Thema

Wölfe

GPS-Sender könnten helfen: Jeder Vierte auf dem Land hat Angst vor dem Wolf

GPS-Sender könnten helfen: Jeder Vierte auf dem Land hat Angst vor dem Wolf

Hannover (dpa) - Jeder vierte Bewohner sehr dünn besiedelter Gebiete sieht in der wachsenden Zahl der Wölfe in Deutschland eine Gefahr für sich persönlich. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag von t-online.de hervor. In sehr dicht ... mehr
Angst vor dem Wolf? Exklusive Umfrage: Jeder Vierte auf dem Land sorgt sich

Angst vor dem Wolf? Exklusive Umfrage: Jeder Vierte auf dem Land sorgt sich

Nach Jahrhunderten der Vertreibung breitet sich der Wolf wieder in hiesigen Gefilden aus. Nun sorgt ein vermeintlicher Bissangriff für Aufregung. Sorgen sich die Deutschen? Einer großen Mehrheit der Deutschen macht die Ausbreitung des Wolfes persönlich keine Angst ... mehr
Senderausstattung geplant: Kein DNA-Nachweis für Wolf nach Tierbiss auf Friedhof

Senderausstattung geplant: Kein DNA-Nachweis für Wolf nach Tierbiss auf Friedhof

Hannover (dpa) - Für den vermuteten Angriff eines Wolfes auf einen 55-Jährigen in Steinfeld nordöstlich von Bremen haben Wissenschaftler keinen Beleg gefunden. Der Gemeindemitarbeiter hatte angegeben, er sei am Dienstag voriger Woche auf einem Friedhof von einem ... mehr
Streng geschützte Raubtiere: Immer mehr Wolfsrudel leben in Deutschland

Streng geschützte Raubtiere: Immer mehr Wolfsrudel leben in Deutschland

Wölfe fühlen sich in Deutschland anscheinend wieder richtig wohl. Die Zahl der Rudel und Paare wächst weiter an. Der richtige Umgang mit den Wölfen ist aber seit Jahren umstritten – vor allem, wenn es um den Schutz anderer Tiere geht. Die Zahl der Wölfe steigt weiter ... mehr
Mecklenburg-Vorpommern: Wie Raben Jagd auf Schafe machen

Mecklenburg-Vorpommern: Wie Raben Jagd auf Schafe machen

Wölfe und Kolkraben sind für Schäfer eine Last. Während Wölfe die Schafe jagen und reißen, lauern  Kolkraben in den Bäumen auf die Geburt der Lämmer. Allein in Mecklenburg-Vorpommern haben Wölfe in diesem Jahr mehr als 100 Schafe, Kälber oder in Gehegen gehaltene ... mehr

Bauernverband fordert Wolfsverordnung für MV

Die von der EU-Kommission zugesagte höhere Förderung für Schutzmaßnahmen vor Wölfen ersetzt nach Ansicht des Landesbauernverbandes keine Wolfsverordnung für Mecklenburg-Vorpommern. Eine solche Verordnung müsse praxistaugliche Kriterien wie die Möglichkeit des Abschusses ... mehr

Schutz vor Wölfen: Bauern bekommen Investitionen ersetzt

Bauern können Investitionen zum Schutz vor Wölfen künftig zu 100 Prozent vom Land finanziert bekommen. Das hat die EU-Kommission jetzt beschlossen, wie das Agrarministerium in Schwerin am Freitag mitteilte. Bisher konnten die Halter von Weidetieren wie Schafen ... mehr

Schafhalter fordern Schutz für Mensch und Tier vor dem Wolf

Schafhalter haben einen Tag vor dem Treffen der Umweltminister von Bund und Ländern in Bremen eindringlich eine Begrenzung der Wolfszahlen in Deutschland gefordert. Aufgrund der zunehmenden Risse von Weidetieren hätten viele Schäfereien bereits aufgegeben, sagte ... mehr

Landtag spricht sich für eine Sächsische Wolfsverordnung aus

Sachsen will das Management der Wölfe in seinen Wäldern neu regeln. Am Mittwoch votierte der Landtag für einen Antrag von CDU und SPD, der unter anderem eine Wolfsverordnung für den Freistaat vorsieht. Sie soll die Konflikte zwischen Artenschutz und den Belangen ... mehr

Nach Wolfsangriff: Bauern fordern Konsequenzen

Nachdem Wölfe im Südwesten Mecklenburg-Vorpommerns 34 Schafe gerissen haben, fordern Landesbauernverband und Landesschafzuchtverband eine Gesetzesänderung. "Der Schutzstatus des Wolfes muss von "streng geschützt" auf "geschützt" zurückgeführt werden", sagte der Landwirt ... mehr

Wölfe töten 34 Schafe im Landkreis Ludwigslust-Parchim

Wölfe sind im Landkreis Ludwigslust-Parchin in ein umzäuntes Gelände eingedrungen und haben Dutzende Schafe gerissen. Ein Teil der Herde brach aus. Wölfe haben im Landkreis Ludwigslust-Parchim 34 Schafe gerissen. Mindestens elf weitere Tiere der Herde tragender ... mehr

Mehr zum Thema Wölfe im Web suchen

Hobbytierhalter bekommen Mittel für Schutz vor Wolfsrissen

Niedersachsen unterstützt künftig auch Hobbyhalter von Schafen und Ziegen, damit ihre Tiere besser vor Wölfen geschützt sind. Das Land übernimmt bis zu 80 Prozent der Materialkosten für den Bau von Zäunen, wie das Umweltministerium am Freitag mitteilte ... mehr

Lies: Aufnahme von Wolf in das Jagdrecht nicht sinnvoll

Trotz einer steigenden Wolfspopulation in Niedersachsen lehnt Umweltminister Olaf Lies (SPD) die Aufnahme des Raubtiers in das Jagdrecht ab. "Das Jagdrecht hilft nicht und ist keine Lösung. Damit werden Erwartungen geweckt, den Wolfsbestand aktiv zu regulieren ... mehr

Backhaus sieht Beratungsbedarf bei Wolfs-Antrag im Bundesrat

Mecklenburg-Vorpommern hat im Bundesrat für eine Überweisung des Antrags zum Umgang mit dem Wolf in die Ausschüsse gestimmt. Agrarminister Till Backhaus (SPD) sagte am Freitag, er unterstütze das Grundanliegen des Antrags von Sachsen, Niedersachsen und Brandenburg ... mehr

Niedersachsen stößt nationales Konzept zur Wolfskontrolle an

Niedersachsen will die Diskussion um den Wolf mit einem von Brandenburg und Sachsen unterstützten Entschließungsantrag im Bundesrat versachlichen und das Töten problematischer Tiere erleichtern. Er wolle deutschlandweit klare Regeln im Umgang mit den Tieren schaffen ... mehr

Zahlreiche Schafe von Wölfen gerissen

Wölfe haben nahe der ostsächsischen Ortschaft Förstgen eine Schafherde angegriffen und dabei wohl mehrere Dutzend Tiere gerissen. Das genaue Ausmaß war am Dienstagvormittag noch unklar, Schäfer und Behördenvertreter suchten noch nach umherirrenden Schafen, teilte ... mehr

Land will bundesweit klare Regeln für Umgang mit Wolf

Die niedersächsische Landesregierung will mit einer Initiative im Bundesrat deutschlandweit klare Regeln im Umgang mit Wölfen schaffen. Ziel sei es, der zu erwartenden Entwicklung der Wolfspopulation "mit konsequentem staatlichen Handeln begegnen ... mehr

CDU scheitert mit Antrag auf schärferes Vorgehen gegen Wölfe

Die CDU im Potsdamer Landtag ist am Freitag mit einem Antrag auf ein schärferes Vorgehen gegen Wölfe gescheitert. So sollte die Wolfverordnung novelliert werden, um im Einzelfall auch eine sogenannte Schutzjagd zu ermöglichen. Umweltminister ... mehr

Umweltminister Lies macht EU-Vertreter auf Wölfe aufmerksam

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies hat Vertreter der EU-Kommission auf die Probleme mit dem Wolf in der Heide und an der Küste aufmerksam gemacht. Am Montag reiste der SPD-Politiker gemeinsam mit dem Direktor der Generaldirektion Umwelt der EU-Kommission, Humberto ... mehr

Wieder Wolfs-Nachwuchs und neues Rudel in MV

In Mecklenburg-Vorpommern breitet sich der Wolf weiter aus. In den Rudeln wurden in diesem Sommer mindestens 13 Welpen aufgezogen, wie das Landwirtschaftsministerium in Schwerin am Montag mitteilte. Die Jungtiere seien mit Hilfe von Fotofallen nachgewiesen worden ... mehr

Verein will Schäfer zum Schutz vor Wölfen bewaffnen

Im Streit um die Rückkehr der Wölfe nach Niedersachsen will der Förderverein der Deutschen Schafhaltung "mit drastischen Mitteln" die Politik zum Handeln zwingen. Der Geschäftsführer des Vereins, Wendelin Schmücker, fordert, dass Schäfer sich bewaffnen ... mehr

Naturschützer: "Aktionsplan Wolf" wird "Abschussplan"

Weil er den Abschuss von Wölfen deutlich erleichtern werde, lehnen mehrere Naturschutzverbände den von der bayerischen Staatsregierung vorgelegten "Aktionsplan Wolf" ab. "Ein Wolfsmanagement mit dem Gewehr in der Hand statt gutem Herdenschutz und Beratung ... mehr

Rückkehr des Wolfes kostet Land Millionenbetrag

Niedersachsen hat die Rückkehr der Wölfe allein seit Anfang vergangenen Jahres mehr als 1,4 Millionen Euro gekostet. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der FDP im Landtag hervor. Der Löwenanteil der bis Ende Juli erfassten Ausgaben ... mehr

Wolfsattacken gestiegen: Etwas mehr tote Nutztiere

Deutlich mehr Wolfsrisse als im Vorjahreszeitraum sind im ersten Halbjahr von Nutztierhaltern gemeldet worden - doch die Zahl der nachweislich getöteten Tiere ist fast gleich geblieben. Das teilte eine Sprecherin des dem Umweltministerium unterstehenden ... mehr

Entwurf für neuen Wolfsmanagementplan liegt vor

Der Entwurf eines neuen Wolfsmanagementplans für Brandenburg liegt vor. Anfang September werde er mit Naturschutz- und Landnutzerverbänden erörtert, teilte das Umweltministerium am Freitag mit. Der Plan sei als Arbeitsinstrument gedacht und enthalte Informationen ... mehr

Zahl der Wölfe in Sachsen-Anhalt nimmt zu

In Sachsen-Anhalt leben nach jüngsten Zahlen derzeit 95 Wölfe in 13 Rudeln. Das habe der Wolf-Monitoringbericht 2017/2018 ergeben, teilte das Landesamt für Umweltschutz am Dienstag in Halle mit. Ein Jahr zuvor waren es 81 Wölfe in elf Rudeln gewesen. Unter den 95 jetzt ... mehr

Schlupp will mit Schutzjagd Scheu des Wolfs fördern

Die CDU-Landtagsabgeordnete Beate Schlupp dringt weiter auf eine Lockerung des strengen Artenschutzes für Wölfe und plädiert für Schutzjagden nach skandinavischem Vorbild. "Jüngste Übergriffe auf Kinder in Polen, aber auch auf Nutztiere in Brandenburg ... mehr

Bauernbund fordert "wolfsfreie Zonen"

Mit der Einrichtung von symbolischen "wolfsfreien Zonen" will der Brandenburger Bauernbund Schutzjagden auf Wölfe durchsetzen. "Der Bestand von Wölfen beträgt in Brandenburg nach offiziellen Angaben 240 Tiere und wächst jedes Jahr um 80 weitere", sagte ... mehr

Zwei weitere Wolfsrudel in Niedersachsen

Seit Anfang Juli sind in Niedersachsen nun bereits fünf neue Wolfsrudel nachgewiesen worden. "Wir haben zwei neue Rudel in Garlstedt und Ebstorf", sagte Raoul Reding, Wolfsbeauftragter der in Niedersachsen für die Beobachtung der Tiere ... mehr

Neue Wolfsrudel nachgewiesen

Niedersachsen hat jetzt mindestens 16 Wolfsrudel. Zwei neue Rudel seien bei Meppen im Landkreis Emsland und im Naturschutzgebiet "Die Lucie" im Landkreis Lüchow-Dannenberg nachgewiesen worden, sagte ein Sprecher der Landesjägerschaft in Hannover. Außerdem seien ... mehr

Zwei neue Wolfsrudel in Sachsen nachgewiesen

Sachsen bleibt Wolfsland Nummer eins in Deutschland. In den Landkreisen Bautzen und Görlitz konnte jetzt je ein neues Rudel nachgewiesen werden. Sie leben im Waldgebiet der Massenei sowie im Raum Großhennersdorf, wie das Kontaktbüro "Wölfe in Sachsen" mitteilte ... mehr

Neues Wolfsrudel im Landkreis Rotenburg

Die Zahl der Wolfsrudel ist in Niedersachsen von 13 auf 14 gestiegen. In der Nähe von Gnarrenburg im Landkreis Rotenburg (Wümme) wurde ein neues Rudel nachgewiesen. Anfang Juli seien hier mindestens sieben Wolfswelpen durch eine Videosequenz bestätigt worden, teilte ... mehr

Polarwolf Malo erkundet das Wisentgehege Springe

Malo, der flauschige Mini-Polarwolf, schaut sich neugierig um - und die Sommerhitze in Niedersachsen stört ihn nicht. "Die ist kein Problem", sagte am Donnerstag ein Sprecher des Wisentgeheges Springe, wo Malo vor zwei Monaten zur Welt kam. Seit dem Wochenende erkundet ... mehr

Brandenburger Wolfsinformationszentrum soll im Herbst öffnen

Im Wildpark Schorfheide bei Groß Schönebeck (Barnim) entsteht gegenwärtig Brandenburgs Wolfsinformationszentrum. Das Landesumweltministerium hat für die Einrichtung rund eine Million Euro Fördergeld zur Verfügung gestellt. Fertigstellung und Eröffnung sei für den Herbst ... mehr

Tiere: Zwei Kinder in Polen angegriffen - war es ein Wolf?

Warschau (dpa) - Ein Wolf soll im Südosten von Polen zwei Kinder attackiert und verletzt haben. Polizeiangaben zufolge wurde das Tier, bei dem es sich mutmaßlich um einen Wolf handelte, von einem Jäger erschossen. Ergebnisse einer DNA-Untersuchung, die Aufschluss ... mehr

Lies will Cuxhavener Wölfen an den Kragen

Nach einer Serie von Wolfsattacken auf Schafe und Kühe im Raum Cuxhaven will Umweltminister Olaf Lies (SPD) den Tieren an den Kragen - sie sollen zunächst Sendehalsbänder erhalten. Vorbereitet werden sollen damit mögliche weitere Schritte gegen ... mehr

Landtagsanhörung zum Wolf ohne Annäherung der Positionen

Der Umweltausschuss des Landtages ist nach einer öffentlichen Anhörung zum umstrittenen Thema Wolf am Dienstag erwartungsgemäß zu unterschiedlichen Erkenntnissen gelangt. Nach Ansicht der Grünen ist der Schutz von Weidetieren unabhängig von der Anzahl ... mehr

Otte-Kinast hält Abschuss von Wölfen für nötig

Aus dem niedersächsischen Umweltministerium kommen in bei dem Umgang mit Wölfen Einwände gegen ein Vorpreschen von Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU). Sie halte den Abschuss von Wölfen für notwendig, sagte die Ministerin der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung ... mehr

Mehr Geld für Wolfsmanagement: EU-weit ausgeschrieben

Mecklenburg-Vorpommern will professioneller mit dem Wolf umgehen. Dem Umweltministerium stehen jetzt Haushaltsmittel für ein befristetes Wolfsmanagement zur Verfügung, wie eine Sprecherin am Dienstag sagte. Zuvor hatte der Sender NDR 1 Radio MV darüber berichtet ... mehr

Wolfslehrpfad in Gartow eröffnet

Ein Wolfslehrpfad ist an einem Wildgatter in Gartow im Landkreis Lüchow-Dannenberg eröffnet worden. Dort wird seit Freitag gezeigt, wie in Gehegen gehaltene Tiere durch geeignete Zäune vor Wölfen geschützt werden können. Der Lehrpfad mit erklärenden Tafeln ... mehr

Nach Überfall auf Schafe: Klöckner will Jagd auf Wölfe ermöglichen

Nach dem mutmaßlichen Wolfsangriff auf eine Schafherde in Baden-Württemberg erwägt Agrarministerin Julia Klöckner, die Jagd auf Wölfe zu erlauben. Bei dem Vorfall waren 40 Tiere getötet worden. Nach der Wolf-Attacke mit mehr als 40 toten Schafen in Baden ... mehr

Nabu kritisiert CDU und FDP beim Thema Wolf

Der Thüringer Naturschutzbund Nabu hat sich vor dem Tag des Wolfes gegen Ausnahmen beim Abschussverbot für die Tiere ausgesprochen. Zuvor hatten die Thüringer Vertreter von CDU und FDP nach sich häufenden Risszahlen eine Lockerung zur Bejagung des streng ... mehr

Jäger wollen Wölfe in das Jagdrecht aufnehmen

Die Jäger fordern eine zeitnahe Aufnahme des Wolfs ins Jagdrecht. Das sagte ein Sprecher des Deutschen Jagdverbandes (DJV) am Mittwoch. Hintergrund seien Vorstöße in Brandenburg und Südwestdeutschland, spezielle Entnahmetrupps ... mehr

Thüringer Bürgertelefon zu Wolf und Luchs freigeschaltet

Zu allen Fragen rund um die Themen Wolf und Luchs ist am Montag in Thüringen ein Bürgertelefon freigeschaltet worden. Das Wolf-Luchs-Telefon ist unter der Erfurter Rufnummer +49 361 573 941 941 von montags bis donnerstags von 6.30 Uhr bis 17.00 Uhr und freitags ... mehr

Nabu über Herdenschutz-Projekt: Hunde und Zäune gegen Wölfe

Reichen Elektrozäune und Herdenschutzhunde, um Nutztiere vor Wolfsrissen zu bewahren? Der Naturschutzbund (Nabu) glaubt an den Erfolg solcher Maßnahmen und unterstützt Weidetierhalter im Rahmen des Projekts "Herdenschutz Niedersachsen". Am Freitag ... mehr

Thüringen richtet Wolfshotline ein

Thüringen will noch im März eine Wolfshotline einrichten. Sie sei für alle gedacht, die Fragen oder Hinweise rund um das Thema Wolf haben, teilte ein Sprecher des Ministeriums am Montag mit. Auch Tierhalter könnten dort künftig Rat einholen, wenn sie Verluste ... mehr

Friedmann kritisiert Wolfs-Politik der Landesregierung

Der Landesjägermeister Jörg Friedmann hat den Umgang der schwarz-grünen Landesregierung bei der Jagd von Wölfen scharf kritisiert. "Was ist das für eine Politik, uns Jäger aus dem Monitoring auszugrenzen?", fragte Friedmann am Samstag im Stuttgarter Landtag ... mehr

Stiftung: Fang der Wolfshybriden eher unwahrscheinlich

Wenig Hoffnung auf einen Lebendfang der umstrittenen Wolf-Hund-Mischlinge macht sich der Geschäftsführer der Stiftung hinter dem Bärenpark in Worbis, Rüdiger Schmiedel. "Nach diesem Zeitraum bin ich sehr, sehr skeptisch, dass das noch funktioniert", sagte Schmiedel ... mehr

Wolfs-Experten des Landes zunehmend gefragt

Rund ein Jahr nach dem Start des Wolfskompetenzzentrums in Iden in der Altmark ist die Arbeit der Experten gefragt. Bislang wurden bei 27 Tierhaltern Beratungen durchgeführt, um den Schutz der Herden zu verbessern. Zudem gab es 74 Informationsveranstaltungen ... mehr

Erste Entscheidung nach Wolfsverordnung: Rudel nicht töten

Das aus Sicht eines Landwirtes auffällige Wolfsrudel in Potsdam-Mittelmark darf nicht getötet werden. Ein entsprechender Antrag sei abgelehnt worden, teilte das Brandenburger Landesumweltamt am Dienstag mit. Es fehlten dafür nach der Wolfsverordnung die Voraussetzungen ... mehr

Wolf auf Autobahn bei Chemnitz getötet

Ein Wolf ist bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 72 nahe Chemnitz getötet worden. Das Tier kam nach Angaben des Kontaktbüros "Wölfe in Sachsen" bereits am frühen Morgen des vergangenen Donnerstags (1.3.) nahe der Anschlussstelle Niederfrohna (Landkreis Zwickau ... mehr

Landesweite Wolfswachen: Bauern kritisieren Landesregierung

Gegen die aus ihrer Sicht zunehmende Zahl von Wölfen im Land wollen Landwirte am kommenden Freitag wieder mit Wolfswachen protestieren. Symbolisch sollen Weidetiere vor Angriffen der Raubtiere geschützt werden, sagte Reinhard Jung, Geschäftsführer des Bauernbundes ... mehr

Umweltminister Lies will konsequenteren Umgang mit Wölfen

Problematischen Wölfen will das Land Niedersachsen entschieden entgegentreten. "Wir müssen Wölfen zeigen, dass sie in der Nähe von Menschen nichts zu suchen haben", sagte Umweltminister Olaf Lies (SPD) am Mittwoch im Landkreis Cuxhaven. "Der Wolf ist ein Raubtier ... mehr

Behörde: Wolf mit Schussverletzungen starb nach Unfall

Der in Südbrandenburg entdeckte tote Wolf mit zwei Schussverletzungen ist an den Folgen eines Verkehrsunfalls verendet. Das Tier starb an einem Schädelbasisbruch und nachfolgenden Blutungen infolge eines Unfalls, wie das brandenburgische Landesumwelt am Mittwoch unter ... mehr

Toter Wolf mit Schussverletzungen entdeckt

Ein toter Wolf ist mit zwei Schussverletzungen an der brandenburgischen Grenze zu Sachsen entdeckt worden. Es wird gegen Unbekannt wegen des Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz ermittelt, wie die Polizei am Montag in Cottbus mitteilte ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018