Sie sind hier: Home > Themen >

Zahlungsverkehr

...
$self.property('title')

Zahlungsverkehr

Visa kämpft mit Störungen in Europa – etliche Kundenbeschwerden

Visa kämpft mit Störungen in Europa – etliche Kundenbeschwerden

Visa-Kunden in Europa waren am Freitag häufig aufgeschmissen, wenn sie mit ihrer Kreditkarte bezahlen wollten. Das System des Kartenanbieters war gestört. Der Konzern erklärte am Abend, dass die Panne weitgehend behoben sei. Europaweite Probleme bei der Abwicklung ... mehr
Wie Sie eine Überweisung zurückholen können

Wie Sie eine Überweisung zurückholen können

Einmal nicht aufgepasst, einen Zahlendreher eingebaut – und Ihr Geld landet auf einem falschen Konto? Unterläuft Ihnen beim Ausfüllen des Überweisungsformulars ein Fehler, müssen Sie dafür haften. Dies bringt eine EU-Richtlinie zum Zahlungsverkehr ... mehr
Verbraucher: Beschwerden über unzulässige Zahlungsentgelte

Verbraucher: Beschwerden über unzulässige Zahlungsentgelte

Frankfurt/Main (dpa) - Unzulässige Entgelte bei der Zahlung mit Kreditkarte oder Probleme mit Zahlungen von Konten im Ausland: Bei der Wettbewerbszentrale häufen sich die Beschwerden von Verbrauchern. Seit Mai 2017 beklagten sich Verbraucher ... mehr
Neue Regeln im Zahlungsverkehr: Das ist neu für Bankkunden

Neue Regeln im Zahlungsverkehr: Das ist neu für Bankkunden

Neue europaweite Regeln sollen Geldtransfers bequemer, billiger und sicherer machen. Experten sehen darin die größte Änderung im Bankwesen seit vielen Jahren. Auch für Verbraucher gibt es einige Neuigkeiten. Die Post, die viele Verbraucher in den vergangenen Wochen ... mehr
Das sollen Sie bei Verlust einer Kreditkarte machen

Das sollen Sie bei Verlust einer Kreditkarte machen

Im Zeitalter des elektronischen Gelds ist der Verlust einer Zahlungskarte für viele ein Horrorszenario. Denn im schlimmsten Fall kann es zum Bankrott führen. Daher gilt es dabei – die Geldkarte sofort zu sperren. Darauf weist die Initiative Euro Kartensysteme ... mehr

Das ändert sich 2018 für Verbraucher

Weniger Sozialabgaben, mehr Hartz IV, Ende des 500-Euro-Scheins: Was sich 2018 für Verbraucher ändert. Dieser Artikel ist Teil unseres Jahresrückblicks. Hier finden Sie alle unsere Jahresrückblicke und Ausblicke auf 2018. Im kommenden Jahr müssen sich die Verbraucher ... mehr

BGH stellt Paypal-Käuferschutz in Frage

Der Bundesgerichtshof hat sich an diesem Mittwoch erstmals mit dem Käuferschutz beim Online-Bezahldienst Paypal befasst. Die höchsten deutschen Zivilrichter prüften in zwei Fällen, ob der Käufer im Streitfall wirklich geschützt ist.  Beim Internet-Einkauf über Paypal ... mehr

Finanzen: Ein P-Konto gibt es nur Einzelkonto

Ein Pfändungsschutzkonto kann nur auf einen Namen geführt werden. Außerdem beträgt der Basisschutz 1133,80 Euro. Weitere Beträge können auf Nachweis freigegeben werden. Kontoinhaber können ihr Girokonto in ein Pfändungsschutzkonto, ein sogenanntes P-Konto, umwandeln ... mehr

Amazon will Bitcoins als Zahlungsmittel einführen

Die Gerüchte aus dem Silicon Valley verdichten sich – Amazon könnte bald die virtuelle Währung Bitcoin als Zahlungsmittel zulassen. Der US- Konzern  wäre der erste, der eine digitale Währung akzeptiert. Die Zeitung „Die Welt“ berichtet unter Berufung ... mehr

EC-Karte: So schützen Sie sich vor Betrügern

EC-Karten-Betrug ist alles andere als ein Kavaliersdelikt und kommt leider immer häufiger vor. Um sich davor zu schützen, gibt es einige Grundsätze, die Sie unbedingt beachten sollten. Nur wenn Sie sich an diese Grundsätze halten, unterstellt Ihnen Ihre Bank keine grobe ... mehr

Die Bundesbank hat ihre wichtigste Aufgabe verloren

Das Vertrauen in die Bundesbank ist unverändert groß. Der Einfluss der Notenbank war allerdings schonmal größer als in Euro-Zeiten. Das Selbstvertrauen der Frankfurter Währungshüter schmälert das nicht. "Hüterin der Währung", "Hort der Stabilität", "Vorbild ... mehr

EZB: Globale Bedeutung des Euro verliert an Wert

Im vergangenen Jahr hat die globale Bedeutung des Euro abgenommen. Gründe dafür sind unter anderem die Unsicherheiten aufgrund der Wahlen in einigen Euroländern und das Brexit-Votum. "Das schwierige Umfeld hat die internationale Nutzung des Euro beeinflusst ... mehr

Was steckt dahinter? Bitcoins als Antwort auf die Finanzkrise

Kryptowährungen faszinieren nicht mehr nur Hobbyprogrammierer und experimentierfreudige Privatanleger. Auch in der etablierten Finanzwelt ist digitales Geld ein großes Thema – ein Bitcoin kostet mehr als 2000 Dollar. Doch alltagstauglich ist digitales Geld nur bedingt ... mehr

Sparkassen-Kunden müssen Gebühren fürs Geldabheben zahlen

Es galt immer als eiserne Regel: Kunden der Bank heben ihr Geld am Automaten kostenlos ab. Die Zeiten scheinen vorbei - dutzende Sparkassen erheben bereits bis zu einem Euro Gebühr. Wie die " Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, würden insgesamt ... mehr

Verbraucherschützer ziehen gegen drei Banken vor Gericht

Sind die Gebühren für ein Basiskonto für die Verbraucher angemessen? Das müssen nun Richter klären. Verbraucherschützer ziehen deswegen gegen drei Kreditinstitute vor Gericht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat nach eigenen Angaben gegen die Deutsche ... mehr

Online-Shopper werden von Gebühren befreit

Ab 1. Januar 2018 sollen neue Regeln für das Bezahlen im Internet gelten: Bei Bankgeschäften und Online-Shopping müssen sich Kunden dann doppelt ausweisen. Das Kabinett stimmt am Mittwoch über einen entsprechenden Gesetzentwurf ab. Außerdem fallen Gebühren für mehrere ... mehr

Kontogebühren: Das kostenlose Girokonto stirbt allmählich aus

Wegen der nach wie vor extrem niedrigen Zinsen bricht den Banken in Deutschland auch eine wichtige Einnahmequelle weg. Immer mehr Institute erhöhen nun ihre Gebühren. Nur noch wenige Banken bieten ihren Kunden ein kostenloses Girokonto. Bei einer Untersuchung ... mehr

Bargeldobergrenze: Ex-Verfassungsrichter Papier hat große Bedenken

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ex-Verfassungsrichter Hans-Jürgen Papier hat erhebliche rechtliche Bedenken gegen die von der Bundesregierung erwogene Obergrenze für Zahlungen mit Bargeld. "Es geht um nicht unwesentliche Beschränkungen mehrerer Grundrechte", sagte der ehemalige ... mehr

Bitcoins - was ist das eigentlich? Alles zum Internet-Geld

Die digitale Währung Bitcoin ist seit 2009 im Umlauf, doch was steckt eigentlich hinter dem virtuellen Geld? Wie bekommt man es, was kann man damit machen? Und vor allem, was ist es wert? Der Bitcoin ist eine digitale Währung, die 2009 erfunden wurde – als Antwort ... mehr

Swift warnt Banken vor schwerwiegenden Hacker-Angriffen

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Das internationale Zahlungsverkehrssystem Swift hat vor einer betrügerischen Schadsoftware gewarnt, die Geldströme gezielt verschleiern könne. Das Programm sei darauf ausgelegt, Spuren bestimmter Transaktionen zu verbergen ... mehr

Lastschriftverfahren: Was es ist und wie es funktioniert

Egal ob online oder offline: Beim Einkaufen ist das Lastschriftverfahren nach wie vor eine beliebte Zahlungsmethode. Doch wie geht der Zahlungsverkehr vonstatten? Im Folgenden erfahren Sie es. Lastschrift: Bequemer Zahlungsverkehr Bei der Lastschrift handelt ... mehr

EZB-Mitglied fordert Aus für den 500-Euro-Schein

Neuer Wind in der Debatte um die Abschaffung von Bargeld: Das EZB-Direktoriumsmitglied Benoît Cœuré rechnet mit dem Aus für den 500-Euro-Schein. "Ich persönlich sage: Wir haben heute weniger Gründe als bei Einführung des Euros, den 500-Euro-Schein beizubehalten ... mehr

Transparency International verlangt Bargeld-Grenze weiter zu senken

BERLIN (dpa-AFX) - Die Anti-Korruptionsorganisation Transparency International hat Überlegungen der Bundesregierung begrüßt, Bargeldzahlungen nur noch bis 5000 Euro zuzulassen. "Eine Obergrenze für Bargeldzahlungen ist ein sinnvoller Beitrag, um die Schattenwirtschaft ... mehr

Das soll die Bargeld-Obergrenze in Deutschland bringen

Bargeld soll es auch in Zukunft noch geben, heißt es beruhigend aus der Regierung. Aber womöglich kann demnächst nicht mehr jede beliebige Summe transferiert werden. Gründe für den Berliner Vorstoß gibt es einige. Von der Finanzierung des internationalen Terrorismus ... mehr

Kleve sagt Kleingeld Kampf an: Verzicht auf Ein- und Zwei-Cent-Münzen

Einzelhändler in Kleve wollen auf die lästigen Ein- und Zwei-Cent-Münzen verzichten. Die ersten Kunden reagieren angetan. Doch ob das Beispiel Schule macht, muss sich erst noch zeigen. "Geehrte Kunden, wir RUNDEN!". Das Hinweisschild steht seit Montagmorgen im kleinen ... mehr

Deutsche-Bank-Chef John Cryan prognostiziert eine Welt ohne Bargeld

Braucht man noch Bargeld? Wenn es nach dem Deutsche-Bank-Chef John Cryan geht, nein. Denn bare Münze sei teuer, ineffizient - und helfe nur Kriminellen. Nur noch Geldwäscher und andere Kriminelle hätten einen Nutzen von Bargeld, um ihre Geschäfte zu verschleiern, sagte ... mehr

Mehr zum Thema Zahlungsverkehr im Web suchen

Wollen die Deutschen ihr Kleinstgeld endlich hergeben?

Die Deutschen pflegen ihre Traditionen und lassen auch nur ungern von alten Gewohnheiten ab. Dazu gehört auch das Festhalten am Klimpergeld. Denn Immer wieder wird über die Abschaffung von Ein- und Zwei-Cent- Münzen diskutiert. Bislang jedoch ohne Erfolg. In einigen ... mehr

Per Nachnahme bezahlen: Vor- und Nachteile

Fragen Sie sich auch manchmal, ob Sie eine Bestellung aus dem Versandhandel oder aus dem Internet per Nachnahme bezahlen sollten? Worin bestehen die Vor- und Nachteile? Wir zeigen Ihnen das im Folgenden klar und kompakt auf. Was bedeutet "per Nachnahme bezahlen ... mehr

Die neue Kontonummer IBAN: Wie man sich 22 Stellen merkt

Der Countdown läuft: Ab 1. Februar 2014 gelten neue Regeln für Überweisungen und Lastschriften in Euro. Die EU will allerdings die Übergangsfrist für das neue System verlängern. "Single Euro Payments Area" - kurz " SEPA" - regelt den Zahlungsverkehr innerhalb ... mehr

EU will an kleinsten Cent-Münzen festhalten

Die 1- und 2-Cent- Münzen im Euroraum werden so schnell wohl doch nicht abgeschafft. Der Sprecher von EU-Währungskommissar Olli Rehn sagte: "Derzeit erwägen wir keine Initiative, um solche Münzen aus dem Verkehr zu ziehen." Es gebe unterschiedliche Traditionen in jedem ... mehr

EU-Parlament will die 1- und 2-Cent-Münzen abschaffen

Das EU-Parlament würde gerne die 1- und 2-Cent- Münzen abschaffen. Einen entsprechenden Beschluss fassten die Abgeordneten nach übereinstimmenden Medienberichten am Dienstag. Die Parlamentarier beauftragten die Europäische Zentralbank (EZB) zu prüfen, welche Kosten ... mehr

Bald weniger Barzahlungen in Spanien

Ungewöhnlicher Schritt in der Schuldenkrise: Spanien will im Kampf gegen Steuerhinterziehungen Zahlungen mit Bargeld einschränken. Ministerpräsident Mariano Rajoy kündigte an, dass in der Geschäftswelt Barzahlungen von über 2500 Euro künftig verboten werden sollen ... mehr

D-Mark: Bundesbank tauscht auch vergammelte D-Mark-Scheine

Der dunkle Fetzen ist kaum noch als Geldschein erkennbar. Feuchtigkeit und Pilze haben sich tief in den Stoff gefressen. "Das heißt aber nicht, dass er nichts mehr wert ist", sagt Frank Herzog. Behutsam legt der 45-Jährige mit den grau melierten Haaren und dem dunklen ... mehr

BGH stärkt Verbraucherrechte bei Bankkarten-Missbrauch

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte von Verbrauchern beim Missbrauch ihrer Bankkarten an Geldautomaten erheblich gestärkt. Banken müssen ab sofort nachweisen, dass missbräuchliche Abhebungen mit der Originalkarte erfolgte, um von Konteninhabern Schadenersatz ... mehr

Sparkassen führen Funk-EC-Karten ein

EC-Karten senden demnächst Funksignale. Ab Mitte April können 1,4 Millionen Kunden von Sparkassen und Genossenschaftsbanken in Niedersachsen mit Funk- EC-Karten bezahlen. Die Sparkassen möchten das kontaktlose Bezahlen ("mobile payment") bereits im August bundesweit ... mehr

Bankgebühren: Gebühr an Geldautomaten wohl oft noch zu hoch

Viele Geldinstitute verlangen laut einem Bericht der "Rheinischen Post" immer noch hohe Gebühren für die Benutzung ihrer Geldautomaten durch Kunden anderer Banken. Das habe das Bundeskartellamt in einer Befragung ermittelt, berichtet das Blatt ... mehr

Skimming: Geldautomaten sind sicherer geworden

Der Kampf gegen das Abfischen von EC-Kartendaten an Geldautomaten war in diesem Jahr offensichtlich von Erfolg gekrönt. Es habe im Vergleich zum Vorjahr um die Hälfte weniger Skimming-Fälle gegeben und die Schadenssumme sei um mehr als 40 Prozent gesunken. Das sagte ... mehr

Zahlungsverkehr: Monster-Kontonummer kommt ab 2014

Jetzt wird die Überweisung zum echten Gedächtnistraining: Kunden von Banken müssen vom 1. Februar 2014 an europaweit einheitliche Kontonummern mit 22 Stellen (IBAN) verwenden. Zu diesem Zeitpunkt werden nationale Überweisungen und Lastschriften ... mehr

Skimming: Wettrüsten am Geldautomaten geht weiter

Auf den ersten Blick sieht die graue Abdeckung wie eine normale Blende eines Geldautomaten aus. Dann hält Ralf Kricsanowits sie in die Luft und zeigt auf einen winzigen, schwarzen Punkt. "Da sitzt die Kamera drin", sagt der Leiter des Fachbereichs Technologie ... mehr

Banken dürfen Kreditkarten nicht einfach tauschen

Banken dürfen nicht ohne Einverständnis ihrer Kunden deren Kreditkarten gegen die eines anderen Anbieters austauschen. Entweder müssen die Kunden dem Wechsel zuvor zustimmen, oder sie können die Kreditkarte fristlos kündigen, wie der Verbraucherzentrale Bundesverband ... mehr

So lohnt sich der Wechsel des Girokontos

Kostenlos ist nicht gleich kostenlos - das müssen Kunden von Banken feststellen, die ein so beworbenes Konto führen wollen. Der Wechsel vom alten Konto mit Gebühren auf ein "kostenloses" lohnt sich dabei nicht immer. Diese Regeln sollten Sie beim Wechsel beachten ... mehr

American Express meldet satten Gewinn

American Express kann nach Problemen in der Finanzkrise hervorragende Zahlen vorlegen. Der Kauf "mit Karte" boomt, die Zahlungsmoral ist gestiegen. Sorge bereiten allerdings mögliche Umsatz- und Gewinneinbrüche im Zuge der Krise auf dem europäischen Markt. Im dritten ... mehr

EC-Kartenzahlung mit Unterschrift vor dem Aus

Die Deutschen müssen sich umstellen. Das bisherige bequeme Zahlen mit EC-Karte und Unterschrift könnte bald der Vergangenheit angehören, wenn sich Verbraucherschützer und Institutionen nicht einigen. "Es ist nicht sicher, ob es das Verfahren in fünf Jahren ... mehr

Geldautomatenbetrug: Banken bekommen Skimming in den Griff

Mit manipulierten Geldautomaten und kopierten EC-Karten gingen Kriminelle auf Beutezug - die Banken rüsteten mit neuer Technik auf. Mit Erfolg: Um mehr als die Hälfte ist die Zahl der Fälle im ersten Halbjahr zurückgegangen. Die Kriminellen steigen nun auf neue Methoden ... mehr

BKA verschärft Kampf gegen Betrug an Geldautomaten

Immer öfter wurden im vergangenen Jahr Bankkunden an Geldautomaten Opfer von Datendieben, die Geheimzahlen bei der Eingabe ausgespähten. Experten schätzen den Schaden durch die Betrüger auf 60 Millionen Euro, 20 Millionen mehr als 2009. Jetzt will das Bundeskriminalamt ... mehr

"Finanztest": Diese Girokonten sind wirklich kostenlos

Durch den Wechsel zu einem kostenlosen Girokonto können Verbraucher teils über hundert Euro sparen. Die Stiftung Warentest hat in ihrer Zeitschrift "Finanztest" (September-Ausgabe) die Preise für Gehalts- und Rentenkonten von 77 Banken und Sparkassen untersucht ... mehr

Gefährliche Lücken bei Kreditkarten-Sicherheitsverfahren

Vorsicht ist geboten beim Einsatz von Kreditkarten, die mit dem sogenannten 3D-Sicherungsverfahren ausgestattet sind. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat erhebliche Zweifel an der Sicherheit des Systems. Zudem könnten Kunden auf dem finanziellen Schaden ... mehr

Lufthansa erhebt Kreditkartenzuschlag für Tickets

Die Lufthansa erhebt künftig Gebühren, wenn Kunden ihre Tickets mit der Kreditkarte bezahlen. Der Zuschlag beträgt fünf Euro für Inlandsflüge, acht Euro für Ziele in Europa und 18 Euro im Interkontinentalverkehr, bestätigte das Unternehmen am Freitag entsprechende ... mehr

EC-Karte: Besserer Datenschutz an Supermarktkassen

Kartenzahlungen im Supermarkt sollen verbraucherfreundlicher werden. Bei der Abwicklung solcher Zahlungen über das elektronische Lastschriftverfahren dürfen die damit beauftragten Dienstleister künftig Daten nur kurzzeitig speichern und nur sehr begrenzt weitergeben ... mehr

Teures Geldabheben am Urlaubsort

Der nächste Städtetrip nach London kann teuer werden: Hohe Kosten beim Geldabheben im Ferienland, unübersichtliche Gebühren bei grenzüberschreitenden Überweisungen oder Lastschriften: Der Zahlungsverkehr im europäischen Binnenmarkt birgt noch immer eine Reihe ... mehr

Rückholen falscher Überweisung kann teuer werden

Ein Zahlendreher beim Ausfüllen des Formulars - und schon landet das überwiesene Geld auf dem falschen Konto. Bankkunden sollten sich dann bei niedrigen ein- oder zweistelligen Beträgen gut überlegen, ob sie das Geld mit einem Nachforschungsauftrag zurückholen lassen ... mehr

Sparkassen tauschen alle EC-Karten aus

Die Sparkassen wollen in den nächsten vier Jahren alle 45 Millionen EC-Karten ihrer Kunden austauschen und so die Voraussetzung für das kontaktlose Bezahlen per Funk-Chip an der Ladenkasse schaffen. "Spätestens bis Ende 2015 hat jeder Sparkassen-Kunde eine Karte ... mehr

BGH kippt Gebühr für Darlehenskonten

Schon wieder verbietet die Justiz eine umstrittene Bankgebühr. Laut einer aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) müssen Privatkunden für ein Darlehenskonto bei der Bank grundsätzlich keine Gebühren mehr bezahlen. Mit dem Urteil hatte die Klage eines ... mehr

Mittagsverpflegung an Schulen: Besser als ihr Ruf?

"Mir schmeckt es!" Kann man das glauben, dass Kinder das von ihrer Schulmensa sagen? Eine Umfrage unter Schülern brachte dieses Ergebnis: Fast die Hälfte der Kids isst gerne in der Kantine der Schule und genießt die Zeit beim Essen mit Freunden ... mehr

Wincor Nixdorf: Leichtes Spiel für Geldautomaten-Betrüger

Der Marktführer für Geldautomaten in Deutschland hat offenbar im vergangenen Jahr mit einem größeren Sicherheitsproblem zu kämpfen gehabt. Viele Geräte des Herstellers Wincor Nixdorf mussten ausgetauscht werden, weil sie vermutlich anfällig für Betrugsversuche waren ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018