Sie sind hier: Home > Themen >

Wunsiedel

Einbrecher stiehlt 24 Dosen Red Bull

Einbrecher stiehlt 24 Dosen Red Bull

"Wenn Red Bull wirklich Flügel verleiht, schwebt ein bislang unbekannter Einbrecher in nächster Zeit wohl zwei Meter über dem Boden" - so kommentierte die Polizei im oberfränkischen Wunsiedel die Suche nach einem Einbrecher, der in einem Imbiss 24 Dosen ... mehr
Söder: Impfen von Jugendlichen wichtig

Söder: Impfen von Jugendlichen wichtig

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat den vorsichtigen Kurs der Ständigen Impfkommission in Bezug auf Corona-Schutzimpfungen für Kinder und Jugendliche kritisiert. Das Impfen von Schülerinnen und Schülern sei mit Blick auf das Ansteigen der ansteckenderen ... mehr
Nach einem Jahr Pause: Luisenburg-Festspiele beginnen

Nach einem Jahr Pause: Luisenburg-Festspiele beginnen

Es wird wieder gespielt, gesungen und getanzt auf der beeindruckenden Felsenbühne der Wunsiedler Luisenburg. Ein Festakt am Freitagabend ist der offizielle Startschuss für die international bekannten Festspiele, danach feiert das Musical ... mehr
Start für die Luisenburg-Festspiele

Start für die Luisenburg-Festspiele

Im vergangenen Sommer ist es ruhig geblieben auf der imposanten Felsenbühne in Wunsiedel. In diesem Jahr gibt es wieder großes Theater auf der Luisenburg. Die international bekannten Festspiele werden offiziell an diesem Freitag (2. Juli) eröffnet - mit dem Musical ... mehr
Festspiele bekommen grünes Licht

Festspiele bekommen grünes Licht "für das volle Programm"

Bei den international bekannten Luisenburg-Festspielen im oberfränkischen Wunsiedel soll von Juli an Theater unter freiem Himmel gespielt werden. Der Stadtrat habe am Vorabend grünes Licht "für das volle Programm" gegeben, sagte Intendantin Birgit Simmler am Freitag ... mehr

Kulturstadt: Wunsiedel übernimmt den Staffelstab

Der Schwerpunkt des Projekts "Kulturstadt Bayern-Böhmen" verlagert sich für gut ein halbes Jahr ins oberfränkische Wunsiedel. Bereits an diesem Wochenende lädt die Kreisstadt im Fichtelgebirge zu zweisprachigen historischen Stadtrundgängen ein. Am Samstag zwischen ... mehr

München: In diesen bayerischen Städten darf die Außengastro öffnen

Pünktlich zum schönen Wetter dürfen in vielen bayerischen Städten Biergärten, Restaurants und Cafés ihre Außenflächen wieder öffnen. Dabei gelten die Kontakt- und Hygieneregeln. Tirschenreuth ging am Freitag voran, mehr als ein Dutzend weiterer Städte und Landkreise ... mehr

Umfrage: Mehrheit für Umbenennung von Landkreis Wunsiedel

Sollte sich der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge umbenennen? In einer Umfrage sprachen sich rund 70 Prozent der Befragten für die kürzere Variante Landkreis Fichtelgebirge aus, wie das Landratsamt am Dienstag mitteilte. "Natürlich sprechen wir hier nicht von einer ... mehr

Viele Ausflügler in Bayern: Lage an Zielen "entspannt"

Sonne, blühende Bäume und angenehme Temperaturen. Viele Menschen in Bayern zog es deshalb ins Freie. In Parks, an Seen, Flüssen und in den Bergen waren viele Ausflügler unterwegs, um das Wetter zu genießen. Ein Massenansturm auf einzelne Ziele blieb aber der Polizei ... mehr

Mobiles Testzentrum für ländliche Region

Das Testzentrum kommt zu den Menschen: Im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge reist ein Team regelmäßig von Ort zu Ort, um möglichst viele auf eine Infektion mit dem Coronavirus zu testen. "So können sich beispielsweise Senioren testen lassen, die selbst nicht ... mehr

Immer mehr Impfungen ohne Priorisierung für über 60-Jährige

Bad Reichenhall (dpa/lby) - Aufgrund der guten Versorgungslage mit Impfstoff des Herstellers Astrazeneca ermöglichen immer mehr Kommunen in Bayern allen Bürgern ab 60 Jahren eine Impfung. So bietet das Impfzentrum Berchtesgadener Land vom Sonntag dieser Woche ... mehr

Mehr zum Thema Wunsiedel im Web suchen

Corona-Impfungen für über 60-Jährige im Landkreis Wunsiedel

Im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel können sich ab sofort alle Menschen über 60 Jahre mit dem Wirkstoff von Astrazeneca gegen das Coronavirus impfen lassen. Das Impfzentrum werde in den kommenden Tagen zusätzliche Impfdosen erhalten, teilte das Landratsamt ... mehr

Luisenburg-Festspiele werden auf Juli verschoben

Die international bekannten Luisenburg-Festspiele im oberfränkischen Wunsiedel werden auf Juli verschoben. "Wie gehen auf Nummer sicher und halten an unserem Programm fest, indem wir später damit beginnen", erklärte Harald Benz, kaufmännischer Theaterleiter ... mehr

Bundesverwaltungsgericht lehnt Eilantrag zu Stromtrasse ab

Der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge ist mit einem Eilantrag zur Starkstromleitung "SuedOstLink" gescheitert. Das Bundesverwaltungsgericht habe den Antrag abgelehnt, bestätigte eine Justizsprecherin am Dienstag. Warum der Eilantrag keinen Erfolg hatte, teilte ... mehr

Antrag: EuGH soll über Stromtrasse entscheiden

Seit über einem Jahr wartet der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge auf eine Entscheidung seiner Klage zur Starkstromleitung "SuedOstLink", nun legt er nach: Der Europäische Gerichtshof soll über den Bedarf der Trasse entscheiden, fordert der Landkreis in einem Antrag ... mehr

Corona-Inzidenz in Bayern deutlich höher als bundesweit

Die Corona-Inzidenz liegt in Bayern deutlich über dem Bundesschnitt. Innerhalb von 24 Stunden wurden fast 2.000 Neuinfektionen gemeldet. Das Robert Koch-Institut gab die Sieben-Tage-Inzidenz für den Freistaat am Samstag mit 82,0 im Landesdurchschnitt an. Damit liegt ... mehr

Betrüger will mit Corona-Schockanrufen Geld machen

Die Corona-Pandemie hat ein bislang Unbekannter in Oberfranken ausgenutzt, um mit Schockanrufen Geld zu erbeuten. Bei der Polizeiinspektion Wunsiedel meldeten sich mehrere Menschen, die von einem angeblichen Arzt des Klinikums Marktredwitz angerufen wurden ... mehr

Verfahren zu Betrug bei Luisenburg-Festspielen eingestellt

Das Verfahren wegen Sozialversicherungsbetrugs bei den Luisenburg-Festspielen ist eingestellt worden. Ex-Intendant Michael Lerchenberg und Wunsiedels Altbürgermeister Karl-Willi Beck akzeptierten eine Geldauflage, sagte ein Sprecher des Landgerichts Hof am Mittwoch ... mehr

Luisenburg-Festspiele sollen trotz Corona-Krise stattfinden

Die international bekannten Luisenburg-Festspiele im oberfränkischen Wunsiedel sollen dieses Jahr auf jeden Fall stattfinden. "Wir werden Festspiele haben, in welchem Umfang und welcher Form werden wir noch sehen", versicherte ein Sprecher der Festspiele ... mehr

Landkreis Wunsiedel will Schutz gegen Radon vorantreiben

Der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge will Vorreiter bei der Prävention von Radonbelastungen werden. Schon bald soll mit ersten Messungen der Gaskonzentration begonnen werden, teilte das Landratsamt am Donnerstag mit. Wunsiedel sei "der erste Landkreis in Bayern ... mehr

Viele Ausflügler in Bayern, großer Ansturm bleibt aber aus

Kälte, Schnee und immer wieder Sonne - ideales Wetter für einen Wintertag in der Natur. Viele Ausflügler nutzten den Tag deshalb ausgiebig, auch mit Blick auf die verschärften Regeln für Menschen aus Corona-Hotspots, die sich ab Montag nur noch in einem Radius ... mehr

Frau stirbt bei Brand in Wunsiedel

Bei dem Wohnhausbrand im oberfränkischen Wunsiedel ist eine 63-Jährige ums Leben gekommen. Die Frau war zunächst vermisst worden. Einsatzkräfte der Feuerwehr bargen sie kurze Zeit später leblos aus dem stark verrauchten Wohnhaus. Zwei weitere Menschen erlitten ... mehr

Zwei Verletzte bei Brand in Wunsiedel: Ein Mensch vermisst

Bei einem Wohnhausbrand im oberfränkischen Wunsiedel sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Sie erlitten Atemwegsreizungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Insgesamt brachten sich fünf Bewohner des Gebäudes rechtzeitig in Sicherheit. Ein Mensch wurde ... mehr

Nürnberg: Zoll nimmt illegale Shisha-Tabak-Fabrik hoch

Nürnberger Ermittler hatten bei einer Autobahnkontrolle eine halbe Tonne unversteuerten Wasserpfeifentabak entdeckt. Die Spur führte schließlich zu einer illegalen Fabrik.   Nürnberger Zollfahnder haben nach fast einem Jahr andauernden Ermittlungen eine illegale ... mehr

Polizei löst Corona-Feiern auf

Wegen Verstößen gegen die Regeln zum Infektionsschutz sind mehrere Feiern von der Polizei aufgelöst worden. In Schwangau (Landkreis Ostallgäu) feierten rund 20 Jugendliche, die Party wurde aufgelöst und ein Verfahren gegen sieben Jugendliche eingeleitet. Ein Sprecher ... mehr

Bayern: Fast 80 Einbrüche – Tatverdächtiger in Sachsen-Anhalt gefunden

Seit einem halben Jahr werden zwei Landkreise in Bayern von einer Einbruchserie erschüttert. Nun hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefunden. Er allein soll hinter den Taten stecken. Nach 79 Einbrüchen in Oberfranken hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt ... mehr

Polizei findet nicht zugestellte Briefe und Pakete

Ein 23 Jahre alter Postbote hat im oberfränkischen Wunsiedel über Monate hinweg Briefe und Pakete unterschlagen. "Im Herbst 2019 wurde bereits gemeldet, dass der Mann Briefe nicht zustellt", sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Die "sehr große Menge ... mehr

Fichtelgebirge soll eigene Emojis bekommen

Das Fichtelgebirge soll bald 30 eigene Emojis bekommen. "Von kulinarischen Spezialitäten über Sehenswürdigkeiten bis hin zu Freizeitaktivitäten - speziell fürs Fichtelgebirge entwickelte Emojis sollen die Besonderheiten der Region aufzeigen", teilte das Landratsamt ... mehr

Blues-Konzert im Felsenlabyrinth der Luisenburg

Eigentlich sind die Luisenburg-Festspiele wegen der Corona-Krise dieses Jahr längst abgesagt - nun soll doch zumindest ein Konzert im Felsenlabyrinth stattfinden. Am 30. Juni spiele die Band "BAD AS WE" Blues auf dem alten Theaterplatz in Wunsiedel, teilten ... mehr

Luisenburg-Festspiele: Nach Corona-Verschiebung Geld nötig

Die international bekannten Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel sind wegen der Corona-Krise nach Angaben ihrer künstlerischen Leiterin Birgit Simmler auf eine finanzielle Rettung von außen angewiesen. Die auf das nächste Jahr verschobenen Festspiele würden in diesem ... mehr

Luisenburg-Festspiele spannen trotz Absage Dach auf

Das Dach muss trotz Zwangspause drauf: Die Luisenburg-Festspiele haben das Zeltdach über den Zuschauerraum in Europas größtem Felsenlabyrinth in Wunsiedel aufgespannt. Wegen der Corona-Krise sind die Festspiele in der oberfränkischen Stadt in diesem Jahr abgesagt ... mehr

Wunsiedel verschiebt Luisenburg-Festspiele auf 2021

Die Luisenburg-Festspiele in der Stadt Wunsiedel sind für diesen Sommer abgesagt. Die Festspiele auf der ältesten Freilichtbühne Deutschlands würden mit dem identischen Programm im nächsten Jahr ausgetragen, teilte die Stadt am Freitag mit. Zu den Luisenburg-Festspielen ... mehr

Bayerische Museen legen Sammlungen der Corona-Krise an

Bayerische Museen legen erste zeitgeschichtliche Sammlungen der Corona-Krise an. "Solche Sammlungen sind gerade für Heimatmuseen wichtig", sagte Wolfgang Stäbler von der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern. Die Corona-Krise sei schon jetzt Medizin ... mehr

Ausgangssperre in Bayern: Ist Mitterteich bald überall?

Im bayerischen Mitterteich hat sich das Coronavirus rasant verbreitet, niemand weiß genau, warum. Seit Mittwoch gilt eine Ausgangssperre, wie vielleicht bald in ganz Deutschland. Ein Ortsbesuch. Auf diese Berühmtheit hätte Mitterteich gern verzichtet ... mehr

Brennende Zigarette löst Brand aus

Nach einem Wohnungsbrand in Wunsiedel in Oberfranken ist die Wohnung eines 44-Jährigen nicht mehr bewohnbar. Bewohner des Mehrfamilienhauses alarmierten laut Polizei am frühen Dienstagmorgen die Feuerwehr, nachdem sie das Feuer bemerkt und die Hilferufe des Mannes ... mehr

Bayern: 19-Jähriger wird von Auto erfasst und durch die Luft geschleudert

In Oberfranken ist am Donnerstagabend ein 19-Jähriger bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen. Er war zu Fuß unterwegs, als er von einem Auto erfasst wurde. Er starb noch am Unfallort. Im bayerischen  Selb ist ein 19-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst worden ... mehr

Mann fährt unter Drogeneinfluss – Polizei findet Machete im Auto

In Oberfranken endete die Drogenfahrt eines 25-Jährigen in einer Polizeikontrolle. Die Beamten stellten unter anderem Methamphetamin im Blut des Fahrers fest  – zudem hatte er eine Machete dabei. Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei im Auto des unter Drogen ... mehr

Landkreis Wunsiedel klagt gegen Stromleitung "SuedOstLink"

Der Landkreis Wunsiedel will gegen die Pläne der Bundesnetzagentur zur Starkstromleitung "SuedOstLink" klagen. "Die geplante Trasse würde das Fichtelgebirge aus unserer Sicht nicht nur in unzumutbarer Weise schädigen", teilte Landrat Karl Döhler (CSU) am Montag ... mehr

Intendantin der Luisenburg-Festspiele verlängert bis 2027

Birgit Simmler wird bis 2027 die künstlerische Leitung der Luisenburg-Festspiele übernehmen. "So kann ich meine künstlerische Handschrift vertiefen und wirklich etwas bewegen", sagte Simmler vor der Vertragsunterzeichnung am Dienstag in Wunsiedel. Nach zwei Spielzeiten ... mehr

Programm für Luisenburg-Festspiele

Geschichten zwischen Himmel und Hölle sollen bei den Luisenburg-Festspielen nächsten Sommer erzählt werden. "Die Spielzeit 2020 widmet sich thematisch den Paradiesen, den irdischen und den überirdischen", kündigten die Veranstalter am Dienstag ... mehr

Vorfall in Bayern: Streunende Huskys reißen Schafe und Ziegen

Wölfe standen in Bayern unter Verdacht, mehrere Schafe und Ziegen getötet zu haben. Doch bei den Übeltätern handelte es sich um andere Vierbeiner: zwei entlaufene Huskys.  Zwei streunende Hunde haben in Oberfranken zehn Schafe und zwei Ziegen gerissen. Zeugen meinten ... mehr

Toter und Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Wagen nahe Wunsiedel (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) hat es einen Toten und sechs zum Teil schwer Verletzte gegeben. Aus zunächst unklaren Gründen kam das Auto eines 40-Jährigen am Dienstag auf die Gegenfahrbahn ... mehr

Bilanz der Luisenburg-Festspiele: "Enorm gute Saison"

Nach mehr als drei Monaten Spielzeit enden am Sonntag die Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel. "Es war eine enorm gute Saison", bilanzierte Birgit Simmler, künstlerische Leiterin der Festspiele. Rund 148 000 Besucher lockte das Theaterfestival, das sich dieses ... mehr

"Tatort"-Kommissarin aus Franken liebt das flüchtige Glück

Schauspielerin Eli Wasserscheid - alias Kommissarin Wanda Goldwasser im Franken-"Tatort" - liebt das Glück des flüchtigen Augenblicks. "In der heutigen Zeit, in der alles speicherbar und abrufbar ist, ist das Theater, die Oper, ein Konzert eine Form, wo etwas passiert ... mehr

Zeitungsausträgerin rettet eingeklemmte Katze

Eine Zeitungsausträgerin hat in Oberfranken eine verletzte Katze aus einem gekippten Fenster befreit. Die Frau hatte am Dienstag in Wunsiedel (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) bemerkt, dass sich das Tier nicht aus eigener Kraft aus seiner Not retten konnte ... mehr

Radlader und Baggerschaufel gestohlen

Unbekannte haben einen Radlader und eine Baggerschaufel von einem Firmengelände in Bad Alexandersbad (Landkreis Wunsiedel) gestohlen. Sie hatten nach Polizeiangaben vom Samstag wohl einen Universalschlüssel dabei und nutzten den Radlader möglicherweise sogar ... mehr

Luisenburg-Festspiele im Zeichen des Aufbruchs

Aufbruch und Ausbruch - das sind die Themen der Luisenburg-Festspiele 2019 im oberfränkischen Wunsiedel. Im Mittelpunkt des Theaterfestivals stünden Charaktere, die neue Wege beschreiten und sich aus der Enge ihrer Verhältnisse lösen, hieß es am Donnerstag ... mehr

Kein Müllheizkraftwerk im tschechischen Eger

In der tschechischen Grenzstadt Eger (Cheb) nahe Wunsiedel wird kein Müllheizkraftwerk gebaut. Wie Bürgermeister Antonin Jalovec nach Angaben der Agentur CTK am Montag bestätigte, werde das seit mehr als sechs Jahren geplante Projekt nicht realisiert. Ein entsprechender ... mehr

Nach Brand: Schulgebäude für Unterricht freigegeben

Entwarnung nach Brand und tagelangem Unterrichtsausfall in einer Realschule im oberfränkischen Wunsiedel: Experten haben bei einer Untersuchung der Raumluft keinerlei Schadstoffe entdeckt, wie das Landratsamt Wunsiedel am Montag mitteilte. Der Unterricht ... mehr

Glimmender Gegenstand löste wohl Brand in Schule aus

Den Brand in einem Kellerraum einer Realschule im oberfränkischen Wunsiedel hat wohl ein glimmender Gegenstand in einem Müllsack ausgelöst. Dieser sei nach aktuellem Ermittlungsstand in einem Container entsorgt worden, der dann in Flammen aufging, sagte ... mehr

Weiter kein Unterricht nach Brand in Schule

Nach einem Brand in einem Kellerraum einer Realschule im oberfränkischen Wunsiedel fällt der Unterricht bis einschließlich Montag aus. Der Rauchgeruch sei noch immer so stark, dass er sich bei geschlossenen Fenstern schnell unangenehm bemerkbar mache, teilte ... mehr

Weiter kein Unterricht nach Brand in Schule

Nach einem Brand in einem Kellerraum einer Realschule im oberfränkischen Wunsiedel fällt der Unterricht auch am Donnerstag aus. Der Rauchgeruch sei noch immer so stark, dass er sich bei geschlossenen Fenstern schnell unangenehm bemerkbar mache, teilte das Landratsamt ... mehr

Müllcontainer in Schule brennt: Unterricht fällt aus

Nach einem Brand in einem Kellerraum eines Schulgebäudes im oberfränkischen Wunsiedel fällt der Unterricht für mindestens zwei Tage aus. Nachdem zunächst nur am Dienstag die Schule abgesagt wurde, sagte das Landratsamt später auch den Unterricht für Mittwoch ... mehr

Ingenieur plant neue Landstadt und will Verein gründen

Der Wunsiedler Stadtrat Matthias Popp (CSU) will, dass aus 42 Gemeinden im Fichtelgebirge eine Große Landstadt Fichtelgebirge wird. Mit etwa 160 000 Einwohnern wäre es die viertgrößte Stadt im Freistaat. Als ersten politischen Schritt auf dem Weg dahin plant ... mehr

Polizeibeamter schießt auf Angreifer

Ein Polizeibeamter hat bei einem Einsatz in Oberfranken mehrmals auf einen Mann geschossen. Der 55-Jährige wurde bei dem Vorfall in Wunsiedel am Donnerstag aber nicht getroffen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Wie oft und wohin genau der Beamte geschossen ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: