Sie sind hier: Home > Themen >

WM

Thema

WM

Endrunde in Ägypten: Handball-Präsident Moustafa verteidigt WM-Austragung

Endrunde in Ägypten: Handball-Präsident Moustafa verteidigt WM-Austragung

Frankfurt/Main (dpa) - Der Weltverbandspräsident Hassan Moustafa hat sich in die Debatte um eine mögliche Absage der Handball-WM eingeschaltet und die Austragung der Endrunde vom 13. bis 31. Januar in seinem Heimatland Ägypten verteidigt. "Die Männer-Weltmeisterschaft ... mehr
Wegen Corona-Pandemie - Handball-WM: Flensburg-Manager Schmäschke für Verschiebung

Wegen Corona-Pandemie - Handball-WM: Flensburg-Manager Schmäschke für Verschiebung

Flensburg (dpa) - Geschäftsführer Dierk Schmäschke vom Handball-Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt hat sich wegen der Corona-Folgen für eine Verlegung der WM im Januar in Ägypten ausgesprochen.  "Ich würde es für vernünftig halten, die WM und alle nachfolgenden ... mehr
Appell an WM-Gastgeber - HBL-Chef Bohmann: Ägypten soll Hygienekonzept verbessern

Appell an WM-Gastgeber - HBL-Chef Bohmann: Ägypten soll Hygienekonzept verbessern

Köln (dpa) - Die Handball-Bundesliga (HBL) erwartet in der Debatte um die Austragung der Weltmeisterschaft im Januar eine Nachbesserung des Hygienekonzeptes von Gastgeber Ägypten. "Das muss an einigen Stellen noch nachgebessert und auf den aktuellen Stand gebracht ... mehr
Start am 15. Dezember: Darts-WM vor Fans im

Start am 15. Dezember: Darts-WM vor Fans im "Ally Pally"?

London (dpa) - Die Darts-Weltmeisterschaft 2021 soll am 15. Dezember beginnen und könnte trotz der Coronavirus-Pandemie sogar vor  Zuschauern stattfinden. Der Weltverband PDC bestätigte nun den Termin (15. Dezember bis 3. Januar) und den Austragungsort London, wo trotz ... mehr
Handball-WM  - Roth: Laxer Umgang in Ägypten mit Corona

Handball-WM  - Roth: Laxer Umgang in Ägypten mit Corona

Manama (dpa) - Der langjährige Bundesliga-Coach Michael Roth hält die geplante Handball-WM in Ägypten im Januar für riskant. "Der laxe Umgang der Ägypter mit dem Thema Corona hat mich dann doch überrascht", sagte Roth dem "Mannheimer Morgen". Vor seinem in der Vorwoche ... mehr

Coronavirus-Pandemie: Flensburg-Coach Machulla schlägt Verlegung der WM vor

Flensburg (dpa) - In der Debatte um die Handball-WM im Januar in Ägypten schlägt Trainer Maik Machulla von der SG Flensburg-Handewitt eine Verlegung des Turniers vor. "Meine Meinung ist, dass wir ganz deutlich darüber nachdenken müssen, alle internationalen ... mehr

Folgen der Corona-Pandemie: Eisschnellläufern droht Winter ohne Wettkampf

Berlin (dpa) - Die WM in Peking als Olympia-Test abgesagt, keine Weltcups in diesem Jahr: Nun leben die deutschen Eisschnellläufer von der Hoffnung auf die "Blase" von Heerenveen. "Die Zweifel und die Unruhe wurden immer größer. Endlich haben wir wieder einen Fixpunkt ... mehr

Trotz Corona-Pandemie - Kastening über Handball-WM: "Der Erste, der spielen will"

Melsungen (dpa) - Für Handball-Nationalspieler Timo Kastening ist ein freiwilliger Verzicht auf die WM in Ägypten in Zeiten der Coronavirus-Pandemie kein Thema. "Wenn die WM stattfindet, sollte jeder Sportler sich frei entscheiden dürfen, ob er teilnehmen ... mehr

Coronavirus-Pandemie: Handball-Bundesliga will in WM-Debatte auch Experten fragen

Köln (dpa) - In der Debatte um die Austragung der Handball-WM im Januar in Ägypten will die Bundesliga (HBL) den Kontakt zum Weltverband IHF in nächster Zeit intensivieren. "Wir sitzen mit der IHF in einem Boot, und alle Clubs wissen auch um die Bedeutung einer ... mehr

Ehemaliger Weltmeister-Trainer - Brand über WM: "Man sollte versuchen, sie auszurichten"

Stuttgart (dpa) - Der ehemalige Weltmeister-Trainer Heiner Brand hält eine pauschale Ablehnung der Handball-WM im kommenden Januar in Ägypten für falsch. "Man sollte versuchen, sie auszurichten", sagte der 68-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. "Wir müssen nicht ... mehr

Wegen Corona-Pandemie: Handball-Stars Duvnjak und Palmarsson für WM-Absage

Frankfurt/Main (dpa) - Die Handball-Stars Domagoj Duvnjak vom deutschen Rekordmeister THW Kiel und Aron Palmarsson vom spanischen Topclub FC Barcelona haben sich angesichts der weltweiten Corona-Krise für eine Absage der Weltmeisterschaft im Januar ... mehr

Motorrad-WM in Valencia: Schrötter verfehlt Podium knapp - Suzuki feiert Titel

Valencia (dpa) - Zum Ende der WM-Saison kommt Marcel Schrötter endlich in Fahrt, während Suzuki-Pilot Joan Mir schon jetzt am Ziel seiner Träume ist. Schrötter, Deutschlands einziger konkurrenzfähiger Motorrad-Pilot, belegte am Sonntag beim Grand Prix von Valencia einen ... mehr

Terminprobleme wegen Corona - HBL-Boss Schwenker: Handballer in Entscheidungen einbeziehen

Berlin (dpa) - Uwe Schwenker hat nach den sich coronabedingt anbahnenden Terminproblemen in der Handball-Bundesliga vor öffentlichen Vorwürfen gewarnt. "Wir müssen die Diskussion versachlichen und vernünftige Lösungen finden", sagte ... mehr

WM-Qualifikation: Brasilien siegt ohne Neymar knapp gegen Venezuela

São Paulo (dpa) - Brasiliens Fußball-Nationalmannschaft hat auch ihr drittes Spiel in der WM-Qualifikation gewonnen. Ohne den verletzten Superstar Neymar besiegte der Rekordweltmeister am Freitag (Ortszeit) in São Paulo das Auswärtsteam von Venezuela ... mehr

Corona-Krise: Bundesligist bekräftigt Zweifel gegenüber Handball-WM

Stuttgart (dpa) - Nach dem positiven Corona-Test von Nationaltorwart Johannes Bitter nehmen bei seinem Club TVB Stuttgart die Zweifel gegenüber einer Austragung der Handball-WM im Januar in Ägypten zu. "Für die Bundesliga wäre eine Absage das Allerbeste", sagte ... mehr

Turnier in Ägypten: US-Team für WM nominiert - ohne sportliche Qualifikation

Basel (dpa) - Die USA nehmen auch ohne sportliche Qualifikation an der Handball-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr teil. Das zuständige Gremium des Weltverbandes IHF nominierte die amerikanische Nationalmannschaft für das Turnier, das vom 13. bis 31. Januar ... mehr

Weltturnier - Hoffnung auf Boom: Deutschland will Frauenfußball-WM 2027

Frankfurt/Main (dpa) - Die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2027 soll dem stagnierenden Frauenfußball in Deutschland einen neuen Boom bescheren. Der Deutsche Fußball-Bund gab die Bewerbung für den internationalen Titelkampf bekannt, gemeinsam mit den Niederlanden ... mehr

Titelkämpfe in Polen: Fabelzeit und Silber für Kejeta bei Halbmarathon-WM

Gdynia (dpa) - Melat Yisak Kejeta ist bei perfekten Bedingungen an der Ostseeküste zu Silber gestürmt und hat den deutschen Leichtathleten damit eine sensationelle Medaille bei der Halbmarathon-WM beschert. Die 28-Jährige aus Kassel lief die knapp 21,1 Kilometer ... mehr

WM-Qualifikation - Spiel gedreht: Neymar führt Brasilien zum Sieg gegen Peru

Lima (dpa) - Dank des gut aufgelegten Superstars Neymar hat Brasilien das Blatt im Spiel der WM-Qualifikation in Südamerika gegen Peru gewendet. Nach zweimaligem Rückstand gewann die Seleção im Estadio Nacional in Lima am Dienstag 4:2 (1:1). Neymar erzielte dabei ... mehr

Rennen in Le Mans: Bradl und Schrötter holen Punkte bei Motorrad-WM

Le Mans (dpa) - Bei extrem schwierigen Bedingungen ist Motorrad-Pilot Stefan Bradl beim Grand Prix von Frankreich ein Befreiungsschlag gelungen. Bradl fuhr auf nasser Strecke in Le Mans als Achter ins Ziel und sammelte die ersten WM-Punkte in der laufenden ... mehr

Treffen in der Toskana - Weltmeister von 1990 feiern Titeljubiläum: "Perfektes Team"

München (dpa) - Die Fußball-Weltmeister von 1990 haben das 30-jährige Jubiläum ihres Triumphes in Italien gefeiert. Die Auswahl um Kapitän Lothar Matthäus, Teamchef Franz Beckenbauer und Finaltorschütze Andreas Brehme dachte dieser Tage in der Toskana an den Titelgewinn ... mehr

Boxen - Weltmeister im dritten Anlauf: Krasniqi schreibt Box-Märchen

Magdeburg (dpa) - Robin Krasniqi stand mit seinen zwei Weltmeister-Gürteln stolz in der Tiefe der Magdeburger Getec-Arena und war vom größten Kampf seines Lebens noch völlig euphorisiert. "Ich wusste vorher, dass dieser Kampf mein Ende oder ein neuer Anfang ... mehr

Mountainbike-WM: Franzosen Sarrou und Ferrand Prevot triumphieren

Leogang (dpa) - Die französischen Mountainbiker Jordan Sarrou und Pauline Ferrand Prevot haben die Weltmeistertitel in der olympischen Cross-Country-Disziplin gewonnen. Sarrou siegte in Leogang vor dem Schweizer Mathias Flückinger und seinem Landsmann Titouan Carod ... mehr

Coronavirus-Pandemie - Abstellungsregelung: Unsicherheit bei Bundesligisten groß

Zürich (dpa) - Die modifizierte Abstellungspflicht für die anstehenden Länderspiele ist bei den Clubs der Fußball-Bundesliga auf ein gemischtes Echo gestoßen. Zwar kommen FIFA und UEFA den Forderungen den Vereine mit einer Aufhebung der Abstellungspflicht unter ... mehr

Coronavirus-Pandemie: Leere Stadien und Abschottung? Was dem Wintersport droht

Oberstdorf (dpa) - Als die Corona-Pandemie im März über die Welt hereinbrach, konnte der Wintersport dank des zeitlichen Puffers noch auf eine Rückkehr zur Normalität in der nächsten Saison hoffen. All diese Hoffnungen haben sich inzwischen zerschlagen. Schon Anfang ... mehr

Weltmeister - Alaphilippe: Bin gleichzeitig Schauspieler und Zuschauer

Imola (dpa) - Straßenrad-Weltmeister Julian Alaphilippe vergleicht seine oft spektakulären Wettbewerbe mit der Inszenierung von Filmen. Dies sagte der 28-Jährige der französischen Sport-Zeitung "L'Equipe". "Tatsächlich bin ich gleichzeitig Schauspieler und Zuschauer ... mehr

Trotz Corona-Pandemie: Mehrheit der Handball-Bundesligisten für WM-Austragung

Stuttgart (dpa) - Die meisten Vereine der Handball-Bundesliga (HBL) stehen einer Austragung der Weltmeisterschaft im Januar grundsätzlich positiv gegenüber. 13 von 20 Clubs halten die Ausrichtung des Turniers in Ägypten für vertretbar, wenn die Corona-Pandemie ... mehr

Frage & Antwort: Wie geht es mit dem deutschen Radsport nach der WM weiter?

Imola (dpa) - Mit Dreck auf der Stirn und Schweiß im Gesicht lieferte Simon Geschke die passende Zusammenfassung der Tage von Imola. "Wenn man so knapp dran ist, will man natürlich schon vorn sein." Knapp dran waren die deutschen Straßenrad-Asse in der Emilia Romagna ... mehr

Straßenrad-WM - Deutschen fehlen in Imola Nuancen: Gute Leistung, kein Lohn

Imola (dpa) - In die allgemeine Zufriedenheit des deutschen Radsport-Teams mischte sich doch auch ein Stück Frust. Zwar hatte der deutsche Kapitän Maximilian Schachmann mit Rang neun beim WM-Rennen von Imola ein starkes Resultat eingefahren, doch hatte ... mehr

Straßenrad-Weltmeister - Alaphilippe: Während der Tour schon auf WM fokussiert

Imola (dpa) - Straßenrad-Weltmeister Julian Alaphilippe hat seinen Coup von Imola schon während der Tour de France fest ins Visier genommen. Dies sagte der mit Regenbogentrikot und Goldmedaille dekorierte Franzose auf dem Siegerpodest. "Ich habe mich bei der Tour schon ... mehr

WM in Imola: Alaphilippe wird Straßenrad-Weltmeister - Schachmann Neunter

Imola (dpa) - Maximilian Schachmann wischte sich nach dem schwersten Rennen seiner Laufbahn Dreck und Schweiß aus dem Gesicht, dann haderte er mit dem Ausgang. "Ich ärgere mich, dass mir am Berg vielleicht zehn Meter gefehlt haben", sagte Schachmann nach der brutalen ... mehr

Früherer Tour-Sieger - Lemond über Lance Armstrong: "Kein guter Mensch"

Imola (dpa) - Der dreimalige Tour-de-France-Sieger Greg Lemond hat seinen amerikanischen Landsmann Lance Armstrong und dessen Verhalten als Radprofi scharf kritisiert. "Er hat seine Tour-Siege nicht nur verloren, weil er Dopingmittel genommen hat, sondern auch aufgrund ... mehr

WM in Imola - Über 250 Kilometer Qual: Neuer Rad-Weltmeister gesucht

Imola (dpa) - 258,2 anspruchsvolle Kilometer, 18 knackige Anstiege, nur ein Weltmeister: Bei der Straßenrad-WM im italienischen Imola steht (10.00 Uhr/Eurosport 2/ZDF) das Königsrennen an. Wer folgt auf den Dänen Mads Pedersen, der sich im Vorjahr im britischen ... mehr

WM in Imola: Niederländerinnen im Straßenradrennen zu stark

Imola (dpa) - Mutiger Ausreißversuch, keine Belohnung: Lisa Brennauer und die deutschen Frauen sind beim WM-Straßenrennen im italienischen Imola leer ausgegangen. Zwar schaffte es die 32 Jahre alte Brennauer früh in eine Fluchtgruppe ... mehr

Sloweniens Power-Duo: Radstars Pogacar und Roglic wollen nächsten Triumph

Imola (dpa) - Nach dem bemerkenswerten Doppelerfolg bei der Tour de France wollen die slowenischen Radstars Tadej Pogacar und Primoz Roglic den nächsten großen Triumph für ihr Land einfahren. Der 22 Jahre alte Tour-Sieger und der 30 Jahre alte Ex-Skispringer treten ... mehr

Straßenrad-WM in Imola: UCI-Präsident "mehr als glücklich" über WM-Austragung

Imola (dpa) - Präsident David Lappartient ist glücklich und erleichtert, dass der Radsport-Weltverband UCI im Jahr 2020 überhaupt eine Weltmeisterschaft austragen konnte. "Wir können stolz sein, was wir als Kollektiv gerade im Radsport schaffen. Wir sind wahrscheinlich ... mehr

Straßenrad-WM in Imola: Rad-Kampf gegen die Niederlande - Champion van Vleuten dabei

Imola (dpa) - Die Titelverteidigerin ist natürlich dabei. Auch von einem gebrochenen Handgelenk lässt sich Annemiek van Vleuten beim WM-Straßenrennen (12.45 Uhr/ZDF/Eurosport) in Imola nicht aufhalten. Und sobald die 37 Jahre alte Niederländerin am Start steht ... mehr

Straßenrad-WM in Imola - Rad-Kapitän Schachmann: WM-Start ist "eine Art Experiment"

Imola (dpa) - Der deutsche Radsport-Hoffnungsträger Maximilian Schachmann sieht seinen Start im WM-Straßenrennen von Imola als lohnenswerten Versuch an. "Es ist, wie es ist. Der Rennkalender ist sehr eng geworden. Es ist eine Art Experiment, eine Woche nach einer ... mehr

Straßenrad-Weltmeisterschaft: BDR-Team droht medaillenlose WM - Ganna auf Zeitfahr-Thron

Imola (dpa) - Jetzt hilft nur noch eine Überraschung in den beiden Straßenrennen. Dem deutschen Radsport-Team droht in Imola trotz ordentlicher Einzelergebnisse die erste medaillenlose WM seit der Wiedervereinigung. Beim Zeitfahr-Triumph von Lokalmatador Filippo Ganna ... mehr

Straßenrad-WM - Helfer, Sprinter, Kletterer: "Alleskönner" van Aert Favorit

Imola (dpa) - In den üblichen Radsport-Teams existiert eine strikte Rollenverteilung. Es gibt die Helfer, die Sprinter, die Bergfahrer oder die Zeitfahr-Spezialisten. Diese Gesetze hat der Belgier Wout van Aert inzwischen komplett außer Kraft gesetzt ... mehr

Straßenrad-WM: Gestürzte Dygert operiert - Risswunde im linken Bein

Imola (dpa) - Die beim WM-Einzelzeitfahren im italienischen Imola schwer gestürzte Titelverteidigerin Chloé Dygert ist in der Nacht in einem Krankenhaus in Bologna operiert wurden. "Sie ruht sich nun aus und wir denken, dass sie vollständig regeneriert", teilte ... mehr

Straßenrad-WM in Imola - Kein "Panzerwagen", kein Pogacar: WM-Zeitfahren völlig offen

Imola (dpa) - Immerhin nicht gegen Überflieger Tadej Pogacar! Die Radsport-Elite atmet vor dem Kampf gegen die Uhr erleichtert durch, weil der neue Tour-de-France-Sieger und Zeitfahr-Dominator ab 14.25 Uhr (Eurosport/ZDF Livestream) in Imola nicht an den Start ... mehr

Radsport: Das muss man zur Straßenrad-WM in Imola wissen

Imola (dpa) - Die Coronavirus-Pandemie hat den kompletten Kalender der Radsport-Profis durcheinandergewirbelt. Tour de France, Vuelta und Giro d'Italia haben neue Termine bekommen, zahlreiche Frühjahrsklassiker werden 2020 zu Herbstrennen ... mehr

Straßenrad-WM in Imola - Deutsches Rad-Team: Top-10-Platzierung als Ziel

Imola (dpa) - Die deutschen Frauen hoffen bei der Straßenrad-WM im italienischen Imola auf einen Auftaktcoup beim Einzelzeitfahren. "Ich denke, dass wir eigentlich beide gute Karten haben. Ich hoffe, dass wir beide einen Platz unter den Top 10 ergattern ... mehr

Bund Deutscher Radfahrer: Das deutsche WM-Aufgebot für die Straßenrad-WM 2020

Imola (dpa) - Gerade einmal vier Tage nach dem Ende der Tour de France beginnt in diesem Jahr die Straßenrad-WM. Auf der Rennstrecke im italienischen Imola stehen mit den beiden Zeitfahren (Frauen und Männer) sowie den beiden Straßenrennen (Frauen ... mehr

Radsport-Hoffnungsträger - Maximilian Schachmann: "WM hat nicht an Wert verloren"

Imola (dpa) - Der deutsche Radsport-Hoffnungsträger Maximilian Schachmann hält die Straßenrad-Weltmeisterschaften 2020 für genauso wichtig wie sonst. "An Bedeutung verliert die WM für mich nicht. Ich denke, dass immer noch sehr viele gute Fahrer am Start ... mehr

Sicherheitsdebatte - Schachmann kritisiert UCI: "Das ist unglücklich"

Imola (dpa) - Der deutsche Radprofi Maximilian Schachmann ist mit den derzeitigen Sicherheitsvorkehrungen im Radsport unzufrieden und hat auch den Weltverband UCI kritisiert. "Wenn es um unsere Sicherheit geht, wird nichts gemacht. Die UCI wälzt die Verantwortung ... mehr

Straßenrad-WM - Rad-Funktionär Zemke: Team hat sich "von selbst aufgestellt"

Imola (dpa) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hatte bei der Nominierung für die anstehenden Straßenrad-Weltmeisterschaften im italienischen Imola keine großen Auswahlmöglichkeiten. "Wir haben einige Rennfahrer, die von den Teams her abgesagt haben ... mehr

DFB-Präsident: Keller reagiert auf Hoeneß-Kritik zum Umgang mit Beckenbauer

Berlin (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller hat auf die von Uli Hoeneß kürzlich in einer TV-Sendung geäußerte Kritik am Umgang des Deutschen Fußball-Bundes mit Franz Beckenbauer reagiert. "Ich kann Uli Hoeneß beipflichten, dass Franz Beckenbauer ein großartiger Sportler ... mehr

Radsport: Schachmann führt deutsches WM-Aufgebot an

Imola (dpa) - Paris-Nizza-Gewinner Maximilan Schachmann führt das deutsche Aufgebot für die Straßenrad-Weltmeisterschaften in Imola an. Der gebürtige Berliner, der trotz eines Schlüsselbeinbruchs bei der Tour de France im Einsatz ist, steht an der Spitze ... mehr

Straßenrennen in Imola: Titelverteidiger Pedersen verzichtet auf Start bei Rad-WM

Imola (dpa) - Der Däne Mads Pedersen wird bei der Rad-WM in Imola nicht seinen Titel im Straßenrennen verteidigen. Aufgrund des schweren Profils mit insgesamt 5000 Höhenmetern hätte der 24-Jährige kaum Aussichten auf eine vordere Platzierung. Die dänische Mannschaft ... mehr

Formel 1: Darauf muss man beim Großen Preis der Toskana achten

Mugello (dpa) - Sebastian Vettels Aussichten sind schlecht. Im ersten Grand Prix nach Bekanntwerden seines Wechsel zu Aston Martin im kommenden Jahr muss der viermalige Weltmeister am heutigen Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) von weit hinten starten. Seit fast einem ... mehr

Trotz Corona-Pandemie: DHB-Kapitän Gensheimer für Handball-WM im Januar

Stuttgart (dpa) - Nationalmannschafts-Kapitän Uwe Gensheimer hat sich für eine Austragung der Handball-Weltmeisterschaft im Januar in Ägypten ausgesprochen. "Wir alle wissen, wie viele Zuschauer wir mit der Nationalmannschaft vor die Fernseher holen ... mehr

Weltmeisterschaft in Ägypten: Deutsche Handballer starten gegen Uruguay in die WM

Stuttgart (dpa) - Die deutschen Handballer starten gegen Außenseiter Uruguay in die Weltmeisterschaft im Januar in Ägypten. Die Auftaktpartie gegen den WM-Debütanten wird am 15. Januar wie auch die weiteren Gruppenspiele in Giza stattfinden, wie aus dem Spielplan ... mehr

Weltmeisterschaft 2021 - "Schöne Gruppe": WM-Glückslos für deutsche Handballer

Gizeh (dpa) - Die schweren Brocken kommen später: Das Glückslos für die WM-Vorrunde sorgte bei Deutschlands Handballern erst einmal für Erleichterung. "Das ist eine schöne Gruppe", frohlockte Bundestrainer Alfred Gislason nach der Auslosung am Samstagabend ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal