Sie sind hier: Home > Themen >

Zeckenbisse

Thema

Zeckenbisse

Borreliose nach Zeckenbiss: Das sind die Symptome der Krankheit

Borreliose nach Zeckenbiss: Das sind die Symptome der Krankheit

Die durch Zecken übertragbare Krankheit Borreliose, die auch Lyme-Borreliose genannt wird, wird oft erst spät erkannt. Besonders dann, wenn spezifische Symptome wie die Wanderröte nicht auftreten. Eine Borreliose-Diagnose ist deshalb nicht leicht zu stellen ... mehr
Zecken – Erste Hilfe bei einem Zeckenbiss

Zecken – Erste Hilfe bei einem Zeckenbiss

Im Sommer drohen gefährliche Zeckenstiche. Wenn Sie einen der Blutsauger auf der Haut finden, müssen Sie ihn sofort entfernen. Wir verraten Ihnen, wie es geht. In Deutschland ist wieder die Zeit für Zecken angebrochen – die Stiche der blutsaugenden Parasiten ... mehr
Zecken: Neue FSME-Krisengebiete – Was Sie wissen sollten

Zecken: Neue FSME-Krisengebiete – Was Sie wissen sollten

Experten nennen für 2019 fünf neue FSME-Risikoregionen – und warnen auch vor Superzecken.  Wie Sie sich vor den Blutsaugern schützen und sie richtig entfernen. Das Robert Koch-Institut (RKI) nennt für 2019 fünf neue Risikoregionen für die Frühsommer-Meningoenzephalitis ... mehr
Hier breiten sich die Zecken besonders aus

Hier breiten sich die Zecken besonders aus

Zecken: In Deutschland gibt es eine steigende Anzahl von Risikogebieten für die Übertragung von Hirnhautentzündungen. (Quelle: t-online.de) mehr
Borreliose-Gefahr: Worauf es nach dem Zeckenstich ankommt

Borreliose-Gefahr: Worauf es nach dem Zeckenstich ankommt

Die Zeckenzeit hat begonnen. Und mit ihr das Infektionsrisiko. Während man sich gegen FSME impfen lassen kann, gibt es keinen Impfschutz gegen Borreliose. Da die Infektion mit Borrelien im Anfangsstadium oft unauffällig verläuft, kommt es nach einem Zeckenstich ... mehr

Zeckenbiss: Knieschmerzen als Anzeichen für Borreliose

Schmerzen im Knie müssen nicht zwangsläufig vom Sport kommen. Besonders nicht nach einem Zeckenbiss. Die Beschwerden können auch auf Borreliose hinweisen, sagt Professor Günter Ochs von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie in Berlin. Die von Zecken ... mehr

Borreliose: Behandlung, Therapie und Vorbeugung

Eine Borreliose-Therapie ist unvermeidlich, wenn durch einen Zeckenbiss Borreliose-Bakterien (Borrelien) in den Organismus gelangt sind. Die Behandlung erfolgt in der Regel durch die Gabe von Antibiotika und dauert zwischen zwei und vier Wochen. Borreliose-Therapie ... mehr

Erste FSME-Fälle gemeldet: Frühzeitig impfen lassen

Experten raten zu einer rechtzeitigen Impfung gegen FSME. In Risikogebiete Reisende sollten sich mindestens sechs Wochen vorher gegen die von Zecken übertragene Infektion impfen lassen. Erst zwei Wochen nach der zweiten Impfdosis sei für maximal zwölf Monate ... mehr

So entfernen Sie Zecken: 5 Hilfsmittel und Techniken

Entdecken Sie eines der lästigen Tiere an Ihrem Körper, sollten Sie zügig die Zecke entfernen. Das ist schon aus gesundheitlichen Gründen dringend zu empfehlen, denn Zecken können diverse Krankheiten übertragen. Lesen Sie hier, welche Möglichkeiten Sie haben ... mehr

Zecken: Was bei einem Zeckenbiss zu tun ist

Eine in der Haut steckende Zecke sollte nicht mit Klebstoff oder Nagellack beträufelt werden. Solche Stoffe betäuben sie nicht, sondern können dazu führen, dass sich das Spinnentier erbricht und dadurch mehr Krankheitserreger abgibt. Das geschieht auch, wenn Betroffene ... mehr

Lyme-Borreliose: Symptome, Behandlung und Therapie

Die Borreliose (auch Lyme-Borreliose genannt) wird durch eine Infektion durch Bakterien aus der Gruppe der Borrelien hervorgerufen. Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über Zecken. Von der Zecke zum Mensch Wie wird aus einem kleine Biss eine Borreliose? Nach einem ... mehr

Zecken entfernen am besten mit der Zeckenzange

Im Frühjahr haben Zecken wieder Saison. Beim Entfernen der Tiere sollten Betroffene aber vorsichtig vorgehen, um eine Borrelien-Erkrankung zu verhindern. Hat sich eine Zecke an einem Menschen festgesaugt, wird das Spinnentier am besten umgehend mit einer Zeckenzange ... mehr

Borreliose-Diagnose: Symptome sind nicht immer eindeutig

Eine Borreliose-Diagnose ist selbst für Experten nicht immer leicht zu stellen. Das Problem: Nicht immer treten eindeutige Symptome wie etwa die kreisrunde sogenannte Wanderröte auf. Weitere Anzeichen sind hingegen so unspezifisch, dass diese auch andere Ursachen haben ... mehr

Borreliose vorbeugen: Was Sie tun können

Eine Impfung gegen Borreliose ist aktuell noch nicht möglich. Um der Erkrankung vorzubeugen, gibt es deshalb nur eine Möglichkeit: Vermeiden Sie Zeckenbisse. Vorsichtsmaßnahmen sind derzeit die einzige Möglichkeit, einer Borreliose vorzubeugen. Zecken halten ... mehr

Zeckenschutz extrem wichtig: Experte gibt einfache Tipps

In diesem Jahr hat die Zeckensaison früher begonnen. Wer in Feld und Wald unterwegs ist, sollte jetzt verstärkt auf den Zeckenschutz achten. Biologe Dr. Rainer Oehme vom Landesgesundheitsamt in Stuttgart hat einen verblüffend einfachen Tipp gegen die Blutsauger parat ... mehr

Zecken zunehmend im Winter aktiv - Impfung empfehlenswert

Schon jetzt krabbeln sie wieder: die Zecken. Aufgrund des Klimawandels und des milden Winters sind sie zunehmend ganzjährig aktiv. Der diesjährige   Winter sei ein "wahrer Zeckenwinter" gewesen, berichten Experten. In der Regel halten die achtbeinigen  Blutsauger ... mehr

Zecken: Zecken sind jetzt schon wieder aktiv

Schon jetzt krabbeln sie wieder: Die Zecken. Nach Angaben von Experten beginnt die Zeckensaison dieses Jahr außergewöhnlich früh. Ursache dafür ist der sehr milde Winter und die frühlingshaften Temperaturen. Ab acht Grad werden Zecken bereits aktiv, suchen Lebewesen ... mehr

Zecken lieben es kühl und feucht: Die häufigsten Irrtümer über Zecken

Zecken sind nur im Sommer aktiv, lassen sich von Bäumen fallen und sind nur im Süden Deutschlands gefährlich? Um die kleinen Spinnentiere ranken sich viele Behauptungen. Wir erklären, welche Aussagen der Wahrheit entsprechen und welche nicht stimmen ... mehr

Zecken beim Hund: Vor allem an Ohren und Schnauze

Zecken beißen sich bei Hunden nicht immer sofort fest. Oft krabbeln die Plagegeister nach einem Spaziergang bis zu zwei Stunden auf dem Tier herum, um eine geeignete Körperstelle zum Festsaugen zu finden. Zecken mögen dünne Hautstellen Zecken mögen am liebsten Stellen ... mehr

Zecken: Borreliose-Erreger schon bei Kindern bundesweit verbreitet

Die von Zecken übertragenen Erreger der Lyme- Borreliose sind bereits bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland weit verbreitet. Das zeigt eine bundesweit repräsentative Studie, die das Robert Koch-Institut am 10. April 2012 veröffentlichte. Die maßgeblichen Daten ... mehr

Erhöhte Zeckengefahr durch milden Winter?

Oft ist die Rede davon, dass milde Temperaturen im Winter dazu führen, dass sich Zecken ungehemmt vermehren. Folglich bestehe eine große Zeckengefahr und ein erhöhtes FSME-Infektionsrisiko. Ob diese Behauptung wirklich stimmt und welche Folgen ein Zeckenbiss haben ... mehr

Zecken bei Katzen mit der Zeckenzange entfernen

Wenn die Zecke am Körper der Katze entdeckt wurde, sollte sie möglichst schnell und vorsichtig mit der Zeckenzange entfernt werden. Zecken bei der Katze mit der Zeckenzange behandeln Die Zecke besitzt kleine Widerhaken in ihren Mundwerkzeugen und kann daher nicht ... mehr

Zecken bei Katzen mit der Zeckenzange entfernen

Wenn die Zecke am Körper der Katze entdeckt wurde, sollte sie möglichst schnell und vorsichtig mit der Zeckenzange entfernt werden. Zecken bei der Katze mit der Zeckenzange behandeln Die Zecke besitzt kleine Widerhaken in ihren Mundwerkzeugen und kann daher nicht ... mehr

Erste Hilfe für Kinder im Urlaub

Wenn Sie mit Kindern auf Reisen gehen und die Koffer gepackt sind, sollte sich darin auch die passende Ausrüstung für Erste Hilfe im Urlaub befinden. Neben Pflastern, Verbandszeug und etwas zum Kühlen darf auch die kindgerechte Reiseapotheke nicht fehlen ... mehr

Zecken: Das kennzeichnet diese Tiere

Zecken sind Plagegeister, die nicht nur Menschen, sondern auch Hund und Katze befallen können. Spinnentiere Zecken Zecken gehören zur Gruppe der Ektoparasiten und werden oft auch Holzböcke genannt. Aufgrund der acht Beine werden sie den Spinnentieren zugeordnet ... mehr

Zeckenbiss: Forscher entwickeln ein Gel gegen Borreliose

Zeckenbisse sind tückisch: In Deutschland erkranken nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts jährlich rund 60.000 Menschen an Borreliose. Im Unterschied zur ebenfalls durch Zecken übertragenen FSME gibt es keine Impfung, die vor dieser Krankheit ... mehr

Zeckenbiss: So können Sie vorbeugen und behandeln

Ein Zeckenbiss ist nicht nur äußerst lästig, er kann auch richtig gefährlich sein. So können durch einen Zeckenbiss sowohl Borreliose als auch FSME übertragen werden, weswegen Sie Bissen unbedingt vorbeugen sollten. Zudem gilt es, einen entstanden Biss richtig ... mehr
 


shopping-portal