Sie sind hier: Home > Themen >

Wohnungsmarkt

Thema

Wohnungsmarkt

Immobilien: Preise für Wohnungen und Häuser steigen in Corona-Krise weiter

Immobilien: Preise für Wohnungen und Häuser steigen in Corona-Krise weiter

Die Corona-Krise hat dem Immobilienboom bislang kaum etwas anhaben können. Die Preise für Häuser und Wohnungen in Deutschland stiegen von April bis Juni weiter an. Dafür gibt es gleich zwei Gründe.  Trotz Corona-Krise haben sich Immobilien in Deutschland im zweiten ... mehr
Köln ist trauriger

Köln ist trauriger "Spitzenreiter" bei Zahl der Obdachlosen

In Köln gibt es die meisten Wohnungslosen in ganz NRW. Das zeigt eine neue Statistik. Dabei könnte die Zahl in der Domstadt noch viel höher liegen. In Nordrhein-Westfalen hat die Zahl der Wohnungslosen deutlich zugenommen. Im Vergleich zum Vorjahr waren 2.000 Menschen ... mehr
So alt sind die Deutschen beim Auszug von Zuhause

So alt sind die Deutschen beim Auszug von Zuhause

Neue Daten zeigen, wann junge Erwachsene aus dem Elternhaus ausziehen. Im Vergleich zu weiteren europäischen Ländern liegt Deutschland im Mittelfeld – auffällig ist hierzulande allerdings ein anderer Fakt. Mehr als jeder vierte junge Erwachsene wohnt in Deutschland ... mehr
Mietenstopp-Volksbegehren beendet - mit Folgen für Berliner Mietendeckel

Mietenstopp-Volksbegehren beendet - mit Folgen für Berliner Mietendeckel

Die Mieten in mehr als 160 Kommunen in Bayern sollten eingefroren werden – so forderte es das Volksbegehren zum Mietenstopp. Jetzt wurde es selbst gestoppt – schlechte Aussichten für den Berliner Mietendeckel. Das Volksbegehren Mietenstopp ... mehr
Corona-Debatte – Werksarbeiter in Fleischindustrie:

Corona-Debatte – Werksarbeiter in Fleischindustrie: "Leute werden beschissen"

Priester Peter Kossen beschäftigt sich schon lange mit den Zuständen von Werksarbeitern in der Fleischindustrie. Durch den Corona-Ausbruch bei Fleischfabrikant Tönnies flammt die Diskussion neu auf. Priester Peter Kossen ist bekannt für seine deutlichen Worte ... mehr

Reisewarnung und Krankschreibung: Das ändert sich für Verbraucher im Juni

Die Zahl neuer Corona-Ansteckungen in Deutschland sinkt, die Normalität kehrt immer mehr zurück: Reisewarnungen sollen aufgehoben werden, Kitas wieder öffnen. Doch was ändert sich noch im Juni? Allmählich kommt der Sommer nach Deutschland: Die Sonne zeigt ... mehr

Mietpreisbremse: So kommen Mieter zu ihrem Recht

Millionen Menschen in Deutschland leben zur Miete. Viele von ihnen klagen über zu hohe Preise beim Wohnen. Dieses Problem sollte die Mietpreisbremse lösen. Doch was müssen Mieter genau beachten? Die Mietpreisbremse wirkt – zumindest ein bisschen. Der Preisanstieg ... mehr

Steigen die Mieten in der Corona-Krise langsamer?

Weil die Menschen wegen der Corona-Krise verunsichert sind, sinkt das Interesse an Immobilien und Umzügen. Das wirkt sich auch auf die Preise aus. Für Mieter könnte das eine gute Nachricht sein. Die Corona-Krise dürfte nach Einschätzung von Ökonomen den Anstieg ... mehr

Bielefeld erhält 105 Millionen Euro für Wohnungsbau

Die Stadt Bielefeld erhält vom Land NRW über 100 Millionen Euro, um öffentlich geförderten Wohnungsbau voranzutreiben. Denn der Bedarf an Wohnungen ist in der Universitätsstadt hoch. Wohnen wird in vielen Städten in Deutschland immer teurer und der Bedarf an bezahlbarem ... mehr

Hamburg-Wahl – Peter Tschentscher: Er will 40 Prozent für die SPD holen

15 Prozent, mehr schafft die  SPD im Bund nicht. In Hamburg dagegen nähert sich der Erste Bürgermeister Peter Tschentscher im Endspurt des Wahlkampfs der 40-Prozent-Marke. Wie macht er das? Wenn die Grünen vom Zeitgeist geküsst sind, dann zeigt derselbe Zeitgeist ... mehr

Einrichtungstipps für die erste Wohnung: Diese Dinge brauchen Sie wirklich

Endlich die erste eigene Wohnung! Der Mietvertrag ist unterschrieben, der Umzug steht kurz bevor. Plötzlich braucht man jedoch eine ganze Menge Sachen. Damit Sie vor lauter Vorfreude nichts vergessen, zeigen wir hier, welche Möbel und Basics auf keinen Fall fehlen ... mehr

Wohnungsgröße kleiner als angegeben: Muss der Mieter trotzdem zahlen?

Was tun, wenn die Wohnung in Wahrheit viel kleiner ist als angegeben? Kann der Mieter die Erhöhung umgehen? Ein aktuelles BGH-Urteil zeigt, dass nicht in jedem Fall Geld zurückverlangt werden kann. Mieter können an eine Mieterhöhung gebunden sein, obwohl ihre Wohnung ... mehr

Sieben Tipps, wie Sie noch eine günstige Wohnung finden

Steigende Mieten führen dazu, dass es immer schwerer wird, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Was hilft wirklich bei der Wohnungssuche und welche Faktoren, können die Miete beeinflussen? Eine günstige Wohnung zu finden ist nicht immer einfach. Bei der Suche nach einer ... mehr

Baugenossenschaften in Zeiten der Wohnungsnot

Bezahlbarer Wohnraum in beliebten Städten? Das klingt für viele nach einem Traum, wird durch Genossenschaften aber möglich. Niedrigzinsen und Wohnungsmangel gehen jedoch nicht spurlos an ihnen vorbei. Vier-Zimmer-Wohnungen mit eigenem Garten, Single-Apartments in hippen ... mehr

Berliner Abgeordnetenhaus beschließt Mietendeckel – trotz Protesten

Berlin bekommt als erstes Bundesland ein Mietendeckel-Gesetz. Das hat das Abgeordnetenhaus beschlossen. Damit sollen die Mieten in der Hauptstadt für fünf Jahre eingefroren werden. Nach ausführlicher Debatte mit rot-rot-grüner Mehrheit im Abgeordnetenhaus sollen ... mehr

Nach Umzug: So kommen Sie aus dem Stromanbieter-Vertrag

Neue Anschrift, neuer Stromvertrag? So einfach ist das nicht. Damit der Anbieterwechsel nicht Nerven und Geld kostet, lohnt oft ein Blick ins Kleingedruckte des Vertrags. Wer bei einem Umzug seinen Stromanbieter wechseln möchte, sollte genau auf die Details in seinem ... mehr

Immobilien-Markt: Neuvertragsmieten stagnieren – Preise steigen ungebremst

Auf dem angespannten Wohnungsmarkt deutet sich eine leichte Besserung an. Nach einer aktuellen Auswertung sind die Neuvertragsmieten nicht weiter gestiegen. Doch nicht überall sinken die Preise.   Die Neuvertragsmieten in Deutschland sind laut einer Studie ... mehr

Wolfsburg: Mehr als 3.000 neue Wohnungen geplant

Die Planungen zu dem Neubaugebiet "Sonnenkamp" in Wolfsburg schreiten voran. Ab der zweiten Kalenderwoche beginnen bereits die ersten Arbeiten. Rund 3.000 Wohneinheiten sollen im Baugebiet "Sonnenkamp" in den Stadtteilen Nordsteimke und Hehlingen in Wolfsburg entstehen ... mehr

Wegen Mietenexplosion: SPD-Spitze regt neue Steuer an

Die SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans haben eine Offensive gegen hohe Mietpreise gefordert. Dabei haben sie eine neue Steuer angeregt, die für eine bestimmte Gruppe gelten soll. Angesichts der Mietenexplosion in den Ballungszentren ... mehr

Frankfurt am Main: Stadt feiert erste Erfolge im Kampf gegen illegale Wohnungen

Die Stadt Frankfurt geht von 3.000 unangemeldeten Wohnungen in der Stadt aus und fahndet gezielt nach diesen. Einen Teil konnte sie bereits für den Wohnungsmarkt zurückgewinnen. Wenige Monate nach Bekanntgabe von Maßnahmen gegen illegale Residenzwohnungen meldet ... mehr

Immobilien: Häuser und Wohnungen werden rasant teurer

Berlin, Hamburg, München: In den Großstädten Deutschlands sind die Immobilienpreise stark gestiegen.  Doch auch im Umland werden Wohnungen und Häuser teurer. Die Preise für Häuser und Wohnungen in Deutschland steigen weiter kräftig. Im dritten Quartal verteuerten ... mehr

Neue Gesetze 2020: Das ändert sich für Mieter, Eigentümer und Vermieter

Das Wohngeld steigt, die Maklerprovision wird stärker reguliert und womöglich gibt es erste Neuregelungen bei der Grundsteuer: Das Jahr 2020 bringt einige Veränderungen. Das sind die wichtigsten. Das neue Jahr kommt. Und mit ihm eine ganze Reihe neuer Regelungen ... mehr

Köln: Geistersiedlung in Porz-Wahn steht seit fast einem Jahr leer

Seit bald einem Jahr wohnt in der Geistersiedlung an der Nachtigallenstraße im Wahner Norden weit und breit niemand. Und das, obwohl so dringend Wohnungen benötigt werden. t-online.de-Autor Dierk Himstedt war vor Ort. Rund 120 neue Wohnungen stehen auf einem ... mehr

Immobilienkrise: Befindet sich Deutschland bereits in einer Blase?

Wohnungen in Großstädten gehören immer öfter Investoren. Die Regierung hat dagegen bisher wenig getan. Ein radikaler Wandel ist aber nötig.  Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr. Dieser Vers aus dem Herbstgedicht von Rainer Maria Rilke könnte prima ... mehr

Köln: Hier sollen bald Tausende Menschen leben

In direkter Nachbarschaft zum Stadtteil Blumenberg plant die Stadt Köln ein völlig neues Wohnviertel. Auf der dortigen Ackerfläche sollen dazu in den kommenden Jahren nahezu 3.000 Wohnungen errichtet werden. Die Bevölkerung in  Köln wächst. Es werden somit viele ... mehr

Urteil in Augsburg: Afrikaner abgelehnt – Vermieter muss 1000 Euro zahlen

Bei der Wohnungsvergabe werden neutrale Kriterien wie der Verdienst gewichtet – eigentlich. Doch was passiert, wenn ein Vermieter in seiner Anzeige dezidiert Migranten ausschließt? Ein Gericht fällt dazu ein klares Urteil. Das Augsburger Gericht wird ganz deutlich ... mehr

Berliner Wohnungsmarkt: Knapp 1.800 Interessierte für eine Wohnung in Berlin

Hunderte Interessierte standen am Sonntag bei knapp sechs Grad mehrere Stunden vor einem Haus in Berlin an. Der Grund: Sie wollten eine Zwei-Zimmer-Wohnung besichtigen. Das Beispiel zeigt, wie angespannt die Lage auf dem Wohnungsmarkt bereits ist. Zwei Zimmer ... mehr

Gewalt gegen Frauen: Frauenhäuser in Deutschland haben keinen Platz mehr

Wenn Frauen und Mädchen bedroht werden, haben sie es schwer, einen sicheren Ort zu finden. Die deutschen Frauenhäuser platzen aus allen Nähten – was auch daran liegt, dass die Opfer länger bleiben.  Frauenhäuser in Deutschland schaffen es kaum noch, in Not geratene ... mehr

Mietendeckel in Berlin: Wie soll das funktionieren? Fragen und Anwtorten

In Berlin sollen Mieten zeitweise vom Staat gedeckelt werden. Damit betritt die Hauptstadt politisch und vor allem rechtlich Neuland. Wie soll das funktionieren? Fragen und Antworten. Seit Monaten plant Berlin eine Revolution auf dem Wohnungsmarkt. Doch bei den Details ... mehr

Berlin: Mieten in Berlin sollen gedeckelt werden

In der Hauptstadt sind die Mieten stark angestiegen, der Wohnungsmarkt steht unter Druck. Nun will die Berliner Koalition mittels einer Deckelung für Abhilfe sorgen. Fünf Jahre soll die Maßnahme gelten. In Berlin sollen die zuletzt stark gestiegenen Mieten fünf Jahre ... mehr

Köln: Stadt sucht dringend private Wohnungen für Flüchtlinge

Auch vier Jahre nach der Ankunft von Tausenden Flüchtlingen in Deutschland leben viele von ihnen immer noch in städtischen, provisorischen Einrichtungen in Köln. Ein Projekt möchte das nun ändern. Doch das ist weniger einfach als gedacht. Da die Heime, in denen ... mehr

Köln: Initiative zieht Bilanz nach vier Jahren Flüchtlingsarbeit

Im September 2015 kamen Tausende Geflüchtete nach Deutschland. Ehrenamtliche Initiativen erhielten damals großen Zulauf. Wie ist die Situation in der Kölner Flüchtlingsinitiative " Willkommen in Nippes"  heute? Dennis Müller (31) ist seit dem Sommer ... mehr

Mietenwatch: In Berlin kommen viele Mieter an Kostengrenze

Wohnungskrise in Berlin: Spekulation, Privatisierung und eine gestiegene Nachfrage haben Wohnraum beinahe unbezahlbar gemacht. Das zeigen Zahlen, die nun auch online abrufbar sind. Berlin ist für Mieter ein teures Pflaster geworden. Gerade in den Bezirken ... mehr

WG-Zimmer für 700 Euro kalt: Hohe Mieten belasten vor allem Neumieter in Metropolen

Wiesbaden/Frankfurt/Main (dpa) - Nicht nur Studenten, kinderreiche Familien und einkommensschwache Menschen haben ein Problem, in Frankfurt, München oder einer vergleichbaren Metropolregion eine bezahlbare Wohnung zu finden. Wenn beispielsweise für ein WG-Zimmer ... mehr

Wuppertal: Warum die Wohnungssuche bei Studierenden zum Problem wird

Kurz vor Semesterstart sind viele Studienanfänger auf Wohnungssuche. Wegen des unzureichenden Angebots an Wohnheimplätzen muss ein Großteil von ihnen auf den regulären Wohnungsmarkt in Wuppertal zurückgreifen. Doch auch der gibt wenig her. Die Wahl für ein Studium steht ... mehr

Gewobag: Berlin kauft knapp 6.000 Wohnungen zurück

Tausende Wohnungen in den Berliner Stadtteilen Spandau und Reinickendorf gehen zurück in die Hände der Kommune. Es ist der größte Rückkauf in der Geschichte Berlins. Das Land Berlin hat knapp 6.000 Wohnungen von einem Immobilienkonzern zurückgekauft. Die kommunale ... mehr

Kiel: Bezahlbares Wohnen wird kein Verfassungsrecht

Der Landtag in Kiel hat die Aufnahme eines Rechts auf eine bezahlbare Wohnung als Staatsziel in die Landesverfassung abgelehnt. Damit wird es zumindest vorerst kein Recht auf bezahlbaren Wohnraum für die Menschen in Schleswig-Holstein geben. Schlechte Nachrichten ... mehr

Baukindergeld: Rund 2,8 Milliarden Euro für Familien

Ein eigenes Haus für die Familie: Für viele ein Traum, der seit dem vergangenen Jahr vom Staat finanziell unterstützt wird. Seit dem 18. September 2018 winken Familien für den Bau eines Hauses oder den Kauf einer Immobilie 12.000 Euro pro Kind. Was hat sich seitdem ... mehr

Dortmund: Riesiges Neubauprojekt in Dortmund schreitet voran

In Dortmund hat eines der größten innerstädtischen Wohnbauprojekte sein Richtfest gefeiert. Im Kreuzviertel sollen bis Mitte nächsten Jahres Hunderte Wohnungen entstehen. Zielgruppe vor allem: Studierende und Pendler. Das Wohnbauprojekt ... mehr

So finden Sie das passende Zuhause

Lage, Lage und nochmals Lage. So hieß lange Zeit das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer Immobilie. Profis ziehen manchmal ein Scoringmodell heran, das den allgemeinen Begriff Lage stärker differenziert. Wie gute Lage dabei aussieht ... mehr

Wohnungen für Studenten in Karlsruhe werden knapp

Viele junge Menschen zieht es für das Studium nach Karlsruhe. Doch für sie ist es schwierig, eine Unterkunft in der Stadt zu finden. Ein Problem: Es gibt mehr als doppelt so viele neue Studierende wie Wohnheimplätze insgesamt. In diesem Jahr kommen zum Wintersemester ... mehr

Berlin will Mieten deutlich drücken: Nicht mehr als acht Euro

Wohnungen in Berlin sollen in den kommenden Jahren nicht mehr als knapp acht Euro pro Quadratmeter kosten dürfen. Das sieht der Entwurf für den vom Senat geplanten Mietendeckel vor. Die Mieten am Berliner Wohnungsmarkt sind zuletzt etwas geringer angestiegen ... mehr

Bundesverfassungsgericht: Mietpreisbremse verstößt nicht gegen das Grundgesetz

Die Mietpreisbremse ist verfassungsgemäß. Das Bundesverfassungsgericht wies die Beschwerde einer Vermieterin aus Berlin ab, wie das Gericht am Dienstag mitteilte. Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse ist verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden. Sie verstößt weder ... mehr

Die neue Mietpreisbremse: Rückwirkend die Miete mindern

Der Mietendeckel soll steigenden Wohnkosten einen Riegel vorschieben – bislang recht wirkungslos. Nun wurden die Regelungen verschärft. Können Mieter nun aufatmen? Die  Mietpreisbremse zieht eine Obergrenze bei Neuvermietungen. Sie wurde im Sommer ... mehr

Karlsruhe setzt auf Gewerbeflächen gegen Wohnungsmangel

Wohnungen statt Gewerbe? Oberbürgermeister Frank Mentrup plant, sich Gewerbeflächen zu sichern. Aus diesen Gebieten sollen Misch- und Wohngebiete entstehen, die gegen die Wohnungsnot helfen sollen. Karlsruhe will sich nach Angaben von Oberbürgermeister Frank Mentrup ... mehr

"Tiny Houses": Erste Siedlungen mit winzigen Heimen geplant

Kleinstwohnhäuser sind in Deutschland zunehmend gefragt: Sie brauchen nur wenig Platz und könnten den Immobilienmarkt revolutionieren. Ein Unternehmen aus Hamm kommt mit der Produktion kaum hinterher. Angesichts steigender Mieten und Immobilienpreise, Wohnungsnot ... mehr

Obdachlosigkeit: Zahl der Wohnungslosen steigt um bis zu 20 Prozent

Niermand weiß genau, wie viele Menschen in Deutschland keine Wohnung haben oder auf der Straße leben. Eine Schätzung liefert nun erschreckende Zahlen.  Die Zahl der Wohnungslosen in Deutschland ist nach Schätzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe zuletzt ... mehr

Wohnungsknappheit: Auch durch steigende Ansprüche geschürt

Die aktuelle Wohnungsknappheit in den deutschen Ballungsräumen ist auch auf steigende Ansprüche der Bewohner zurückzuführen. Auf diesen Zusammenhang weist das Statistische Bundesamt hin. Steigende Ansprüche sind ein Mitgrund für die aktuelle Wohnungsknappheit ... mehr

DDR-Kultmarke Halloren will ins Immobiliengeschäft einsteigen

Durch Immobiliengeschäfte sollen die sinkenden Umsätze des Unternehmens Halloren abgefedert werden. Denn Preisdruck und schwankende Rohstoffpreise setzen der Traditionsmarke zu.  Der Schokoladenhersteller Halloren will künftig im Immobiliengeschäft mitmischen ... mehr

Wohnraum: Warum in Metropolen zu wenig gebaut wird – und auf dem Land zu viel

In vielen deutschen Großstädten steigen die Mieten weil Wohnraum fehlt. Eine aktuelle Untersuchung zeigt die Ursachen hinter der Knappheit – und was dagegen gemacht werden kann.  Ob Köln oder Stuttgart: In deutschen Metropolen werden einer Studie zufolge viel zu wenige ... mehr

Statt Deutsche Wohnen: Berlin kauft 670 Wohnungen in Karl-Marx-Allee zurück

Das Land Berlin kauft rund 670 Wohnungen in der Karl-Marx-Allee von einem privaten Eigentümer. Ursprünglich sollten die Wohnungen an den Konzern Deutsche Wohnen gehen, was Proteste bei den Mietern auslöste – doch das Land schnappte die Immobilien mit Tricks ... mehr

Nach Kritik der EU-Kommission: Airbnb zeigt Preise transparenter an

Die Buchungsplattform Airbnb verbessert ihre Transparenz: Künftig können Nutzer auf den ersten Blick sehen, welche Kosten bei der Buchung einer Unterkunft auf sie zukommen. Die Wohnungsplattform Airbnb stellt nach Kritik der EU-Kommission die Preise ... mehr

Berlin: Werden Mieterhöhungen für fünf Jahre verboten?

In den deutschen Großstädten steigen die Mieten teils rasant. Immer mehr Bürger gehen deshalb auf die Straße. In Berlin will der Senat die Preisspirale nun mit drastischen Maßnahmen stoppen. Der Berliner Senat plant einem Medienbericht zufolge, die Mieten ... mehr

Hohe Wohnkosten: Immer mehr Haushalte in Zahlungsschwierigkeiten

Steigende Mieten bringen immer mehr Menschen in Bedrängnis. Mit Schulden und einem negativen Schufa-Eintrag wird es sehr schnell eng. Das betrifft längst nicht nur die Geringverdiener. Der angespannte Wohnungsmarkt in vielen deutschen Städten könnte Schuldnerberatern ... mehr

Mietanstieg in Berlin verliert an Tempo

Die Mieten in Berlin steigen deutlich langsamer. Das zeigt der Mietspiegel 2019. Demnach liegt die durchschnittliche Nettokaltmiete bei 6,72 Euro je Quadratmeter. Die Mieten in Berlin sind in den vergangenen zwei Jahren deutlich schwächer gestiegen als in den Jahren ... mehr
 
1


shopping-portal