Sie sind hier: Home > Themen >

Wittstock/Dosse

Thema

Wittstock/Dosse

Gedenkstätten in Brandenburg öffnen wieder für Besucher

Gedenkstätten in Brandenburg öffnen wieder für Besucher

Die Außengelände der Gedenkstätten Sachsenhausen, Ravensbrück und Below sind ab Montag (17. Mai) wieder für Besucher geöffnet. Das teilte die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten am Mittwoch mit. Auch die Ausstellungen und Museen sollen dort bald zumindest ... mehr
Corona macht Hochzeitsbranche in Brandenburg zu schaffen

Corona macht Hochzeitsbranche in Brandenburg zu schaffen

Die sinkende Zahl von Hochzeiten in Brandenburg in der Corona-Krise hat negative Auswirkungen auf Handel, Hotels und Hochzeitsplaner. Derzeit sei etwa der Bedarf an Festtagskleidung dramatisch zurückgegangen, sagte Nils Busch-Petersen ... mehr
Gedenken an Todesmarsch von KZ-Häftlingen im Belower Wald

Gedenken an Todesmarsch von KZ-Häftlingen im Belower Wald

Im Belower Wald (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) ist an den Todesmarsch der Häftlinge des Konzentrationslagers Sachsenhausen kurz vor der Befreiung durch die Rote Armee erinnert worden. Hier lebten kurz vor Kriegsende Tausende von KZ-Häftlingen unter ... mehr
Viele Spielplätze in Brandenburg werden erweitert

Viele Spielplätze in Brandenburg werden erweitert

Angebote auf Spielplätzen richten sich mit Fitnessgeräten und Bolzplätzen mittlerweile auch an Jugendliche und Erwachsene. Aber auch für die Kleinsten haben die Freizeitorte in Brandenburg in der Corona-Krise immer mehr an Bedeutung gewonnen, wie eine Umfrage ... mehr
Kleingartenboom: Uckermark profitiert besonders

Kleingartenboom: Uckermark profitiert besonders

Zahlreiche Kleingartenvereine in Brandenburg haben im vergangenen Jahr auch durch die Corona-Krise eine erhöhte Nachfrage verzeichnet. "Hobby an der frischen Luft, Platz für spielende Kinder, wir sind gewissermaßen privilegiert", sagt Fred Schenk, Vorsitzender ... mehr

Gedenkstätte im Belower Wald vor 40 Jahren eröffnet

Die Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) hat an den 40. Jahrestag ihres Bestehens erinnert. "Die Eröffnung des Museums war ein wichtiger Schritt für diesen bedeutsamen historischen Ort, der an das letzte mörderische Kapitel ... mehr

Kleingärten sind in Brandenburg nach wie vor gefragt

Zahlreiche Kleingartenvereine in Brandenburg haben im vergangenen Jahr auch durch die Corona-Krise eine erhöhte Nachfrage verzeichnet. "Hobby an der frischen Luft, Platz für spielende Kinder, wir sind gewissermaßen privilegiert", sagt Fred Schenk, Vorsitzender ... mehr

Kripo-Beamte retten Kätzchen aus Streufahrzeug

Durch lautes Miauen sind Kripo-Beamte in Wittstock/Dosse (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) auf die hilflose Lage eines Kätzchens aufmerksam geworden. Das Tier sei am Mittwochmorgen durch das Abdecknetz in den Behälter mit Streugut eines Fahrzeugs des Winterdienstes ... mehr

OVG muss erneut über Hähnchenmastanlage entscheiden

Die Hähnchenmastanlage in Groß Haßlow (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) für mehr als 320 000 Tiere darf auch weiterhin nicht in Betrieb genommen werden. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hob allerdings am Donnerstagabend das Urteil des Oberverwaltungsgerichts ... mehr

Corona-Schließungen: Herbe Verluste für Brandenburgs Museen

Die coronabedingten Schließungen machen Brandenburgs Museen zu schaffen. Viele verzeichnen durch den Besucherrückgang und abgesagte Veranstaltungen hohe finanzielle Einbußen. "Die Besucherbilanz 2020 ist sehr ernüchternd", sagt etwa der Leiter des kulturhistorischen ... mehr

Brandenburgs Gewerbetreibende halten sich an Bonpflicht

Die seit einem Jahr geltende Bonpflicht wird inzwischen von vielen Gastronomen und Händlern in Brandenburg akzeptiert und umgesetzt. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Sie war anfangs sehr umstritten, die Händler tragen sie aber mittlerweile stoisch ... mehr

Corona: Märkische Bibliotheken erweitern digitales Angebot

Die Bibliotheken in Brandenburg haben sich der Corona-Krise angepasst. Vor allem digitale Angebote sind zuletzt ausgebaut worden und erfahren immer mehr Resonanz bei den Nutzern, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. "Die Nutzung von digitalen Angeboten ... mehr

Rückblick: Große Nachfrage nach Kleingärten in Brandenburg

Brandenburgs Kleingartenvereine blicken auf eine positive Saison 2020 zurück. Das hängt auch mit den Beschränkungen in der Corona-Krise zusammen. "Die Menschen wollten 'raus ins Grüne und haben sich mehr für Parzellen in den Kleingartenanlagen interessiert", berichtet ... mehr

Solarpark bei Wittstock geplündert: 25 000 Euro Schaden

Unbekannte haben die Zeit des Teil-Lockdowns genutzt, um einen großen Solarpark bei Wittstock (Ostprignitz-Ruppin) zu plündern. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag erklärte, wurden Teile des Schutzzauns zum Abtransport demontiert und die Öffnung zum Verladen benutzt ... mehr

Viele Veränderungen bei Bestattungen wegen Corona

Unterm Zeltdach, auf Bänken oder mit Lautsprechern: Wegen beschränkter Teilnehmerzahlen an Trauerfeiern in der Corona-Krise verlagern viele Bestatter in Brandenburg diese nach draußen. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Laut Fabian Lenzen, Sprecher ... mehr

Wegen Corona lieber Brandenburg statt Auslandsaufenthalt

Weil Reisen wegen der Corona-Pandemie schwerer geworden ist, entscheiden sich vor allem junge Leute statt für ein Auslandsjahr lieber für einen Arbeitsaufenthalt in Brandenburg. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Seit die Lockerungen ... mehr

Ost-Nostalgie-Moped fährt 100 km/h: Fahrer gestoppt

Diese DDR-Simson-Maschine war einfach zu schnell: Im Norden Brandenburgs bei Wittstock hat die Polizei am Wochenende einen Mopedfahrer gestoppt, der mit erstaunlichen 100 Kilometern pro Stunde unterwegs war. Wie eine Polizeisprecherin am Montag erklärte, sind solche ... mehr

Radfahrer in der Prignitz übersieht Auto und stirbt

Ein Mann ist zwischen Rägelin und Rossow (Ostprignitz-Ruppin) mit seinem Fahrrad von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Nach Erkenntnissen der Polizei vom Montag wollte der 56-Jährige von einer Nebenstraße auf eine Landstraße fahren und beachtete ... mehr

Brandenburg: Sewekow hat Schild mit niederdeutschem Namen

Sewekow im Nordwesten Brandenburgs hat am Freitag die erste Ortstafel im Land Brandenburg erhalten, auf der der Name auch auf Platt zu lesen ist. Kulturstaatssekretär Tobias Dünow enthüllte am Vormittag das Ortseingangsschild mit dem niederdeutschen Schriftzug ... mehr

Erstes Ortsschild mit niederdeutschem Namen in Sewekow

Sewekow im Nordwesten Brandenburgs wird künftig auch auf platt zu lesen sein. Der Ortsteil der Stadt Wittstock/Dosse (Ostprignitz-Ruppin) erhält am kommenden Freitag die erste Ortstafel im Land Brandenburg, auf dem auch der niederdeutsche Ortsname Sävko steht ... mehr

Fahndung mit Phantombildern nach Attacke in Wittstock

Im Zusammenhang mit einer Gewaltattacke auf einen Zuwanderer aus Westafrika in Wittstock (Ostprignitz-Ruppin) sucht die Polizei jetzt mit Phantombildern nach drei Tätern. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch in Neuruppin sagte, sollen ... mehr

Geldautomaten gesprengt und Geldkassetten erbeutet

Unbekannte Täter haben in Wittstock/Dosse (Ostprignitz-Ruppin) in einem Supermarkt einen Geldautomaten gesprengt. Die Unbekannten seien am frühen Mittwochmorgen gewaltsam in den Eingangsbereich des Marktes eingedrungen, berichtete die Polizeidirektion Nord. Anwohner ... mehr

Wohnmobil überschlägt sich: Familie mit Kind schwer verletzt

Drei Menschen sind bei einem Unfall mit ihrem Wohnmobil auf der A19 bei Wittstock/Dosse (Ostprignitz-Ruppin) schwer verletzt worden - darunter ein Kleinkind. Ein 39-Jähriger war mit seiner 38 Jahre alten Begleiterin und ihrem zweijährigem Kind am Montag auf der Autobahn ... mehr

Brandenburgs Sozialverbände schränken Angebot ein

Die Corona-Krise hat zahlreiche Angebote im sozialen Bereich in Brandenburg wegbrechen lassen. Nach und nach greifen aber auch hier die Lockerungen und Einrichtungen öffnen wieder, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. "Während der Pandemie und den damit ... mehr

Schwangere bei Unfall auf überfluteter Autobahn verletzt

Bei einem Unfall auf der überfluteten Autobahn 19 ist eine schwangere Frau verletzt worden. Wegen heftiger Gewitter und Schauer habe das Wasser nahe der Anschlussstelle Wittstock/Dosse am Samstag teils bis zu 40 Zentimeter hoch gestanden, berichtete die Autobahnpolizei ... mehr

Dehoga-Chef: "Familienfeiern werden nun nachgeholt"

Hotels und Gaststätten in Brandenburg können wegen der jüngsten Lockerungen in der Corona-Krise nun wieder durchstarten - auch mit Feiern und anderen Veranstaltungen. "Die Familienfeiern werden nun nachgeholt", sagt der Hauptgeschäftsführer des Hotel ... mehr

Corona: Märkische Feuerwehren setzen auf digitale Ausbildung

Für die Feuerwehren in Brandenburg war die Corona-Krise mit vielen Einschränkungen verbunden. Das betraf nicht nur die Einsätze, sondern auch die Ausbildung, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. "Präsenzveranstaltungen waren absolut nicht ... mehr

Schützen starten Training nach Corona-Lockerung wieder

Die aktuelle Corona-Krise bedeutet auch für den Schießsport in Brandenburg erhebliche Einschränkungen. Alle 280 Vereine des Landesschützenbundes (BSB) haben ihren Betrieb seit Monaten eingestellt oder stark reduziert. Nun wollen viele aber wieder loslegen ... mehr

Bullterrier beißt achtjähriges Mädchen: Schwer verletzt

Ein Bullterrier hat in Wittstock (Ostprignitz/Ruppin) ein acht jähriges Mädchen angefallen und durch einen Biss schwer verletzt. Das Kind sei am Mittwochmorgen mit seiner Mutter auf dem Weg zur Schule gewesen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dabei ... mehr

Viele kreative Aktionen zum Nachbarschaftstag in Brandenburg

In Brandenburg gibt es zum "Tag der Nachbarn" am 29. Mai wieder zahlreiche Aktionen, um das Miteinander zu stärken. Allerdings fallen sie wegen der Corona-Gefahr etwas anders aus als sonst üblich. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Statt ... mehr

Brandenburg: Gremien tagen wegen Corona in größeren Räumen

Wegen der Corona-Pandemie sind in Brandenburg Sitzungen zahlreicher politischer Gremien ausgefallen oder auf spätere Zeitpunkte vertagt worden. Um Mindestabstände wahren zu können und trotzdem die Öffentlichkeit teilhaben zu lassen, finden die Sitzungen auch in anderen ... mehr

Streit um Sicherheitsabstand im Discounter eskaliert

Bei einem Streit um die Abstandsregeln wegen der Corona-Pandemie ist ein Mann in Wittstock/Dosse (Ostprignitz-Ruppin) körperlich angegriffen worden. Ein 17-Jähriger hatte in einem Discounter den Sicherheitsabstand nicht beachtet, wie die Polizei am Montag mitteilte ... mehr

Jugendliche krachen mit Auto gegen Solarmodule

Ein Auto mit drei Jugendlichen ist am ehemaligen Militärflugplatz Alt Daber (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) in einen Solarpark gefahren und hat dort für mehr als 100 000 Euro Schaden gesorgt. Bei dem Unfall am Freitag soll ersten Erkenntnissen zufolge ... mehr

Friseure, Bäcker und Fleischer mit Umsatzeinbußen

Die Corona-Krise hat auch das Handwerk in Brandenburg finanziell stark getroffen. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Das Handwerk erlebt durch die Einschränkungen und das veränderte Konsumverhalten in Teilen eine Wucht ... mehr

Corona-Krise: Chance für märkisches Kleingartenwesen

Die Corona-Maßnahmen schränken die Bewegungsfreiheit in Brandenburg derzeit stark ein - glücklich ist, wer da die kleinen Freiheiten im eigenen Kleingarten genießen kann. "Der Kleingarten ist in diesen Zeiten für viele Menschen noch ein Ort, an dem sie sich frei bewegen ... mehr

Kommunen setzen auf nachhaltige Grünanlagenbepflanzung

Viele Städte und Gemeinden in Brandenburg achten bei der Bepflanzung ihrer Grünanlagen verstärkt auf die klimatischen Veränderungen und Nachhaltigkeit. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Aktuelle klimatische Entwicklungen spielen für uns inzwischen ... mehr

Wochenendeinkauf: Brandenburger halten Abstand

Kunden in Brandenburger Super- und Drogeriemärkten halten Abstand - und erledigen unter Corona-Bedingungen ihre Wochenendeinkäufe mit mehr Achtsamkeit. 1,50 oder 2 Meter Platz zwischen den Kunden an der Kasse, an der Fleischtheke oder in der Schlange am Marktstand ... mehr

Brandenburgs Karnevalsvereine setzen auf Nachhaltigkeit

Wenn zahlreiche Narren in den kommenden Tagen vielerorts Karneval feiern, steht Nachhaltigkeit wohl nur bei wenigen im Vordergrund. Für die 136 Karnevalsvereine in Berlin und Brandenburg spielt das Thema jedoch eine wesentliche Rolle. Ein wichtiger Grund ... mehr

Bahn plant "intelligente" Schließfächer

Sogenannte intelligente Schließfächer könnten in brandenburgischen Bahnhöfen einmal als Adresse für Paketlieferungen dienen. Damit solle Besuchern ein zeitsparender und bequemer Empfang von Waren auf ihrem alltäglich Weg ermöglicht werden, sagte ... mehr

Jugendlicher flieht mit Auto der Eltern vor Polizei

Um sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen, hat sich in Wittstock ein 18-Jähriger eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die Beamten wollten den jungen Mann am Samstagabend anhalten, daraufhin beschleunigte der Autofahrer das Fahrzeug und versuchte ... mehr

Großes Windrad in Park bei Wittstock abgebrochen

In einem Windpark bei Wittstock ist am Freitag der obere Teil eines etwa 70 Meter hohen Windrades abgestürzt. Die schweren Teile wie Rotor und Nabe sowie die Flügel seien meterweit auf einem Feld verteilt, wie eine Polizeisprecherin in Neuruppin sagte. Anwohner ... mehr

Wittstock zeigt in Sonderausstellung Geschichte der Region

Erst Fallschirmschule, dann 49 Jahre lang russische Jagdflugzeuge und nun Solarkraftwerk: Mit einer Sonderschau erinnert das Museum in Wittstock (Ostprignitz-Ruppin) seit Dienstag an die bewegte Militärgeschichte der Region nördlich von Berlin. "Wir sind zufrieden ... mehr

Laubeneinbrüche aufgeklärt: Duo gesteht mehr als 140 Taten

Die Polizei hat eine Serie von Laubeneinbrüchen in Nordbrandenburg und Südmecklenburg aufgeklärt. Wie Polizeisprecher am Dienstag länderübergreifend mitteilten, wurden zwei mutmaßliche Täter ermittelt, denen mehr als 140 solcher Einbrüche in Wittstock ... mehr

Laubeneinbruchserie aufgeklärt: Duo gesteht Taten

Die Polizei hat eine Serie von Lauben-Einbrüchen in Nordbrandenburg und Martinovic aufgeklärt. Wie Polizeisprecher am Dienstag länderübergreifend mitteilten, wurden zwei mutmaßliche Täter ermittelt, denen mehr als 140 solche Einbrüche in Wittstock (Ostprignitz-Ruppin ... mehr

Brandenburgs Museen brauchen mehr Platz

Museen in Brandenburg wissen langfristig nicht, wo sie ihre Exponate unterbringen können. Dabei geht es nicht immer um Mangel an Raum für Depots und Magazine, sondern um geeignete Lagermöglichkeiten. "Zu oft sind einzelne Sammlungen auch mangelhaft untergebracht", sagte ... mehr

Märkische Museen auf der Suche nach besseren Depots

Einige Museen in Brandenburg wissen langfristig nicht, wo sie ihre Exponate unterbringen können. Dabei geht es nicht immer um fehlende Räume für Depots und Magazine, sondern um geeignete Lagermöglichkeiten. "Zu oft sind einzelne Sammlungen mangelhaft untergebracht ... mehr

Weihnachtsfeiern für Einsame bieten Geselligkeit

Vielerorts in Brandenburg finden auch Alleinstehende und Obdachlose zur Weihnachtszeit einen Platz zum Feiern. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "In der Metropolis-Halle sind beispielsweise über 700 Kunden der Tafel der Einladung zum Feiern gefolgt ... mehr

86-Jährige bekommt aus Spanien Paket mit Drogen

Eine Überraschung hat eine 86-jährige Frau aus Wittstock (Ostprignitz-Ruppin) erlebt, als sie ein Paket aus Barcelona erhielt. Obwohl sie nichts bestellt hatte, öffnete die Rentnerin das an sie gerichtete Paket. Darin befanden sich zwei luftdicht ... mehr

Kommunen: viel Geld für Instandhaltung von Spielplätzen

Mehrere Hunderttausend Euro wenden Brandenburgs Kommunen jedes Jahr für die Instandhaltung ihrer Spielplätze auf. Ein Teil des Geldes fließt in die Beseitigung von Schäden, die durch Vandalismus entstanden sind. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Kleinkunst belebt Brandenburgs Kulturszene

Zahlreiche Kleinkunstangebote und -festivals erfreuen sich in Brandenburg wachsender Beliebtheit und beleben so die Kulturszene im Land. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Kleinkunst ist ein belebendes Element. Die Akteure schaffen es, mit wenigen ... mehr

Kleinkunst ist beim märkischen Publikum beliebt

Zahlreiche Kleinkunstangebote und -festivals erfreuen sich in Brandenburg wachsender Beliebtheit und beleben so die Kulturszene im Land. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Kleinkunst ist ein belebendes Element. Die Akteure schaffen es, mit wenigen ... mehr

Landesgartenschau in Wittstock geht zu Ende

Nach rund einem halben Jahr geht die Brandenburger Landesgartenschau in Wittstock an diesem Sonntag zu Ende. Auf dem 13 Hektar großen Gelände seien viele Beete, Grünflächen und Spielplätze entstanden, die der Stadt erhalten blieben, sagte der Pressesprecher ... mehr

Landesregierung zieht positive Bilanz der Landesgartenschau

Vor dem Ende der Landesgartenschau in Wittstock/Dosse hat Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) eine positive Bilanz der Blütenpracht gezogen. Die Schau sei angesichts von über 400 000 Besuchern eine Erfolgsgeschichte, teilte das Ministerium am Donnerstag ... mehr

Erster Herbststurm zieht über Brandenburg

Das Sturmtief "Mortimer" hat am Montag das Brandenburger Wetter bestimmt. Der Deutsche Wetterdienst warnte vor orkanartigen Böen mit Geschwindigkeiten von bis zu 110 Stundenkilometern. Starkregen, herabfallende Äste und umgestürzte Bäume beschäftigten die Feuerwehren ... mehr

400 000 Besucher auf Brandenburger Landesgartenschau

Bereits 400 000 Gäste besuchten bislang die Landesgartenschau in Wittstock/Dosse, die in einer Woche beendet wird. Damit sei das ursprüngliche Ziel mehr als deutlich übererfüllt worden, teilten die Veranstalter am Samstag mit. Sie hatten mit 300 000 Besuchern gerechnet ... mehr
 
1


shopping-portal