Sie sind hier: Home > Themen >

Wunsiedel

Thema

Wunsiedel

Toter und Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Toter und Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Wagen nahe Wunsiedel (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) hat es einen Toten und sechs zum Teil schwer Verletzte gegeben. Aus zunächst unklaren Gründen kam das Auto eines 40-Jährigen am Dienstag auf die Gegenfahrbahn ... mehr
Bilanz der Luisenburg-Festspiele:

Bilanz der Luisenburg-Festspiele: "Enorm gute Saison"

Nach mehr als drei Monaten Spielzeit enden am Sonntag die Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel. "Es war eine enorm gute Saison", bilanzierte Birgit Simmler, künstlerische Leiterin der Festspiele. Rund 148 000 Besucher lockte das Theaterfestival, das sich dieses ... mehr

"Tatort"-Kommissarin aus Franken liebt das flüchtige Glück

Schauspielerin Eli Wasserscheid - alias Kommissarin Wanda Goldwasser im Franken-"Tatort" - liebt das Glück des flüchtigen Augenblicks. "In der heutigen Zeit, in der alles speicherbar und abrufbar ist, ist das Theater, die Oper, ein Konzert eine Form, wo etwas passiert ... mehr
Zeitungsausträgerin rettet eingeklemmte Katze

Zeitungsausträgerin rettet eingeklemmte Katze

Eine Zeitungsausträgerin hat in Oberfranken eine verletzte Katze aus einem gekippten Fenster befreit. Die Frau hatte am Dienstag in Wunsiedel (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) bemerkt, dass sich das Tier nicht aus eigener Kraft aus seiner Not retten konnte ... mehr
Luisenburg-Festspiele im Zeichen des Aufbruchs

Luisenburg-Festspiele im Zeichen des Aufbruchs

Aufbruch und Ausbruch - das sind die Themen der Luisenburg-Festspiele 2019 im oberfränkischen Wunsiedel. Im Mittelpunkt des Theaterfestivals stünden Charaktere, die neue Wege beschreiten und sich aus der Enge ihrer Verhältnisse lösen, hieß es am Donnerstag ... mehr

Radlader und Baggerschaufel gestohlen

Unbekannte haben einen Radlader und eine Baggerschaufel von einem Firmengelände in Bad Alexandersbad (Landkreis Wunsiedel) gestohlen. Sie hatten nach Polizeiangaben vom Samstag wohl einen Universalschlüssel dabei und nutzten den Radlader möglicherweise sogar ... mehr

Kein Müllheizkraftwerk im tschechischen Eger

In der tschechischen Grenzstadt Eger (Cheb) nahe Wunsiedel wird kein Müllheizkraftwerk gebaut. Wie Bürgermeister Antonin Jalovec nach Angaben der Agentur CTK am Montag bestätigte, werde das seit mehr als sechs Jahren geplante Projekt nicht realisiert. Ein entsprechender ... mehr

Nach Brand: Schulgebäude für Unterricht freigegeben

Entwarnung nach Brand und tagelangem Unterrichtsausfall in einer Realschule im oberfränkischen Wunsiedel: Experten haben bei einer Untersuchung der Raumluft keinerlei Schadstoffe entdeckt, wie das Landratsamt Wunsiedel am Montag mitteilte. Der Unterricht ... mehr

Glimmender Gegenstand löste wohl Brand in Schule aus

Den Brand in einem Kellerraum einer Realschule im oberfränkischen Wunsiedel hat wohl ein glimmender Gegenstand in einem Müllsack ausgelöst. Dieser sei nach aktuellem Ermittlungsstand in einem Container entsorgt worden, der dann in Flammen aufging, sagte ... mehr

Weiter kein Unterricht nach Brand in Schule

Nach einem Brand in einem Kellerraum einer Realschule im oberfränkischen Wunsiedel fällt der Unterricht bis einschließlich Montag aus. Der Rauchgeruch sei noch immer so stark, dass er sich bei geschlossenen Fenstern schnell unangenehm bemerkbar mache, teilte ... mehr

Weiter kein Unterricht nach Brand in Schule

Nach einem Brand in einem Kellerraum einer Realschule im oberfränkischen Wunsiedel fällt der Unterricht auch am Donnerstag aus. Der Rauchgeruch sei noch immer so stark, dass er sich bei geschlossenen Fenstern schnell unangenehm bemerkbar mache, teilte das Landratsamt ... mehr

Müllcontainer in Schule brennt: Unterricht fällt aus

Nach einem Brand in einem Kellerraum eines Schulgebäudes im oberfränkischen Wunsiedel fällt der Unterricht für mindestens zwei Tage aus. Nachdem zunächst nur am Dienstag die Schule abgesagt wurde, sagte das Landratsamt später auch den Unterricht für Mittwoch ... mehr

Ingenieur plant neue Landstadt und will Verein gründen

Der Wunsiedler Stadtrat Matthias Popp (CSU) will, dass aus 42 Gemeinden im Fichtelgebirge eine Große Landstadt Fichtelgebirge wird. Mit etwa 160 000 Einwohnern wäre es die viertgrößte Stadt im Freistaat. Als ersten politischen Schritt auf dem Weg dahin plant ... mehr

Polizeibeamter schießt auf Angreifer

Ein Polizeibeamter hat bei einem Einsatz in Oberfranken mehrmals auf einen Mann geschossen. Der 55-Jährige wurde bei dem Vorfall in Wunsiedel am Donnerstag aber nicht getroffen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Wie oft und wohin genau der Beamte geschossen ... mehr

Fall Peggy: Staatsanwaltschaft legt Beschwerde gegen Gerichtsentscheidung ein

Ein Gericht hatte im Dezember entschieden, den Verdächtigen im Fall der getöteten Peggy aus dem Gefängnis zu entlassen. Zu Unrecht, argumentiert jetzt die zuständige Staatsanwaltschaft und geht gegen die Entscheidung vor.  Im Mordfall Peggy hat die Staatsanwaltschaft ... mehr

Wie die Luisenburg-Festspiele Zuschauer "verführen" wollen

Was haben das Abenteuer "Madagascar" um ausgebüchste Zootiere und das romantische Drama "Shakespeare in Love" gemeinsam? Es seien Geschichten um Ausbruch und Aufbruch, erläuterte Birgit Simmler, künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele Wunsiedel. Die beiden ... mehr

Fall Peggy Knobloch: Verdächtiger wieder frei - Ermittler prüfen Beschwerde

Wie geht es weiter im Fall Peggy? Nach der Entlassung des 41-jährigen Verdächtigen aus der U-Haft, prüfen die Ermittler nun, gegen die Entscheidung des Gerichts Rechtsmittel einzulegen. Im Mordfall Peggy prüfen die Ermittler nach der Freilassung ... mehr

Kinder treiben Unfug auf Friedhof und beschädigen Gräber

Zwei Kinder haben beim Spielen auf einem Friedhof in Oberfranken mehrere Gräber beschädigt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, schmissen die beiden 7 und 8 Jahre alten Kinder in Wunsiedel Grablichter und Laternen herum und entfernten Grabschmuck ... mehr

19-Jähriger betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Ohne Führerschein und auch noch mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut - so hat die Polizei einen 19-Jährigen im oberfränkischen Wunsiedel hinterm Steuer erwischt. Der junge Mann hatte erst die Anhaltezeichen der Polizei ignoriert, um der Verkehrskontrolle ... mehr

Neue Spur im Fall Peggy – Durchsuchungen in Bayern

17 Jahre nach Peggys Verschwinden ist der Mordfall noch immer nicht aufgeklärt. Nun gibt es eine neue Spur. Die Polizei durchsuchte mehrere Anwesen eines 41-Jährigen. Im Fall der toten Peggy hat die Polizei in Oberfranken aufgrund neuer Erkenntnisse mehrere Anwesen ... mehr

Luisenburg-Festspiele mit drittbestem Besucherergebnis

Die Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel sind mit den drittbesten Besucherzahlen seit ihrem Bestehen zu Ende gegangen. Gut 150 000 Menschen besuchten nach Angaben der Festspielverwaltung vom Dienstag die Aufführungen in der Spielzeit 2018 - das sind etwas weniger ... mehr

Großbrand einer Lagerhalle richtet hohen Schaden an

Ein Großbrand einer Lagerhalle im oberfränkischen Wunsiedel hat einen Schaden von mehreren hunderttausend Euro verursacht. Das Feuer in dem Gebäude einer Baufirma sei am Mittwochabend aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde ... mehr

Trinkwasser in Wunsiedel muss nicht mehr abgekocht werden

Das Trinkwasser der Stadt Wunsiedel muss nicht mehr abgekocht werden. Eine Woche nachdem bei einer Routinemessung Keime im Wasser festgestellt worden waren, hat das Landratsamt Wunsiedel am Dienstag Entwarnung gegeben. In den Wasserproben vom vergangenen Dienstag ... mehr

Trinkwasser in Wunsiedel mit Keimen verunreinigt

Das Trinkwasser der Stadt Wunsiedel ist mit Keimen verunreinigt. Das ergaben Routinemessungen des Wasserwerkes. Anwohner sollen deshalb Wasser aus der Leitung nur abgekocht trinken und nutzen. In Wasserproben vom Dienstag und Mittwoch seien sogenannte coliforme Keime ... mehr

Neue Luisenburg-Chefin Simmler mag die Kleinstadt

Die lange in Hessen tätige, neue künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel, Birgit Simmler (46), schätzt das Leben in der Kleinstadt. "Vor Mitte 30 hätte mich niemand aufs Land gekriegt", sagte Simmler. Dann aber habe sie die Entscheidung ... mehr

Fast nackt gebraut: Bayer setzt auf sein "Erotikbier"

Jürgen Hopf (61), Bierbrauer aus Wunsiedel in Oberfranken, braut sein Bier am liebsten fast nackt. Den Gerstensaft vermarktet er als "Erotikbier" weltweit. Bekleidet nur mit Hut, Gummistiefeln und Lendenschurz stellt er den angeblich aphrodisierenden Trunk ... mehr
 


shopping-portal