Sie sind hier: Home > Themen >

Windkraft

Thema

Windkraft

Deutschland: Windkraft – eine Stromquelle in der Krise

Deutschland: Windkraft – eine Stromquelle in der Krise

Deutschland geht raus aus der Atomenergie und soll raus aus der Kohle. Stattdessen sollen Anlagen mehr Strom aus Wind und Sonne generieren. Doch die Energiewende ist ins Stocken geraten. Ein Lagebericht. Eigentlich ist es eine Idylle. Ein freundliches Haus in einem ... mehr
Streit um Ausbau - Windrad-Proteste: Woidke will mehr Mitsprache der Kommunen

Streit um Ausbau - Windrad-Proteste: Woidke will mehr Mitsprache der Kommunen

Berlin/Potsdam (dpa) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat angesichts anhaltender Proteste gegen den Bau neuer Windräder einen Kurswechsel gefordert. "Die Menschen vor Ort müssen Nutznießer der Energiewende sein - und nicht Opfer", sagte Woidke ... mehr
Windkraft-Konzern: Insolvenzverfahren für Prokon eröffnet

Windkraft-Konzern: Insolvenzverfahren für Prokon eröffnet

Das seit Monaten schwer angeschlagene Windanlagen-Unternehmen Prokon ist offiziell pleite: Das Amtsgericht Itzehohe hat das Insolvenzverfahren eröffnet. Das teilte das Insolvenzgericht mit. Betroffen von dem Verfahren ist die Prokon Regenerative Energien ... mehr
Erneuerbare Energien sind wichtigste Stromquelle in Deutschland

Erneuerbare Energien sind wichtigste Stromquelle in Deutschland

Erneuerbare Energien haben die Braunkohle laut einem Medienbericht als wichtigste Quelle im deutschen Strommix abgelöst. Wie das "Manager Magazin" auf seinen Internetseiten berichtete, haben Windkraft-, Solar-, und Bioenergie-Anlagen im ersten Halbjahr 2014 deutlich ... mehr
Verdacht auf Insolvenzverschleppung: Ermittlungen gegen Prokon-Gründer

Verdacht auf Insolvenzverschleppung: Ermittlungen gegen Prokon-Gründer

Gegen den Gründer der zahlungsunfähigen Windenergie-Firma Prokon Regenerative Energien, Carsten Rodbertus, ermittelt die Staatsanwaltschaft Lübeck wegen Insolvenzverschleppung. Nach einem Anfangsverdacht seien nun offizielle Ermittlungen gegen die Verantwortlichen ... mehr

Insolvenzverwalter will Schadenersatz von Ex-Prokon-Chef

Im Insolvenzverfahren der zahlungsunfähigen Windenergie-Firma Prokon prüft Insolvenzverwalter Dietmar Penzlin Schadenersatzansprüche in Millionenhöhe. Anhand vieler Anhaltspunkte geht Penzlin davon aus, dass es für eine Zivilklage gegen ... mehr

Prokon-Insolvenzverwalter stellt Chef frei

Der bisherige Prokon-Chef und Unternehmensgründer Carsten Rodbertus muss das angeschlagene Windkraft-Unternehmen verlassen. Der vorläufige Insolvenzverwalter Dietmar Penzlin hat ihn sowie Vertriebsleiter Rüdiger Gronau gefeuert und mit sofortiger Wirkung von der Arbeit ... mehr

Das müssen Anleger nach der Prokon-Pleite wissen - Genussrechte am Pranger

Nach der Prokon- Insolvenz bangen die Anleger des Windkraft-Finanzierers um insgesamt 1,4 Milliarden Euro. So viel haben sie investiert, im Glauben an Öko-Energie als Zukunftsmodell und natürlich an die versprochene Traum-Rendite von sechs Prozent. Der Ratgeber ... mehr

Prokon: Verbraucherschützer scheitern vor Gericht mit Antrag

Hat der in Schieflage geratene Windkraftbetreiber Prokon seinen Anlegern mit der Insolvenz gedroht, sollten sie weiter Kapital abziehen, oder nicht? Das Landgericht Itzehoe wies am Mittwoch den Antrag der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) auf Erlass einer ... mehr

Prokon geht in die Insolvenz - Schock für die Anleger

Jetzt ist es amtlich: Auf dem Grauen Kapitalmarkt bahnt sich eine der größten Pleiten in Deutschland an. Der Windparkbetreiber Prokon aus Itzehoe bestätigte am Mittwoch, Insolvenzantrag gestellt zu haben. "Das bedeutet allerdings keineswegs das Aus für Prokon", betonte ... mehr

Gabriel will Ökostrom-Förderung zusammenstreichen

Im Eiltempo hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ( SPD) Eckpunkte für eine erste Reform bei der Energiewende erarbeitet. Das Bundeskabinett soll sie bei der Klausur nächste Woche beschließen: Das "EEG 2.0" sieht eine Abkehr von den hohen, auf 20 Jahre ... mehr

Energieminister Sigmar Gabriel legt Ökostrom-Investoren Daumenschrauben an

Auf Ökostrom-Investoren kommen härtere Zeiten zu. Die Bundesregierung will den Druck auf Wind- und Solarstrom-Produzenten stärker erhöhen als bislang bekannt. Weit mehr Betreiber entsprechender Anleger müssten ihren Strom künftig selber vermarkten ... mehr

Rotor abgerissen: Mega-Windrad Enercon E-126 hat für Schrecken gesorgt

Sie ist fast 200 Meter hoch, ihre zweigeteilten Rotorblätter messen knapp 60 Meter: Die Enercon E-126 des Auricher Herstellers Enercon ist mit einer Leistung von rund 7,6 Megawatt (MW) derzeit die stärkste Windkraftanlage weltweit und der "Mercedes der S-Klasse ... mehr

Prokon-Pleite: Das müssen Kleinanleger jetzt wissen

Stuttgart (dpa/tmn) - Windreich, SAG Solarstrom oder jetzt der Windkraft-Spezialist Prokon - immer wieder geraten Firmen in Schwierigkeiten. Kleinanleger, die in Anleihen oder Genussrechte solcher Unternehmen investiert haben, müssen dann um ihr Geld bangen. Anleihen ... mehr

Prokon und Co.: Darum ist der graue Kapitalmarkt so gefährlich

Zehntausenden Anlegern des wackelnden Windkraft-Finanzierers Prokon drohen derzeit hohe Verluste. Sie alle könnten in eine Geldfalle getappt sein auf dem sogenannten grauen Kapitalmarkt. Wie hoch das Risiko einer Geldanlage dort sein kann, ist vielen nicht bewusst ... mehr

Siemens ergattert weltgrößten Auftrag für Land-Windparks in den USA

Siemens profitiert massiv vom Windenergie-Boom in den USA. Der deutsche Konzern soll im Bundesstaat Iowa fünf Windparks bauen. Der Auftrag ist nach "Spiegel Online"-Informationen gut eine Milliarde Dollar wert. Siemens hat vom US-Energieversorger MidAmerican einen ... mehr

Anlegerschützer warnen Prokon-Sparer: Einlagen sind in Gefahr

Der Windkraft-Konzern Prokon schwächelt offenbar: Die gesamte Unternehmensgruppe hat immense Verluste angehäuft, auch die Tochter Prokon Regenerative Energie (PRE) steckt tief im Minus. Jetzt schlagen Anlegerschützer Alarm: Das Prokon-Stammkapital sei aufgebraucht ... mehr

Siemens ergattert neuen Großauftrag aus den USA

Es ist der dritte Großauftrag aus den USA binnen einer Woche: Siemens liefert Windturbinen und die Service-Plattform für einen Windpark vor der Nordostküste des US-Bundesstaats Massachusetts in der Nähe der Insel Nantucket, wie das Unternehmen mitteilte. Siemens liefert ... mehr

Anleger gehen wegen Windreich-Insolvenz gegen Schweizer Bank vor

Hat die Bank Sarasin Anlegern tatsächlich massiv Windreich- Anleihen aufgedrängt? Einige Anleger gehen jedenfalls wegen des insolventen Windpark-Betreibers Windreich gegen die Schweizer Privatbank vor. Die mehr als ein Dutzend Anleger werfen der Bank vor, dass ihnen ... mehr

Strafe für tote Steinadler wegen Windrädern in den USA

In den USA will eine Windenergiefirma eine Geldstrafe von einer Million Dollar (rund 740.000 Euro) zahlen, weil in ihren Windrädern 14 Steinadler umgekommen sind. Das Unternehmen Duke Energy aus Charlotte in North Carolina gab eine Einigung mit den Behörden bekannt ... mehr

Windanlagenbauer Vestas streicht noch mehr Stellen

Der kriselnde dänische Windanlagenhersteller Vestas will bis zum Jahresende weitere 1400 Arbeitsplätze streichen und damit wieder näher an die Gewinnzone kommen. Der verschärfte Stellenabbau soll 250 Millionen Euro an Kosten einsparen, wie Vestas in Kopenhagen ... mehr

Ökostromförderung: Bayern kassiert, NRW zahlt drauf

Beim Länderfinanzausgleich muss Bayern zahlen, Nordrhein-Westfalen profitiert - doch bei der Ökostromförderung ist es umgekehrt. Anlagenbetreiber im Freistaat kassierten laut der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) zuletzt einen Überschuss von 1,2 Milliarden ... mehr

Rekord bei neuen Windrädern in Deutschland

2014 ist in Deutschland mit einer Leistung von 4750 Megawatt so viel Windkraft wie nie zuvor neu installiert worden. Insgesamt wurden 1766 Windräder an Land errichtet, wie der Bundesverband Windenergie am Donnerstag in Berlin mitteilte. Das entspricht theoretisch ... mehr

Prokon: EnBW legt Angebot für Windanlagenbauer vor

Mehr als ein Jahr nach seiner Insolvenz hat der Windkraftanlagenbauer Prokon einen potenziellen neuen Inhaber gefunden. Der Energiekonzern EnBW hat 550 Millionen Euro für das Unternehmen geboten. Das letzte Wort bei einem Verkauf haben allerdings ... mehr

Energiewende: Dieter Hundt fordert Förderstopp für Windräder

Dieter Hundt übt harsche Kritik an der Energiewende und fordert wichtige Veränderungen: "Die Subventionierung der erneuerbaren Energien und der Einspeisevorrang müssen begrenzt werden. Ich plädiere für einen Förderstopp für neue Windräder und Photovoltaik-Anlagen ... mehr

Windkraft: Windpark-Entwickler Windreich meldet Insolvenz an

Schon wieder muss ein Unternehmen der Erneuerbaren-Energien-Branche den Gang zum Insolvenzrichter antreten: Dem schwäbischen Windpark-Entwickler Windreich ist das Geld ausgegangen. Windreich setzt auf Insolvenz in Eigenregie Firmengründer und Geschäftsführer Willi ... mehr

Windkraft: Strom-Rekordverlust kostet Bürger Milliarden Euro

Wegen fehlender Netze ist die Zwangsabschaltung von Windparks in Deutschland um fast 300 Prozent gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Beratungsunternehmen Ecofys im Auftrag des Bundesverbands Windenergie. Die Rechnung zahlen die Bürger: Für den nicht ... mehr

Bard 1: Größter deutscher See-Windpark eröffnet

Bedeutender Tag für die deutsche Offshore-Stromindustrie: Rund 100 km nordwestlich vor der Insel Borkum wurde der größte deutsche Meereswindpark Bard Offshore 1 eröffnet. Gleichzeitig gab Siemens bekannt, dass die erste Station für die Anbindung eines Windparks ... mehr

"Riffgat": Nordsee-Windpark vor Borkum wird mit Diesel betrieben

Eigentlich sollen Windräder sauberen Ökostrom liefern, um den Ölverbrauch zu senken. Doch im Nordsee- Windpark "Riffgat", 15 Kilometer vor Borkum, verhält sich das ein wenig anders. Die dort aufgestellte Anlage wird nicht vom Wind betrieben, sondern von Dieselkraftsoff ... mehr

Riesige Konverterplattform verlässt Dock von Nordic Yards

Auf der Nordic Werft in Rostock-Warnemünde ist am Sonntag die Konverterplattform BorWin beta ausgedockt worden. Sie ist etwa 35 Meter hoch, 51 Meter breit und 72 Meter lang und wird nach Angaben eines Nordic-Sprechers zunächst wie "der größte Briefkasten ... mehr

"Mythen der Energiewende": Warum das Licht doch nicht ausging

Im Gegensatz zum Internet, das Bundeskanzlerin Angela Merkel kürzlich etwas ungeschickt als "Neuland" bezeichnete, hat Deutschland mit der Energiewende tatsächlich solches betreten. Die Abschaltung zahlreicher grundlastfähiger Atomkraftwerke bei gleichzeitigem Ausbau ... mehr

"London Array": Größter Offshore-Windpark der Welt eingeweiht

Der weltgrößte Offshore-Windpark wurde nun vor der britischen Themse-Mündung offiziell eingeweiht. "London Array", so der Name der weitflächigen Windkraft-Anlage, soll mit einer Gesamtleistung von 630 Megawatt rund 500.000 Haushalte mit sauberem Strom versorgen ... mehr

Italiens Mafia wäscht schmutziges Geld mit sauberer Energie

Nicht immer sind erneuerbare Energien wirklich sauber: Die italienische Mafia investiert einem Europol-Bericht zufolge zunehmend schmutziges Geld in diese Branche. Ins Visier seien insbesondere Windparks geraten, heißt es in einem Bericht ... mehr

Windkraft auf See ohne Schwung

Bei der Energiewende setzt die Politik vor allem auf die Windkraft zur See. Doch bei den Unternehmen macht sich Ernüchterung breit. Komplizierte Genehmigungsverfahren, die stockende Netzanbindung und schwierige Finanzierungsbedingungen sind nur einige ... mehr

Erneuerbare Energien: Solide Renditen für Otto-Normalbürger

Immer mehr Privatleute investieren in umweltschonende Energie-Projekte. Als Teilhaber pflegen sie dabei nicht nur ihr grünes Gewissen, sondern können sich angesichts gesetzlicher Abnahmegarantien des Ökostroms zu Preisen über Marktniveau obendrein über sichere Renditen ... mehr

Windparks in der Nordsee: Das Netz ist da, der Windpark fehlt

Nach jahrelangen Klagen über zu wenig Anschlüsse für Hochsee- Windparks dreht eine Studie den Spieß um: Bereits heute gebe es Kapazitäten von 6,2 Gigawatt, um in der Nordsee erzeugten Strom an Land zu transportieren. Bis 2023 seien dort aber nur Windparks mit einer ... mehr

Horst Seehofer contra Windkraft: keine "Verspargelung Bayerns"

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) macht mit harschen Worten Front gegen einen übermäßigen Bau hoher Windkraftanlagen in Bayern, vor allem in der Nähe von Wohnbebauung. "Mit dem Namen Horst Seehofer und seiner Verantwortungszeit wird die Verspargelung Bayerns nicht ... mehr

Startschuss am Anleihemarkt ist gefallen

Immobilien-Unternehmen, Windkraft-Spezialisten und Sanitär-Profis: In den kommenden Wochen dürfte es am Anleihemarkt in Sachen Neuemissionen hoch hergehen. Anleihe in kürzester Zeit platziert Die Constantin-Medien- Anleihe ging weg wie warme Semmeln ... mehr

Nabu-Chef: Grün-Rote Versäumnisse beim Ausbau der Windenergie

Der schleppende Ausbau der Windenergie im Land ist nach Ansicht des Naturschutzbundes Nabu auch eine Folge von grün-roten Versäumnissen. "Uns fehlen noch wichtige Daten über den Vogelzug oder das Vorkommen von Fledermäusen. Wir fangen da quasi bei Null an", sagte ... mehr

Mehr als 100 neue Windkraftwerke auf See im ersten Halbjahr

Der Ausbau der Windenergie auf dem Meer geht in Deutschland zügig voran. Im ersten Halbjahr gingen 108 Windkraftwerke mit einer Leistung von 626 Megawatt neu ans Stromnetz, teilten mehrere Branchenverbände am Donnerstag gemeinsam in Berlin mit. Das entspricht ... mehr

230 Milliarden Euro: Schneller Atomausstieg wird enorm teuer

Die Fukushima-Katastrophe befeuert die deutsche Energiedebatte: Viele wollen nur noch raus aus der Atomkraft. Aber wie schnell geht das? Experten halten den Turbo-Ausstieg bis 2020 für möglich. Er wäre allerdings sehr teuer - und würde die Landschaft total ... mehr

Desertec wird geliebt und macht Fortschritte

Mit Solarstrom aus Nordafrika will die deutsche Industrie-Initiative Desertec künftig 15 Prozent des europäischen Strombedarfs decken. Die Kritik zu Beginn des Projektes ist weitgehend verstummt. Umweltschützer, arabische Potentaten und deutsche Industriebosse lieben ... mehr

Nord- und Ostsee: Windparks kassieren Millionen für Phantom-Strom

Das hat sich die Bundesregierung sicher anders vorgestellt: der Ausbau der Windenergie kommt gut voran. Immer mehr Offshore-Parks werden in der Nord- und Ostsee geplant. Der notwendige Netzausbau hält damit aber nicht Schritt. Die Folge ist, dass die Windparks den Strom ... mehr

Windkraft: Offshore-Park vor Borkum droht Aus, Siemens verliert Auftrag

Der Ausbau der deutschen Offshore-Windparks gerät weiter ins Stocken. Das dänische Energieunternehmen Dong hat den Bau der Anlage Borkum "Riffgrund 2" gestoppt und die Bestellung von 97 Windrädern mit einer Gesamtleistung von 300 Megawatt bei Siemens storniert ... mehr

Siemens stößt Solargeschäft ab

Siemens zieht nach jahrelangen Verlusten im Solargeschäft einen Schlussstrich und will die Sparte schnell verkaufen. Die Erwartungen hätten sich nicht erfüllt, teilte der Elektrokonzern mit. Deshalb werde sich Siemens bei den erneuerbaren Energien ... mehr

Windkraft: Offshore-Windparks kosten Verbraucher Milliarden

Weil der Anschluss von Offshore- Windparks nicht so schnell wie erhofft bewerkstelligt werden kann, müssen die Stromkunden dem Nachrichtenmagazin "Spiegel" zufolge voraussichtlich mit einem Milliardenbetrag geradestehen. Nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums ... mehr

Peter Altmaier: Umweltminister will Bürgerdividende für Netzausbau

Der Ausbau der Stromnetze im Zuge der Energiewende stößt bei vielen Bürgern auf Widerstand. Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) will das ändern - und die Deutschen zu einem festen Zinssatz an den Gewinnen aus dem Bau neuer Stromautobahnen beteiligen. Fünf Prozent ... mehr

Treibhausgas CO2: Rohstoff statt Schadstoff

Bislang gilt CO2 als Antreiber des Klimawandels, nun soll das Treibhausgas zum Rohstoff werden: Forscher entwickeln Verfahren, um damit Zement, Sprit oder Erdgas zu produzieren. Investoren wittern ein Multi-Milliarden-Geschäft - noch verbrennen sie vor allem ... mehr

Nordsee bekommt ersten kommerziellen Windpark

Der Bau des ersten deutschen kommerziellen Offshore-Windparks "Bard Offshore 1" soll im September mit dem Setzen der ersten Fundamente in der Nordsee beginnen. Derzeit laufen die letzten Tests für das kürzlich getaufte Errichterschiff. Noch in diesem Herbst solle ... mehr

Windkraft: China stürmt an die Weltspitze

Boom der Windkraft: Wenn Deng Hui seinen Blick über die zahllosen Rotoren gleiten lässt, die 80 Meter weit in den Himmel ragen, bläst ihm ein kalter, feuchter Wind ins Gesicht. Doch das ungemütliche Wetter stört den Windpark-Chef kein bisschen. " Das klingt in meinen ... mehr

In der Regel keine Probleme mit Windrad-Prüfungen

Wie ein Auto beim TÜV müssen auch Windräder regelmäßig überprüft werden. Dazu sind Betreiber verpflichtet. Ob sie die Vorgaben einhalten und Kontrollen korrekt durchgeführt werden, kontrollieren unter anderem die jeweiligen Kreisverwaltungen stichprobenartig ... mehr

Defektes Offshore-Windrad wird erneuert

Nach einem Schaden an einer Gondel in Deutschlands erstem Offshore-Windpark "Alpha Ventus", soll im Laufe des Sommers ein neues Gehäuse angebracht werden. Die Montage erfolgt mithilfe von Industriekletterern und Spezialschiffen, wie EWE-Sprecher Christian Bartsch ... mehr

Tierschützer: Windkraft-Ausbau bedroht geschützte Vögel

Tierschützer beklagen angesichts des Windkraft-Booms im Land eine zunehmende Gefahr für Vögel und andere Tiere. Für streng geschützte Vogelarten wie den Rotmilan oder Schwarzstorch seien die Anlagen mit ihren gewaltigen Rotorblättern lebensgefährlich. "Durch den Ausbau ... mehr

Windanlagenbau im Meer kommt nur schleppend voran

Die Erschließung der Windkraft im offenen Meer kommt offenbar nur schleppend voran. Von rund 10.000 Windrädern, die auf dem zu Deutschland gehörenden Festlandsockel von Nord- und Ostsee bis 2030 mit einer Leistung von 25 Gigawatt zur Energiewende beitragen sollen ... mehr

Abu Dhabi prüft Einstieg in deutsche Windparks

Der staatliche Solarzellenhersteller Masdar PV aus Abu Dhabi prüft den Einstieg bei deutschen Windparks auf hoher See. "Wir führen viele Gespräche im deutschen Offshore-Markt", sagte Frank Wouters, Chef der Energiesparte des staatlichen Ökokonzerns aus Abu Dhabi ... mehr
 
1 3


shopping-portal