehr

Zwei Prozent der Landesfläche für Windkraft nutzen

Schleswig-Holsteins Landesregierung hat neue Regionalpläne zum Ausbau der Windkraft auf den Weg gebracht. "98 Prozent des Landes werden auch weiterhin von Windenergieanlagen freigehalten", sagte Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) am Dienstag nach einer ... mehr

Regierung: Neuer Entwurf für Bau neuer Windräder

Mit neuen Regionalplänen will Schleswig-Holsteins Koalition die Mindestabstände von Windräder zu Siedlungen auf mindestens 1000 Meter erhöhen. Im Gegenzug werden einige Beschränkungen etwa im Naturschutz gelockert. So wollen CDU, Grüne und FDP ihr Ziel erreichen ... mehr

Windkraft-Bürgerbeteiligung kommt nicht in Schwung

Die Hoffnung der Landesregierung auf Akzeptanzsteigerung für neue Windparks durch das Bürger- und Gemeindebeteiligungsgesetz hat sich bislang nicht erfüllt. Das 2016 vom Landtag beschlossene Gesetz, das Kommunen und deren Bewohnern eine Unternehmensbeteiligung ... mehr

Windpark-Entwickler PNE übernimmt WKN komplett

Der Cuxhavener Windpark-Entwickler PNE hat die restlichen 10,9 Prozent seines Husumer Tochterunternehmens WKN AG übernommen und besitzt jetzt alle Anteile. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte die PNE AG am Mittwoch mit. Seit 2013 hatte ... mehr

Künstliche Inseln für Windkraft geplant

Künstliche Inseln für Windkraft geplant (Quelle: T-Online) mehr

Insolvenzverwalter will Schadenersatz von Ex-Prokon-Chef

Im Insolvenzverfahren der zahlungsunfähigen Windenergie-Firma Prokon prüft Insolvenzverwalter Dietmar Penzlin Schadenersatzansprüche in Millionenhöhe. Anhand vieler Anhaltspunkte geht Penzlin davon aus, dass es für eine Zivilklage gegen ... mehr

Verdacht auf Insolvenzverschleppung: Ermittlungen gegen Prokon-Gründer

Gegen den Gründer der zahlungsunfähigen Windenergie-Firma Prokon Regenerative Energien, Carsten Rodbertus, ermittelt die Staatsanwaltschaft Lübeck wegen Insolvenzverschleppung. Nach einem Anfangsverdacht seien nun offizielle Ermittlungen gegen die Verantwortlichen ... mehr

Siemens investiert 190 Millionen Euro in britische Offshore-Firma

Siemens beteiligt sich am Ausbau der Windkraft in Großbritannien und steckt mehr als 190 Millionen Euro in den Bau neuer Produktionsstätten. Der Konzern investiert damit doppelt soviel Geld wie bislang geplant in ein britisches Werk zur Herstellung von Turbinen ... mehr

Prokon und Co.: Darum ist der graue Kapitalmarkt so gefährlich

Zehntausenden Anlegern des wackelnden Windkraft-Finanzierers Prokon drohen derzeit hohe Verluste. Sie alle könnten in eine Geldfalle getappt sein auf dem sogenannten grauen Kapitalmarkt. Wie hoch das Risiko einer Geldanlage dort sein kann, ist vielen nicht bewusst ... mehr

Wind verhindert Bau von Offshore-Windpark

Ausgerechnet der Wind verzögert den Baubeginn für den ersten deutschen Windpark auf hoher See. Die ersten sechs Windenergieanlagen im geplanten Testfeld 45 Kilometer nördlich von Borkum werden voraussichtlich erst im Frühjahr 2009 aufgestellt, teilte ... mehr
 


shopping-portal