Sie sind hier: Home > Themen >

Wissenschaft und Forschung

...
Thema

Wissenschaft und Forschung

Quiz: Wie gut sind Ihre Englischkenntnisse?

Quiz: Wie gut sind Ihre Englischkenntnisse?

Englisch gehört als Weltsprache einfach dazu – aber schaffen Sie es, sich möglichst fehlerfrei zu unterhalten? https://quiz.stroeermediabrands.de/pub/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fquiz.stroeermediabrands.de%2Fpub/quizzes/49b89658-c5fe-4708-8138-d58d13967235 ... mehr
Bittere Entdeckung - Hundeleben: Schokofarbene Labrador Retriever leben kürzer

Bittere Entdeckung - Hundeleben: Schokofarbene Labrador Retriever leben kürzer

London/Sydney (dpa) - Labradore gelten als gutmütige und freundliche Hunde. Eine Studie über die Lebensspanne von Labradoren kommt nun zu einem traurigen Ergebnis - zumindest für einige der Hunde und ihre Besitzer. Demnach leben schokofarbene Labrador Retriever ... mehr
Tiefsee um die Antarktis -

Tiefsee um die Antarktis - "Kopfloses Hühnermonster": Forscher filmen kuriose Seegurke

Hobart (dpa) - Forscher haben in der Tiefsee um die Antarktis eine kuriose Seegurke gefilmt. Die auch "kopfloses Hühnermonster" (headless chicken monster) genannte Art Enypiastes eximia war vorher erst einmal im Golf von Mexiko gefilmt worden, wie die Australian ... mehr
Siebenjährige Reise: Raumsonde

Siebenjährige Reise: Raumsonde "BepiColombo" erfolgreich zum Merkur gestartet

Es ist die bislang ehrgeizigste Mission der Raumfahrtbehörde Esa: Eine Sonde ist zum sonnennächsten Planeten gestartet – dem Merkur. Auf ihrer Reise muss sie ständig bremsen. Der erste Schritt ist getan: Die ehrgeizige europäisch-japanische Raumfahrtmission zum Merkur ... mehr
Mehr als 1000 Menschen stellen Völkerschlacht von 1813 nach

Mehr als 1000 Menschen stellen Völkerschlacht von 1813 nach

Die Schlacht dauerte mehrere Tage und forderte mehr als 100.000 Menschenleben. In Sachsen haben Laiendarsteller das Blutbad nun neu aufleben lassen. Akteure aus ganz Europa haben die Völkerschlacht bei Leipzig nachgestellt. Mehr als 1000 Menschen machten am Samstag ... mehr

Mondmeteorit bei Auktion für über 600.000 Dollar versteigert

Nicht nur ein Haufen alter Steine: In einem Auktionshaus sind sechs Einzelteile eines sogenannten "Mondpuzzles" versteigert worden – für mehr als eine halbe Million US-Dollar.   Mehr als 600.000 US-Dollar hat ein Käufer bei einer Auktion für einen Mondmeteoriten ... mehr

Dreizähniges Knabenkraut ist die Orchidee des Jahres 2019

Die Auswahl der Orchidee des Jahres 2019 zeigt, was gezielte Unterstützung und Rücksichtnahme für gefährdete Arten tun kann. Denn sie ist inzwischen zumindest ein bisschen weniger gefährdet als ähnliche Pflanzen, sagen Fachleute. Das Dreizähnige Knabenkraut ... mehr

Sorge um Impfquoten: Die Kinderlähmung ist noch nicht besiegt

Berlin (dpa) - Trotz weltweit gesunkener Fallzahlen von Kinderlähmung halten Experten die Gefahr neuer Polio-Infektionen in Deutschland nicht für gebannt. "Das Risiko einer Wiedereinschleppung ist vorhanden", sagte Kathrin Keeren vom Robert Koch-Institut in Berlin ... mehr

Siebenjährige Reise: Europäische Sonde BepiColombo fliegt zum Merkur

Darmstadt/Kourou (dpa) - Der sonnennächste Planet Merkur birgt viele Geheimnisse. Um einige davon zu lüften, soll Samstagfrüh (3.45 Uhr MESZ) die Sonde BepiColombo vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana zum Merkur starten. "Der Merkur kann uns vermutlich ... mehr

ESA – Raumsonde fliegt zum Merkur: Kolumbus im 21. Jahrhundert

Die europäisch-japanische Raumsonde "BepiColombo" startet am Samstagmorgen zum Merkur – sieben Jahre dauert ihre Reise. Dann beginnt die Forschung. Es ist die anspruchsvollste Mission der Esa in ihrer mehr als 40-jährigen Geschichte. Die Europäische Weltraumorganisation ... mehr

Wie viele Vögel sterben an Stromleitungen?

Millionen Vögel sterben nach Schätzungen jedes Jahr an Stromleitungen in Deutschland, dokumentiert sind aber weiter nur Einzelfälle. Nun legt der Naturschutzbund die ersten Zahlen eines neuen Meldesystems vor. Stromleitungen können für Vögel zur Lebensgefahr werden ... mehr

Mehr zum Thema Wissenschaft und Forschung im Web suchen

Quiz: Kennen Sie diese Begriffe aus dem Osten?

In der DDR gab es einen ganz eigenen Sprachgebrauch. Regionale Sprachentwicklung und das politische System führten zur Verwendung von anderswo unüblichen Begriffen. Kennen Sie die Bedeutungen? Testen ... mehr

Hoch ansteckende Krankheit - WHO: Ebola im Kongo kann unter Kontrolle gebracht werden

Genf (dpa) - Im Kongo wächst die Zahl der Ebola-Fälle weiter. Während bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Mittwoch über das Aufrufen eines internationalen Gesundheitsnotstands beraten wurde, meldete das Gesundheitsministerium im Kongo sechs neue Ansteckungen ... mehr

"Kolumbus im 21. Jahrhundert": Europäische Sonde fliegt zum Merkur

Darmstadt/Kourou (dpa) - Die Europäische Weltraumorganisation Esa will die Geheimnisse des sonnennächsten Planeten Merkur lüften: Die Sonde BepiColombo startet am 20. Oktober vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana zum kleinsten und unbekanntesten Planeten ... mehr

Tomaten im All: Satellit mit Pflanzen an Bord geht auf die Reise

Bremen (dpa) - Im Weltraum, 600 Kilometer über der Erde, könnten bald Tomatenpflanzen wachsen. Die Früchte wird nie jemand essen, aber darum geht es den Forschern auch gar nicht. Sie wollen mit dem Experiment wichtige Erkenntnisse sammeln, wie sich Astronauten ... mehr

Kohle-Inschrift entdeckt: Untergang von Pompeji womöglich später als gedacht

Rom (dpa) - Der Vesuv ist womöglich später ausgebrochen als bisher gedacht und hätte damit auch Pompeji später verschüttet. Die Eruption des Vulkans bei Neapel könnte erst im Oktober 79 nach Christus passiert sein - und damit zwei Monate später als bisher angenommen ... mehr

Dramatische Entwicklung: Schweizer Gletscher verlieren im Hitzesommer massiv an Eis

Zürich (dpa) - Die Eismasse der Schweizer Gletscher ist im Hitzesommer 2018 massiv geschrumpft. An den etwa 1500 Gletschern schätzen die Experten den Verlust auf 1,4 Milliarden Kubikmeter oder 2,5 Prozent im Vergleich zum September 2017, berichtete die Akademie ... mehr

Popstar der Wissenschaft: Buch von Stephen Hawking erscheint Monate nach seinem Tod

London (dpa) - Sieben Monate nach dem Tod von Stephen Hawking erscheint heute ein Buch mit Gedanken des berühmten Physikers erschienen. In dem Werk mit dem Titel "Kurze Antworten auf große Fragen" beschäftigt sich der Forscher unter anderem mit den Fragen: Gibt es einen ... mehr

Bereits mehr als 100 Tote - Ebola-Fälle im Kongo: WHO beruft Krisenausschuss ein

Goma (dpa) - Wegen der zahlreichen Ebola-Fälle im Kongo hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Mittwoch den Krisenausschuss einberufen. Das teilte der WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus bei Twitter mit. Das Komitee soll demnach entscheiden ... mehr

Norwegen: Archäologen finden Spuren von Wikingerschiff

In Norwegen haben Archäologen einen seltenen Fund gemacht: Sie sind auf Spuren eines Wikingerschiffs gestoßen. Archäologen haben in der Nähe der südnorwegischen Stadt Halden im Boden Spuren eines Wikingerschiffs aus der Eisenzeit entdeckt. Die bootsförmigen Umrisse ... mehr

Tödlicher Krankheitserreger: Bereits 100 Ebola-Tote im Ost-Kongo

Im Osten des Kongos sind inzwischen bereits 100 Menschen an den Folgen der gefährlichen Seuche Ebola gestorben. Insgesamt 211 Menschen hätten sich aller Wahrscheinlichkeit nach mit dem hämorrhagischen Fieber angesteckt, 176 der Fälle seien im Labor bestätigt worden ... mehr

Tödlicher Krankheitserreger: Bereits 100 vom Labor bestätigte Ebola-Tote im Ost-Kongo

Goma (dpa) - Im Osten des Kongos sind bereits 100 Menschen an der gefährlichen Seuche Ebola gestorben. Bei den Opfern sei das gefährliche Virus mit Labortests nachgewiesen worden, erklärte das kongolesische Gesundheitsministerium am Sonntagabend. Weitere 35 Tote galten ... mehr

Niederrhein: Fund von spätrömischen Münzen wirft Fragen auf

Über 1.200 Münzen aus der Römerzeit sind auf einem Feld in Mönchengladbach gefunden worden. Nun stehen die rheinländischen Archäologen vor einem Rätsel.  Auf einem Acker am Niederrhein sind Schatzsucher ... mehr

Tüftler zeigen ihre Ideen - Vom Egg-Bot bis Tür-Rennbahn: Erfindermesse zeigt Neuheiten

Nürnberg (dpa) - Erfinder und Tüftler haben zur bald startenden Erfindermesse Iena in Nürnberg ihre Entwicklungen vorgestellt. Vom 1. November an werden laut den Veranstaltern bei der viertägigen Schau 800 Erfindungen aus 31 Ländern gezeigt. Rund 20 Innovationen waren ... mehr

Teil der Rakete gefunden: Russland will schnell wieder bemannte Flüge zur ISS senden

Moskau (dpa) - Nach der Panne beim Start einer Sojus-Rakete wollen Russland und die USA wieder zügig bemannte Flüge zur Internationalen Raumstation ISS schicken. "Wir werden versuchen, den Start der nächsten Besatzung möglichst vorzuziehen", sagte Sergej Krikaljow ... mehr

Lebensraum schwindet: Existenz von Jäger-und-Sammler-Volk in Tansania bedroht

Daressalam (dpa) - Die Existenz einer der letzten Volksgruppen von Jägern und Sammlern der Welt, der Hadza in Tansania, ist Experten zufolge bedroht. Die Menschen, die sich von der Jagd auf Tiere und dem Sammeln von Pflanzen ernähren, brauchen für ihre Lebensweise ... mehr

"Alarmierender Rückgang": Feldlerche wird erneut "Vogel des Jahres"

Berlin/Hilpoltstein (dpa) - Die Feldlerche ist bereits zum zweiten Mal zum "Vogel des Jahres" gekürt worden - weil die Zahl der Tiere immer weiter abnimmt. Der "alarmierende Rückgang" der Bestände dieses früheren "Allerweltsvogels" habe sich seit der ersten ... mehr

Erste Infektion in Deutschland: Tierarzt aus Bayern infiziert sich mit West-Nil-Virus

Poing/Erlangen (dpa) - Zum ersten Mal hat sich ein Mensch in Deutschland nachweislich mit dem West-Nil-Virus infiziert. Der Tierarzt aus Bayern hat sich mit hoher Wahrscheinlichkeit bei der Obduktion eines an dem Virus verendeten Bartkauzes aus einem Wildpark in Poing ... mehr

Wichtige Entdeckung in München: Suche nach dem Grund für Übergewicht

München (dpa) - Warum werden Menschen zu dick? Forscher des Helmholtz Zentrums in München sind der Antwort auf diese Frage einen Schritt näher gekommen. Mit Hilfe eines neuen 3D-Verfahrens haben sie festgestellt, dass ein gestörter Transport ... mehr

Kurioses Kurzgebritzel: Zahlreiche rätselhafte Radioblitze erfasst

Perth/London (dpa) - Auf der Spur rätselhafter Radioblitze aus dem Kosmos haben australische Astronomen 20 dieser bislang unerklärten Ereignisse beobachtet. Damit verdoppele sich die Zahl der seit der Entdeckung des Phänomens aufgezeichneten Blitze nahezu ... mehr

Stabilisator ausgefallen: Weltraumteleskop "Hubble" in Sicherheitsmodus versetzt

New York (dpa) - Nach dem Ausfall eines Stabilisators hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa das Weltraumteleskop "Hubble" in den Sicherheitsmodus versetzt. Derzeit würden Tests durchgeführt, um herauszufinden, warum der Stabilisator nicht funktioniere, teilte ... mehr

Ungefährlicher Himmelskörper: Totenkopf-Asteroid nähert sich um Halloween der Erde

Darmstadt/Heppenheim (dpa) - Grusel- und Science-Fiction-Fans freuen sich über einen Asteroiden, der sich um Halloween der Erde nähert und einem Totenkopf ähnelt. "Er hat zwei Dellen, die man als Augen interpretieren könnte", sagte ... mehr

Weltraumteleskop "Hubble" in Sicherheitsmodus versetzt

Um lange Zeit in eine bestimmte Richtung ausgerichtet zu bleiben, braucht das Nasa-Weltraumteleskop Stabilisatoren – mehrere sind aber ausgefallen. Nach dem Ausfall eines Stabilisators hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa das Weltraumteleskop "Hubble ... mehr

Totenkopf-Asteroid nähert sich um Halloween der Erde

Mit viel Fantasie ähnelt er einem Totenkopf. Der Erde kommt der Asteroid noch dazu einige Tage nach Halloween am nächsten. Fürchten muss man sich aber nicht. Grusel- und Science-Fiction-Fans freuen sich über einen Asteroiden, der sich um Halloween ... mehr

Bedrohte Art: Besenheide ist Blume des Jahres 2019

Hamburg (dpa) - Sie erblüht lilafarben und mag vor allem sandige, magere Böden: Die Besenheide ist die Blume des Jahres 2019. Das hat die Loki-Schmidt-Stiftung zusammen mit Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan bekanntgegeben. Mit der Blume des Jahres möchte die Stiftung ... mehr

Massive Proteste von Hirten: Frankreich setzt zwei Bärinnen in den Pyrenäen aus

Pau (dpa) - Frankreich hat trotz heftiger Proteste von Hirten zwei Bärinnen in den Pyrenäen ausgesetzt. "Es ist geschafft, sie sind in völliger Sicherheit angekommen! Willkommen Claverina und Sorita", teilte Umweltminister François de Rugy am Freitag auf Twitter ... mehr

Asteroiden-Lander "Mascot" beendet seine Erkundung

Das Messgerät mit der Form einer Mikrowelle hat die Mission erfolgreich beendet – und länger durchgehalten, als von allen erwartet. Jetzt bleibt er als stummer Bewohner auf Ryugu zurück.  Das deutsch-französische Messgerät "Mascot" hat seine Erkundung des fernen ... mehr

Exo-Mond: Hinweise auf ersten Mond jenseits unseres Sonnensystems

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems haben Astronomen inzwischen viele nachgewiesen. Nun haben US-Forscher womöglich den ersten Exo-Mond entdeckt. Astronomen haben bei einem rund 8.000 Lichtjahre entfernten Planeten vielversprechende Hinweise auf einen ... mehr

8000 Lichtjahre entfernt: Hinweise auf ersten Mond jenseits unseres Sonnensystems

New York (dpa) - Astronomen haben bei einem rund 8000 Lichtjahre entfernten Planeten vielversprechende Hinweise auf einen Mond erspäht. Sollte sich die Beobachtung bestätigen, wäre es der erste Mond, der außerhalb unseres eigenen Sonnensystems entdeckt wurde ... mehr

Entscheidung in Stockholm: Nobelpreis für die Entwicklung "grüner Chemie"

Stockholm (dpa) - Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr zur Hälfte an die US-Amerikanerin Frances Arnold (62) und zur anderen Hälfte an ihren Landsmann George Smith (77) sowie den Briten Gregory Winter (67). Die drei Forscher haben Methoden entwickelt, mit denen ... mehr

"Mascot" schickte erste Bilder: Lander setzt erfolgreich auf Asteroiden auf

Bremen (dpa) - Die Bilder zeigen eine raue, zerklüftete Landschaft. Es sind die ersten, die der Lander "Mascot" in seinem Anflug auf den Asteroiden Ryugu übermittelt hat. Dort, irgendwo zwischen Kratern, Schluchten und großen Felsbrocken, setzte ... mehr

300 Millionen Kilometer entfernt: Raumsonde "Mascot" auf Asteroiden gelandet

Der Asteroid Ryugu hat einen neuen Bewohner: Die deutsch-französische Sonde kann seine Arbeit aufnehmen. Die Daten könnten das Geheimnis lüften, wie das Leben auf der Erde entstanden ist. Mission geglückt: Rund 300 Millionen Kilometer von der Erde entfernt ... mehr

Zum Tag der Deutschen Einheit: Brinkhaus kritisiert Umgang mit Ostdeutschen

"Es ist immer noch ein Wunder": Der neue Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus freut sich über die deutsche Einheit. Gleichzeitig bemängelt er fehlenden Respekt für Ostdeutsche nach der Wende. Der neue Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat sich für eine kritische ... mehr

Mit der Kraft des Lichts: Nobelpreis für Laserwerkzeug-Erfinder

Stockholm (dpa) - Für die Entwicklung hochpräziser Werkzeuge aus Licht bekommen drei Laser-Physiker aus den USA, Frankreich und Kanada den diesjährigen Nobelpreis für Physik. Eine Hälfte des mit etwa 870.000 Euro (9 Millionen Schwedischen Kronen) dotierten Preises ... mehr

Studie der Universität Genf: Falten des afrikanischen Elefanten sind eigentlich Brüche

Genf (dpa) - Tiefe Furchen auf menschlicher Haut sind eine eher ungeliebte Alterserscheinung. Bei Elefanten hingegen erfüllen die Falten, Runzeln und Gräben sogar wichtige Funktionen. Bislang war allerdings unklar, wie die Tiere zu ihrem verwitterten Aussehen kommen ... mehr

Cern: Forscher erklärt Physik zu Männer-Domäne

Er sollte bei einer Konferenz über die Rolle von Frauen in der Physik sprechen. Stattdessen erklärte er die Wissenschaft zu einer Männer-Domäne und erntet einen Sturm der Empörung. Die renommierte Europäische Organisation für Kernforschung (Cern) bei Genf hat einen ... mehr

Raumfahrtkongress IAC: Digitalisierung und New Space verändern Raumfahrt

Bremen (dpa) - Die Raumfahrtbranche sieht sich vor einem Wandel. Die Digitalisierung und die Gründung von New Space-Firmen veränderten auch die Rollen der nationalen Raumfahrtagenturen, sagte der Chef der europäischen Raumfahrtagentur ... mehr

Lieber kleinere Beutetiere - Studie: Katzen helfen nur bedingt gegen Ratten

New York (dpa) - Katzen sind im Kampf gegen Ratten nur bedingt hilfreich. Das berichten US-Forscher nach einer Studie in New York. Darin beobachtete das Team mehrere Monate mit Videokameras eine Rattenkolonie, in deren Nähe regelmäßig verwilderte Katzen kamen. Innerhalb ... mehr

Markenzeichen blaue Federn: Neue Kolibri-Art in Ecuador entdeckt

Quito (dpa) - Schillernde blaue Federn am Hals kennzeichnen eine neue Kolibri-Art, die Wissenschaftler in Ecuador entdeckt haben. Sie fanden den Vogel in einem bisher wenig von Vogelkundlern erforschten Andengebiet in der Provinz Loja im Südwesten des Landes ... mehr

Usutu- und West-Nil-Virus - Tropenmediziner: Sicherheit von Blutspenden neu diskutieren

Hamburg/Berlin (dpa) - Angesichts der Ausbreitung des West-Nil-Virus und verwandter Erreger in Deutschland spricht sich ein Tropenmediziner für eine neue Diskussion zur Sicherheit von Blutkonserven aus. "Blutspendedienste müssen sich damit in Zukunft ... mehr

Polychlorierte Biphenyle - Studie: Orca-Populationen durch Umweltgift bedroht

Aarhus (dpa) - Ein langlebiges Umweltgift bedroht einer Studie zufolge einen großen Teil der weltweiten Orca-Populationen. Demnach könnten PCB (Polychlorierte Biphenyle) in etlichen Regionen innerhalb der kommenden Jahrzehnte ganze Bestände der Delfin ... mehr

35 Prozent weltweit verloren: Alarmierender Rückgang der Feuchtgebiete weltweit

Genf (dpa) - Die besonders artenreichen Feuchtgebiete verschwinden weltweit in alarmierendem Ausmaß. Zwischen 1970 und 2015 sind 35 Prozent der Feuchtgebiete weltweit verloren gegangen, heißt es in einem neuen Naturschutzbericht. Schuld seien etwa der Klimawandel ... mehr

Aitoliko: Spinnweben-Spuk an der griechischen Küste

Für Spinnen-Phobiker ist es ein Graus, dabei offenbart sich hier ein Wunder der Natur. An der griechischen Küste von Aitoliko haben Streckerspinnen hunderte Meter lange Netze gesponnen.  Die Küste von Aitoliko in Griechenland war vergangene Woche ein echtes ... mehr

Tödliche Gefahr - Drogen im Straßenverkehr: Experten warnen vor Legal Highs

Berlin (dpa) - Der Kick ist nur wenige Klicks entfernt: Wer auf der Suche nach berauschenden Stoffen das Internt durchforstet, wird schnell fündig. Unter dem Begriff Legal Highs werden dort viele Substanzen als vermeintliche legale und harmlose Rauschmittel beworben ... mehr

Fremdes Sonnensystem - Interstellarer Gast: Mögliche Heimat von "Oumuamua" gefunden

Heidelberg (dpa) - Forscher haben vier mögliche Heimatsterne des ersten nachgewiesenen Besuchers aus einem anderen Sonnensystem gefunden: Sie verfolgten dazu die Flugbahn von "Oumuamua" zurück - so der Name des Objekts, das vor rund einem Jahr entdeckt wurde ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018