Sie sind hier: Home > Themen >

Würth

Thema

Würth

Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien gestoppt: Unternehmen wehren sich

Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien gestoppt: Unternehmen wehren sich

Die Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien wurden von der Bundesregierung gestoppt – zunächst bis Anfang März. Nun beschweren sich die ersten Unternehmen und wollen klagen. Die Industrie wehrt sich gegen den von der Bundesregierung verhängten Exportstopp ... mehr
Gießen: Angeklagter im Entführungsfall Würth freigesprochen

Gießen: Angeklagter im Entführungsfall Würth freigesprochen

Der behinderte Sohn von Unternehmer Reinhold Würth wird im Sommer 2015 entführt. Der Angeklagte im Prozess um den Erpressungsversuch ist nun freigesprochen worden. Wer aber steckt hinter der Tat? Im Prozess um die Entführung des Sohnes von Milliardär Reinhold ... mehr
Millionen für den Sohn: Prozess zur Würth-Entführung gestartet

Millionen für den Sohn: Prozess zur Würth-Entführung gestartet

Gießen (dpa) - Der Angeklagte im Prozess um die Entführung des behinderten Sohnes von Milliardär Reinhold Würth spricht leise und mit deutlichem Akzent. Er macht einige Angaben zu seiner Person, aber viel sagt der 48-Jährige nicht zu Beginn der Verhandlung ... mehr
Mutmaßlicher Würth-Entführer schweigt zu Vorwürfen

Mutmaßlicher Würth-Entführer schweigt zu Vorwürfen

Im Sommer 2015 wurde der Sohn des Schrauben-Magnaten Reinhold Würth entführt, erst jetzt fassten die Ermittler einen Tatverdächtigen. Bislang schweigt der 48-Jährige zu den Vorwürfen. Der mutmaßliche Entführer von Milliardärssohn Markus Würth schweigt zum Tatvorwurf ... mehr
Liqui Moly: Kräftiges Wachstum durch Auslandsgeschäfte

Liqui Moly: Kräftiges Wachstum durch Auslandsgeschäfte

Gute Geschäfte vor allem im Ausland bescheren dem Schmierstoff-Hersteller Liqui Moly aus Ulm weiter ein kräftiges Wachstum. Der Umsatz im Jahr 2017 stieg um neun Prozent auf 532 Millionen Euro. Im Jahr davor war Liqui Moly um elf Prozent gewachsen. Erstmals machte ... mehr

Würth übernimmt Schmierstoff-Hersteller Liqui Moly

Der Schmierstoff-Hersteller Liqui Moly wechselt seinen Eigentümer. Der Handelskonzern Würth übernimmt nun das in Ulm ansässige Unternehmen. Dies teilten beide Unternehmen am Donnerstag mit. Damit werde der Fortbestand von Liqui Moly für eine Zeit sichergestellt, sagte ... mehr

Olympia 2018: Kreuzband-Schock für Svenja Würth

Das Verletzungspech der deutschen Wintersportler vor Olympia 2018 hält an. Mit Skispringerin Svenja Würth fällt der nächste DSV-Star wegen einer Kreuzbandverletzung aus. Der Deutsche Skiverband muss den vierten Ausfall eines potenziellen Medaillenkandidaten ... mehr

Tragischer Sturz in Hinterzarten: Svenja Würth im Krankenhaus

Ein schwerer Sturz von Skispringerin Svenja Würth hat den ersten Frauen-Teamwettkampf der Weltcup-Geschichte in Hinterzarten überschattet. Mixed-Weltmeisterin Svenja Würth verlor im ersten Durchgang bei der Landung die Kontrolle, krachte in den Schnee ... mehr

Rund 200 neue Hinweise im Entführungsfall Würth

Einen Monat nach der erneut übers Fernsehen ausgestrahlten Tätersuche im Fall des 2015 entfführten Milliardärssohns Würth, haben die Ermittler mittlerweile rund 200 Tipps bekommen, wie Thomas Hauburger von der Staatsanwaltschaft Gießen sagte. Allerdings ... mehr

Schraubenhändler Würth verfehlt Zehn-Milliarden-Marke

Der Handelskonzern Würth hat sein Umsatzziel im vergangenen Jahr wegen Problemen in Südeuropa und dem Verkauf seiner Solarsparte verfehlt. Wie das Unternehmen in Künzelsau (Hohenlohekreis) mitteilte, gingen die Erlöse nach vorläufigen Zahlen um 2,4 Prozent ... mehr
 


shopping-portal