Sie sind hier: Home > Themen >

Wissenschaft und Forschung

Thema

Wissenschaft und Forschung

Weltklimarat - Neuer Bericht: Klima verändert sich dramatisch

Weltklimarat - Neuer Bericht: Klima verändert sich dramatisch

Genf (dpa) - Wie sich das Klima verändert und dass der Mensch dafür verantwortlich ist, beschreibt der Weltklimarat (IPCC) seit seinem ersten Report von 1990. Die Prognosen mit starkem Temperaturanstieg und verheerenden Folgen machten einem immer schon angst und bange ... mehr
Covid-19: Über das Delta-Ansteckungsrisiko im Freien

Covid-19: Über das Delta-Ansteckungsrisiko im Freien

Berlin (dpa) - Wieder auf Restaurantterrassen sitzen, mit der großen Freundesrunde im Park sitzen oder im Grünen zum Sport treffen: Draußen und im Sommer kann man sich kaum mit Corona anstecken, lautet ein vermutlich verbreiteter Glaubenssatz in der Pandemie. Die Maske ... mehr
Gesundheit: Warnung vor Vibrionen in Ostsee - Infektionsfall

Gesundheit: Warnung vor Vibrionen in Ostsee - Infektionsfall

Rostock (dpa) - Viele Ostseebäder machen derzeit mit Aushängen auf die Gefahr durch Vibrionen aufmerksam. Die Bakterien kommen natürlicherweise im Ostseewasser vor und vermehren sich ab Wassertemperaturen von etwa 20 Grad. Sie verursachen in sehr seltenen ... mehr
Unesco: Great Barrier Reef nicht als

Unesco: Great Barrier Reef nicht als "bedrohtes" Welterbe eingestuft

Fuzhou (dpa) - Trotz der Bedrohung durch Klimawandel und schlechte Wasserqualität ist das Great Barrier Reef vor der Küste Australiens zumindest vorerst einer Einstufung als "gefährdetes" Welterbe entgangen. Das zuständige Komitee der UN-Organisation für Bildung ... mehr
Pandemie - Drosten: Besorgt über geringen Impffortschritt gegen Corona

Pandemie - Drosten: Besorgt über geringen Impffortschritt gegen Corona

Berlin (dpa) - Vielerorts in Deutschland ist die Sieben-Tage-Inzidenz derzeit niedrig, Corona-Sorgen treten da womöglich in den Hintergrund. Viele Menschen wiegen sich in falscher Sicherheit, glaubt der Virologe Christian Drosten von der Charité in Berlin. In einem ... mehr

100 Jahre Kommunistische Partei: "Das ist Chinas Schwachstelle"

Die Welt bewundert Chinas Aufstieg – und fürchtet ihn. Aber wie lange können die Kommunisten das Land noch autoritär beherrschen? Experte Klaus Mühlhahn erklärt, wo schwere Konflikte drohen. t-online: Professor Mühlhahn, die Kommunistische Partei Chinas wird in diesen ... mehr

Lutscher gegen die Pandemie: Was kann der Lolli-Test?

Mit einem Teststäbchen in der Nase zu bohren, ist unangenehm – gerade für kleine Kinder. Nach den Sommerferien könnten Lolli-Tests etwa in Schulen vermehrt zum Einsatz kommen. Was ist davon zu halten? Wie geht es nach den Sommerferien in Schulen und Kitas weiter ... mehr

Argentinien: Bauarbeiter entdecken 160 fossile Vogeleier aus der Urzeit

Damit hatten sie nicht gerechnet: Bei Grabungen im argentinischen Patagonien sind Bauarbeiter auf über hundert fossile Vogeleier gestoßen. Sie entdeckten den Millionen Jahre alten Fund an einem ganz besonderen Ort. Eine Forschergruppe ist bei Ausgrabungen in Argentinien ... mehr

Mutation: Forscher entdecken neues Coronavirus in britischen Fledermäusen

Studie aus Großbritannien: Wissenschaftler haben in Fledermäusen ein neues Coronavirus gefunden. Sorge bereiten mögliche Mutationen, die auch dem Menschen gefährlich werden könnten.  Wissenschaftler in Großbritannien haben ein neuartiges Coronavirus in britischen ... mehr

Studie: Kakadus lernen das Öffnen von Mülltonnen voneinander

Radolfzell/Sydney (dpa) - Kakadus lernen einer Studie zufolge voneinander, bei der Nahrungssuche Mülltonnen zu öffnen. Das berichtet ein internationales Forschungsteam unter der Leitung des Max-Planck-Instituts für Verhaltensbiologie in Radolfzell in der Zeitschrift ... mehr

Erderwärmung: Klimaforscher erkunden Eiswolken mit Messflügen

Leipzig (dpa) - Klimaforscher wollen mit Messflügen die Auswirkung von Eiswolken auf die Erderwärmung klären. Dazu nehmen sie sowohl die Kondensstreifen von Flugzeugen in den Blick als auch die natürlichen Eiswolken in der Arktis, wie die Universität Leipzig mitteilte ... mehr

Impfdurchbrüche: Warum man trotz Impfung an Corona erkranken kann

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen die Corona-Pandemie bieten alle bisher in Europa zugelassenen Impfstoffe einen hohen Schutz. Je nach Impfstoff verringern die mRNA-Präparate von Biontech/Pfizer und Moderna die Gefahr, an Covid-19 zu erkranken, gegen ... mehr

Corona-Pandemie - WHO Europa: Langzeitfolgen von Pandemie für Psyche

Kopenhagen (dpa) - Das Europa-Büro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weist auf die Langzeitfolgen der Corona-Pandemie für die geistige Gesundheit der Menschen hin. Es seien nicht nur die Infektionen und die Angst vor einer solchen Ansteckung, die auf die Psyche ... mehr

Online-Umfrage: Erwachsene allen Alters weniger glücklich im Lockdown

Bamberg (dpa) - Erwachsene in Deutschland sind zu Beginn der Corona-Pandemie etwas unzufriedener geworden - und zwar unabhängig vom Alter in ähnlichem Maße. Das geht aus einer Auswertung des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe in Bamberg hervor, die heute vorgestellt ... mehr

Covid-19 - WHO: Studien untermauern Gefährlichkeit von Delta-Variante

Genf (dpa) - Die Delta-Variante des Coronavirus ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) inzwischen in 124 Ländern nachgewiesen worden, 13 mehr als eine Woche zuvor. Die WHO zitierte am Mittwoch zwei Studien, die die hohe Gefährlichkeit der Variante ... mehr

Weltall - Viele Jahre Verspätung: Raumstation ISS bekommt neues Labor

Baikonur (dpa) - Es sollte schon seit Jahren im All sein, doch ein Start wurde immer wieder verschoben: Russland hat am Mittwoch sein Forschungsmodul mit dem Namen "Nauka" (Wissenschaft) zur Internationalen Raumstation (ISS) geschickt. Eine Trägerrakete vom Typ Proton ... mehr

Wissenschaftsquiz zum Thema Altern: Wie alt kann ein Mensch maximal werden?

Ab wann beginnen wir zu altern? Und wie alt kann ein Mensch eigentlich maximal werden? Dr. Annika Höhn vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung stellt Ihnen zehn Fragen zum Thema Altern. Testen Sie Ihr Wissen im Quiz – und lernen Sie spannende neue Fakten ... mehr

Luftfahrtbranche: Klimafreundliche Antriebe für Flieger wohl erst in 2030ern

München/Frankfurt (dpa) - Die Ablösung von Verbrennungsmotoren in Flugzeugen wird nach Einschätzung einer Studie erst in den späten 2030er-Jahren Fahrt aufnehmen. Zwar stehe ab 2025 nachhaltig produziertes Flugbenzin beispielsweise aus Speiseresten in langsam steigender ... mehr

Great Barrier Reef - Die Angst um das große Riff: Australien im Visier der UN

Sydney (dpa) - Wer am Great Barrier Reef vor der australischen Nordostküste taucht oder schnorchelt, kann sich der Faszination dieser einzigartigen Unterwasserwelt nicht entziehen. Spektakuläre Korallenformationen, sanft schwingende Seeanemonen ... mehr

Plage: Millionen Mücken bedecken Himmel über Halbinsel Kamtschatka

Moskau (dpa) - Millionen von Mücken haben sich in einem Dorf auf der Halbinsel Kamtschatka im äußersten Osten Russlands zu einem riesigen Schwarm vereinigt. Ein entsprechendes Video aus dem Dorf Ust-Kamtschatsk an der Ostküste sorgt seit dem Wochenende für Aufsehen ... mehr

Ägypten: Forscher finden 2.000 Jahre altes Militärschiff in versunkener Stadt

Unglaublicher Fund: Ein Forschungsteam hat eine Jahrtausende alte Galeere vor der Küste der ägyptischen Stadt Alexandria entdeckt. Das Schiff liegt unter Wasser. Archäologen haben bei Ausgrabungen in der versunkenen antiken Stadt Heraklion in Ägypten Teile eines ... mehr

Schwere Nebenwirkungen: Kapillarlecksyndrom - Warnung vor Johnson & Johnson-Impfung

Langen (dpa) - Menschen die in der Vergangenheit das extrem seltene Kapillarlecksyndrom entwickelt haben, sollen keinen Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson erhalten. Das geht aus dem sogenannten Rote-Hand-Brief des Herstellers hervor, der vom Paul-Ehrlich-Institut ... mehr

Gletscherschmelze: 180 neue Seen in der Schweiz in zehn Jahren

Genf (dpa) - Die Gletscherschmelze in den Alpen hat in der Schweiz allein innerhalb von zehn Jahren 180 neue Gletscherseen entstehen lassen. Zwischen 2006 und 2016 wuchs die Wasserfläche jedes Jahr um rund 150.000 Quadratmeter (15 Hektar) - "ein sichtbarer Beweis ... mehr

Gewaltiger Mückenschwarm verdunkelt Himmel über Kamtschatka

Im Osten Russlands haben sich Millionen von Mücken zu einem riesigen Schwarm zusammengefunden. Ein Autofahrer hat das bizarre Schauspiel mit seiner Dashcam gefilmt. Millionen von  Mücken haben sich auf der Halbinsel Kamtschatka im äußersten Osten Russlands zu einem ... mehr

Krebserkrankung: Der Risikofaktor Übergewicht wird oft unterschätzt

Dass Rauchen Krebs auslösen kann, ist bekannt. Doch Experten sagen: Ein anderer verbreiteter Risikofaktor steigert ebenfalls das Risiko einer Erkrankung.  Übergewicht als eine der Ursachen von Stoffwechselerkrankungen und orthopädischen Problemen ist den meisten ... mehr

Tierseuche: Afrikanische Schweinepest befällt noch mehr Hausschweine

Letschin/Berlin (dpa) - Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat sich nach dem ersten Ausbruch bei Hausschweinen in Deutschland weiter in Brandenburg ausgebreitet. Ein dritter Betrieb mit vier Mastschweinen sei betroffen, teilte das Verbraucherschutzministerium ... mehr

Folgen der Klimakrise: Forscher warnen vor verheerendem Zustand der Korallenriffe

Eine fatale Folge der Klimakrise ist die Zerstörung von Korallenriffen. Ab Montag tauschen sich 1.200 internationale Wissenschaftler dazu aus. Sie sehen auch die Politik in der Verantwortung. Für die Situation der weltweiten Korallenriffe findet Christian ... mehr

Erftstadt: Massiver Erdrutsch durch Flut – Experte erklärt, wie es dazu kommen konnte

Die Flut hat in Erftstadt-Blessem zu einem massiven Erdrutsch und dramatischen Schäden geführt. Experten suchen nach einer Lösung, um die Auswirkungen zu begrenzen. Doch sie stehen vor einer schwierigen Frage. Die Straße ist nicht mehr da, Felder sind abgebrochen ... mehr

Warnung vor Wassermassen: Wissenschaftler sieht Potenzial für Flutwellenforschung

Potsdam (dpa) - Der Wissenschaftler Michael Dietze vom Deutschen Geoforschungszentrum (GFZ) in Potsdam setzt zur besseren Warnung der Bevölkerung auf die Erforschung von Flutwellen infolge von Erosion. "Die Forschung dazu steht noch am Anfang, hat aber immenses ... mehr

Corona-Impfstoffe: Warnhinweise für seltene Nervenkrankheit und Herzprobleme

Langen (dpa) - Der europäische Ausschuss für Risikobewertung hat einen Warnhinweis für eine sehr seltene Nervenkrankheit in die Produktinformationen des Covid-19-Impfstoffs von Astrazeneca aufgenommen. Das geht aus dem Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts ... mehr

Pandemie - Corona-Impfungen: Deutschland setzt auf mehr Tempo

Genf (dpa) - Im weltweiten Kampf gegen die Corona-Pandemie unterstützt Deutschland die Impfkampagnen in ärmeren Ländern mit weiteren 260 Millionen Euro. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und der Generaldirektor ... mehr

Pandemie - Afrika: Corona-Todesfälle steigen um 43 Prozent

Kapstadt (dpa) – Auf dem afrikanischen Kontinent sind die Todesfälle aufgrund von Corona-Erkrankungen innerhalb nur einer Woche um 43 Prozent gestiegen. "Dieser Anstieg ist der schnellste, den der Kontinent je gesehen hat", sagte die Afrika-Direktorin ... mehr

Perspektiven - Corona: Einige Mutanten dürften noch kommen

Heidelberg (dpa) - Epsilon, Lambda, Pi oder Omega: Das griechische Alphabet hält noch 20 Buchstaben bereit, die nach Delta folgen. Obwohl etwa die Varianten Epsilon und sogar Lambda bereits existieren, reicht das Alphabet noch eine Zeit lang aus, sollte das Coronavirus ... mehr

Coronavirus: Delta-Variante in drei Viertel der untersuchten Proben

Berlin (dpa) - Die anteilsmäßige Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus hat sich in Deutschland weiter rasch fortgesetzt. Sie erreiche mittlerweile einen Anteil von 74 Prozent an den untersuchten Proben, heißt es in einem Bericht des Robert Koch-Instituts ... mehr

UN-Bericht: Millionen Kinder verpassen wegen Pandemie Routineimpfungen

Genf (dpa) - Wegen der Corona-Krise sind Millionen Kinder nicht oder ungenügend gegen andere Infektionskrankheiten geschützt. Die Zahl der Kinder, die keine einzige Impfdosis gegen Krankheiten wie Diphtherie, Tetanus oder Keuchhusten erhielten, stieg 2020 weltweit ... mehr

Corona-Impfung: Besteht der Schutz trotz ausbleibender Impfreaktionen?

Manche fühlen sich nach der Covid-19-Impfung pudelwohl: kein Fieber, nicht einmal Kopfschmerzen. Aber ist das Immunsystem überhaupt angesprungen, wenn gar nichts spürbar ist? Viele Menschen haben nach der  Impfung gegen Covid-19 unangenehme Reaktionen. Sie klagen ... mehr

Rohstoffe: Schatz im Teich? - Kobalt aus Bergbaurückständen gewonnen

Hannover (dpa) - Aus Bergbaurückständen im Harz lässt sich das für die Batterieproduktion wichtige Metall Kobalt gewinnen. Das haben Wissenschaftler der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) im Labor mit Hilfe von Proben aus dem Bergeteich bei Goslar ... mehr

Naturschutz: Neue Strategie gegen alarmierenden Verlust der Artenvielfalt

Montreal/Kunming (dpa) - Ein neues internationales Abkommen soll den dramatischen Verlust von Arten und ihrem Lebensraum bremsen oder möglichst sogar stoppen. Der erste Entwurf dazu wurde am Montag veröffentlicht. Er sieht unter anderem vor, ansteigend ... mehr

Population wächst: Mehr Kegelrobben im Wattenmeer gezählt

Wilhelmshaven (dpa) - Es gibt mehr Kegelrobben im Nordwesten Deutschlands. Die Wattenmeer-Population, bei der die Anzahl der geborenen Jungtiere ermittelt wird, ist in den vergangenen fünf Jahren um durchschnittlich 11 Prozent pro Jahr gewachsen ... mehr

Trip ins All: Milliardär Branson noch vor Bezos in den Weltraum geflogen

Spaceport America (dpa) - Der britische Milliardär Richard Branson ist mit seinem Raumschiff noch vor Amazon-Gründer Jeff Bezos ins Weltall geflogen und wohlbehalten wieder auf der Erde gelandet. Die "VSS Unity" stieg am Sonntag Bransons Firma Virgin Galactic zufolge ... mehr

Geheimnisse Ägyptens: Was steckt hinter dem "Fluch des Pharaos"?

Es war eine Sensation, als Howard Carter 1922 das Grab Tutanchamuns entdeckte. Noch sensationeller waren die Meldungen von einer mysteriösen Todesserie, die folgte. Rächte sich der tote Pharao? In den Jahren nach der Entdeckung des Grabes von  Pharao  Tutanchamun ... mehr

Kiel: Forscher arbeiten an Quallen-Vorhersage-App für Ostseestrände

Rötungen, Schmerzen, Glibber: Einige Strandurlauber haben negative Erinnerungen an Quallen. Dieses Jahr soll es besonders viele von ihnen geben. Wann und wo, soll die Quallen-App von Kieler Wissenschaftlern bald vorhersagen können. An einigen ... mehr

Erhaltungszucht: Gecko-Nachwuchs im Zoo Münster

Münster (dpa) - Als erste Nachzucht in einem europäischen Zoo sind zwei weltweit extrem seltene Geckos in Münster geschlüpft. Es handle sich um zwei Jungtiere der bedrohten Psychedelischen Felsengeckos, berichtete der Allwetterzoo am Freitag. Exemplare ... mehr

Stinkende Blüte: Titanwurz blüht für kurze Zeit in Hohenheim

Seltenes und stinkendes Schauspiel an der Universität Hohenheim in Stuttgart: Am Donnerstagnachmittag hat sich die Titanwurz- Blüte in einem Gewächshaus geöffnet. Wer die große Pflanze in ihrer Pracht beobachten will, muss schnell sein. Denn die von der indonesischen ... mehr

Studie: Mobile Luftfilter nur in wenigen Klassenräumen sinnvoll

Stuttgart (dpa) - Die Wirkung mobiler Luftfilter in Klassenräumen zum Schutz gegen das Coronavirus ist nach einer Studie der Universität Stuttgart begrenzt. Die Experten sprechen sich in ihrer Analyse im Auftrag der Stadt Stuttgart dagegen aus, solche ... mehr

Studie: Vollständige Impfungen essenziell gegen Delta-Variante

Berlin (dpa) - Die nun auch in Deutschland vorherrschende Delta-Variante des Coronavirus scheint im Laborversuch Antikörpern von Erstgeimpften und ungeimpften Genesenen teilweise zu entkommen. Darauf liefert eine Studie im Fachblatt "Nature" weitere Hinweise ... mehr

Studie zum Coronavirus: Fußball-EM erhöht Covid-Risiko für Männer deutlich

Sogar unter doppelt Geimpften breitet sich die Delta-Variante in  Großbritannien  aus. Auch  die Fußball-EM treibt die Infektionszahlen in die Höhe, eine Studie spricht von einer "erheblichen dritten Infektionswelle".  Gemeinsames Schauen der Fußball-Europameisterschaft ... mehr

Coronavirus: Das Leiden an Covid-Spätfolgen – helfen Leitlinien?

Wie ergeht es Menschen, die eine Corona-Infektion überstanden haben, aber gesundheitlich weiterhin angeschlagen sind? Eine Leitlinie soll den Umgang der Ärzte mit Post- und Long-Covid-Patienten erleichtern. Fünf Kilometer Joggen – das war für Paula nie ein Problem ... mehr

Frankfurter Wissenschaftler graben unbekannte Vogelart aus

Bei Grabungsarbeiten des Frankfurter Senckenberg-Teams ist ein versteinertes Exemplar einer bisher unentdeckten Vogelart freigelegt worden. Die Wissenschaftler sprechen von einem "Ausnahmefund". Er ist etwa so groß wie eine Kohlmeise und für die Wissenschaftler ... mehr

Delta-Variante: Weniger Impf-Wirksamkeit in Israel? - Experten vorsichtig

Berlin/Tel Aviv (dpa) - Nach Berichten aus Israel über eine verringerte Wirksamkeit der Pfizer/Biontech-Impfung gegen die Delta-Variante des Coronavirus hat ein Charité-Experte vor schnellen Schlüssen gewarnt. "Diese Zahlen muss man noch etwas mit Vorsicht betrachten ... mehr

Universitäten: Mehr Habilitationen von Frauen im vergangenen Jahr

Wiesbaden (dpa) - Im vergangenen Jahr haben 1533 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Habilitation an Universitäten und Hochschulen in Deutschland erfolgreich abgeschlossen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts war das ein Prozent mehr als im Jahr zuvor ... mehr

Pandemie - Israel: Corona-Impfung durch Delta weniger effektiv

Tel Aviv (dpa) - In Israel hat die Wirksamkeit der Pfizer/Biontech-Impfung gegen das Coronavirus nach Angaben des Gesundheitsministeriums in den vergangenen Wochen deutlich nachgelassen. Parallel habe sich die aggressivere Delta-Variante im Land ausgebreitet, teilte ... mehr

Welt-Zoonose-Tag: Neues Risiko-Raster für Wildtiermärkte in Asien

Bangkok (dpa) - Die Corona-Pandemie hat das Risiko von Zoonosen - Infektionskrankheiten, die von Tier zu Mensch übertragbar sind - weltweit ins Scheinwerferlicht gerückt. Der WWF hat jetzt mit Wissenschaftlern von zwei Universitäten in Hongkong ein Risiko-Raster ... mehr

Übertragungswege: Mäuse, Affen, Pelztierzucht? - Tiere und das Corona-Risiko

Berlin (dpa) - Corona? Zumindest im Sommer in Deutschland waren die Zahlen lange Zeit gesunken. Doch die Sorge der Wissenschaft gilt nicht nur menschlichen Patienten, sondern auch solchen aus dem Tierreich. Drohen wir Menschen gefährdete Arten anzustecken? Verbreitet ... mehr

Sensations-Fund im Harz: Neandertaler schnitzte Muster in Riesenhirsch-Knochen

Hannover (dpa) - Forscher haben einen von einem Neandertaler verzierten Riesenhirsch-Knochen in der Einhornhöhle im Harz entdeckt. Der Fund sei eine Sensation, denn er zeige, dass unser genetisch nächster Verwandter vor mehr als 50.000 Jahren schon erstaunliche ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: