Sie sind hier: Home > Themen >

Wissenschaft und Forschung

Thema

Wissenschaft und Forschung

Friedliche Revolution 1989: Als Leipzig den Mauerfall in Berlin möglich machte

Friedliche Revolution 1989: Als Leipzig den Mauerfall in Berlin möglich machte

Es war einer der zentralen Momente der DDR-Geschichte: Am 9. Oktober 1989 standen 70.000 Demonstranten in Leipzig der bewaffneten Staatsmacht gegenüber. Die tatenlos blieb. So waren die Tage der Mauer gezählt. Am 9. Oktober 1989 fahren Siegbert Schefke und Aram Radomski ... mehr
Gasriesen und Supererden: Inzwischen mehr als 4100 Exoplaneten entdeckt

Gasriesen und Supererden: Inzwischen mehr als 4100 Exoplaneten entdeckt

Berlin (dpa) - Extrasolare Planeten - kurz: Exoplaneten - befinden sich außerhalb unsere Sonnensystems. Der 1995 veröffentlichte Bericht zur Entdeckung des ersten solchen Himmelskörpers, der einen sonnenähnlichen Stern umkreist, war eine wissenschaftliche Sensation ... mehr
Auftakt der Nobelwoche: Medizin-Nobelpreis für Sauerstoff-Forschung

Auftakt der Nobelwoche: Medizin-Nobelpreis für Sauerstoff-Forschung

Berlin (dpa) - Für die Entdeckung der Mechanismen, mit denen Zellen sich vor den Folgen eines Sauerstoffmangels schützen, erhalten zwei US-Amerikaner und ein Brite den diesjährigen Medizin-Nobelpreis. Gregg Semenza (USA), William Kaelin (USA) und Peter Ratcliffe ... mehr
Nobelpreis 2019: Medizin-Preisträger wird in Stockholm bekanntgegeben

Nobelpreis 2019: Medizin-Preisträger wird in Stockholm bekanntgegeben

Die Welt der Wissenschaft schaut in dieser Woche wieder nach Stockholm: Zum Auftakt der Nobelwoche werden dort am Montagmittag die Träger des Medizinnobelpreises verkündet. Sehen Sie die Entscheidung im Livestream. Mit der Bekanntgabe des Medizinnobelpreises beginnt ... mehr
400 Kilometer über der Erde: Ausstieg aus der ISS - Astronauten wechseln Batterien aus

400 Kilometer über der Erde: Ausstieg aus der ISS - Astronauten wechseln Batterien aus

Moskau/Houston (dpa) - Mit ihrem Ausstieg aus der Internationalen Raumstation ISS haben zwei US-Astronauten den Start für einen Außeneinsatz-Marathon hingelegt. Die beiden Amerikaner Christina Koch und Andrew Morgan tauschten dabei alte Batterien gegen ... mehr

DDR-Historiker Stefan Wolle: "Heutige Meckerstimmung ist ein DDR-Relikt"

Sie sperrte ihre Bürger ein, trotzdem war die DDR für viele Leute eine Art Idyll. Warum, erklärt Historiker Stefan Wolle. Und wieso ein Teil der DDR-Vergangenheit für ihn heute besonders problematisch ist. "Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder ... mehr

EU-Klimawandel: September stellt globalen Temperaturrekord ein

Reading/Berlin (dpa) - Der vergangene Monat hat den bisherigen Rekord für den global wärmsten September seit 1981 eingestellt. So lag die Durchschnittstemperatur um 0,57 Grad höher als im Vergleichszeitraum 1981 bis 2010, wie der EU-Klimawandeldienst Copernicus ... mehr

Expedition dauert ein Jahr: "Polarstern" findet Eisscholle für Drift durch die Arktis

Bremerhaven (dpa) - Kurz vor Einbruch der Polarnacht hat das deutsche Forschungsschiff "Polarstern" eine geeignete Eisscholle für seine Expedition durch die Arktis gefunden. An der etwa 2,5 mal 3,5 Kilometer großen Scholle lasse sich der Eisbrecher im Rahmen ... mehr

Spuren des Klimawandels - Patient Berg: Matterhorn und Mont Blanc kränkeln

Zermatt/Courmayeur (dpa) - Der Bergführer ist am Matterhorn mit seinem Gast kurz unter dem Gipfel unterwegs, als die Tragödie passiert: die beiden Männer stürzen im Juli aus 4300 Metern in den Tod, weil ein Stück Fels ausbricht. Im August bricht oberhalb von Brienz ... mehr

Nach einjähriger Testphase - "Ocean Cleanup": Erster Plastikmüll im Pazifik eingesammelt

Rotterdam (dpa) - Nach einer einjährigen Testphase hat der Plastikmüll-Fänger der Organisation "The Ocean Cleanup" nun im Pazifik erste Erfolge erzielt. Das System treibe Plastikmüll zusammen und sammele diesen ein, teilte der Initiator und Leiter der Organisation ... mehr

Robert Koch-Institut: Vorletzte Grippewelle war tödlichste in 30 Jahren

Berlin (dpa) - Mit einer harmlosen Erkältung lässt sich die Grippe nicht vergleichen, das belegen aktuelle Zahlen für die vorletzte Saison eindrucksvoll. Rund 25.100 Menschen in Deutschland kostete die außergewöhnlich starke Grippewelle 2017/18 das Leben, wie das Robert ... mehr

Die Postkarte wird 150 Jahre alt

Trotz Whatsapp und Messenger – Urlaubsgrüße kommen auch heute noch oft per Post. Die Geschichte der Postkarte geht allerdings weit zurück: Die neue Ära wurde vor 150 Jahren eingeläutet.  Das Meer so klar, die Landschaft so schön, das Essen so lecker, das Wetter so super ... mehr

Eine eitrige Sache: Wie Friedrich Miescher die DNA entdeckte

Tübingen (dpa) - Besonders appetitlich ging es im Berufsalltag Friedrich Mieschers nicht zu. Der Mann hantierte mit eitrigen Wundverbänden und Schweinemägen. Zumindest bescherte ihm seine Arbeitsstelle dabei ein eindrucksvolles Panorama. Durch die Fenster von Schloss ... mehr

Toter Diktator Adolf Hitler: Die kuriose Odysee seines Leichnams

Er wollte ein Nazi-Imperium errichten, am 30. April 1945 beging Adolf Hitler schließlich im zerbombten Berlin Suizid. Für seinen Leichnam begann hingegen eine Odyssee – die erst 1970 enden sollte. Große Pläne hatte er für sein Grabmal gehabt. Wenn er einst das Zeitliche ... mehr

Viele stehen vor Aussterben - IUCN: Etwa die Hälfte der europäischen Baumarten bedroht

Genf/Brüssel (dpa) - Mehr als die Hälfte der nur in Europa vorkommenden Baumarten ist nach einer Bestandsaufnahme der Weltnaturschutzunion (IUCN) gefährdet. Neben Schädlingen seien auch Krankheiten, gebietsfremde Arten, nicht nachhaltiger Holzschlag und das Wachstum ... mehr

Computertomographie - Früherkennung von Erkrankungen: Viele illegale Angebote

Salzgitter (dpa) - Einige ärztliche Untersuchungen zur Früherkennung schwerer Krankheiten mittels Computertomographie (CT) sind nach Expertenangaben rechtlich unzulässig und dürfen nicht weiter angeboten werden. "Wenn eine Streichung derartiger Angebote nicht erfolgt ... mehr

2018 über 400.000 Eingriffe: Ein Viertel mehr Herz-Operationen als vor zehn Jahren

Wiesbaden (dpa) - Immer mehr Patienten werden am Herzen operiert. 2018 wurden in deutschen Krankenhäusern 410.840 Eingriffe am Herzen durchgeführt. Das waren rund 23 Prozent mehr Herzoperationen als vor zehn Jahren, wie das Statistische Bundesamt ... mehr

Schutz der Meere: Polarforscher Arved Fuchs von Grönland-Expedition zurück

Hamburg (dpa) - Der Polarforscher Arved Fuchs ist von seiner Grönland-Expedition "Ocean Change" zurückgekehrt. Begrüßt wurde er bei seiner Ankunft im Hamburger Hafen unter anderem von dem Skipper Boris Herrmann, der Klimaaktivistin Greta Thunberg mit der Rennjacht ... mehr

Rätseln über Ursache - US-Behörde: Zahl der Todesfälle durch E-Zigaretten steigt

New York (dpa) - Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA ist auf zwölf gestiegen. Zudem gebe es inzwischen 805 bestätigte und wahrscheinliche Verletzte in diesem Zusammenhang, teilte die US-Gesundheitsbehörde CDC mit. Zuletzt ... mehr

Genanalyse bei 9000 Menschen: Studie zu Ursachen von Herzkrankheiten

Hamburg (dpa) - Über die Analyse des Erbguts von 9000 Menschen wollen Hamburger und Schweizer Wissenschaftler den Ursachen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen detaillierter auf die Spur kommen. Das Forschungsprojekt sei das größte dieser Art im deutschsprachigen ... mehr

Weltall: Interstellarer Komet fliegt durch unser Sonnensystem

Er hat eine weite Reise hinter sich: Der Komet  2I/Borisov ist zu Besuch aus einem fremden Sonnensystem.  Ein Amateurastronome auf der Krim entdeckte ihn mit einem selbstgebauten Teleskop.  Was anfangs nur eine Vermutung war, ist nun bestätigt: Ein interstellarer ... mehr

Fliegen mit Mach 5: Britische Raumfahrtagentur will Überschallflugzeug bauen

London (dpa) - Von London nach Sydney in nur viereinhalb Stunden - davon träumt die britische Raumfahrtagentur UK Space Agency. Möglich machen soll diesen, für die 2030er Jahre angepeilten Flug im Überschalltempo ein spezieller Antrieb (Synergetic Air-Breathing Rocket ... mehr

Astronaut der VAE an Bord: Raumschiff bringt Verstärkung zur ISS

Baikonur (dpa) - Auf der Internationalen Raumstation ISS wird in den nächsten Tagen auch Arabisch gesprochen: Mit Hassa al-Mansuri ist am Mittwoch der erste Raumfahrer der Vereinigten Arabischen Emirate für einen kurzen Aufenthalt zum Außenposten der Menschheit ... mehr

Letzter Start von Baikonur - Countdown für die Emirate: Erster Astronaut fliegt ins All

Abu Dhabi/Baikonur (dpa) - Als Neil Armstrong am 21. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betritt, gibt es die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) noch nicht. Erst kurz vorher werden große Ölfelder in der Region gefunden, und innerhalb von wenigen Jahrzehnten wachsen ... mehr

Gorbatschow: "Gegenseitige Entfremdung nimmt zu" – neues Buch vor Mauerfall-Jubiläum

Als einer der "Väter der Deutschen Einheit" meldet sich  Michail Gorbatschow  vor dem Mauerfall-Jubiläum mit einem Buch zu Wort. Der 88-Jährige sieht in der Welt eine "ganze Lawine von Problemen". Bei den Feiern zum 30. Jahrestag des Mauerfalls ... mehr

Studie: Katzen und Kinder binden sich ähnlich an ihre Bezugspersonen

Corvallis (dpa) - Katzen binden sich auf ähnliche Weise an ihre menschlichen Bezugspersonen wie kleine Kinder an ihre Eltern. Das zeigten Forscher um Kristyn Vitale von der US-amerikanischen Oregon State University in Corvallis mit einem Versuch, der in seinem Aufbau ... mehr

"Ein wirklicher Held": Trauer um Weltraumpionier Sigmund Jähn

Berlin (dpa) - Nach dem Tod von Sigmund Jähn, dem ersten Deutschen im All, haben Politiker und Wissenschaftler ihren Respekt vor der Lebensleistung des 82-Jährigen ausgedrückt. Der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, sprach Jähns Witwe ... mehr

Welt-Herz-Tag: Hitze führt zu mehr Herzinfarkten

Berlin (dpa) - Ende Juli jagte in Deutschland ein Hitzerekord den nächsten, mit 42,6 Grad Celsius wurde schließlich die höchste Temperatur im niedersächsischen Lingen gemessen. Solche heißen Tage sind anstrengend für den Körper und werden in der Bundesrepublik ... mehr

30.000 Tests in einem Jahr: Frei verkäufliche HIV-Selbsttests werden angenommen

Berlin/Bochum (dpa) - Seit einem Jahr sind HIV-Selbsttests in Drogerien und Apotheken frei erhältlich.  "Grob geschätzt sind in diesem Zeitraum etwa 30.000 Selbsttests gemacht worden", sagte der Pressesprecher der Deutschen Aidshilfe, Holger Wicht ... mehr

Surfende Orcas: Schwertwale reiten die Welle

Ganz schön verspielt: Ungewöhnliche Wellenreiter bezaubern Strandbesucher in Seattle. (Quelle: ProSieben) mehr

Kartierung von 42 Ländern: Mega-Projekt zur Verbreitung von Säugetierarten in Europa

Luxemburg (dpa) - Biber, Wolf und Goldschakal sind in Europa auf dem Vormarsch. Auch Elche und Braunbären erobern regional neue Gebiete. Der Europäische Nerz dagegen verschwindet zunehmend von der Landkarte - und etliche Fledermausarten sind stark ... mehr

Asteroiden-Crash: Wie eine kosmische Katastrophe die Erde rettete

Rund 150 Kilometer groß war der Asteroid, der vor Hunderten Millionen Jahren zermahlen wurde. Der Crash bedrohte das irdische Leben erst – und ließ es dann erblühen. Eine große Kollision im Asteroidengürtel hat vor 470 Millionen Jahren eine Eiszeit ... mehr

Kollision im Weltall: Asteroiden-Crash steigerte Artenvielfalt auf der Erde

Lund/Washington (dpa) - Eine große Kollision im Asteroidengürtel hat vor 470 Millionen Jahren eine Eiszeit auf der Erde ausgelöst - und damit der Artenvielfalt einen enormen Schub gegeben. Das schließen Forscher aus der Analyse von Meeressedimenten in Schweden ... mehr

Berliner Mauer: Stellen Sie Ihre Fragen an den Maueröffner Harald Jäger

"Aufmachen", forderten Tausende am 9. November 1989 am Grenzübergang Bornholmer Straße in Ost-Berlin. Harald Jäger trug als Oberstleutnant damals die Verantwortung. Und öffnete die Grenze. Nun beantwortet er Ihre Fragen. "Hatten Sie Angst, als Sie am 9. November ... mehr

Mediziner sind besorgt - USA: Acht Tote und mehr als 900 Verletzte durch E-Zigaretten

Boston (dpa) - Die Zahl der Toten durch E-Zigaretten in den USA ist auf acht gestiegen. Die zuständige Gesundheitsbehörde bestätigte den ersten Todesfall im Bundesstaat Missouri. Es habe sich um einen Mann in seinen 40ern gehandelt - national ist es der achte ... mehr

Seltenes Wandbild aus dem Mittelalter zufällig entdeckt

Hinter einer Orgel, möglicherweise seit dem Mittelalter unberührt, lag ein kostbares Wandbild: In einer Kirche in Mecklenburg-Vorpommern wurde der seltene Fund bei Bauarbeiten gemacht.  In der Kirche in Kenz im Landkreis Vorpommern-Rügen ist durch Zufall ... mehr

Vorwurf der Datenfälschung: Forschungsgemeinschaft sperrt Hirnforscher Birbaumer

Bonn/Tübingen (dpa) - Als "Gedankenleser"" wurde der renommierte Hirnforscher Niels Birbaumer nach seinen aufsehenerregenden Studien schon gefeiert. Nun holt ihn der Vorwurf der Datenfälschung ein. Für fünf Jahre schließt die Deutsche Forschungsgemeinschaft ... mehr

Verwandte des Neandertalers: Forscher rekonstruieren Aussehen des Denisova-Urmenschen

Tel Aviv (dpa) - Erst seit wenigen Jahren wurde der Denisova-Urmensch entdeckt. Jetzt haben Forscher - nach eigenen Angaben erstmals - rekonstruiert, wie der Urmensch ausgesehen haben könnte. Das Ergebnis basiert auf spezifischen Veränderungen des DNA-Strangs ... mehr

Axel Ullrich: Deutscher Biochemiker wird für Brustkrebs-Therapie geehrt

New York (dpa) - Der deutsche Biochemiker Axel Ullrich wird für die Entwicklung des Brustkrebs-Medikamentes Herceptin ausgezeichnet. Die US-amerikanische Lasker Stiftung verleiht ihm und zwei Kollegen am Freitag in New York (USA) den sogenannten Lasker-DeBakey Clinical ... mehr

Gentechnischer Eingriff: Nahezu nikotinfreier Tabak erzeugt

Dortmund (dpa) - Forscher der TU Dortmund haben nahezu nikotinfreien Tabak erzeugt. Durch einen gentechnischen Eingriff bei der Tabakpflanze "Virginia Smoking Tobacco" sei die Konzentration des Suchtstoffs auf ein Vierhundertstel verringert worden, heißt es in einer ... mehr

Studie: Bestimmte Flutereignisse könnten im Norden häufiger werden

Graz (dpa) - Für einige Küstenregionen Nordeuropas könnte als Folge der Klimaerwärmung die Gefahr durch bestimmte Hochwasserereignisse steigen. Das schreibt ein internationales Forscherteam im Fachblatt "Science Advances". "Die Gefahr von gleichzeitig auftretenden ... mehr

So schlecht ist die Welt auf globale Epidemien vorbereitet

Ein Gremium von Weltgesundheitsorganisation ( WHO) und Weltbank hält die weltweiten Vorsichtsmaßnahmen gegen eine globale Epidemie für "völlig unzureichend". Zahlreiche Dinge müssten demnach verbessert werden. Viele Staaten sind nach Ansicht von WHO und Weltbank nicht ... mehr

Alfred-Wegener-Institut: Große Erwartungen an Arktis-Expedition "Mosaic"

Bremerhaven/Tromsø (dpa) - Die Wissenschaftler der am Freitag beginnenden einjährigen Arktis-Expedition "Mosaic" haben große Erwartungen an ihre eigene Forschungsreise. "Ich bin sicher, damit werden wir einen Durchbruch in der Klimaforschung erreichen ... mehr

Schwarzes Loch in der Milchstraße so gefräßig wie nie – mysteriöse Aktivität

Das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße scheint gefräßiger zu werden. Im Frühjahr strahlte es plötzlich doppelt so hell wie gewöhnlich – ein historisches Ereignis. Die Forscher stehen vor einem Rätsel. Das gigantische Schwarze Loch im Zentrum unserer ... mehr

Die Antwort auf alles?: Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Bristol/Cambridge (dpa) - So schwierig sieht es doch nicht aus, gerade für eine mathematische Formel: 42 = x³ + y³ + z³ - doch gelöst wurde sie erst vor kurzem und mit allerhand Aufwand. Dabei war das Interesse an diesem speziellen Mathe ... mehr

Helleres Leuchten: Schwarzes Loch in der Milchstraße scheint gefräßiger zu sein

Los Angeles (dpa) - Das gigantische Schwarze Loch im Zentrum unserer Milchstraße gönnt sich derzeit ein ungewöhnlich reichhaltiges Mahl. Das schließen Astronomen aus einem plötzlichen Helligkeitsausbruch des Massemonsters: Es leuchtet so hell wie nie seit Beginn ... mehr

Kriegsschiff "Vasa": Der Untergang von Schwedens Superwaffe

Sie sollte das gefährlichste Schiff der Welt werden – und überstand nicht einmal ihre Jungfernfahrt. Die schwedische "Vasa" ist ein Lehrstück dafür, was bei Großprojekten alles schiefgehen kann. Sie hatte größere Feuerkraft als der gesamte Rest der schwedischen Flotte ... mehr

Studie: Leichen bewegen sich noch lange nach dem Tod

Auch nach mehr als einem Jahr bewegen sich Verstorbene noch. Eine Forscherin hat das nun mittels einer Studie herausgefunden. Sie beobachtete die Toten 17 Monate lang.  Ein australisches Team von Wissenschaftlern hat nachgewiesen, dass es bei menschlichen Leichen ... mehr

Nasa: Von anderem Sonnensystem? Neuer Komet entdeckt

Der Himmelskörper bewegt sich mit 150.000 km/h auf die Sonne zu – Forscher glauben, der mutmaßliche Komet stammt womöglich von außerhalb unseres Sonnensystems. Kehrt er auch dorthin zurück? Ein Ende August entdeckter Komet stammt möglicherweise von außerhalb unseres ... mehr

Trotz resistenter Keime - NDR: Pharmakonzerne entwickeln keine neuen Antibiotika mehr

Hamburg (dpa) - Immer mehr Pharmahersteller ziehen sich nach Informationen des NDR aus der Erforschung neuer Antibiotika zurück. Fast die Hälfte der etwa 100 Firmen, die 2016 eine gemeinsame Erklärung über mehr Anstrengungen im Kampf gegen Resistenzen vereinbart hatten ... mehr

Globale Erwärmung: Forscher fürchten dramatischen Schwund am Aletschgletscher

Zürich (dpa) - Der größte Gletscher der Alpen, der Aletsch in der Schweiz, droht wegen des Klimawandels bis Ende des Jahrhunderts erheblich zu schrumpfen. Mit womöglich dramatischen Folgen, denn der Gletscher trage mit seinem Schmelzwasser im Sommer im trockenen ... mehr

Folgen nicht abschätzbar: Gentechnisch veränderte Mücken breiten sich in Brasilien aus

Jacobina (dpa) - Nach einem Feldversuch zur Bekämpfung von Viren übertragenden Mücken breiten sich gentechnisch veränderte Insekten in Brasilien aus. Je nach Stichprobe hätten 10 bis 60 Prozent der Gelbfiebermücken (Aedes aegypti) in der Ortschaft Jacobina im Nordosten ... mehr

"Sehr strenge" Vorschriften - E-Zigaretten: US-Regierung sagt Aromen den Kampf an

Washington/New York (dpa) - Ausgefallene Geschmacksrichtungen für E-Zigaretten sollen nach dem Willen der US-Regierung in den Vereinigten Staaten verboten werden. Präsident Donald Trump kündigte am Mittwoch im Weißen Haus in Washington "sehr strenge" Vorschriften ... mehr

K2-18b: Forscher machen Sensationsfund in Planetenatmosphäre

Forscher halten den Exoplanet K2-18b ab sofort für den "vielversprechendsten Kandidaten" für außerirdisches Leben. Den Grund für die Annahme haben die Wissenschaftler nun veröffentlicht. Bei der Suche nach Leben außerhalb unseres Sonnensystems ist ein internationales ... mehr

35 Millionen Jahre alt - Forscher: Entdeckte "Windloch"-Höhle ist Jahrhundertfund

Engelskirchen (dpa) - Die vor einem halben Jahr entdeckte "Windloch"-Höhle im Bergischen Land ist nach Angaben des Geologischen Dienstes Nordrhein-Westfalen auch im europäischen Vergleich außergewöhnlich. Neben den hohen freien Gängen seien besonders die zahlreichen ... mehr
 


shopping-portal