Sie sind hier: Home > Themen >

Wirtschaftsforscher

Thema

Wirtschaftsforscher

Ifo-Institut: Corona-Krise – Exportfirmen blicken gelassener in die Zukunft

Ifo-Institut: Corona-Krise – Exportfirmen blicken gelassener in die Zukunft

Es geht bergauf – zumindest langsam: Besonders die Unternehmen der Autoindustrie erwarten, mehr ins Ausland zu verkaufen. Doch in anderen Branchen sieht es wegen der Corona-Krise weiterhin düster aus. Die Stimmung der deutschen Exportunternehmen ist im Juli deutlich ... mehr
Ökonomen rechnen mit kräftigem Wirtschaftswachstum

Ökonomen rechnen mit kräftigem Wirtschaftswachstum

Die deutsche Wirtschaft ist auf Erholungskurs: Ökonomen des Münchner Ifo-Instituts erwarten einen Wirtschaftsaufschwung im zweiten Halbjahr. Doch die Unsicherheit bleibt groß. Nach der schweren Corona-Rezession erwartet das Ifo-Institut für die zweite Jahreshälfte einen ... mehr
Coronavirus - IfW-Chef:

Coronavirus - IfW-Chef: "Wir werden über Steuererhöhungen nachdenken müssen"

Die Corona-Folgen werden die Deutschen auch durch höhere Steuern bezahlen müssen, sagt Wirtschaftsexperte Gabriel Felbermayr im Podcast. Trotzdem ist er dafür, bestimmte Steuern abzuschaffen.  Die Deutschen erwartet wegen der Corona-Pandemie die vermutlich ... mehr
Corona-Krise – DIW-Chef:

Corona-Krise – DIW-Chef: "Sozialsystem muss die Schwächsten auffangen"

Deutschland wird die Corona-Krise mit am besten bewältigen, glaubt der renommierte Wirtschaftsforscher Marcel Fratzscher. Auch er sagt aber: Es gibt Menschen, für die es nicht so gut aussieht. Wer in schlecht bezahlten Berufen mit geringer Jobqualifikation arbeitet ... mehr
Ifo-Institut: Coronavirus wird Deutschland Hunderte von Milliarden Euro kosten

Ifo-Institut: Coronavirus wird Deutschland Hunderte von Milliarden Euro kosten

Die Ausbreitung des Coronavirus hat massiven Einfluss auf die deutsche Wirtschaft. Forscher gehen von einem Schrumpfen von bis zu 20 Prozentpunkten aus – mit erheblichen Kosten. Die Corona-Pandemie wird die deutsche Volkswirtschaft nach Berechnungen ... mehr

Verbraucher haben Angst vor Rezession – Konsumklima steigt trotzdem

Die Furcht der Verbraucher vor einer Rezession in Deutschland nimmt weiter zu. Für den Pessimismus gibt es gleich mehrere Gründe. Wie das Marktforschungsinstitut GfK in Nürnberg mitteilte, verlor der Indikator Konjunkturerwartung satte 8,3 Zähler und fiel damit ... mehr

Wirtschaft: Deutsche Firmen kappen ihre Gewinnziele

Versicherer, Baukonzerne, Modemacher oder Autobauer: Sie alle sehen ihre Gewinne schmelzen. Auch sechs Dax-Konzerne senkten ihre Prognosen. Die Gründe sind sehr vielfältig – und teils auch besorgniserregend. Handelskrieg, Brexit, Dieselskandal, heißer Sommer ... mehr

Berlin: Forscher senken Wachstumsprognose für 2018 und 2019

Noch vor Monaten waren die Aussichten rosig. Nun aber korrigieren führende Wirtschaftsforscher ihre Konjunkturprognose nach unten. Grund: unter anderem die internationale Unsicherheit. Wachsende internationale Unsicherheit und die schwierige Suche ... mehr

Schwedische Unternehmen verpflichten Angestellte zu Sport

Kneifen gilt nicht: Für die Angestellten des schwedischen Sportartikel- und Bekleidungsherstellers Björn Borg ist der freitägliche Sport ein unumstößliches Ritual. Seit mehr als zwei Jahren tauschen sie an diesem Tag ihren Platz im Büro während der Arbeitszeit gegen ... mehr

Konjunktur: Deutsche Wirtschaft wächst stärker als angenommen

Die deutsche Wirtschaft geht mit Rückenwind in den Jahresendspurt. Vor allem der Außenhandel beflügelt das Wachstum – allen Sorgen um den Freihandel zum Trotz. Beflügelt vom Außenhandel und von steigenden Investitionen vieler Unternehmen hat die deutsche Wirtschaft ... mehr

Wirtschaftsaufschwung Deutschland: Konsumfreude steigt

Nach den Bundestagswahlen kann die neue Regierung mit Rückenwind starten. Die deutsche Wirtschaft boomt weiter und auch die Konsumfreude der Bürger wird dadurch angekurbelt. Führende Wirtschaftsforscher sagen in ihrer Herbstprognose für dieses Jahr ein Konjunkturplus ... mehr

Forscher warnen trotz positiver Konjunktur vor Risiken

Die führenden Wirtschaftsinstitute blicken optimistischer auf die deutsche Konjunktur. Sie erhöhen ihre Wachstumsprognose für dieses und das nächste Jahr, warnen aber auch vor "erheblichen Unsicherheiten". "Im ersten Quartal 2017 dürfte die deutsche Wirtschaft nochmals ... mehr

Insolvenzen fallen auf Zehnjahrestief

Deutschlands Insolvenzverwalter können etwas durchatmen: Rekordbeschäftigung, stabile Konjunktur und niedrige Zinsen haben die Gesamtzahl der Pleiten 2015 auf ein Zehnjahrestief gedrückt. Nach Angaben der Wirtschaftsauskunftei Creditreform mussten 23.230 Unternehmen ... mehr

Konjunktur brummt in Deutschland: Ökonomen fordern Steuersenkung

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihr Frühjahrsgutachten zur Konjunkturentwicklung vorgelegt. Die zentrale Aussage: Die deutsche Wirtschaft wird in diesem Jahr deutlich stärker wachsen als erwartet. Die Wirtschaftsforscher erhöhten ihre Prognose ... mehr

Mainzer Ökonomin Schnabel soll angeblich Wirtschaftsweise werden

Die Mainzer Finanzmarktforscherin Isabel Schnabel steht der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zufolge vor der Beförderung in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Die Zeitung berief sich auf Wissenschaftskreise sowie ... mehr
 


shopping-portal