Sie sind hier: Home > Themen >

Wohnnebenkosten

Thema

Wohnnebenkosten

Nebenkostenabrechnung: Fristen für Mieter und Vermieter

Nebenkostenabrechnung: Fristen für Mieter und Vermieter

Neben der Miete müssen Mieter stets auch die Nebenkosten tragen. Ob am Ende des Abrechnungszeitraums ein Guthaben steht oder eine Nachzahlung fällig wird, geht aus der Betriebskostenabrechung hervor. Dafür gelten Fristen. Die Nettomiete ist ein Teil der monatlichen ... mehr

Heizkostenabrechungen für Mieter sind oft falsch

Die Heizkostenabrechnung bedeutet für viele Mieter vor allem eins: Nachzahlungen. Wie sich jedoch jetzt zeigte, sind fast die Hälfte aller Heizkostenabrechnungen für Mietwohnungen falsch. Die Auswertung mehrerer hundert Kostenaufstellungen von Vermietern ... mehr

Hausmeisterkosten müssen aufgeschlüsselt werden

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte von Mietern bei den Hausmeisterkosten gestärkt. Die Bundesrichter entschieden, dass Vermieter in der Nebenkosten-Abrechnung genau aufschlüsseln müssen, welche Tätigkeiten des "Hauswarts" auf die Mieter abgewälzt werden ... mehr
Was zahlt ein Haushalt? - Höhe der Nebenkosten hängt vom Wohnort ab: NRW am teuersten

Was zahlt ein Haushalt? - Höhe der Nebenkosten hängt vom Wohnort ab: NRW am teuersten

Berlin (dpa) - Wie hoch die finanzielle Belastung der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland durch Wohnnebenkosten ist, hängt einer neuen Untersuchung zufolge stark vom Wohnort ab. Wer etwa in Leverkusen wohnt, muss besonders viel zahlen: Rund 2046 Euro fallen ... mehr

Vergleich: Rheinland-Pfalz bei Nebenkosten relativ günstig

Rheinland-Pfalz ist einer Studie zufolge für Mieter und Immobilienbesitzer in Städten gemessen an den Nebenkosten fürs Wohnen ein vergleichsweise günstiger Standort. Bei den jährlichen Gebühren für Abwasser, Müll sowie der Höhe der Grundsteuer landen gleich ... mehr

Studie: Frankfurt bei Nebenkosten unter günstigsten Städten

Für Mieter und Immobilienkäufer ist Frankfurt ein teures Pflaster - bei den Nebenkosten fürs Wohnen jedoch ist Hessens größte Stadt einer Studie zufolge relativ günstig. Bei den jährlichen Gebühren für Abwasser, Müll sowie der Höhe der Grundsteuer landete ... mehr

Haus & Grund: Regensburg hat besonders niedrige Nebenkosten

Regensburg hat nach einer neuen Auswertung des Hauseigentümerverbands Haus & Grund die niedrigsten Wohnnebenkosten unter den 100 größten deutschen Städten. Auch andere bayerische Städte inklusive der ansonsten extrem teuren Landeshauptstadt München schneiden in dieser ... mehr

Studie: Enorme Unterschiede bei Müllgebühren

Bei den Müll-, Wasser- und Abwassergebühren gibt es einer Studie zufolge in Mecklenburg-Vorpommern enorme Unterschiede. Kostet eine 100-Liter-Tonne Hausmüll demnach bei wöchentlicher Leerung in Rostock 919,88 Euro, sind es im Landkreis Vorpommern ... mehr

Wohnungswirtschaft attackiert Senat wegen Solardachpflicht

Bei seiner vorletzten Sitzung in diesem Jahr hat der Senat am Dienstag Details zur umstrittenen Solardachpflicht und zur Einbindung erneuerbarer Energien beim Heizungstausch beschlossen. Laut Hamburger Klimaschutzgesetz müssen auf Dächern von Neubauten ... mehr

Inflationsrate im November weiter rückläufig

Die gesunkene Mehrwertsteuer und relativ niedrige Mineralölpreise haben die Inflationsrate in Thüringen im November weiter in Richtung Null gedrückt. Die Jahresteuerungsrate sank im November auf 0,1 Prozent nach 0,3 Prozent im Oktober. Das teilte das Statistische ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: