Sie sind hier: Home > Themen >

Wissenschaft und Forschung

Thema

Wissenschaft und Forschung

Alfred-Wegener-Institut: Große Erwartungen an Arktis-Expedition

Alfred-Wegener-Institut: Große Erwartungen an Arktis-Expedition "Mosaic"

Bremerhaven/Tromsø (dpa) - Die Wissenschaftler der am Freitag beginnenden einjährigen Arktis-Expedition "Mosaic" haben große Erwartungen an ihre eigene Forschungsreise. "Ich bin sicher, damit werden wir einen Durchbruch in der Klimaforschung erreichen ... mehr
Schwarzes Loch in der Milchstraße so gefräßig wie nie – mysteriöse Aktivität

Schwarzes Loch in der Milchstraße so gefräßig wie nie – mysteriöse Aktivität

Das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße scheint gefräßiger zu werden. Im Frühjahr strahlte es plötzlich doppelt so hell wie gewöhnlich – ein historisches Ereignis. Die Forscher stehen vor einem Rätsel. Das gigantische Schwarze Loch im Zentrum unserer ... mehr
Die Antwort auf alles?: Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Die Antwort auf alles?: Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Bristol/Cambridge (dpa) - So schwierig sieht es doch nicht aus, gerade für eine mathematische Formel: 42 = x³ + y³ + z³ - doch gelöst wurde sie erst vor kurzem und mit allerhand Aufwand. Dabei war das Interesse an diesem speziellen Mathe ... mehr
Helleres Leuchten: Schwarzes Loch in der Milchstraße scheint gefräßiger zu sein

Helleres Leuchten: Schwarzes Loch in der Milchstraße scheint gefräßiger zu sein

Los Angeles (dpa) - Das gigantische Schwarze Loch im Zentrum unserer Milchstraße gönnt sich derzeit ein ungewöhnlich reichhaltiges Mahl. Das schließen Astronomen aus einem plötzlichen Helligkeitsausbruch des Massemonsters: Es leuchtet so hell wie nie seit Beginn ... mehr
Kriegsschiff

Kriegsschiff "Vasa": Der Untergang von Schwedens Superwaffe

Sie sollte das gefährlichste Schiff der Welt werden – und überstand nicht einmal ihre Jungfernfahrt. Die schwedische "Vasa" ist ein Lehrstück dafür, was bei Großprojekten alles schiefgehen kann. Sie hatte größere Feuerkraft als der gesamte Rest der schwedischen Flotte ... mehr

Studie: Leichen bewegen sich noch lange nach dem Tod

Auch nach mehr als einem Jahr bewegen sich Verstorbene noch. Eine Forscherin hat das nun mittels einer Studie herausgefunden. Sie beobachtete die Toten 17 Monate lang.  Ein australisches Team von Wissenschaftlern hat nachgewiesen, dass es bei menschlichen Leichen ... mehr

Nasa: Von anderem Sonnensystem? Neuer Komet entdeckt

Der Himmelskörper bewegt sich mit 150.000 km/h auf die Sonne zu – Forscher glauben, der mutmaßliche Komet stammt womöglich von außerhalb unseres Sonnensystems. Kehrt er auch dorthin zurück? Ein Ende August entdeckter Komet stammt möglicherweise von außerhalb unseres ... mehr

Trotz resistenter Keime - NDR: Pharmakonzerne entwickeln keine neuen Antibiotika mehr

Hamburg (dpa) - Immer mehr Pharmahersteller ziehen sich nach Informationen des NDR aus der Erforschung neuer Antibiotika zurück. Fast die Hälfte der etwa 100 Firmen, die 2016 eine gemeinsame Erklärung über mehr Anstrengungen im Kampf gegen Resistenzen vereinbart hatten ... mehr

Globale Erwärmung: Forscher fürchten dramatischen Schwund am Aletschgletscher

Zürich (dpa) - Der größte Gletscher der Alpen, der Aletsch in der Schweiz, droht wegen des Klimawandels bis Ende des Jahrhunderts erheblich zu schrumpfen. Mit womöglich dramatischen Folgen, denn der Gletscher trage mit seinem Schmelzwasser im Sommer im trockenen ... mehr

Folgen nicht abschätzbar: Gentechnisch veränderte Mücken breiten sich in Brasilien aus

Jacobina (dpa) - Nach einem Feldversuch zur Bekämpfung von Viren übertragenden Mücken breiten sich gentechnisch veränderte Insekten in Brasilien aus. Je nach Stichprobe hätten 10 bis 60 Prozent der Gelbfiebermücken (Aedes aegypti) in der Ortschaft Jacobina im Nordosten ... mehr

"Sehr strenge" Vorschriften - E-Zigaretten: US-Regierung sagt Aromen den Kampf an

Washington/New York (dpa) - Ausgefallene Geschmacksrichtungen für E-Zigaretten sollen nach dem Willen der US-Regierung in den Vereinigten Staaten verboten werden. Präsident Donald Trump kündigte am Mittwoch im Weißen Haus in Washington "sehr strenge" Vorschriften ... mehr

K2-18b: Forscher machen Sensationsfund in Planetenatmosphäre

Forscher halten den Exoplanet K2-18b ab sofort für den "vielversprechendsten Kandidaten" für außerirdisches Leben. Den Grund für die Annahme haben die Wissenschaftler nun veröffentlicht. Bei der Suche nach Leben außerhalb unseres Sonnensystems ist ein internationales ... mehr

35 Millionen Jahre alt - Forscher: Entdeckte "Windloch"-Höhle ist Jahrhundertfund

Engelskirchen (dpa) - Die vor einem halben Jahr entdeckte "Windloch"-Höhle im Bergischen Land ist nach Angaben des Geologischen Dienstes Nordrhein-Westfalen auch im europäischen Vergleich außergewöhnlich. Neben den hohen freien Gängen seien besonders die zahlreichen ... mehr

Künstliche Befruchtung - Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns: Embryos erzeugt

Cremona (dpa) - Forscher haben einen wichtigen Schritt zur Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns gemacht. Im Rahmen einer künstlichen Befruchtung erzeugten sie zwei Embryonen, die helfen sollen, das Überleben der vom Aussterben bedrohten Unterart zu sichern ... mehr

Nicht nur Trump interessiert sich für Grönland – wichtige Forschung

Wie hoch steigt der Meeresspiegel? Diese Frage treibt Forscher seit Jahren um. Drei Wissenschaftler versuchen, auf Grönland eine Antwort zu finden – und arbeiten dafür unter ungewöhnlichen Umständen. Donald Trump hat jüngst großes Interesse an Grönland bekundet ... mehr

Japan muss Versorgungsflug zur ISS nach Feuer absagen

Die Rakete sollte den Astronauten auf der Internationalen Raumstation Trinkwasser, Lebensmittel und Batterien bringen. Doch ein Feuer hat den Start des Nachschubflugs verhindert. Wegen eines Feuers nahe der Abschussrampe auf der südwest japanischen Insel Tanegashima ... mehr

3 statt 1: Neue Arten elektrischer Aale identifiziert

São Paulo (dpa) - Dreifacher Schock im Amazonasgebiet: Anders als bislang gedacht gibt es nicht eine, sondern gleich drei Arten elektrischer Aale. Das schreiben Wissenschaftler im Fachjournal " Nature Communications ". Der Zitteraal (Electrophorus electricus ... mehr

Asteroid-Einschlag: Tsunamis und Flammenmeer – T-Rex starb binnen 15 Minuten

Es war eine unvorstellbare Naturkatastrophe: Ein gigantischer Asteroid prallt auf die Erde und löscht drei Viertel aller Lebewesen aus. Nun haben Forscher die Ereignisse nach dem Aufprall rekonstruiert. Ein Asteroideneinschlag erschüttert vor 66 Millionen Jahren ... mehr

750.000 Schweizer Franken: Deutsche Forschergruppe erhält hoch dotierten Balzan-Preis

Mailand (dpa) - Eine Gruppe von vier deutschen Medizinern erhält in diesem Jahr den hoch dotierten Balzan-Preis. Erika von Mutius, Klaus F. Rabe, Werner Seeger und Tobias Welte würden für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Lungenerkrankungen prämiert, teilte ... mehr

Gescheiterte Mondlandung für Indien? Kurz vor Landung geht Kontakt verloren

Panne im All: Indien wollte die vierte Nation werden, die einen Flugkörper auf dem Mond landet. Nun ist kurz vor dem Manöver der Kontakt zur Sonde abgebrochen.  Die indische Raumfahrtbehörde hat nach eigenen Angaben kurz vor ihrer ersten geplanten Mondlandung ... mehr

Zahl der Tote nach E-Zigaretten-Gebrauch gestiegen

Sie sind sowohl beliebt als auch umstritten: E-Zigaretten. In den USA sollen zahlreiche Verbraucher, die auf diese Weise geraucht haben, unter einer schweren Erkrankung der Lunge leiden. Nun gibt es erste Hinweise auf den Auslöser. Die Zahl der Toten und Erkrankten ... mehr

Ungeklärte Fälle in den USA: Lungenschäden durch E-Zigaretten? Verdachtsfälle verdoppelt

New York (dpa) - Die Zahl der Toten und Erkrankten nach Benutzung von E-Zigaretten in den USA steigt weiter an. US-Behörden registrierten bis zum Freitag (Ortszeit) insgesamt fünf Todesfälle. Die US-Gesundheitsbehörde CDC berichtete von drei bestätigten Toten ... mehr

Fettleibigkeit nimmt zu - WHO: Gesündere Nahrung kann Millionen Menschen retten

Genf (dpa) - Mit gezielten Investitionen in gesündere Ernährung könnten nach einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weltweit Millionen Menschenleben gerettet werden. "Die Ernährung sollte ein Eckpfeiler unverzichtbarer Gesundheitsversorgung sein", sagte ... mehr

Ärzte fordern mehr Prävention - Berufskrankheit Hautkrebs: Braucht Deutschland eine Siesta?

Hannover (dpa) - Angesichts der rapide gestiegenen Zahl von Hautkrebspatienten haben Mediziner mehr Sonnenschutz für im Freien arbeitende Menschen gefordert. "Das Sonnenlicht wird unterschätzt. UV-Strahlung ist ein krebsauslösender Stoff wie zum Beispiel ... mehr

Mehr Gesundheitsprobleme - Kassen-Statistik: Machen Kaiserschnitte Kinder kränker?

Berlin (dpa) - Nach Kaiserschnitt-Geburten kommt es nach einer Untersuchung der Techniker Krankenkasse (TK) statistisch gesehen häufiger zu Gesundheitsproblemen bei Kindern. Ob der Grund dafür die Art der Entbindung ist, lasse sich auf Basis der reinen Abrechnungsdaten ... mehr

Fall in England - Pommes, Chips und Würstchen: Macht Junk Food blind?

Berlin (dpa) - Ungesunde Ernährung hat einen Jugendlichen in Großbritannien nach Ansicht seiner Ärzte fast erblinden lassen. Auch sein Hörvermögen sei beeinträchtigt, berichten die Mediziner um Rhys Harrison vom Bristol Eye Hospital im Fachmagazin "Annals of Internal ... mehr

Fangquoten veröffentlicht: Japan macht wieder Jagd auf Delfine

Taiji (dpa) - Japan macht vor seiner Küste wieder Jagd auf Delfine und andere kleine Walarten. Um ein "Überfischen" der Tiere zu vermeiden, gibt der Staat Taiji und einer Handvoll anderer Walfangorte Fangquoten vor - nur für nicht bedrohte Arten ... mehr

"Starlink" und "Aeolus" - SpaceX: Software an Satelliten-Ausweichmanöver schuld

Darmstadt/Hawthorne (dpa) - Nach dem Ausweichmanöver eines europäischen Esa-Satelliten mit einem "Starlink"-Satelliten von SpaceX macht das US-Raumfahrtunternehmen seine Software für mangelhafte Kommunikation verantwortlich. SpaceX verwies gegenüber der Deutschen ... mehr

Medizin: Wird Krebs weltweit zur Haupttodesursache?

Paris (dpa) - Bei den 35- bis 70-Jährigen einiger reicher und aufstrebender Länder hat Krebs inzwischen die Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Haupttodesursache abgelöst. Dieses Studienergebnis wurde am Dienstag beim Europäischen Kardiologie-Kongress (ESC) in Paris ... mehr

Wissenschaftliche Studie: Schwund an Brutpaaren - Forscher warnen vor Vogelsterben

Radolfzell (dpa) - Binnen 30 Jahren ist die Zahl von Vogelbrutpaaren am Bodensee um ein Viertel gesunken. Das zeigt eine Studie von Wissenschaftlern der Ornithologischen Arbeitsgruppe Bodensee und des Max-Planck-Instituts für Verhaltensbiologie. 1980 lebten demnach ... mehr

Gesundheitliche Aufklärung: Zahl der sexuell übertragenen Infektionen steigt

Weil sich immer mehr Menschen in Deutschland mit sexuell übertragbaren Infektionen anstecken, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ein neues Online-Angebot gestartet. Experten sollen unter www.liebesleben.de/beratung kostenlos und anonym dabei ... mehr

Beginn des Zweiten Weltkriegs 1939: "Seid erbarmungslos"

Am 1. September 1939 überfiel die Wehrmacht Polen, der Zweite Weltkrieg begann. Adolf Hitler hatte den Kriegsbeginn als Schmierenkomödie inszeniert. t-online.de dokumentiert die ersten Stunden. Der erste Tote des Zweiten Weltkriegs ist kein Soldat. Sein Name lautet ... mehr

Warnung vor "Straßenkäufen": US-Behörden untersuchen Erkrankungen durch E-Zigaretten

Atlanta (dpa) - Die US-Gesundheitsbehörde CDC untersucht, ob der Gebrauch von E-Zigaretten zu schweren Lungenerkrankungen geführt hat. Zusammen mit der Arzneimittelaufsicht FDA suche man mehr Informationen darüber, ob es Zusammenhänge zwischen insgesamt 215 Erkrankungen ... mehr

Aus Stammzellen gezüchtet: Mini-Hirne im Labor zeigen ähnliche Aktivität wie bei Babys

San Diego (dpa) - An Miniatur-Gehirnen im Labor haben Forscher elektrische Aktivitäten gemessen, die Hirnströmen frühgeborener Kinder ähneln. Die Mini-Hirne sind etwa eine Million Mal kleiner als ein menschliches Gehirn, zeigen aber ab einem Alter von etwa vier Monaten ... mehr

Lage deutlich verschärft: Klimawandel verstärkt Hochwasser in Deutschland

Wien (dpa) - Der Klimawandel hat die Hochwasserereignisse in Deutschland einer Studie zufolge deutlich verschärft. "Das Hochwassermanagement muss sich an diese neuen Realitäten anpassen, sonst werden die jährlichen Hochwasserschäden noch schneller steigen als bisher ... mehr

Schutz für Tiere und Pflanzen: Wichtige Entscheidungen der Artenschutzkonferenz

Genf (dpa) - Der Handel mit Dutzenden Tier- und Pflanzenarten wird schärfer überwacht. Das beschlossen die 183 Unterzeichnerstaaten des Washingtoner Artenschutzübereinkommens über den Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen (Cites) bei ihrer Sitzung ... mehr

"Starhopper": SpaceX testet erfolgreich Prototyp für Mars-Rakete

Houston (dpa) - Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX von Tesla-Chef Elon Musk hat erfolgreich einen Prototypen für seine Schwerlastrakete getestet, die dereinst Menschen und Fracht zum Mond und zum Mars bringen soll. Die "Starhopper" hob am Dienstagnachmittag (Ortszeit ... mehr

Vier Prozent aller Erwachsenen: Im Tiefschlaf auf Tour - Das geheime Leben der Schlafwandler

München (dpa) - Während andere tief und fest schlafen, laufen sie oft zur Hochform auf, wenn auch unfreiwillig: Schlafwandler. Sie gehen spazieren, fahren Auto, essen, putzen, kochen und manche werden sogar gewalttätig - ohne sich dessen bewusst ... mehr

Vollversammlung in Genf: Artenschutzkonferenz verbietet Elefanten-Export für Zoos

Genf (dpa) - Der Export von Elefanten aus vier Ländern Afrikas für Zoos und Zirkusse ist nun verboten. Die Vollversammlung der Artenschutzkonferenz in Genf bestätigte einen Beschluss aus der vergangenen Woche. Das Verbot betrifft nach Darstellung ... mehr

Studie: Optimisten werden älter

Boston (dpa) - Optimisten haben größere Chancen auf ein hohes Alter als Pessimisten. Das zeigten US-Forscher in einer Studie, nach der Menschen mit einer positiven Lebenseinstellung besonders gute Aussichten haben, 85 Jahre oder älter zu werden. Dabei spielen ... mehr

Auf rund 150 Quadratkilometern: Riesiger Teppich aus Vulkanstein im Pazifik entdeckt

Sydney (dpa) - Im Pazifik schwimmt ein riesiger Teppich aus vulkanischem Gestein. Satellitenbilder zeigen lose Steine auf einer Fläche von rund 150 Quadratkilometern, der Größe Bochums oder auch Freiburgs, die im Ozean auf Australien zutreiben. Vermutet ... mehr

Vom Aussterben bedroht - Rettung vom Nördlichen Breitmaulnashorn: Eizellen befruchtet

Nanyuki/Cremona (dpa) - Bei der Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns haben Forscher die zuvor entnommenen Eizellen künstlich befruchtet. Wissenschaftler unter anderem des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (IZW/Berlin) hatten vergangene Woche ... mehr

Argentinien: Doppelgänger von "Ice Age"-Eichhörnchen aufgetaucht

In Argentinien sind Forscher auf die Überreste eines Eichhörnchens gestoßen. Das Besondere: Es soll dem Charakter Scrat aus dem Film "Ice Age" sehr ähneln.  Wissenschaftler haben in Argentinien Überreste eines urzeitlichen Doppelgängers von "Ice Age"-Eichhörnchen Scrat ... mehr

Krankenmorde im Nationalsozialismus: Die "Aktion T4"

Für Adolf Hitler waren sie "Ballast", bestimmt zur "Vernichtung": Im Oktober 1939 legitimierte er die Ermordung von Kranken und Menschen mit Behinderung. Eine grauenvolle Szene spielt sich Anfang Januar 1940 im Alten Zuchthaus in Brandenburg an der Havel ab. Menschen ... mehr

Deutsche Kriegsverbrechen in Italien: Als Wehrmacht und SS in Fivizzano wüteten

Deutschland und Italien waren zunächst Verbündete im Zweiten Weltkrieg. 1943 besetzten Wehrmacht und SS schließlich Teile des Landes. Und begingen Gräueltaten an Zivilisten und Kriegsgefangenen. Die Zahl Fünf geht am 24. März 1944 als tödliche Ziffer in die Geschichte ... mehr

Tomaten für Mond und Mars: Forscher entwickeln Weltraum-Gewächshaus

Bremen (dpa) - Erdbeeren und Paprika wollten nicht so wachsen, wie es geplant war. Nur zwei Kilo Paprikaschoten erntete Forscher Paul Zabel - und keine einzige Erdbeere. Dafür gediehen Tomaten, Gurken und Salat umso besser: 270 Kilogramm Gemüse pflückte Zabel innerhalb ... mehr

Andockprobleme: Manöver mit unbemannter Kapsel an ISS abgebrochen

Baikonur (dpa) - Wegen eines technischen Problems an der Internationalen Raumstation ISS haben russische Kosmonauten ein Andockmanöver einer Sojus-Kapsel mit einem Roboter an Bord abgebrochen. Der Frachter habe sich inzwischen wieder leicht von der ISS entfernt, teilte ... mehr

Atemwegserkrankung - Lungenprobleme durch E-Zigarette: Erster Toter in den USA

New York (dpa) - Nach einer Welle von schweren Lungenproblemen nach der Benutzung von E-Zigaretten gibt es in den USA einen ersten Todesfall. Am Donnerstag sei dem Gesundheitsministerium im Bundesstaat Illinois der Tod eines Erwachsenen gemeldet worden, der zuvor ... mehr

Bundesamt für Strahlenschutz: Viele unterschätzen Gefahr durch Radon

Berlin (dpa) - Das Gesundheitsrisiko durch das radioaktive Gas Radon etwa in Wohnungen ist aus Sicht des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) in Deutschland nicht ausreichend bekannt. "Radon ist ein ernstzunehmendes Risiko für die Gesundheit, denn nach dem Rauchen ... mehr

Wohl "kein Gesundheitsrisiko": WHO will mehr Studien über Mikroplastik im Trinkwasser

Genf (dpa) - Die Vorkommen von Mikroplastik im Trinkwasser und seine etwaigen gesundheitlichen Auswirkungen müssen nach Überzeugung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) noch viel genauer untersucht werden. Das gelte für die Verbreitung dieser Partikel ... mehr

Internationale Raumstation: Die ISS ist jetzt bereit für Privat-Raumschiffe

Bald können auch die US-Unternehmen Boeing und SpaceX mit ihren Raumkapseln an der Internationalen Raumstation andocken: Astronauten haben einen neuen Landungssteg angebracht. An der Internationalen Raumstation ISS werden künftig mehr private Transporter andocken ... mehr

Tutanchamun: Birgt das Grab des Pharaos noch ein gewaltiges Geheimnis?

Es tobt ein Streit in der Ägyptologie: Gibt es im Grab des Tutanchamun weitere unentdeckte Kammern? In denen möglicherweise die legendäre Nofretete liegt? Ein britischer Forscher hat neue Hinweise. Vor vier Jahren erfasste Euphorie die Welt der Archäologie. Hinter ... mehr

Artenschutzkonferenz in Genf: Keine neuen Schranken für Elfenbeinhandel

Genf (dpa) - Elfenbein darf vorerst weiter in heimischen Märkten wie Japan und EU-Ländern gehandelt werden. Ein Vorschlag, das zu ändern, ist bei der Artenschutzkonferenz in Genf gescheitert. Fortschritte gab es dagegen beim Baumschutz: Zwei Arten, eine afrikanische ... mehr

Studie: Fördert Luftverschmutzung psychische Erkrankungen?

Chicago/Marburg (dpa) – Luftverschmutzung beeinflusst möglicherweise die Häufigkeit psychischer Erkrankungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie mit Gesundheits- und Umweltdaten aus den USA und Dänemark. Die Wissenschaftler um Atif Khan und Andrey Rzhetsky ... mehr

Gravitationswellen-Forscher - "Pac-Man" im Weltraum: Schwarzes Loch frisst Neutronenstern

Canberra (dpa) - Forscher haben nach eigenen Angaben erstmals beobachtet, wie ein Schwarzes Loch einen Neutronenstern verschlingt. Die Gravitationswellen-Observatorien Ligo in den USA und Virgo in Italien haben am 14. August Signale von dem Ereignis aufgefangen. Damit ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal