Sie sind hier: Home > Themen >

Wirtschaft und Energie

Thema

Wirtschaft und Energie

Kann ein bedingungsloses Grundeinkommen wirklich funktionieren? | Podcast

Kann ein bedingungsloses Grundeinkommen wirklich funktionieren? | Podcast

Geld für alle, einfach so, jeden Monat – das ist die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens. Aber macht das die Menschen nicht auch träge und faul? Antworten gibt's im Podcast "Tonspur Wissen". Was wäre, wenn jeder Bürger eines Staates jeden Monat einfach einen ... mehr
Homeoffice und Einkommen: Geringverdiener trifft die Krise am härtesten

Homeoffice und Einkommen: Geringverdiener trifft die Krise am härtesten

Menschen, die schon vor der Corona-Pandemie ein geringeres Einkommen hatten, kommen nun zunehmend in finanzielle Not. Kanzlerin Angela Merkel warnt deshalb davor, staatliche Hilfen voreilig einzustellen. Die Corona-Pandemie droht die Lage armer Haushalte in Deutschland ... mehr
Papier enthüllt: Grüne fordern Öko-Bedingungen für Kredite an Unternehmen

Papier enthüllt: Grüne fordern Öko-Bedingungen für Kredite an Unternehmen

Staatliche Kredite sind sehr wichtig für viele Unternehmen in der Corona-Krise. Die Grünen fordern jetzt: Künftig sollen diese Kredite daran geknüpft sein, ob eine Firma nachhaltig wirtschaftet. Die Grünen wollen künftig Umweltschutz, ökologisches Wirtschaften ... mehr
Peter Altmaier zu Corona-Krise: Deutschland wird am Ende stärker dastehen

Peter Altmaier zu Corona-Krise: Deutschland wird am Ende stärker dastehen

In die Amtszeit von Wirtschaftsminister Peter Altmaier fällt die größte Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten. Ein Gespräch über Arbeitsplätze und die Frage, wann die konjunkturelle Krise in Deutschland wieder abflacht. Wirtschaftsminister Peter Altmaier ... mehr
Coronavirus - IfW-Chef:

Coronavirus - IfW-Chef: "Wir werden über Steuererhöhungen nachdenken müssen"

Die Corona-Folgen werden die Deutschen auch durch höhere Steuern bezahlen müssen, sagt Wirtschaftsexperte Gabriel Felbermayr im Podcast. Trotzdem ist er dafür, bestimmte Steuern abzuschaffen.  Die Deutschen erwartet wegen der Corona-Pandemie die vermutlich ... mehr

Corona-Krise – DIW-Chef: "Sozialsystem muss die Schwächsten auffangen"

Deutschland wird die Corona-Krise mit am besten bewältigen, glaubt der renommierte Wirtschaftsforscher Marcel Fratzscher. Auch er sagt aber: Es gibt Menschen, für die es nicht so gut aussieht. Wer in schlecht bezahlten Berufen mit geringer Jobqualifikation arbeitet ... mehr

Coronavirus - "Gegen das Schließen der Wirtschaft kann man nicht anfinanzieren"

Eine wirtschaftliche Situation wie durch die Corona-Krise ist "beispiellos", sagt ifo-Chef Clemens Fuest im "Tonspur Wissen"-Podcast. Eine Rezession sei unausweichlich. Trotzdem habe Deutschland einen Vorteil. Der Chef des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, Clemens ... mehr

Siemens' Job-Angebot an Luisa Neubauer ist ein missglückter PR-Gag

Trotz Protesten hält Siemens an Zulieferungen für den Bau eines umstrittenen Kohlebergwerks in Australien fest. Konzernchef Joe Kaeser handelt nachvollziehbar  – und hat doch ein Problem. Der Coup ist ausgeblieben: Siemens bleibt vertragstreu. Deutschlands ... mehr

Wirtschaft: Minister Peter Altmaier senkt Konjunkturprognose kräftig

Im kommenden Jahr soll die Wirtschaft weniger stark wachsen – und das deutlich. Trotzdem bemüht sich der Wirtschaftsminister Peter Altmaier um Optimismus. Die Bundesregierung blickt skeptischer auf die Konjunktur im kommenden Jahr. Die Wirtschaft werde ... mehr

Thyssenkrupp: 4.000 Arbeitsplätze sollen in Deutschland gestrichen werden

Thyssenkrupp zieht die Notbremse: Der Industrieriese will im Zuge seiner Neuausrichtung 6.000 Stellen abbauen. Davon entfielen zwei Drittel auf Deutschland, sagte Konzernchef Kerkhoff. Thyssenkrupp steht vor einem neuen Restrukturierungsprogramm ... mehr

Niedriger Wasserstand der deutschen Flüssen bereitet Wirtschaft große Probleme

Es ist so trocken in Deutschland wie selten. Die Natur braucht dringend Regen. Auch die Wirtschaft würde sich über Niederschlag  freuen, damit die Pegel steigen – denn dadurch könnten Güter wieder besser transportiert werden. Unternehmen leiden unter dem Niedrigwasser ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: