Sie sind hier: Home > Themen >

Zeckenschutz

Thema

Zeckenschutz

Zeckenplage droht nach mildem Winter

Zeckenplage droht nach mildem Winter

Der milde Winter und das warme Wetter der vergangenen Wochen haben die Zecken früh aus ihrem Ruhestadium geweckt. Experten befürchten daher, dass es in diesem Jahr zu einer echten Zeckenplage kommt. Damit steigt auch das Risiko, von einer Zecke gebissen zu werden ... mehr
Zecken: Zecken sind jetzt schon wieder aktiv

Zecken: Zecken sind jetzt schon wieder aktiv

Schon jetzt krabbeln sie wieder: Die Zecken. Nach Angaben von Experten beginnt die Zeckensaison dieses Jahr außergewöhnlich früh. Ursache dafür ist der sehr milde Winter und die frühlingshaften Temperaturen. Ab acht Grad werden Zecken bereits aktiv, suchen Lebewesen ... mehr
Zecken bei Haustieren: So schützen Sie Hund und Katze vor Zecken

Zecken bei Haustieren: So schützen Sie Hund und Katze vor Zecken

Die ersten Zecken werden jetzt im Fell von Hunden und Katzen gesichtet. Die Blutsauger sind nicht nur lästig, sie übertragen auch Krankheiten, an denen Hunde sogar sterben können. Besonders gefährlich: die Babesiose oder auch "Hundemalaria". Sie wird von Auwald-Zecken ... mehr
Zecken zunehmend im Winter aktiv - Impfung empfehlenswert

Zecken zunehmend im Winter aktiv - Impfung empfehlenswert

Schon jetzt krabbeln sie wieder: die Zecken. Aufgrund des Klimawandels und des milden Winters sind sie zunehmend ganzjährig aktiv. Der diesjährige   Winter sei ein "wahrer Zeckenwinter" gewesen, berichten Experten. In der Regel halten die achtbeinigen  Blutsauger ... mehr
Zecken entfernen: Womit entfernt man Zecken am besten?

Zecken entfernen: Womit entfernt man Zecken am besten?

Womit entfernt man Zecken? Es gibt mechanische und elektrische Zeckenzangen, Zeckenkarte, Zeckenschlinge, Zeckenhaken, Zeckenpinzette mit Lämpchen und Lupe - die Hilfsmittel zur Entfernung der gefürchteten Blutsauger werden immer ... mehr

Zecken nicht mit der Hand zerdrücken

Zecken beißen sich in der Haut fest, saugen Blut und können dabei auch noch Krankheiten wie Borreliose übertragen: Wer den Parasiten an seinem Körper entdeckt, sollte ihn so schnell wie möglich entfernen. Aber dabei kann man einige Fehler machen - wir verraten, welche ... mehr

Was taugen Zecken-Schnelltests für zu Hause?

Immer mehr Menschen erkranken an der von Zecken übertragen Infektionskrankheit Borreliose. Nur eine frühzeitige Behandlung mit Antibiotika kann Spätfolgen verhindern. Die Anbieter von Zeckenschnelltests für zu Hause versprechen bereits für zehn Euro ein schnelles ... mehr

Zecken: Womit man die Blutsauger am besten entfernt

Zecken gelten mittlerweile als die gefährlichsten Tiere Deutschlands. Hat man sich einen Blutsauger eingefangen, geht es darum, ihn so schnell wie möglich zu entfernen. Je länger die Zecke in der Haut bleibt, umso größer ist das Risiko, sich mit Borreliose ... mehr

Zeckenschutz extrem wichtig: Experte gibt einfache Tipps

In diesem Jahr hat die Zeckensaison früher begonnen. Wer in Feld und Wald unterwegs ist, sollte jetzt verstärkt auf den Zeckenschutz achten. Biologe Dr. Rainer Oehme vom Landesgesundheitsamt in Stuttgart hat einen verblüffend einfachen Tipp gegen die Blutsauger parat ... mehr

Zecken entfernen am besten mit der Zeckenzange

Im Frühjahr haben Zecken wieder Saison. Beim Entfernen der Tiere sollten Betroffene aber vorsichtig vorgehen, um eine Borrelien-Erkrankung zu verhindern. Hat sich eine Zecke an einem Menschen festgesaugt, wird das Spinnentier am besten umgehend mit einer Zeckenzange ... mehr

Zecken lieben es kühl und feucht: Die häufigsten Irrtümer über Zecken

Zecken sind nur im Sommer aktiv, lassen sich von Bäumen fallen und sind nur im Süden Deutschlands gefährlich? Um die kleinen Spinnentiere ranken sich viele Behauptungen. Wir erklären, welche Aussagen der Wahrheit entsprechen und welche nicht stimmen ... mehr

Keine Winterpause beim Zeckenschutz

Zecken scheren sich nicht um Jahreszeiten. "Wohlige" sieben Grad plus reichen aus, um die Lebensgeister dieser blutsaugenden Spinnentiere zu wecken. Experten raten deshalb, schon sehr zeitig im Frühling mit dem Zeckenschutz bei Hund und Katze zu beginnen oder diesen ... mehr

Zecken: Ist eine Impfung gegen FSME sinnvoll?

Im Frühling und Sommer endet der Aufenthalt im Freien manchmal mit einer unangenehmen Überraschung: In der Haut hat sich eine Zecke festgebissen. Die kleinen Spinnentiere sehen aber nicht nur eklig aus, sie können auch gefährliche Krankheiten übertragen. Die einzige ... mehr

Zecken-Jahr 2016: Experten nennen Zecken "gefährlichstes Tier"

Es ist so klein wie ein Mohnsamen, sein Stich selbst ist harmlos und doch gilt es unter Experten als das gefährlichste Tier Deutschlands. Zecken lieben feuchtwarmes Wetter und sind derzeit besonders aktiv. Wie man sich  effektiv schützt. Warum wird 2016 ein Zeckenjahr ... mehr

Stiftung Warentest: Zeckenmittel versagen häufig

Wer sich beim Waldspaziergang auf ein Zeckenmittel verlässt, lebt gefährlich und kann trotz Schutzspray von einer Zecke gestochen werden. Laut einem Test der Stiftung Warentest versagt die Hälfte aller Mittel beim Zeckenschutz. Entweder hält die Schutzwirkung ... mehr

Zecken einfach schockfrosten: Erste Hilfe mit Vereisungsspray

Jetzt lauern wieder Zecken im Wald und auf Wiesen. Wenn sie den Menschen stechen, können die kleinen Blutsauger gefährliche Krankheiten übertragen. Um das zu vermeiden, hilft Vereisungsspray. Fallen Zecken von Bäumen? Zecken-Mythen aufgedeckt Gereizte Zecken ... mehr

Gesundheit: Risiko von Hirnhautentzündung durch Zeckenstich steigt

Die Zahl der von Zecken übertragenen Hirnhautentzün-dungen ist im vergangenen Jahr gestiegen. Insgesamt erkrankten in Deutschland 285 Menschen an der der so genannten Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Das sind 47 mehr als 2007, wie das Berliner Robert Koch-Institut ... mehr

Zeckenschutz: Schüren Pharmafirmen Zeckenpanik?

Laut Recherchen des ARD-Politikmagazins "Report Mainz" schüren Pharma-Hersteller Panik vor Zecken. Angeblich verbreiten sie irreführende Informationen über die Gefahr, sich mit der Hirnhautentzündung FSME anzustecken, die durch Zecken übertragen wird. So sollen ... mehr

Gesundheit: Zecken-Gefahr breitet sich aus

Wieder ist die Zeckengefahr gewachsen. Nach Angaben des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) wurden in Süddeutschland drei weitere Kreise als Risikogebiete für die Hirnerkrankung Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ausgewiesen. In diesen Gegenden besteht ... mehr

Last-Minute-Zeckenschutz für Urlauber

Rechtzeitig impfen vor dem Urlaub ist nicht nur ein Thema für Tropenreisende. Wer beispielsweise nach Osteuropa fährt, sollte über eine Zeckenimpfung nachdenken. Vor allem im Baltikum ist die Gefahr, sich mit FSME zu infizieren, dramatisch gestiegen ... mehr

Zeckenstich: Labortest ermittelt Borreliose-Gefahr

Bei sonnigem Wetter ist es unterwegs in Wald und Wiesen besonders schön. Leider sind dann auch besonders viele Zecken unterwegs. Das Problem: Im Gegensatz zu FSME gibt es gegen die Bakterien-Infektion Borreliose, die die Blutsauger übertragen, keinen Impfschutz ... mehr

Infektionskrankheiten: Weniger FSME - Impfung überflüssig?

Durch den milden Winter sind Zecken vielerorts jetzt schon aktiv. Um das Risiko einer Erkrankung nach einem Zeckenstich zu verringern, ist eine Impfung sinnvoll - und wirksam. Denn die Zahl der Erkrankungen mit Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME) ist im vergangenen ... mehr

Infektionskrankheiten: Zecken stechen auch im Winter

Nicht erst im Frühjahr beginnt die Zeckensaison. Schon im Januar krabbeln Zecken durch unsere Wälder und können Spaziergängern gefährlich werden. Durch die milden Temperaturen bleiben die Tiere das ganze Jahr aktiv, warnt die Schutzgemeinschaft Deutscher ... mehr

Wegen Zeckengefahr rechtzeitig gegen FSME impfen

Kaum werden die Temperaturen milder, wächst die Zeckengefahr. Bereits bei Temperaturen ab acht Grad werden die fiesen Blutsauger aktiv. Das Risiko, sich durch einen Zeckenbiss mit der gefährlichen Hirnhautentzündung FSME zu infizieren, steigt ... mehr

Nach dem Regen kommen die Zecken

In Wald und Flur ist jetzt besondere Vorsicht vor Zecken geboten - trotz der Schafskälte derzeit. "Zecken lieben es feucht und deshalb sind sie nach Regentagen besonders aktiv", sagt Dr. Hans Dautel. Der Biologe aus Berlin arbeitet derzeit an einem Projekt ... mehr

Zeckenschutz: Das falsche Zeckenmittel kann Katzen vergiften

Zecken sind ein besonders unangenehmes Mitbringsel von Streifzügen unsere Haustiere. Die Spinnentiere übertragen Krankheiten, die für Mensch und Tier gefährlich sind. Um Hund und Katze vor Zecken zu schützen, gibt es spezielle Tropfen. Doch beim Gebrauch der Mittel ... mehr

Zecken sind jetzt hungrig

Mit dem Frühling treten auch die Zecken wieder in Aktion. Schon bei Temperaturen ab etwa acht Grad Celsius kommen die kleinen Blutsauger aus ihrem Winterschlaf und lauern auf Gräsern und Büschen. Damit steigt auch für Spaziergänger und spielende Kinder die Gefahr ... mehr

Zecken: Lässt sich die Zecke wegduschen?

Schön waren das Picknick und der Waldspaziergang. Doch nicht selten krabbeln währenddessen Zecken auf die Haut. FSME und Borreliose können die üblen Folgen sein. Nicht nur in Zeckengebieten wie Hessen und Baden-Württemberg ist Vorsicht geboten. Manche Eltern stellen ... mehr

Zeckenstich beim Sex im Freien: FSME-Impfung hilft

Der lustvolle Traum vom Treiben in der Sommerwärme auf Wiesen oder in Wäldern hat einen kleinen, dunklen Fleck bekommen: "Sommer, Sonne, Zeckenstich", warnte der in Heidelberg veröffentlichte Zecken-Informationsdienst am Mittwoch und forderte ... mehr

Zecken: Darauf müssen Sie jetzt achten

Jetzt werden die Tage wieder wärmer und es zieht uns vermehrt ins Freie. Doch so schön ein Spaziergang im Grünen auch ist, in Wäldern und hohen Gräsern lauert eine nahezu unsichtbare Gefahr: Zecken. Ab sieben Grad werden sie bereits aktiv und suchen sich ihre Opfer ... mehr

Borreliose: "Alle haben die Zecken unterschätzt"

Wer unter ständiger Müdigkeit und Gelenkschmerzen leidet, wird dies wohl kaum auf einen Zeckenstich zurückführen. Dabei sind die Symptome einer unerkannten Borreliose alarmierend häufig. Dr. Armin Schwarzbach vom Borreliose Centrum in Augsburg ... mehr

Zecken: Mehr Blutsauger in Städten

Von wegen sie kommen nur auf dem Land vor: Immer mehr Zecken treten inzwischen auch in Städten auf, teilte das bayerische Landesamt für Gesundheit- und Lebensmittelsicherheit (LGL) in Erlangen mit. Die Spinnentiere leben vor allem in Stadtparks. Forscher seien bei einer ... mehr

Zecken: So zäh sind die Blutsauger

Egal, ob auf dem Land oder in der Stadt: Zecken lauern im Sommer fast überall, wo es grün ist. Sie können für Menschen und Tiere gefährlich werden, weil sie Krankheiten wie Borreliose oder Frühsommer- Meningoenzephalitis ( FSME) übertragen können. Deshalb sollte ... mehr

Zahl der FSME-Erkrankungen hat sich verdoppelt

Schon vor Ende der Zeckensaison steht fest: 2011 ist ein ausgeprägtes Zeckenjahr. Es gibt viele Zecken dieses Jahr und besonders viele FSME-Erkrankungen. Allein in Süddeutschland erkrankten bis August 2011 doppelt so viel Menschen an der Frühsommer-Meningo-Enzephalitis ... mehr

Zecken: Gefahr für Stiche 2011 besonders hoch

Wer sich draußen aufhält, muss in diesem Jahr besonders vorsichtig sein. "Wir haben schon deutlich mehr Tiere gefangen als im selben Zeitraum 2010", sagt Rainer Oehme vom Referat für Infektiologie des Landesamts Baden-Württemberg. Damit ist neben der Gefahr ... mehr

Zecken: Neue FSME-Krisengebiete – Was Sie wissen sollten

Experten nennen für 2019 fünf neue FSME-Risikoregionen – und warnen auch vor Superzecken.  Wie Sie sich vor den Blutsaugern schützen und sie richtig entfernen. Das Robert Koch-Institut (RKI) nennt für 2019 fünf neue Risikoregionen für die Frühsommer-Meningoenzephalitis ... mehr
 


shopping-portal