Thema

Wissenschaft

Zu Tode geliebt: Kritik an der Vermenschlichung von Haustieren

Zu Tode geliebt: Kritik an der Vermenschlichung von Haustieren

Berlin (dpa) - An Karl Lagerfelds Katze kam kaum jemand vorbei, auch nicht in den Nachrufen auf den Modemeister. Ist Lagerfelds innige Liebe zu seiner Birma-Katze Choupette, die er seine Muse nannte, Ausdruck eines Trends zur Vermenschlichung von Haustieren ... mehr
Hirnkrankheit bei Elchen: US-Forscher sorgt sich vor Zombie-Krankheit CWD

Hirnkrankheit bei Elchen: US-Forscher sorgt sich vor Zombie-Krankheit CWD

Kopenhagen (dpa) - Die US-Behörden sorgen sich vor einer ansteckenden Hirnkrankheit bei Elchen und anderem Wild. Die sogenannte Chronic Wasting Disease (CWD), oft "Zombie-Krankheit" genannt, hat nach Angaben der Gesundheitsbehörde CDC mittlerweile in 24 US-Staaten sowie ... mehr
Knochenfunde in Mittelamerika: Vom Riesenfaultier, das ins Wasserloch fiel

Knochenfunde in Mittelamerika: Vom Riesenfaultier, das ins Wasserloch fiel

Belize (dpa) - Einem vier Meter großen, durstigen Faultier ist vor gut 27.000 Jahren ein tiefes Wasserloch zum Verhängnis geworden. Es konnte wohl nicht mehr herausklettern, starb und wurde von Tonschichten begraben. Taucher fanden bereits 2014 einige seiner ... mehr
Puppe in SpaceX-Rakete: USA starten Testflug für bemannte Flüge ins All

Puppe in SpaceX-Rakete: USA starten Testflug für bemannte Flüge ins All

Cape Canaveral/Moskau (dpa) - Eine unbemannte Raumkapsel des Unternehmens SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk ist erfolgreich zu Raumstation ISS gestartet. Eine Falcon-9-Rakete mit dem Raumschiff "Crew Dragon" hob am Morgen (MEZ) vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral ... mehr
Marsmaulwurf gräbt los: 4000 Hammerschläge auf dem Roten Planeten

Marsmaulwurf gräbt los: 4000 Hammerschläge auf dem Roten Planeten

Köln/Bremen (dpa) - Auf dem Mars hat sich ein in Deutschland entwickelter Roboter erstmals vollautomatisch in den Boden gehämmert. Der Marsmaulwurf mit dem offiziellen Namen HP3 soll helfen, einige Geheimnisse des Roten Planeten zu lüften. Er sei bei seinem ersten ... mehr

Raumkapsel "Crew Dragon": USA starten Testflug für bemannte Flüge ins All

Cape Canaveral/Moskau (dpa) - Die USA wollen wieder bemannte Flüge zur Internationalen Raumstation ISS schicken - und dabei nicht länger von Russland abhängig sein. Dazu startete das private Unternehmen SpaceX nun einen unbemannten Testflug. Das neue Raumschiff ... mehr

Forschungsstation schließt: Eisberg von der doppelten Größe Berlins droht abzubrechen

London (dpa)- Aus Sorge vor einem bevorstehenden Abbruch eines riesigen Eisberges in der Antarktis ist die britische Forschungsstation "Halley VI" geschlossen worden. Alle Mitarbeiter hätten die Station wegen Bedenken um die Stabilität des Brunt-Schelfeises ... mehr

Mediziner warnt: Erhöht Kuhmilch das Darmkrebsrisiko?

Wissenschaftler sehen Gefahren durch eine bisher unbeachtete Klasse von Erregern in Rindfleisch und Kuhmilch. Diese könnten chronische Entzündungen bis hin zu Krebs verursachen. Welche Vorsorgemaßnahmen Sie treffen können. Entzündungen durch die Infektion mit bisher ... mehr

Neue Studie: Wie gefährlich ist Feinstaub wirklich?

Berlin (dpa) - Eine neue Studie könnte die Debatte um Luftschadstoffe im Straßenverkehr erneut anheizen. Feinstaub und Ozon in Deutschland verursachten pro Jahr etwa 43.000 vorzeitige Todesfälle, schreibt die Umweltforschungsorganisation International Council on Clean ... mehr

Der Morgen danach: Das sagt die Wissenschaft zum Kater

Berlin (dpa) - Wer an den Karnevalstagen ein paar Gläser mehr trinkt, könnte einen ungebetenen Gast bemerken: den Kater nach dem Rausch. Die Wissenschaft hat sich den Folgen des Alkoholkonsums ausgiebig gewidmet. Ein Überblick: - In welcher Reihenfolge man trinkt ... mehr

Geburt: Kaiserschnitt könnte manche Frauen vor Schäden bewahren

Berlin/Sydney (dpa) - Katja Johnson (Name geändert) erinnert sich noch gut an die Worte der Ärzte, bevor sie die Saugglocke ansetzten: "Das ist für Sie jetzt nicht so gut." Ihr Sohn kam damals in letzter Minute gesund zur Welt. Doch die 39-jährige Mutter leidet ... mehr

Folgen des Alkoholrauschs: Der Morgen danach - Das sagt die Wissenschaft zum Kater

Berlin (dpa) - Wer an den Karnevalstagen ein paar Gläser mehr trinkt, könnte einen ungebetenen Gast bemerken: den Kater nach dem Rausch. Die Wissenschaft hat sich den Folgen des Alkoholkonsums ausgiebig gewidmet. Ein Überblick: IN WELCHER REIHENFOLGE MAN TRINKT ... mehr

Studie: Junge Eltern leiden bis zu sechs Jahre an gestörtem Schlaf

London (dpa) - Dass Babys und Kleinkinder für schlaflose Nächte sorgen können, ist wohl allen Eltern geläufig. Wie sehr der Schlaf beeinträchtigt wird, haben Forscher der Universität Warwick in Großbritannien nun mit Daten aus Deutschland analysiert. Demnach dauert ... mehr

Studie: Junge Eltern leiden bis zu sechs Jahre an gestörtem Schlaf

London (dpa) - Dass Babys und Kleinkinder für schlaflose Nächte sorgen können, ist wohl allen Eltern geläufig. Wie sehr der Schlaf beeinträchtigt wird, haben Forscher der Universität Warwick in Großbritannien nun mit Daten aus Deutschland analysiert. Demnach dauert ... mehr

Dänische Studie: Ohne grüne Umgebung steigt Risiko für psychische Leiden

Aarhus (dpa) - In einem grüneren Umfeld aufgewachsene Kinder entwickeln laut einer dänischen Studie im Laufe ihres Lebens seltener psychische Erkrankungen. Wie Wissenschaftler der Universität Aarhus berichten, besteht bei umringt von Wäldern, Wiesen, Gärten oder Parks ... mehr

Verhaltensforschung: Schimpansen nutzen ganzes "Werkzeugset"

Leipzig (dpa) - Schimpansen nutzen zur Futtersuche einen ganzen "Werkzeugkoffer" und wenden dabei in unterschiedlichen Regionen zudem verschiedene Techniken an. Über entsprechende Ergebnisse einer Langzeitstudie informierte am Montag das Max-Planck-Institut ... mehr

Insekten: Gefährliche Mückenarten breiten sich in Deutschland aus

Müncheberg (dpa) - Das aktuelle milde Wetter hat bereits die ein oder andere Mücke ins Freie gelockt. Sie haben in Kellern oder auf Dachböden überwintert und schwärmen aus, sobald die Temperaturen steigen. Explosionsartig werden die für den Menschen lästigen Insekten ... mehr

Eingeschleppte Blutsauger: Gefährliche Mückenarten breiten sich in Deutschland aus

Müncheberg (dpa) - Das aktuelle milde Wetter hat bereits die ein oder andere Mücke ins Freie gelockt. Explosionsartig werden die für den Menschen lästigen Insekten in absehbarer Zeit allerdings nicht auftreten. Dafür ist es derzeit zu trocken. "Egal, wie viele ... mehr

Jährliche Wanderung: Die Weißstörche sind zurück

Bergenhusen/Radolfzell (dpa) - Deutschlands Störche sammeln sich zurzeit zwischen Flensburg und Garmisch für die neue Brutsaison. Es sind Vögel, "die auf der iberischen Halbinsel, in Spanien überwintert haben", weiß der Biologe Kai-Michael Thomsen. "Die haben ... mehr

Raumsonde "Hayabusa2" landet auf Asteroiden – Erfolg in Japan

Die japanische Raumsonde "Hayabusa2" ist auf dem Asteroiden Ryugu gelandet. Ende 2020 soll sie den Heimweg antreten. Ihre Untersuchungen begann die Sonde mit einem Knall. Als Signale der Sonde im Kontrollzentrum in Sagamihara nahe der Hauptstadt Tokio eintrafen ... mehr

Start von Cape Canaveral: Israel schickt erstmals Raumsonde zum Mond

Cape Canaveral (dpa) - Israel hat erstmals eine Raumsonde zum Mond geschickt. Die kleine Sonde "Beresheet" begann ihre sieben Wochen lange Reise zu dem Erdtrabanten in der heutigen Nacht vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida. Dort startete ... mehr

Machtkampf in Caracas: Infektionskrankheiten auf dem Vormarsch in Venezuela

Caracas (dpa) - In den Supermärkten bleiben die Regale leer, die Regierung und die Opposition liefern sich einen erbitterten Machtkampf, wegen der extremen Kriminalität traut sich abends kaum noch jemand auf die Straße: Venezuela steckt in einer tiefen Krise ... mehr

Lippen schminken möglich: Neue Handprothesen geben mehr Gefühl

Genf (dpa) - Zwei neu entwickelte Handprothesen geben Unterarmamputierten mehr Gefühl beim Greifen. Ein Ansatz zielt darauf ab, dass Patienten nicht nur Form und Härte von Objekten fühlen, sondern auch ihre Handstellung wahrnehmen. Ein zweites Forschungsprojekt ... mehr

Künstliche Hand: Neue Prothesen mit mehr Gefühl

Genf/Rom/Freiburg (dpa) - Zwei neu entwickelte Handprothesen geben Unterarmamputierten mehr Gefühl beim Greifen. Ein Ansatz zielt darauf ab, dass Patienten nicht nur Form und Härte von Objekten fühlen, sondern auch ihre Handstellung wahrnehmen. Ein zweites ... mehr

"Hippokamp": Forscher stellen kleinsten Neptunmond vor

Mountain View (dpa) - Der bislang kleinste bekannte Mond des Planeten Neptun besteht möglicherweise aus den Trümmern eines großen Kometeneinschlags. Das berichten die Entdecker des Mini-Monds im britischen Fachjournal "Nature". Das Team um Mark Showalter ... mehr

Farbe stammt von Algen: Ein See in knalligem Pink

Melbourne (dpa) - Hohe Temperaturen und viel Sonne haben einen See in Australien in ein pinkes Gewässer verwandelt. Die Farbe stamme von Algen, die in dem See in einem Park in Melbourne wachsen, wie die zuständige Behörde, Parks Victoria, auf ihrer Facebook-Seite ... mehr

Ebola-Epidemie: Fortschritt im Kampf gegen Ebola im Kongo

Kinshasa (dpa) - Die Behörden im Kongo melden einen "großen Fortschritt" im Kampf gegen die gefährliche Ebola-Epidemie: In der zeitweise am schlimmsten betroffenen Großstadt Beni habe es seit drei Wochen keine neue Erkrankung mehr gegeben. Die Epidemie ... mehr

Weniger Jagd und Menschen - Studie: Wölfe wählen Militärgelände gern als Lebensraum

Spreetal (dpa) - Wölfe besiedeln laut einer Studie Militärgelände lieber als Naturschutzgebiete. Truppenübungsplätze sind für die Tiere selbst dann kein Problem, wenn dort Schießübungen stattfinden. "Das ist für alle Tiere eine gut berechenbare Störung", sagte ... mehr

Vor 45.000 Jahren: Jagd auf Affen half Homo sapiens beim Überleben im Regenwald

Jena (dpa) - Menschen waren bereits vor 45.000 Jahren in der Lage, Baumaffen im Regenwald des heutigen Sri Lanka zu jagen und als Proteinquelle zu nutzen. Um die Tiere zu töten, verwendeten sie unter anderem die Knochen von zuvor erlegten Affen als Werkzeuge ... mehr

Experiment zum Nachahmen: Plasmablitze aus Weintrauben in der Mikrowelle

Peterborough (dpa) - Zwei Hälften einer Weintraube, die noch mit einem Stück Haut miteinander verbunden sind, erzeugen im Mikrowellenofen einen beeindruckenden Plasmablitz. Das in zahlreichen Online-Videos gezeigte Phänomen haben kanadische Forscher nun physikalisch ... mehr

Hinweise auf Aussehen - DNA-Analyse 3.0: Das Täterprofil aus dem DNA-Labor

Düsseldorf (dpa) - Es war der Mord an Marianne V., der die Niederlande zum Umdenken brachte. Das 16-jährige Mädchen war 1999 in der Nähe eines Asylbewerberheims in Nordholland vergewaltigt und ermordet worden. Prompt gerieten drei Asylbewerber unter Verdacht ... mehr

Mit Fingerspitzengefühl: Wie Blinde bei der Brustkrebsvorsorge helfen

Duisburg/Erlangen (dpa) - Filiz Demir ist blind, doch mit ihren Händen und viel Geduld kann sie erkennen, was Ärzte manchmal unter Zeitdruck übersehen könnten: Schon kleinste Veränderungen im Brustgewebe ihrer Patientinnen, hinter denen Brustkrebs stecken ... mehr

Falsche Witwe: Invasive Spinne reiste in Pflanzenkübeln um die Welt

Karlsruhe/Trier (dpa) - Wo sie auftaucht, ist der Aufschrei oft groß: Die "falsche Witwe" (Steatoda nobilis) sieht der hochgiftigen Schwarzen Witwe zum Verwechseln ähnlich. Ein Biss der Spinnenart, die sich seit einigen Jahrzehnten in etlichen ... mehr

Deutschland und die KI-Zukunft

Künstliche Intelligenz – das Wort löst bei vielen Menschen erst einmal Verunsicherung aus. Sicher ist: KI wird das Berufs- und Privatleben stark verändern. Ein Erklärungsversuch. Wir tragen sie längst in der Hosentasche mit uns rum oder haben sie im Wohnzimmer stehen ... mehr

Neues Risikogebiet im Norden - Zecken breiten sich aus: Höchststand bei Hirnentzündung FSME

Berlin (dpa) - In Deutschland sind 2018 überdurchschnittlich viele Menschen an der von Zecken übertragenen Hirnentzündung FSME erkrankt. Zudem gab es bei den Risikogebieten einen Sprung nach Norden. Mit 583 gemeldeten Fällen von Frühsommer-Meningoenzephalitis wurde ... mehr

Stimulationspause möglich: Tausende Patienten von Herzschrittmacher-Rückruf betroffen

Meerbusch (dpa) - Tausende Träger von Herzschrittmachern in Deutschland sind von einem Rückruf mehrerer möglicherweise funktionsgestörter Modelle betroffen. Wie der Hersteller Medtronic mitteilte, kann es in sehr seltenen Fällen und nur in bestimmten Betriebsarten ... mehr

"Black Panther" in Kenia - In die Fotofalle getappt: Seltener schwarzer Leopard gefilmt

Nairobi (dpa) - Der "Black Panther" lebt: Ein seltener schwarzer Leopard ist in Kenia gefilmt und fotografiert worden - Wissenschaftlern zufolge das erste Mal seit rund 100 Jahren. Nachdem das Tier in Laikipia im Zentrum Kenias gesichtet wurde, stellten ... mehr

Landesminister will Bergung: Hunderttausende Tonnen Kriegsmunition in Nord- und Ostsee

Kiel (dpa) - Massenhaft Weltkriegsbomben rotten seit Jahrzehnten auf dem Meeresgrund vor sich hin: 1,3 Millionen Tonnen konventionelle Kampfmittel liegen schätzungsweise auf dem Boden der deutschen Nordsee, 300.000 Tonnen in der Ostsee. Hinzu kommen 300.000 Tonnen ... mehr

Roboter sendet nicht mehr: Nasa gibt Mars-Rover "Opportunity" auf

Washington/Pasadena (dpa) - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat die Mission des Mars-Rovers "Opportunity" offiziell für beendet erklärt, weil es seit Monaten kein Lebenszeichen mehr von dem Roboter gibt. Nasa-Experten erklärten am Mittwoch (Ortszeit) im Raumfahrtzentrum ... mehr

Geophysiker aus Künzelsau: Alexander Gerst in Moskau gefeiert

Moskau (dpa) - Acht Wochen nach seiner Rückkehr von der Internationalen Raumstation (ISS) ist der Astronaut Alexander Gerst in Moskau gefeiert worden. Moskau und das Sternenstädtchen seien schon fast wie ein zweites Zuhause für ihn geworden, sagte ... mehr

Deutscher Forscher: Neue Schildkrötenart steht kurz vor Ausrottung

Dresden (dpa) - Wissenschaftler haben eine neue Schildkrötenart beschrieben und gleichzeitig Alarm geschlagen. Denn die in Nordvietnam und China nachgewiesene Flecken-Weichschildkröte sei akut vom Aussterben bedroht, teilte die Senckenberg Gesellschaft ... mehr

Das fremde Herz: Erste Transplantation in Deutschland vor 50 Jahren

München (dpa) - Es war ein Durchbruch - und eine Niederlage zugleich. Vor 50 Jahren gelang einem Team um den Münchner Arzt Rudolf Zenker die erste Herztransplantation in Deutschland. Die Operation sei "programmgemäß" verlaufen, meldete Zenker kurz danach. Das fremde ... mehr

Weniger Salz, Zucker und Fett: Über Geschmack lässt sich streiten

Berlin (dpa) - Was schmeckt besser - eine handelsübliche Wurst oder eine mit 50 Prozent weniger Fett und stattdessen mit Kartoffel und Schwarzwurzel drin? Die Fleisch-Gemüse-Wurst - zumindest wenn es nach Ernährungsministerin Julia Klöckner geht. Die CDU-Politikerin ... mehr

Was kriecht denn da?: Älteste Hinweise auf Fortbewegung entdeckt

Poitiers (dpa) - Forscher haben womöglich die ältesten versteinerten Spuren sich fortbewegender Lebewesen entdeckt. Das internationale Team fand die schnurförmigen Erscheinungen in 2,1 Milliarden Jahre altem Gestein in Zentralafrika ... mehr

Folgen für Süßwasserversorgung - Forscher: Gletschervolumen war zu hoch geschätzt

Zürich (dpa) - Das Volumen der meisten Gletscher ist einer neuen Studie zufolge kleiner als bislang angenommen. Das habe Auswirkungen auf die Süßwasserversorgung, schreiben die Autoren. Wenn weniger Schmelzwasser vom Berg komme ... mehr

Forscher stellen Studie vor: Künstliche Intelligenz für Diagnosen in der Kindermedizin

Guangzhou (dpa) - Forscher in China haben ein System entwickelt, das mittels Künstlicher Intelligenz (KI) sehr zuverlässig Diagnosen bei Krankheiten von Kindern und Jugendlichen stellt. Im Vergleichstest mit Daten aus elektronischen Gesundheitsakten schnitt ... mehr

Über 100.000 Jahre alt: Uralte Affenknochen auf Nordseegrund gefunden

Weimar (dpa) - Mehr als 100.000 Jahre alte Fossilien von Makaken sind vom Nordseeboden geborgen worden. Wie die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) mitteilte, ist das jüngste der Fossilien, ein Unterkieferfragment, zwischen 115.000 und 126.000 Jahre ... mehr

Bajadasaurus pronuspinax: Dinosaurier mit riesigen Stacheln entdeckt

Neuquén (dpa) - Wesen wie aus einem Star-Wars-Film streiften vor rund 140 Millionen Jahren durch das Gebiet des heutigen Argentinien. Die Dinosaurier hatten enorme Stacheln am Hals, die teils mehr als einen Meter lang waren. Der Paläontologe Pablo Gallina ... mehr

Spiegeltest bestanden: Fische reagieren auf ihr Spiegelbild

Putzerfische nehmen beim Blick in einen Spiegel Markierungen auf ihrem Körper wahr und wollen sie anschließend entfernen. Das hat ein Team um Alex Jordan vom Max-Planck-Institut für Ornithologie und der Universität Konstanz herausgefunden. Demnach reagieren Putzerfische ... mehr

Moskaus neue Weltraumpläne: Erste russische Raumfahrer sollen 2031 den Mond betreten

Moskau (dpa) - Russland will in zwölf Jahren erstmals Kosmonauten zum Mond bringen. Nach 2031 soll es dann jedes Jahr bemannte Flüge zum Erdtrabanten geben. Das geht aus einem Dokument der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos hervor, über das die Nachrichtenagentur ... mehr

Ernährungsbedingte Erkrankung: Fehlernährung von Schwangeren erhöht Risiko für Nachwuchs

Karlsruhe (dpa) - Die Grundlage für ernährungsbedingte Erkrankungen bei Kindern wird einer deutschen Forscherin zufolge oftmals schon im Mutterleib gelegt. Das Übergewicht einer werdenden Mutter bereits zu Beginn der Schwangerschaft erhöhe beim Kind das Risiko, selbst ... mehr

Millionen mehr Erkrankte: Starker Anstieg bei Typ-2-Diabetes prognostiziert

Düsseldorf/Berlin (dpa) - Die Zahl der an Diabetes Typ 2 erkrankten Menschen in Deutschland wird nach neuen Berechnungen viel stärker ansteigen als bisher prognostiziert. Wissenschaftler gehen nun von einem Anstieg bis 2040 auf 10,7 bis 12,3 Millionen Erkrankte ... mehr

Herausragender Denker: Deutscher Chemie-Nobelpreisträger Manfred Eigen gestorben

Göttingen (dpa) - Ursprünglich wollte Manfred Eigen Pianist werden. Er wurde am 9. Mai 1927 in Bochum als Sohn einer Musikerfamilie geboren und gab als Jugendlicher bereits Konzerte. Doch dann kam alles anders. Aus der französischen Kriegsgefangenschaft lief der damals ... mehr

30 Jahre nach dem Mauerfall - Deutsche Uni-Chefs: 59 Jahre alt, männlich, aus dem Westen

Schwerin (dpa) - Ganz oben steht natürlich Dauerkanzlerin Angela Merkel. Aber auch Hiltrud Dorothea Werner, Vorstandsmitglied der Volkswagen AG. Oder Thomas Krüger, Direktor der Bundeszentrale für politische Bildung. Auch Gerd Teschke, Rektor der Hochschule ... mehr

Raubfische vor Kraftwerk - "Wie im Jacuzzi": Massenhaft Haie vor Israels Küste

Chadera (dpa) - Vor der Küste von Israel sind in den vergangenen Monaten ungewöhnlich viele Haie gesichtet worden. Sie sammeln sich im flachen Wasser vor dem Küstenort Chadera, rund 50 Kilometer nördlich von Tel Aviv. "Hier tummeln sich manchmal 50 bis 100 Haie", sagte ... mehr
 
1 2 3 4 6 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe