Sie sind hier: Home > Themen >

WWF

Thema

WWF

Hamburg: Umweltverbände kritisieren Elbvertiefung erneut als Augenwischerei

Hamburg: Umweltverbände kritisieren Elbvertiefung erneut als Augenwischerei

"Ökosystem Elbe verraten und verkauft": Nach rund zwei Jahrzehnten Planung und Bauzeit ist die Elbvertiefung abgeschlossen. Für den Hafen ein riesiger Erfolg –  Umweltschützer halten sie jedoch für unnötig. Die Elbe ist nach der jüngsten Vertiefung der Fahrrinne ... mehr
Palmöl: Darum steigt der Preis für das wichtige Industrieprodukt

Palmöl: Darum steigt der Preis für das wichtige Industrieprodukt

Der umstrittene Liebling der Industrie wird teurer: Der Preis für Palmöl aus Indonesien steigt am Freitag auf ein Rekordhoch. Das betrifft die Herstellung vieler Produkte in deutschen Supermarktregalen. Der indonesische Plan zur Begrenzung der Palmöl-Exporte treibt ... mehr
So hoch sind die Energiekosten für einen Kaffee oder eine Tiefkühlpizza

So hoch sind die Energiekosten für einen Kaffee oder eine Tiefkühlpizza

Im Alltag versuchen wir, möglichst viel Geld zu sparen. Die Preise für ein Pfund Kaffee oder die Tiefkühlpizza sind daher vielen bekannt. Aber wissen Sie auch, wie viel Stromkosten durch ihre Zubereitung anfallen? Der Fernseher läuft bereits, obwohl Sie gar nicht ... mehr
WWF-Bilanz: Das sind die tierischen Verlierer des Jahres

WWF-Bilanz: Das sind die tierischen Verlierer des Jahres

Die Zahl der als bedroht geführten Tier- und Pflanzenarten hat laut dem WWF einen Höchstwert erreicht. Zehntausende Arten stehen bereits auf der Roten Liste. Doch es gibt auch Lichtblicke. Die Zahl der in der Roten Liste als bedroht eingestuften Tier- und Pflanzenarten ... mehr
WWF-Ökonomin:

WWF-Ökonomin: "Dann ist die Katastrophe programmiert"

Im Kampf gegen die Klimakrise gibt es einen Wirtschaftszweig, der besonders großen Einfluss hat: der Finanzsektor. Doch wandelt er sich nicht, hat das bittere Folgen. Eine Expertin erklärt, wo es hapert – und was die neuen EU-Regeln taugen. 1,5 Grad Celsius ... mehr

Palmöl: Folgen für Umwelt und Gesundheit – und gute Alternativen

Es ist überall: Laut dem WWF enthält etwa jedes zweite Supermarktprodukt Palmöl. Dabei ist der Rohstoff schlecht für die Umwelt – und auch für die Gesundheit des Menschen. Fertiggerichte, Nutella und sogar Babynahrung: Laut der Umweltorganisation WWF steckt ... mehr

NFT-Kunst für Artenschutz: WWF startet clevere Kunstaktion für bedrohte Tiere

Mit virtueller Kunst stark bedrohte Tierarten schützen: In einer neuen Kampagne macht der WWF Deutschland mit digitalen Kunstwerken auf das weltweite Artensterben aufmerksam. Die Naturschutzorganisation WWF Deutschland macht in ihrer Kampagne "NFAs: Non-Fungible ... mehr

Boxen | Fury besiegt Wilder: Ein Kampf, der einem Angst macht

Das dritte Duell zwischen Tyson Fury und Deontay Wilder wurde zu einem der härtesten Schwergewichts-Fights aller Zeiten. Beide Boxer prügelten wie wild aufeinander ein. Dennoch kam das Ende überraschend.  Gott schaute in Runde vier vorbei. Als den Zuschauern ... mehr

Fünf Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Die Kartoffeln sind schrumpelig, das kaltgepresste Öl flockt und die Eier sind abgelaufen – doch müssen diese Lebensmittel deshalb gleich in den Müll? Keineswegs, lautet die Antwort.  Hier finden Sie Tipps, wie Sie Lebensmittel weiter verwenden ... mehr

Australien: Koala-Bestand um 30 Prozent geschrumpft – das sind die Gründe

Es gibt sie nur auf einem einzigen Kontinent, aber selbst dort sind sie vom Aussterben bedroht: Die Zahl der Koalas in Australien sinkt rapide. In vielen Regionen sind die Tiere bereits verschwunden. Die Koalas sind in Gefahr: Allein in den vergangenen drei Jahren ... mehr

CDU-Ministerpräsident bringt Windrad-Änderung ins Spiel

Armin Laschet sagt viele Diskussionseinladungen ab. Beim Wahlkampf-Talk von WWF und t-online vertrat ihn Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther. Und machte eine klare Ansage zum Windkraftausbau. Die Menge der abgelehnten Medienauftritte ... mehr

Merz entschuldigt sich bei NABU – Kritik reißt nicht ab

Naturschutzverbände empören sich über eine Wahlkampf-Äußerung von Friedrich Merz. Jetzt hat sich der CDU-Politiker entschuldigt – allerdings nur bei einer Organisation.  Nach negativen Äußerungen über Umweltorganisationen bei einer Wahlkampfveranstaltung ... mehr

Annalena Baerbock: "Das ist in Zukunft noch erlaubt – und das nicht"

Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind für sie keine Gegensätze. Beim Triell der Kanzlerkandidaten pries Annalena Baerbock Verbote für die Wirtschaft sogar als Innovationstreiber an. Zeit für ein paar harte Fragen.  Sie hat es in 16 Jahren weit geschafft ... mehr

"Was erlaubt ist und was nicht:" Mit diesem Satz über Verbote lässt Baerbock aufhorchen

"Das ist in Zukunft noch erlaubt und das nicht": Mit diesem Satz über die Chancen und Verbote in der deutschen Wirtschaft durch die Klimakrise lässt Annalena Baerbock aufhorchen. (Quelle: t-online / WWF) mehr

Seeschifffahrt: Deshalb gibt es kein Tempolimit auf dem Meer

Wer langsamer fährt, spart Sprit, Geld und Abgase. Eine generelle Geschwindigkeitsbegrenzung gefällt trotzdem nicht allen. Auch nicht auf hoher See.  Für den sechsten Platz gibt es keine Medaille. Erst recht nicht in dieser Rangliste: Wäre der internationale ... mehr

Bundestagswahl: Ist Scholz der Kanzlerkandidat für die Umwelt?

Olaf Scholz will ins Kanzleramt:  Auf seinen Wahlplakaten wird Klimaschutz deshalb groß geschrieben. Jetzt erklärt der SPD-Kandidat, was er vorhat – mit Kohleausstieg, Bahnausbau und Plastikmüll. Das Rennen ums Kanzleramt ist jüngsten Umfragen zufolge noch längst nicht ... mehr

Jubiläum für Greta: Weltweite Bewegung statt einsamer Streik

Anfangs stand sie im gelben Regenmantel allein da. Inzwischen ist Greta Thunberg weltbekannt und ihre Klimabewegung Fridays for Future vereint Millionen Menschen überall auf der Erde. Sie alle teilen dieselbe Forderung. Eigentlich hätte sie in der Schule ... mehr

Abfall oder Wertstoff: Das passiert wirklich mit Ihrem Plastikmüll

Deutschland gilt als Recyclingnation. Doch der Schein trügt: Die meisten Abfälle aus Kunststoff werden nicht für neue Produkte genutzt. Dem Verpackungsmüll geht es gut in deutschen Haushalten. Bevor Kunststoffe im Gelben Sack landen, gilt ihnen oftmals ... mehr

Umstrittenes Palmöl: Warum ein Nutella-Boykott den Regenwald nicht rettet

Palmöl ist zum regelrechten Feindbild geworden: Vermeintlich verantwortlich für abgeholzten Regenwald, tote Tiger und Orang-Utans. Doch kann Verzicht die Lösung sein? Nein, sagen Naturschützer. Schokoaufstrich, Fertigpizza, Sonnencreme, Kerzen, Schweinefutter ... mehr

Illegaler Wildtierhandel in Vietnam: Acht Tiger nach Beschlagnahmung gestorben

Sie wurden zuvor in winzigen Käfigen gehalten: Doch die Polizei in Vietnam konnte zuletzt 17 illegal gezüchtete Tiger befreien. Einige der Tiere starben wenig später. Wenige Tage nach der Beschlagnahmung von 17 illegal gezüchteten Tigern in Vietnam ... mehr

Waldbrände in Italien und Türkei: Sind Feuer im Urlaub der neue Normalzustand?

Der Hitzerekord in Europa wackelt: Griechenland und Italien leiden besonders unter den extremen Temperaturen, die Waldbrandgefahr bleibt in beiden Ländern hoch. Holt die Klimakrise uns auch in den Ferien ein? Oft reicht ein einziger Funke, um einen ... mehr

Orang-Utan-Baby in israelischem Zoo geboren

Es ist eine seltene Freude: Im Safari-Zoo bei Tel Aviv gibt es Orang-Utan-Nachwuchs. Die Menschenaffenart gilt als vom Aussterben bedroht.  Nun wird ein Name für das Baby gesucht. Erstmals seit mehr als einem Jahrzehnt ist im Safari-Zoo bei Tel Aviv wieder ... mehr

Plastikverbot: Mit diesen nachhaltigen Aktien profitieren Sie jetzt

Einwegplastik ist in der EU Geschichte. Für Anleger könnte das Verbot eine günstige Gelegenheit sein, in neue, nachhaltige Branchen zu investieren. Denn das Plastik hinterlässt ein Lücke in der Konsumgesellschaft.  Ab diesem Samstag ist es so weit: Das Einwegplastik ... mehr

Nach Sichtungen in Köln: Wie gefährlich sind Wölfe für den Menschen?

Im Mai streifte ein Wolf durch die Kölner Innenstadt. Seitdem sind viele Menschen verunsichert: Sind Wölfe gefährlich und ist das Risiko hoch, einem Exemplar zu begegnen? Solche Sorgen sind verständlich –  aber sind sie auch berechtigt? Seit Wochen sorgt ... mehr

WWF-Studie: Wieso Verbraucher bei Fleischersatz draufzahlen müssen

Wer statt Fleisch zu essen auf Fleischersatzprodukte setzt, muss in Deutschland deutlich tiefer in die Tasche greifen. Laut einer aktuellen Studie sind die Preisunterschiede teilweise abschreckend groß. Die Grillsaison läuft auf Hochtouren – und Spar- und Rabattangebote ... mehr

Komfort vs. Klimaschutz: So umweltschädlich ist Toilettenpapier

Weiß, weich und reißfest – so soll für viele Verbraucher in Deutschland Toilettenpapier sein. Dieser Komfort geht jedoch stark zulasten der Umwelt. Dabei steht die ökologische der konventionellen  Alternative  in puncto Wohlfühlfaktor in nichts ... mehr

Cassandra Steen über Schutz des Waldes: "Frage mich, warum sich viele keine Gedanken machen"

Cassandra Steen hat ein besonderes Lied geschrieben – über ein Thema, das ihr sehr am Herzen liegt. Wie es dazu kam und warum der Song dringend Aufmerksamkeit erregen soll, erzählt die Musikerin t-online im Interview. Die Klimakrise und ihre Konsequenzen bringen ... mehr

Umwelt | Grüne Geldanlage: Kann man den Regenwald mit Aktien retten?

Klimakollaps oder grüner Wandel: Die Finanzindustrie entscheidet mit, wie nachhaltig unsere Zukunft wird. Die Banken überlegen neu, wem sie noch Geld leihen – und wer keine Kredite mehr bekommt. Klimaschutz ist teuer. Noch mehr Geld kostet es aber, nichts gegen ... mehr

Eigenmarken betroffen: Das ändert sich ab sofort bei Lidl

Der Discounter Lidl setzt bei einem Produkt nun auf mehr Nachhaltigkeit. Ein neues Siegel soll umweltbewusste Fischerei bestätigen. Doch es gibt auch kritische Stimmen. Lidl will einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit gehen. Der Thunfisch der Eigenmarke ... mehr

Beispiellose Heuchelei: Wie Europa den Planeten ausbeutet

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, wenn Sie den Tagesanbruch abonnieren möchten, können Sie diesen Link nutzen. Dann bekommen Sie den Newsletter jeden Morgen um 6 Uhr kostenlos per E-Mail geschickt. Hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages ... mehr

WWF-Bericht: EU ist zweitgrößter Zerstörer des Regenwalds

Soja, Rindfleisch, Kaffee: Für den Konsum in Europa werden anderswo Wälder gerodet. EU-Importe verursachen laut einem Bericht Tropenwald-Abholzung in großem Ausmaß. Auch Deutschland mischt kräftig mit. Damit Kunden in europäischen Supermärkten solche Produkte kaufen ... mehr

WWF-Studie: So wirkt sich weniger Fleischkonsum aufs Klima aus

Wie kann ein Umdenken in Sachen Ernährung die Klimabilanz verbessern? Eine aktuelle WWF-Studie zeigt: Fleischverzicht muss nicht immer sein – schon ein bewusster Konsum hat erhebliche Auswirkungen. Ein Hoch auf Flexitarier: Nach einer Studie der Umweltorganisation ... mehr

"Earth Hour": Stuttgarter Wahrzeichen schalten für Klimaschutz Licht aus

In Stuttgart haben sich zahlreiche Sehenswürdigkeit an der "Earth Hour" des WWF beteiligt – und so auf die Bedrohungen durch den Klimawandel aufmerksam gemacht.  Als Zeichen für den Klimaschutz ist an zig Orten in Baden-Württemberg am Samstag das Licht ausgegangen ... mehr

"Earth Hour" 2021: Wie es auf der Welt dunkel wurde

Ob Frankfurt, Berlin oder Rio: Hier sehen Sie, wie in zahlreichen Städten weltweit das Licht zur "Earth Hour" erlosch. (Quelle: Euronews) mehr

Köln: Licht aus für eine Stunde – Stadt bei "Earth Hour" wieder dabei

Licht aus für den Klimaschutz: Am Samstag beteiligt sich die Stadt Köln erneut an der "Earth Hour". Eine Stunde lang wird die Beleuchtung von Sehenswürdigkeiten abgestellt – auch am Kölner Dom. Um 20.30 Uhr am Samstag ist es wieder soweit: Dann gehen für eine Stunde ... mehr

Afrikanischer Waldelefant vom Aussterben bedroht

Große Dickhäuter, die durch die afrikanische Steppe ziehen – dieses Bild könnte es bald nicht mehr geben. Der Waldelefant ist auf die Rote Liste gesetzt worden. Der Schwund der Art hat viele Gründe. Wilderei und Lebensraumverlust haben eine Elefantenart in Afrika ... mehr

Diese Fakten über den Wald werden Sie überraschen

Der Wald ist Lebensraum, Speisekammer und Lebensgrundlage für Millionen Menschen weltweit. Im Kampf gegen die Klimakrise dient er als Schutzwall. Umso bedenklicher, dass Waldbestände vielerorts weiterhin bedroht sind. Sie sind idyllische Erholungsorte ... mehr

Trophäenjagd der Deutschen: Jäger bringen 543 Jagdtrophäen nach Deutschland

Hunderte streng geschützte Wildtiere wurden im vergangenen Jahr als Trophäe nach Deutschland gebracht. Die legale Jagd ist umstritten – einige sehen darin aber einen Schutz für die Tiere. Jäger aus Deutschland haben im vergangenen Jahr 543 im Washingtoner ... mehr

Eines der größten Raubtiere Europas breitet sich in Deutschland aus

Der Luchs galt bei uns lange als ausgestorben. Seit Jahren wächst die Population in Deutschland wieder. Doch die Raubkatze hat mächtige Gegner. Der Luchs hat sich wieder in deutschen Wäldern angesiedelt. Die Population hierzulande wächst aus verschiedenen ... mehr

Großes europäisches Raubtier breitet sich in Deutschland aus

Luchse in Deutschlands Wäldern: Eine Animation zeigt, wo die Raubkatzen in den vergangenen Jahren gesichtet wurden. (Quelle: t-online) mehr

Fischratgeber für Verbraucher - WWF: Besser kleine Schwarmfische als Raubfische essen

Berlin (dpa/tmn) - Schwindende Fischbestände, umstrittene Fangmethoden: Wer sich darüber Gedanken macht, fragt sich rasch, welcher Fisch überhaupt noch auf dem Teller landen soll. Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, wo und wie der Fisch gefangen wurde, steht ... mehr

WWF-Umwelttalk: Meere vor dem Kollaps – Müssen wir auf Fisch verzichten?

Der weltweite Verzehr von Fisch und Meeresfrüchten steigt seit Jahrzehnten an – mit dramatischen Folgen für Tierbestände und Gewässer. Hat der Fischfang überhaupt noch eine Zukunft?  Hier sehen Sie den  #WWFthink ... mehr

Umwelttalk: Was können wir in der Klimakrise noch essen?

Tomaten im Winter, Avocados aus Südamerika und viel Fleisch – unsere Ernährung ist eine Herausforderung für den Planeten. In der neuen Folge des Talkformats #WWFthink diskutieren Experten, wie Essen besser geht.  Der technologische Fortschritt und die Globalisierung ... mehr

Neues Verpackungsgesetz: Auf diese Flaschen gibt es bald Pfand

Der Verpackungsmüll in Deutschland nimmt jährlich größere Ausmaße an. Die Bundesregierung hat daher ein neues Gesetz erlassen. Für Verbraucher und Gastronomen wird sich künftig einiges ändern. Ab nächstem Jahr soll auf deutlich mehr Getränkeflaschen und Dosen ... mehr

WWF-Studie – Deutsche Mitschuld: So viel Regenwald wurde bereits zerstört

Die Statistik ist beängstigend: Seit 2004 wurden gigantische Flächen in den tropischen Regenwäldern abgeholzt. Die zerstörte Fläche ist fast so groß wie ein ganzes europäisches Land. Eine Fläche fast so groß wie Schweden wurde seit 2004 in 24 sogenannten Hotspots ... mehr

Studie des WWF: 43 Millionen Hektar tropischen Regenwalds zerstört

Berlin (dpa) - 43 Millionen Hektar tropischen Regenwalds sind nach Berechnungen der Umweltorganisation WWF in den vergangenen Jahren allein in 24 besonders stark betroffenen Gebieten zerstört worden. Das gehe aus Satellitendaten von 2004 bis 2017 hervor, teilte ... mehr

Mikroplastik – fast überall in unserer Umwelt | Klima-Lexikon

Mikroplastik ist kaum zu erkennen und findet sich dennoch fast überall. Mittlerweile es auch im menschlichen Körper nachgewiesen. Welche Auswirkungen die winzigen Teilchen haben, ist noch ungewiss. Es entspricht dem Gewicht einer Kreditkarte: Jede Woche nimmt jeder ... mehr

Massentierhaltung – Treiber des Klimawandels | Klima-Lexikon

6 6,2 Kilogramm Fleisch – so viel hat ein Deutscher durchschnittlich im Jahr 2018 konsumiert. Massentierhaltung ermöglicht diese Fleischmengen. Die Folgen sind fatal für Mensch, Tier und Umwelt. Es gibt keine offiziell gültige Definition des Begriffs ... mehr

WWF: "Das größte Artensterben seit Ende der Dinosaurier"

Das durch die Menschheit ausgelöste Artensterben ging auch 2020 ungebremst weiter, warnt der WWF. Doch die Naturschutzorganisation nennt auch Arten, deren Bestände sich erholt haben. Die Zahl der bedrohten Arten liegt einem Bericht zufolge auf Rekordniveau ... mehr

"Artenschwund ist menschengemacht": Pflanzenvielfalt auf dem Rückzug

Von zahlreichen Pflanzen gibt es in Deutschland immer weniger. Auch Arten, die eigentlich häufiger vorkommen, sind betroffen. Es gibt aber auch Gewinner, wie eine neue Studie zeigt. Die Pflanzenvielfalt in Deutschland ist auf dem Rückzug. Das ist das Ergebnis einer ... mehr

Gerd Müller: "Es rollt ein Amazon-Rausch über Europa"

Konsum und Umweltschutz können nicht miteinander – oder doch? Darüber wurde in der dritten Ausgabe von #WWFthink diskutiert. Hier sehen Sie die Highlights der neuen Folge. Ob im Netz oder in Einkaufsstraßen, überall werden wir mit Rabatten, "Sale"-Schildern ... mehr

#WWFThink: Entwicklungsminister kritisiert "Amazon-Rausch"

"Es rollt ein Amazon-Rausch über Europa": Hier sehen Sie die wichtigsten Aussagen von Entwicklungsminister Müller und den anderen Talk-Teilnehmern. (Quelle: t-online) mehr

#WWFthink-Talk bei t-online: Ist Shoppen ohne schlechtes Gewissen möglich?

Konsum und Umweltschutz können scheinbar nicht miteinander – dabei versprechen immer mehr Produkte, fair, nachhaltig oder aus Recyclingmaterial produziert zu sein. Im dritten #WWFthink-Talk wird diskutiert, was und ob das der Umwelt wirklich nützt. Wir leben in einer ... mehr

Getötet, verletzt, vertrieben: Über 60.000 Koalas von Buschfeuern in Australien betroffen

Sydney (dpa) - Mehr als 60.000 Koalas sind durch die verheerenden Buschbrände im Sommer 2019/20 in Australien getötet, verletzt, vertrieben oder traumatisiert worden. Das geht aus einem Bericht der Umweltorganisation WWF hervor. Insgesamt wurden durch die Feuer demnach ... mehr

Ostsee: Taucher entdecken Maschine aus dem Zweiten Weltkrieg

Forschungstaucher suchen den Grund in der Geltinger Bucht ab, plötzlich schlägt ihr Sonar-Gerät Alarm. Doch was für eine historische Seltenheit sie dann entdecken, übertrifft ihre Erwartungen. Forschungstaucher der Kieler Firma Submaris waren eigentlich auf der Suche ... mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: