Sie sind hier: Home > Themen >

WWF

Thema

WWF

Umwelttalk: Was können wir in der Klimakrise noch essen?

Umwelttalk: Was können wir in der Klimakrise noch essen?

Tomaten im Winter, Avocados aus Südamerika und viel Fleisch – unsere Ernährung ist eine Herausforderung für den Planeten. In der neuen Folge des Talkformats #WWFthink diskutieren Experten, wie Essen besser geht.  Der technologische Fortschritt und die Globalisierung ... mehr
Neues Verpackungsgesetz: Auf diese Flaschen gibt es bald Pfand

Neues Verpackungsgesetz: Auf diese Flaschen gibt es bald Pfand

Der Verpackungsmüll in Deutschland nimmt jährlich größere Ausmaße an. Die Bundesregierung hat daher ein neues Gesetz erlassen. Für Verbraucher und Gastronomen wird sich künftig einiges ändern. Ab nächstem Jahr soll auf deutlich mehr Getränkeflaschen und Dosen ... mehr
Fünf Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Fünf Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Die Kartoffeln sind schrumpelig, das kaltgepresste Öl flockt und die Eier sind abgelaufen – doch müssen diese Lebensmittel deshalb gleich in den Müll? Keineswegs, lautet die Antwort.  Hier finden Sie Tipps, wie Sie Lebensmittel weiter verwenden ... mehr
WWF-Studie – Deutsche Mitschuld: So viel Regenwald wurde bereits zerstört

WWF-Studie – Deutsche Mitschuld: So viel Regenwald wurde bereits zerstört

Die Statistik ist beängstigend: Seit 2004 wurden gigantische Flächen in den tropischen Regenwäldern abgeholzt. Die zerstörte Fläche ist fast so groß wie ein ganzes europäisches Land. Eine Fläche fast so groß wie Schweden wurde seit 2004 in 24 sogenannten Hotspots ... mehr
Studie des WWF: 43 Millionen Hektar tropischen Regenwalds zerstört

Studie des WWF: 43 Millionen Hektar tropischen Regenwalds zerstört

Berlin (dpa) - 43 Millionen Hektar tropischen Regenwalds sind nach Berechnungen der Umweltorganisation WWF in den vergangenen Jahren allein in 24 besonders stark betroffenen Gebieten zerstört worden. Das gehe aus Satellitendaten von 2004 bis 2017 hervor, teilte ... mehr

Palmöl: Darum ist es so schlecht für die Umwelt und Ihre Gesundheit

Es ist überall: Laut dem WWF enthält etwa jedes zweite Supermarktprodukt Palmöl. Dabei ist der Rohstoff schlecht für die Umwelt – und auch für die Gesundheit des Menschen. Fertiggerichte, Nutella und sogar Babynahrung: Laut der Umweltorganisation WWF steckt ... mehr

Mikroplastik – fast überall in unserer Umwelt | Klima-Lexikon

Mikroplastik ist kaum zu erkennen und findet sich dennoch fast überall. Mittlerweile es auch im menschlichen Körper nachgewiesen. Welche Auswirkungen die winzigen Teilchen haben, ist noch ungewiss. Es entspricht dem Gewicht einer Kreditkarte: Jede Woche nimmt jeder ... mehr

Massentierhaltung – Treiber des Klimawandels | Klima-Lexikon

6 6,2 Kilogramm Fleisch – so viel hat ein Deutscher durchschnittlich im Jahr 2018 konsumiert. Massentierhaltung ermöglicht diese Fleischmengen. Die Folgen sind fatal für Mensch, Tier und Umwelt. Es gibt keine offiziell gültige Definition des Begriffs ... mehr

WWF: "Das größte Artensterben seit Ende der Dinosaurier"

Das durch die Menschheit ausgelöste Artensterben ging auch 2020 ungebremst weiter, warnt der WWF. Doch die Naturschutzorganisation nennt auch Arten, deren Bestände sich erholt haben. Die Zahl der bedrohten Arten liegt einem Bericht zufolge auf Rekordniveau ... mehr

"Artenschwund ist menschengemacht": Pflanzenvielfalt auf dem Rückzug

Von zahlreichen Pflanzen gibt es in Deutschland immer weniger. Auch Arten, die eigentlich häufiger vorkommen, sind betroffen. Es gibt aber auch Gewinner, wie eine neue Studie zeigt. Die Pflanzenvielfalt in Deutschland ist auf dem Rückzug. Das ist das Ergebnis einer ... mehr

Gerd Müller: "Es rollt ein Amazon-Rausch über Europa"

Konsum und Umweltschutz können nicht miteinander – oder doch? Darüber wurde in der dritten Ausgabe von #WWFthink diskutiert. Hier sehen Sie die Highlights der neuen Folge. Ob im Netz oder in Einkaufsstraßen, überall werden wir mit Rabatten, "Sale"-Schildern ... mehr

#WWFThink: Entwicklungsminister kritisiert "Amazon-Rausch"

"Es rollt ein Amazon-Rausch über Europa": Hier sehen Sie die wichtigsten Aussagen von Entwicklungsminister Müller und den anderen Talk-Teilnehmern. (Quelle: t-online) mehr

#WWFthink-Talk bei t-online: Ist Shoppen ohne schlechtes Gewissen möglich?

Konsum und Umweltschutz können scheinbar nicht miteinander – dabei versprechen immer mehr Produkte, fair, nachhaltig oder aus Recyclingmaterial produziert zu sein. Im dritten #WWFthink-Talk wird diskutiert, was und ob das der Umwelt wirklich nützt. Wir leben in einer ... mehr

Getötet, verletzt, vertrieben: Über 60.000 Koalas von Buschfeuern in Australien betroffen

Sydney (dpa) - Mehr als 60.000 Koalas sind durch die verheerenden Buschbrände im Sommer 2019/20 in Australien getötet, verletzt, vertrieben oder traumatisiert worden. Das geht aus einem Bericht der Umweltorganisation WWF hervor. Insgesamt wurden durch die Feuer demnach ... mehr

Ostsee: Taucher entdecken Maschine aus dem Zweiten Weltkrieg

Forschungstaucher suchen den Grund in der Geltinger Bucht ab, plötzlich schlägt ihr Sonar-Gerät Alarm. Doch was für eine historische Seltenheit sie dann entdecken, übertrifft ihre Erwartungen. Forschungstaucher der Kieler Firma Submaris waren eigentlich auf der Suche ... mehr

Ostsee: spektakulärer Nazi-Fund aus dem Zweiten Weltkrieg

Anfang Dezember: Taucher auf der Suche nach Geisternetzen finden ein seltenes Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg. (Quelle: t-online) mehr

Komfort vs. Klimaschutz: So umweltschädlich ist Toilettenpapier

Weiß, weich und reißfest – so soll für viele Verbraucher in Deutschland Toilettenpapier sein. Dieser Komfort geht jedoch stark zulasten der Umwelt. Dabei steht die ökologische der konventionellen  Alternative  in puncto Wohlfühlfaktor in nichts ... mehr

Seltener Fund in Ostsee: Kieler Forscher finden Chiffriermaschine aus 2. Weltkrieg

Bedeutsamer Fund in der Ostsee: Kieler Forscher haben eine Enigma-Chiffriermaschine gefunden. Sie diente zum Verschlüsseln von Nachrichten. Bei der Suche nach herrenlosen Fischernetzen in der Ostsee haben Forschungstaucher laut WWF eine Enigma-Chiffriermaschine ... mehr

Deutschland: Verbot beschlossen – Plastiktüten 2022 aus Supermärkten verbannt

Der Bundestag hat das Aus für Plastiktüten in deutschen Supermärkten besiegelt: Ab 2022 ist damit Schluss. Die Entscheidung wird nicht von allen Parteien positiv aufgenommen. In deutschen Supermärkten dürfen ab dem Jahr 2022 keine Einkaufstüten aus Plastik ... mehr

Im Video: Diese Erfindung soll vor tödlichen Eisbären-Angriffen schützen

Die Klimakrise sorgt dafür, dass der Lebensraum der Polarbären immer weiter schwindet. Mensch und Raubtier kommen sich näher. Forscher wollen diesem Problem entgegenwirken. Die Klimakrise hat im Zusammenspiel zwischen Menschen und Tieren gravierende Folgen ... mehr

Geflügelpest? Mehr als 8.000 tote Wildvögel im Wattenmeer gefunden

In Schleswig-Holstein sind mehr als 8.000 tote Wildvögel gefunden worden. Sie starben vermutlich an der Vogelgrippe, die sich schnell verbreitet. Auch einige Geflügelbetriebe sind betroffen. Die Geflügelpest im schleswig-holsteinischen Wattenmeer breitet sich immer ... mehr

Julia Klöckner plant Wildtierverbot: Ist die Zeit der Zirkustiere bald vorbei?

Tierschützer sprechen von Quälerei, die Zirkusse weisen den Vorwurf zurück: Seit Längerem wird über die Haltung von Wildtieren in Zirkussen gestritten. Agrarministerin Klöckner will die Sache gesetzlich neu regeln. Die umstrittene Haltung von Wildtieren in reisenden ... mehr

Neue Studie belegt: Mehr Gorillas sorgen für neues Problem

Berggorillas gelten als gutes Beispiel dafür, was sich bei bedrohten Arten mit Schutzmaßnahmen erreichen lässt. Doch inzwischen wächst der Bestand weniger stark als eigentlich möglich wäre. Forscher haben eine Ursache dafür ausgemacht. Die größere Dichte an Berggorillas ... mehr

Schmuggel von 1,2 Tonnen: "Elfenbein-Prozess" beginnt in Cottbus

Der afrikanische Elefant ist durch Wilderei bedroht, der Schmuggel mit Elfenbein findet auch in Deutschland statt. Nun hat in Cottbus ein Prozess wegen des Schmuggels von mehr als einer Tonne Elfenbein begonnen. In Cottbus beginnt an diesem Donnerstag ein Prozess wegen ... mehr

Elfenbein-Schmuggel in Deutschland: Tierschützer von Fund entsetzt

"Bedrückend hier zu stehen": Ein Tierschützer des WWF zeigt den größten Fund von geschmuggelten Elfenbein, den es in Deutschland je gab. (Quelle: t-online) mehr

Umwelt-Talk im Livestream: Die wahren Verlierer der Corona- und Klimakrise

Leidet die Jugend besonders unter den Auswirkungen von Corona und Klimakrise? In der zweiten Folge des Umwelt-Talks #WWFthink sprachen Vertreter verschiedener Parteien und Organisationen über die aktuellen Herausforderungen. Covid-19 hat das Leben ... mehr

Umwelt-Talk: Verlieren die Jungen durch Corona und Klimakrise doppelt?

Keine Partys, keine Reisen, keine Perspektive? In der zweiten Folge des Talkformats #WWFthink stellen wir die Frage: Leidet die Jugend besonders unter den Auswirkungen von Corona und Klimakrise? Schicken Sie uns Ihre Fragen. Covid-19 hat das Leben ... mehr

Artenschutz: Staats- und Regierungschefs legen 'Versprechen für die Natur' ab

Mehrere zehntausend Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht. Dabei trägt Artenvielfalt zum Schutz gegen Krankheiten bei. Nun wollen  sich  zahlreiche Staaten stärker für den Artenschutz engagieren. Staats- und Regierungschefs aus mehr als 60 Ländern haben ... mehr

WWF besorgt: Mehr als zwei Drittel der Tierwelt seit 1970 vernichtet

Die weltweite Population von Tieren ist laut einer Studie seit 1970 um fast 70 Prozent geschrumpft. Die Hauptursachen seien demnach die Vernichtung von Wäldern und die Ausbreitung der Landwirtschaft. Mehr als zwei Drittel der Tierwelt sind laut einer Studie ... mehr

Plastikmüll: Interaktive Karte zeigt die Verbreitung von Plastik in der Umwelt

Längst nicht aller Plastikmüll wird recyclet oder anderweitig verwertet – über Umwege gelangen auch Plastikverpackungen aus Deutschland in die Weltmeere. Eine interaktive Karte zeigt den Weg bis in die Ozeane. Plastik findet sich überall in unserem Alltag ... mehr

Nachhaltig anlegen: Was macht meine Bank mit meinem Geld?

So gut wie alles, was wir tun, wirkt sich auf das Klima aus – sogar Geld anlegen und sparen. Aber wissen Sie überhaupt, was Ihre Bank mit Ihrem Sparguthaben macht oder in welche Unternehmen Ihr Fonds investiert? So bekommen Sie es heraus. Wer möglichst klimafreundlich ... mehr

Buschbrände in Australien: Drei Milliarden tote und vertriebene Tiere

Bevor das Coronavirus die Welt in die Zange genommen hat, hielten extreme Buschfeuer Australien in Atem. Viele Menschen kamen zu Tode, noch mehr wurden obdachlos. Am härtesten hat es aber die Tierwelt getroffen. Bei wochenlangen verheerenden Buschbränden in Australien ... mehr

Artenvielfalt: Mehr als 100 neue Arten in Mekong-Region entdeckt

Die Klimakrise und die Zerstörung von Lebensraum bedrohen die Artenvielfalt. Dabei sind längst nicht alle Tier- und Pflanzenarten bekannt. In Südostasien stießen Forscher auf eine "wahre Schatzkammer". Im Gebiet des Mekong-Flusses sind in den vergangenen zwei Jahren ... mehr

Aus Sibirien droht Katastrophe durch den tauenden Permafrostboden

Durch das rot gefärbte Flusswasser sah es aus, als würde Sibiriens Natur bluten: Doch ein riesiges Dieselleck ist Symptom eines viel schlimmeren Leidens. Das Tauen der Permafrostböden ist eine Katastrophe.  Zuerst war nur ein Brand gemeldet worden um 12.45 Uhr Ortszeit ... mehr

#WWFthink: Bedrohung aus dem Regenwald – Der Livestream am 18. Juni 2020

In der ersten Folge des neuen Talkformats #WWFthink von WWF, SKPlab und t-online.de sprechen Umweltministerin Schulze, Virologin Junglen und Artenschützer Köhncke über die Bedrohung durch Pandemien durch Umweltzerstörung. Hier können Sie die Diskussion noch einmal ... mehr

Gefährliche Viren durch Umweltzerstörung? Wir wollen Ihre Fragen

Am Donnerstag, den 18. Juni startet ein neues Talkformat vom WWF, SKPlab und t-online.de. In der ersten Folge sprechen Umweltministerin Svenja Schulze, Virologin Sandra Junglen und Artenschützer Arnulf Köhncke über die Bedrohung durch Pandemien infolge ... mehr

WWF-Trailer: Die Bedrohung aus dem Regenwald – Wie wir uns besser vor Pandemien schützen können

WWF-Talk bei t-online.de: Die Bedrohung aus dem Regenwald – wie wir uns besser vor Pandemien schützen können. (Quelle: t-online.de) mehr

Russland: Leck im Kraftwerk – 20.000 Tonnen Diesel in Fluss gelaufen

Mehrere Tausend Tonnen Diesel sind in einen Fluss un Russland geflossen. Die Verschmutzung ist enorm. Ursache sei das unerwartete Absinken von Stützpfeilern gewesen. Nahe der sibirischen Stadt Norilsk ist es zu einem schweren Umweltunglück gekommen: 20.000 Tonnen ... mehr

Im "Corona-Monat" März - WWF: Tropenwald-Zerstörung mehr als verdoppelt

Nicht nur die Brände im Amazonas, auch die Corona-Krise hat den Tropenwäldern der Welt zugesetzt. Wie dramatisch die Situation tatsächlich ist, haben Wissenschaftler nun aufgedeckt. Im Zuge der sich ausbreitenden Covid-19-Pandemie hat die Zerstörung des Tropenwaldes ... mehr

Wirtschaft in der Corona-Krise: Wie ein Konjunkturprogramm dem Klima hilft

Die Wirtschaft braucht Hilfen, um die Folgen der Corona-Krise zu bewältigen. Gleichzeitig wollen sich Unternehmen für die Klimakrise wappnen. Drei Beispiele für Wettbewerbsfähigkeit und Klimaschutz. Die Corona-Pandemie zwingt die Menschen in Deutschland zu umfassenden ... mehr

Stark gefährdete Großkatze: Umweltschützer sorgen sich um Zukunft der Schneeleoparden

Moskau (dpa) - Russische Tierschützer sehen den Schneeleoparden wegen des Klimawandels bedroht. Mit steigenden Temperaturen werde sein Lebensraum immer kleiner, sagte Tatiana Iwanitzkaja von der Organisation WWF der Deutschen Presse-Agentur. Er müsse dann in andere ... mehr

Klimawandel: Umweltschützer sorgen sich um Zukunft der Schneeleoparden

Tierschützer aus Russland sehen den Schneeleoparden bedroht. Grund dafür ist der Klimawandel, der Lebensraum wird immer kleiner.  Russische Tierschützer sehen den Schneeleoparden wegen des Klimawandels bedroht. Mit steigenden Temperaturen werde sein Lebensraum immer ... mehr

Weltweite Aktion - Licht aus für das Klima: "Earth Hour" trotz Corona-Pandemie

Genf/Canberra (dpa) - Trotz weltweiter Einschränkungen durch das Coronavirus hat die weltweite Klimaschutz-Aktion "Earth Hour" stattgefunden. Den Anfang machten Neuseeland, Fidschi und Australien, wo zum Zeichen für das Klima an berühmten Bauwerken und in Wohnungen ... mehr

"Earth Hour": Licht aus für das Klima – auch in der Corona-Krise

Es soll ein Zeichen im Kampf für mehr Umwelt- und Klimaschutz sein: Am Samstag gehen ab 20.30 Uhr Ortszeit rund um den Globus für eine ganze Stunde die Lichter aus.  Umwelt- und Klimaschützer rufen für Samstag zur sogenannten " Earth Hour" auf. Rund um den Globus ... mehr

Earth Hour: Düsseldorf setzt trotz Corona Zeichen für Klimaschutz

In Düsseldorf gehen am kommenden Samstag die Lichter aus. Die Stadt nimmt an der Umweltschutzaktion "Earth Hour" teil. Wegen der Coronavirus-Pandemie wird es jedoch Einschränkungen geben.  Die Stadt Düsseldorf will auch in diesem Jahr wieder ein Zeichen ... mehr

Earth Hour in Bielefeld: Lichter aus für den Klimaschutz

Trotz der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland will sich Bielefeld an der weltweiten "Earth Hour" beteiligen, um auch in schwierigen Zeiten für den Klimaschutz zu werben. Das Coronavirus bestimmt momentan das Leben in Deutschland und somit auch in  Bielefeld ... mehr

Mikroplastik im Körper – Forscher entdecken neuen Tiefseekrebs im Marianengraben

Die Verschmutzung der Umwelt dringt bis in die letzten Winkel des Ozeans vor: 6.500 Meter unter dem Meeresspiegel entdecken Forscher eine neue Krebsart – mit Mikroplastik im Körper. Selbst wenn er bislang vom Menschen unbeachtet an einem der tiefsten Punkte ... mehr

Bedrohte Tierarten: Warum bedrohte Tiere trotz Schutzstatus aussterben können

Angesichts des raschen Artenrückgangs erhalten nun mehrere bedrohte Tiere einen speziellen Schutzstatus. Dies könnte ihnen helfen – ist aber kein Wundermittel für ihr Überleben. Für Asiatische Elefanten und Weißspitzen-Hochseehaie war der Samstag ein guter ... mehr

Düsseldorfer EG und Kölner Haie verzichten beim Derby auf Wappentiere

Die Düsseldorfer EG und die Kölner Haie haben sich für ihr Derby in der Deutschen Eishockey-Liga eine besondere Aktion ausgedacht. Damit wollen sie auf das weltweite Artensterben aufmerksam machen. Die Düsseldorfer EG und die Kölner Haie wollen mit einer ... mehr

Mikroplastik-Alarm: Diese Produkte sollten Sie nicht kaufen

Plastikmüll ist in der Umwelt überall zu finden. Doch nicht nur Flaschen, Tüten und Verpackungen aus Plastik belasten Natur, Tier und Mensch. Mikroplastik ist eine besondere Gefahr.  Sie sind winzig klein und begleiten fast unbemerkt unseren Alltag: Mikroplastikteilchen ... mehr

Südafrika: Weniger Nashörner von Wilderern getötet

Im Jahr 2019 sind in Südafrika deutlich weniger Nashörner durch Wilderer getötet worden als im Vorjahr. Die Tiere werden für ihr Horn gejagt, dass in Teilen Asiens so viel wert ist wie Gold. Die Zahl der von Wilderern getöteten Nashörner in  Südafrika ist 2019 deutlich ... mehr

Discounter: Angela Merkel will keine Mindestpreise für Lebensmittel

Die Landwirte fordern mehr Geld, die Discounter drücken die Preise: Im Streit um faire Lebensmittelpreise setzt die Kanzlerin auf "faire Beziehungen" anstatt staatlicher Regulierungen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Forderungen nach staatlich festgesetzten ... mehr

"Größtes Artensterben seit Verschwinden der Dinosaurier"

Lebensräume werden zerstört, bedrohte Tiere gewildert: Der Mensch setzt vielen Tierarten dramatisch zu. Umweltschützer sehen einen Zusammenhang mit der Klimakrise.  Der WWF warnt vor dem "größten Artensterben seit Verschwinden der Dinosaurier". Mehr als 30.000 Tiere ... mehr

Fangquoten für Deutschland: Bei diesen Fischen wird reduziert

Deutsche Nordsee-Fischer müssen künftig mit niedrigeren Fangmengen wirtschaften, denn beliebte Speisefische dürfen deutlich weniger gefischt werden. Doch es gibt auch einige Arten, bei denen ein Plus vorgesehen ist. Fischern wird im kommenden Jahr eine deutlich ... mehr

UN-Klimakonferenz: Gipfel droht zum Debakel zu werden – erneute Verlängerung

Das Ende des UN-Klimagipfels wird erneut verschoben– doch eine Lösung ist weiter nicht in Sicht. Umweltschützer sind fassungslos angesichts der möglichen Kompromisse.  Endloses Feilschen und offene Wut: Bei der Weltklimakonferenz sind auch einen Tag nach dem geplanten ... mehr
 
1


shopping-portal