Sie sind hier: Home > Themen >

Winfried Hermann

Thema

Winfried Hermann

Stuttgart 21: Hermann fordert mehr Geld vom Bund für neuen Bahnhof

Stuttgart 21: Hermann fordert mehr Geld vom Bund für neuen Bahnhof

Die Deutsche Bahn hat Baden-Württemberg und Stuttgart verklagt: Etwa die Hälfte der 8,2 Milliarden Euro für das Bahnhofs-Projekt Stuttgart 21 stehen noch aus. Der Verkehrsminister sieht den Bund in Verantwortung. Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried ... mehr
Stuttgart 21: Hermann fordert weiter unterirdische Zusatzstation

Stuttgart 21: Hermann fordert weiter unterirdische Zusatzstation

Bis 2025 soll der Stuttgarter Hauptbahnhof fertiggestellt sein. Doch damit soll es nicht genug sein: Winfried Hermann, Verkehrsminister von Baden-Württemberg, will auch unterirdisch bauen lassen. Trotz der Ablehnung durch die Projektpartner Regionalverband ... mehr
Korruptionsvorwürfe bei Stuttgart 21 – Aufklärung gefordert

Korruptionsvorwürfe bei Stuttgart 21 – Aufklärung gefordert

Beim umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 seien die Kosten auch wegen Korruption und Missmanagement explodiert, berichten Insider. Nun fordert der zuständige Verkehrsminister Aufklärung. Die Korruptionsvorwürfe beim Bahnprojekt Stuttgart 21 haben ... mehr
Grüne erwägen Neuwahlen: Große Koalition wäre nicht unwahrscheinlich

Grüne erwägen Neuwahlen: Große Koalition wäre nicht unwahrscheinlich

Die Grünen beklagen zu geringe Fortschritte bei den Verhandlungen über eine Ampelkoalition – und spielen bereits mit dem Gedanken an Neuwahlen. Sind die wirklich realistisch? Es gärt bei den  Grünen. Einige Mitglieder sind unzufrieden über die offenbar ... mehr
SPD und FDP weisen Warnung vor Scheitern der Ampelgespräche zurück

SPD und FDP weisen Warnung vor Scheitern der Ampelgespräche zurück

In den Koalitionsverhandlungen der Ampelparteien wird der Ton schärfer. Dass die Gespräche zu scheitern drohen, weisen SPD und FDP aber entschieden zurück. Auch die Grünen zeigen sich beschwichtigend. SPD und FDP haben Warnungen aus den Reihen der Grünen vor einem ... mehr

Koalitionsstreit eskaliert – Grüne warnen vor Neuwahlen

Viel zu kleine Schritte beim Klimaschutz: Das kritisieren die Grünen in den Koalitionsgesprächen mit FDP und SPD. Der grüne Landesverkehrsminister Hermann warnt nun laut vor drastischen Konsequenzen.  Bei den Grünen wächst der Ärger über mangelnde Fortschritte ... mehr

Verwaltung prüft Tempo 30 in Stuttgart: OB Nopper gegen Tempolimit

Ein Vorstoß mehrere Kommunen zur flächendeckenden Einführung von Tempo 30 in Großstädten gewinnt immer mehr Zulauf. Doch der OB von Stuttgart hält von dieser Idee nicht viel. Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) unterstützt im Gegensatz zum Stuttgarter OB Frank ... mehr

Stuttgart: Bahntechnik-Hersteller Alstom will Regionalrüge digitalisieren

Bahnverspätungen sind vielen Reisenden und Pendlern ein lästiges Übel. Damit zumindest im Raum Stuttgart die Regionalzüge pünktlicher kommen, sollen sie mit einer speziellen Technik ausgestattet werden.  Die Regionalzüge im Großraum Stuttgart bekommen eine digitale ... mehr

Taxi, Uber und Co.: Diese neuen Preise, Regeln, Pflichten gelten künftig

Vor allem in großen Städten werben neue Anbieter um Fahrgäste, die flexibler unterwegs sind als Busse auf festen Linien – und auch Taxis Konkurrenz machen. Nun gibt es dafür einen neuen Rechtsrahmen. Für mehr Mobilitätsangebote in Städten und ländlichen Regionen ... mehr

Corona in Baden-Württemberg: Land erstattet Schülertickets und stützt Verkehrsunternehmen

In Stuttgart und Umgebung leidet der ÖPNV unter Corona. Landesweit sollen daher nun Verkehrsunternehmen unterstützt werden. Doch auch mit Blick auf die Schülertickets gibt es Neuigkeiten. Das Land Baden-Württemberg schnürt ein zweites Corona-Hilfspaket ... mehr

Stuttgart: Stickstoffdioxid-Grenzwerte zum ersten Mal eingehalten

Die "schmutzigste Kreuzung Deutschlands" feiert einen Erfolg: Sie kann diesen Namen ablegen. Endlich liegen die Stickstoffdioxid-Messwerte unter dem vorgeschriebenen Grenzwert. Erstmals seit dem Jahr 2010 werden am Stuttgarter Neckartor die EU-Grenzwerte ... mehr

Hochschule Karlsruhe: Institut für Nachhaltige Mobilität gegründet

An der Hochschule Karlsruhe gibt es ein neues Institut. An diesem soll vor allem die Erforschung umweltfreundlicher Verkehrskonzepte unterstützt werden. Bus und Bahn stehen dabei im Zentrum der Arbeit. Zur Erforschung umweltfreundlicher Verkehrskonzepte ist am Dienstag ... mehr

Karlsruhe: Land fördert barrierefreie Straßenbahnhaltestellen

Der öffentliche Personennahverkehr in Karlsruhe soll barrierefrei werden. Dafür fördert das Land den Umbau von acht Straßenbahnhaltestellen. Mehrere Millionen Euro stehen für die Maßnahme zur Verfügung. In Karlsruhe-Daxlanden sollen acht Straßenbahnhaltestellen umgebaut ... mehr

Stuttgart: 97 Prozent der "S 21"-Tunnel sind gebohrt

Die Bahn hat den Durchschlag des S-Bahn-Tunnels Rosenstein gefeiert. Laut Bahn-Vorstandsmitglied Ronald Pofalla würden die Bauarbeiten für "Stuttgart 21" im Zeitplan liegen. In Stuttgart hat man sich in den vergangenen Jahren daran gewöhnt, dass immer irgendwo ... mehr

Stuttgarter S-Bahn ausgeschlossen – Entschädigung für Regio-Abo-Kunden

Abo-Kunden des regionalen Bahnverkehrs sollen für schlechte Leistungen im vergangenen Jahr entschädigt werden. Zu den betroffenen Strecken gehören viele mit Start in Stuttgart. Für zehn Strecken im regionalen Bahnverkehr können Kunden ab sofort eine einmalige ... mehr

Atommüll: Grüne stoppen wichtiges Gesetz zur Endlager-Suche

Für die Suche nach einem neuen Standort für ein Atommüll-Endlager sollte im Bundesrat ein Gesetz für den transparenten Umgang mit Bodendaten verabschiedet werden. Die Grünen verhinderten eine Mehrheit. Im Streit um die Suche nach einem Atommüll-Endlager haben ... mehr

Stuttgart: Neue Radschnellwege in der Region geplant

Bis 2030 soll der Anteil des Fahrrads am gesamten Verkehrsaufkommen in Stuttgart auf 20 Prozent gesteigert werden. Zu den bestehenden Herausforderungen kommt nun noch die Corona-Krise. Dem Virus davonradeln – selbst das ist ein Expertentipp unter vielen ... mehr

Ulm: "Go-Ahead" gelobt Besserung auf Filstalstrecke

Der Betreiber der Filstalstrecke zwischen Ulm und Stuttgart hat auf die Beschwerden seiner Fahrgäste reagiert. "Go-Ahead" will zukünftig die Kapazitätsanforderungen des Landes Baden-Württemberg erfüllen.  Nach zahlreichen Beschwerden ... mehr

Neujahr 2020: Stuttgart verschärft ab Januar das Diesel-Fahrverbot

Neues Jahr, neues Dieselfahrverbot: Die bisherigen Maßnahmen zur Luftreinhaltung in Stuttgart haben nicht ausgereicht. Nun werden weitere Strecken für Euro-5-Diesel gesperrt. Zum Jahreswechsel wird in Stuttgart das Fahrverbot für Dieselautos ausgeweitet. Auch Autos ... mehr

"Kommt auf Ausprägung an": Oberster Datenschützer hält andere Pkw-Maut für möglich

Nach dem Aus für die geplante Pkw-Maut gibt es Rückenwind für Forderungen nach einem neuen Modell mit Berechnung nach gefahrenen Kilometern. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat keine grundsätzlichen Einwände gegen eine solche Gebühr, bei der Fahrtstrecken ... mehr

Dieselfahrverbote in Stuttgart: Was bringen sie wirklich?

Im Kampf für saubere Luft hat Stuttgart Anfang 2019 Dieselfahrverbote verhängt. Die Schadstoffwerte waren in mehreren Straßenabschnitten bundesweit am höchsten. Nun wurde die Luftbelastung überprüft. Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann ... mehr

Wie sich Fußgänger die Gehwege zurückerobern

Falschparker, Hundehaufen, Werbetafeln, Imbisstische  –  und bald auch noch E-Roller? Es wird eng auf Deutschlands Gehwegen. Jetzt wehren sich die, die dort hingehören: die Fußgänger. Fußgänger haben keine Wahl. "Wer zu Fuß geht, muss die Gehwege benutzen" – so steht ... mehr

Deutsche Bahn soll Baden-Württemberg abkassiert haben

Zwischen der Deutschen Bahn und dem Land Baden-Württemberg gibt es nach Medienberichten einen ernsthaften Konflikt. Der Südwestrundfunk (SWR) und die "Stuttgarter Zeitung berichteten, das Land zahle der Bahn für den Schienennahverkehr rund eine Milliarde ... mehr

Stuttgart 21: Deutsche Bahn soll Kostenexplosion aufklären

Nach der baden-württembergischen Landesregierung verlangt jetzt auch der Bund von der Deutschen Bahn (DB) Aufklärung über die jüngste Kostenexplosion beim Projekt Stuttgart 21. Nach einem Bericht des "Spiegel" wollen Regierungsvertreter nicht hinnehmen, dass ein Abbruch ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: