Thema

Zermatt

Wo ist Karl-Erivan Haub? Das Rätsel um den Milliardär, der im Schnee verschwand

Wo ist Karl-Erivan Haub? Das Rätsel um den Milliardär, der im Schnee verschwand

Der Ex-Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub kehrt im April 2018 von einem Skiausflug nicht zurück. Im Familienimperium hat sein Bruder das Ruder übernommen – doch Haub wurde immer noch nicht für tot erklärt.  Vor einem Jahr ist einer der reichsten Deutschen spurlos ... mehr
Riesige Schneelawine im Zermatt-Tal

Riesige Schneelawine im Zermatt-Tal

Riesige Schneelawine im Zermatt-Tal mehr
Suche nach Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub eingestellt

Suche nach Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub eingestellt

Im April verschwand Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub spurlos in der Schweiz. Nun wird die erfolglose Suche nach dem Unternehmer beendet. Die Suche nach dem seit April in den Schweizer Alpen vermissten Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub ist eingestellt worden. "Wegen ... mehr
Zu viel Schnee: Keine Suche nach vermisstem Tengelmann-Chef

Zu viel Schnee: Keine Suche nach vermisstem Tengelmann-Chef

Eine neue Suche nach dem seit April in der Schweiz vermissten Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub könnte sich bis Ende September oder Oktober verzögern. Weil es im vergangenen Winter so heftig geschneit hat, liegt der Schnee oberhalb von Zermatt am Matterhorn weiterhin ... mehr
Adduktorenprobleme stoppen Skirennfahrer Dopfer im Training

Adduktorenprobleme stoppen Skirennfahrer Dopfer im Training

Skirennfahrer Fritz Dopfer hat wegen Problemen an den Adduktoren sein Gletschertraining abgebrochen und droht weitere Phasen der Vorbereitung auf die WM-Saison zu verpassen. Den 30 Jahre alte Technik-Spezialisten schmerzen tief gebeugte und im Riesenslalom typische ... mehr

Die schnellste Seilrutsche der Welt

Kennen Sie das? Wenn von vergangenen Urlauben gesprochen wird, dann gibt es immer das eine, das besondere Erlebnis, das in Erinnerung geblieben ist. Wenn Sie bei einer Reise in die Alpen solch ein Highlight setzen wollen, dann haben ... mehr

Schneemassen verzögern Suche nach vermisstem Tengelmannchef

Eine neue gezielte Suche nach dem in der Schweiz vermissten Tengelmannchef Karl-Erivan Haub dürfte sich wegen der großen Schneemengen aus dem vergangenen Winter verzögern. Nach Absprache mit der Familie könnten nach der Schneeschmelze erneut Suchtrupps organisiert ... mehr

Keine Spur von verschwundenem Tengelmann-Chef Haub

Knapp sechs Wochen nach dem Verschwinden von Tengelmannchef Karl-Erivan Haub bei einer Skitour in den Alpen fehlt von dem Unternehmer weiter jede Spur. Die Familie geht davon aus, dass er am Klein Matterhorn bei Zermatt in der Schweiz ... mehr

Suche nach vermisstem Tengelmann-Chef geht weiter

Zermatt (dpa) - Die Suche nach dem bei Zermatt vermissten Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub kann nach einer Wetterbesserung weitergehen. «Wir starten gleich mit Hubschraubern und Suchtrupps», sagte der Zermatter Rettungschef Anjan Truffer ... mehr

Tengelmann-Chef Haub in Zermatt vermisst: "Die Erfahrensten sind nie allein"

Es stürmt auf dem Klein Matterhorn. Helfer können derzeit nicht nach Tengelmann-Chef  Karl-Erivan  Haub suchen. Doch warum zog er überhaupt allein los ins Gletschergebiet? Am frühen Morgen noch Schneeflocken, dann bestes Wetter mit strahlendem Himmel ... mehr

Suche nach Tengelmann-Chef Haub wegen Sturms unterbrochen

Zermatt (dpa) - Die Suche nach dem seit Samstag vermissten Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub konnte wegen eines Sturms am Klein Matterhorn bei Zermatt zunächst nicht fortgesetzt werden. Die Wetterlage auf der Schweizer und der italienischen Seite werde laufend ... mehr

Mehr zum Thema Zermatt im Web suchen

Tengelmann-Chef: Suchtrupps glauben nicht an eine Rettung

Die Hoffnung stirbt zuletzt, sagen die Retter in Zermatt und suchen weiter nach dem vermissten Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub. Doch mit jedem Tag sinken seine Überlebenschancen drastisch. Trotz nur noch minimaler Überlebenschancen soll die Suche ... mehr

Starker Sturm verhindert Suche nach Tengelmann-Chef Haub

Ein starker Sturm am Gletscher des Klein Matterhorns in der Schweiz verhindert zunächst die weitere Suche nach dem vermissten Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub. Die Rettungskräfte könnten nicht wie geplant ausrücken, sagte der Rettungschef von Zermatt, Anjan Truffer ... mehr

Überlebenschancen von vermisstem Tengelmann-Chef schwinden

Zermatt (dpa) - Die Chancen, den vermissten Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub im Skigebiet am Matterhorn lebend zu finden, sinken von Stunde zu Stunde. «Nach drei bis vier Tagen muss man sich bewusst sein, dass die Überlebenschancen deutlich sinken», sagte ... mehr

Suche nach Tengelmann-Chef Haub: "Es kann ein Wunder geschehen"

Seit dem Wochenende suchen Bergretter fieberhaft nach dem vermissten Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub. Doch bis Mittwochmittag fehlt jede Spur. Obwohl Neuschnee und schlechte Sicht die Suche in der Matterhorn-Region erschweren – aufgeben wollen die Helfer nicht ... mehr

Bergrettung zu Suche nach Haub: "Wunder kann geschehen"

Rom (dpa) - Die Suche nach dem in den Alpen vermissten Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub wird auch auf italienischer Seite von schlechtem Wetter erschwert. Neuschnee und schlechte Sicht machten die Suche zu einem schwierigen Unterfangen, sie werde jedoch nicht ... mehr

Das spektakuläre Igludorf an der Zugspitze

Für eine Nacht im Iglu muss man nicht zum Polarkreis pilgern, auch in den Alpen entstehen Winter für Winter coole Locations aus Schnee und Eis. Etwa auf der Zugspitze, wo das Iglu-Dorf noch bis Anfang April geöffnet hat Luft: minus 10 Grad, Wasser ... mehr

Zermatt per Zug erreichbar

Zermatt (dpa) - Der vier Tage eingeschneite Schweizer Wintersportort Zermatt ist wieder per Bahn zu erreichen. Ab 17.00 Uhr fuhren Züge im Pendeltakt, um möglichst viele Urlauber aus dem Ort hinaus und anreisende Gäste hineinzubringen, wie die Matterhorn-Gotthard ... mehr

Evakuierungen & Warnungen: Lawinengefahr in den Alpen weiter gestiegen

Die Lawinengefahr in den Alpen hält an. In Norditalien ist nach einem Abgang ein Hotel evakuiert worden. Auch das Weltwirtschaftsforum in Davos ist betroffen. Heftiger Schneefall und eine erhöhte Lawinengefahr haben in den Alpen ... mehr

Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit

Zermatt (dpa) - Die Wintersportorte Zermatt in der Schweiz und St. Anton in Österreich sind nach starken Schneefällen erneut weitgehend von der Außenwelt abgeschnitten. Der Zugverkehr nach Zermatt sei wegen der Lawinengefahr eingestellt worden, sagte ein Sprecher ... mehr

9000 Urlauber in Zermatt eingeschneit

Zermatt (dpa) - Der Wintersportort Zermatt in der Schweiz ist nach ergiebigen Schneefällen erneut weitgehend von der Außenwelt abgeschnitten. Der Zugverkehr sei wegen der Lawinengefahr eingestellt worden, sagte ein Sprecher der Matterhorn Gotthard ... mehr

Bahnbetrieb nach Zermatt soll noch Mittwoch wieder starten

Zermatt (dpa) - Das eingeschneite Zermatt in der Schweiz soll noch heute wieder per Bahn erreichbar sein. Nach stundenlanger Räumung der Schneeberge auf der rund fünf Kilometer langen Bahnstrecke zwischen Täsch und Zermatt sollte der Betrieb ... mehr

Bahnbetrieb nach Zermatt wird doch nicht geöffnet

Zermatt (dpa) - Die Bahnlinie in das abgeschnittene Zermatt wird doch nicht wie geplant eröffnet. Bei den Räumungsarbeiten seien größere Schneemassen als erwartet vorgefunden worden, teilte die Matterhorn-Gotthard-Bahn mit. Die Strecke bleibe bis auf weiteres ... mehr

Bahnstrecke nach Zermatt bleibt gesperrt

Der Weg ins abgeschnittene Zermatt bleibt versperrt. Die angekündigte Wiedereröffnung der Zugstrecke wurde überraschend abgesagt. Rund 13.000 Feriengäste müssen weiter in dem Skiort ausharren. Die Bahnlinie in das abgeschnittene Zermatt wird doch nicht wie geplant ... mehr

Bahnbetrieb nach Zermatt wird wieder aufgenommen

Zermatt (dpa) - Der wegen Schneemassen und Lawinengefahr zwei Tage abgeschnittene Schweizer Wintersportort Zermatt ist in Kürze wieder mit der Bahn erreichbar. Der erste Zug werde um 11.15 Uhr fahren, teilte die Gemeinde ... mehr

Tausende Touristen sitzen in Zermatt fest

Zermatt (dpa) - Rund 13 000 Winterurlauber sitzen wegen akuter Lawinengefahr in der Schweizer Skiregion rund um das weltberühmte Matterhorn fest. Nur gut fünf Kilometer liegen zwischen dem abgeschnittenen Wintersport-Ort Zermatt und der Gemeinde ... mehr

Höchste Lawinengefahr: 13.000 Touristen sitzen in Schweizer Skiort fest

Tödliche Gefahr am Matterhorn: Weil die Zufahrtstraße nach Zermatt wegen akuter Lawinengefahr gesperrt ist, sitzen Tausende Urlauber in dem Skiort fest. Raus geht es nur noch per Luftbrücke. Rund 13 000 Winterurlauber sitzen wegen akuter Lawinengefahr in der Schweizer ... mehr

Lawinengefahr: 13 000 Touristen sitzen in Zermatt fest

Zermatt (dpa) - Wegen massiver Lawinengefahr sitzen im Schweizer Wintersport-Ort Zermatt am Matterhorn 13 000 Touristen fest. Nach starken Schneefällen und anschließendem Föhn mit Regen ist die Zufahrtsstraße nach Zermatt gesperrt. Die Bahnverbindung aus Visp wurde ... mehr

Extremwetter in den Alpen: Was Skiurlauber wissen müssen

Heftige Schneefälle und eine hohe Lawinengefahr vermiesen vielen Skifahrern derzeit ihren Winterurlaub in den Alpen. Viele Skigebiete sind gesperrt, manche Wintersportorte gar nicht mehr zugänglich. Welche rechtlichen Ansprüche haben Reisende jetzt? Sehr viel Neuschnee ... mehr

Unglück in den Alpen: Deutscher stirbt bei Wanderunfall

Ein tragischer Unfall ereignete sich Samstag in den Schweizer Alpen, als ein deutscher Wanderer einen Abgrund hinunterfiel. Der 31-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 31-Jährige am Freitag unweit des Matterhorns ... mehr

Längste Fußgänger-Hängebrücke in der Schweiz eröffnet

Eine fast 500 Meter lange Hängebrücke lädt schwindelfreie Wanderer in der Schweiz zur Überquerung des Grabengufers bei Zermatt ein. Sie ist nach Angaben von Zermatt Tourismus die längste Hängebrücke der Welt. Die Brücke ist 494 Meter lang und führt in teils 85 Metern ... mehr

Sechs autofreie Urlaubsorte zwischen Nordsee und Alpen

Wo Autos verbannt sind, erwartet die Gäste eine entspannte Atmosphäre und gute Luft. Wir haben eine Auswahl der schönsten Urlaubsorte ohne Gäste-Pkw zusammengestellt.  Zermatt: Die Mutter der Autofreien Urlaubsorte Das Matterhorndorf im Schweizer Wallis ist sozusagen ... mehr

Fallschirmspringer bei Formationssprung tödlich verunglückt

Zermatt (dpa) - Ein Profi-Fallschirmspringer ist bei einem versuchten Formationssprung mit Kollegen in der Schweiz tödlich verunglückt. Ein zweiter Mann aus der vierköpfigen Gruppe wurde schwer verletzt, wie die Polizei im Kanton Wallis berichtet. Die Sportler waren ... mehr

Spektakuläre Gipfelrestaurants in den Alpen

Gulaschsuppe, Gröstl, Germknödel - so sieht für viele Skiurlauber eine typische Mittagsmahlzeit am Berg aus. Es geht auch anders. Neben der Piste lässt sich sogar gehobene Küche genießen. Wenn dann noch eine anregende Architektur des Restaurants dazu kommt, schmeckt ... mehr

"Best Ski Resort": Umfrage kürt Zermatt zum beliebtesten Skigebiet

49.000 Ski- und Snowboardfahrer haben entschieden: Zermatt ist das beliebteste Skigebiet der Alpen. Das ist das Ergebnis der Umfrage zum "Best Ski Resort", die alle zwei Jahre in 54 ausgewählten Skigebieten durchgeführt wird. Bereits 2014 erreichte Zermatt ... mehr

Skigebiet-Neuheiten: Neuer Rekord in Österreich

Die Skiurlauber können sich im kommenden Winter auf viel Neues freuen: auf Super-Size-Bergbahnen, neue Abfahrten und ein neues, altes Mega- Skigebiet in Österreich. Sehen Sie einige der Neuerungen auch in unserer Foto-Show. Der Arlberg wird Österreichs größtes Skigebiet ... mehr

Die höchstgelegenen Bergstationen der Alpen

Bis auf fast 4000 Meter Höhe und das ganz ohne Anstrengung. In den Alpen bringen Bergbahnen Besucher mühelos auf die Berge. Wir stellen die höchstgelegenen Bergstationen vor - auch in unserer Foto-Show. Die höchstgelegene Bergstation in den Alpen liegt am Gipfel ... mehr

Die spektakulärsten Skipisten der Alpen

Diese Traumpisten lassen die Augen ambitionierter Skifahrer leuchten. Einige dieser Legenden in Weiß versprechen kilometerlangen Gleitgenuss und kapitale Höhenunterschiede, andere unvergessliche Natureindrücke oder einfach auch nur glühende Oberschenkel. Wir stellen ... mehr

Das sind die Rekordmarken der Alpen

Rekordjagd auf den Bergen: In den Alpen finden sich Bestmarken, die oft zugleich auch in Europa Spitze sind. Wir haben einige Alpen-Rekorde zusammengestellt. Einige gehören zum Allgemeinwissen, andere überraschen. Das höchstgelegene Hotel ... ist das Berghotel Grawand ... mehr

Sieben Ferienvillen mit Privatkoch

Gutes Essen gehört zu gutem Urlaub wie der perfekte Sandstrand an die Küste. Für Urlauber mit Ansprüchen, die im Urlaub entweder ihr Menü selbst zusammenstellen oder unter Anleitung eines Profis ihre Kochkünste verfeinern möchten, gibt es Ferienvillen mit Privatkoch ... mehr

Wenig Schnee in den Alpen: Viele Pisten sind noch gar nicht offen

Kurz vor Weihnachten ist weit und breit nur Grau zu sehen statt glitzerndes Weiß. Daheim schlägt der wärmste Winter seit Beginn der Aufschreibungen nur auf die Stimmung, in den Skigebieten breitet sich dagegen bereits Krisenstimmung aus. Europaweit warten ... mehr

Die höchstgelegenen Skigebiete der Alpen

Ski fahrer wollen gerne hoch hinaus, denn in den höchsten Skigebieten der Alpen auf den Brettern zu stehen, ist etwas ganz besonderes. Wir stellen einige der Skigebiete vor. "Zermatt" - das "Skigebiet mit Weltklasse" Das Skigebiet " Zermatt" wird auch als "Skigebiet ... mehr

Europas schneesicherste Skigebiete

Ein Alptraum für jeden Skifahrer: Das Hotel ist lange gebucht, die Bretter sind gewachst - nur die grünen Hänge im Feriengebiet wollen und wollen nicht weiß werden. Oder der Schnee schmilzt in der Frühlingssonne bereits wieder. Weil die Winter immer wärmer werden ... mehr

Heli-Skiing in den Alpen

Einmal im Leben mit dem Helikopter zu unberührten Tiefschneehängen schweben und dann im schönsten Pulverschnee abfahren: Das ist der Traum vieler Skifahrer. Dazu muss man nicht nach Kanada, Alaska oder in den Kaukasus fliegen. Heli-Skiing gibt es auch in den Alpen ... mehr

Schneehöhen vom 4. Dezember 2013: Immer mehr Skigebiete eröffnen

In immer mehr Skigebieten beginnt die Saison. Die Pistenverhältnisse sind dabei vor allem in den Alpen gut. In Deutschland gibt es jedoch auch bereits im Bayerischen Wald sowie im Schwarzwald ausreichend Schnee für Wintersport. Da für die kommenden Tage Schneefall ... mehr

Schneehöhen vom 27. März: Ostern auf die Piste

Wer an Ostern auf die Piste will, kann sich auf tolle Schneeverhältnisse freuen. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich, der Schweiz, Italien und Frankreich liegt noch viel Schnee, teilt der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) mit. In Deutschland ... mehr

Schneehöhen vom 21. März: Viel Neuschnee

Der Winter findet kein Ende. In deutschen Skigebieten sorgt der viele Neuschnee im späten März noch einmal für gute bis sehr gute Pistenverhältnisse. In fast allen deutschen Skigebieten habe die Schneedecke im Vergleich zur Vorwoche um einige Zentimeter zugelegt, teilt ... mehr

Schneehöhen vom 14. März: Weniger Schnee, gute Pisten

Im Vergleich zur Vorwoche büßen die großen Skigebiete etwas Schnee ein. Trotzdem herrschen fast überall gute Pistenverhältnisse. Auch in den deutschen Mittelgebirgen kommen Skifahrer auf ihre Kosten. In Oberbayern, im Allgäu, Bayerischen Wald und Fichtelgebirge ... mehr

Schneehöhen vom 3. März 2013: Tolle Pistenbedingungen in den Alpen

Beste Voraussetzungen für Wintersportler: In allen Alpenregionen gibt es Schnee bis in die Tallagen. Das teilt der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte mit. Auch im bayerischen Mittelgebirge, im Fichtelgebirge, im Bayerischen Wald und im Schwarzwald seien ... mehr

Schneehöhen vom 28. Februar: Überall Neuschnee

Der Winter sorgt weiter für herrliche Schneeverhältnisse nicht nur in den bayerischen Alpen. Auch in den Mittelgebirgen herrschen für Wintersportler optimale Bedingungen. In den vergangenen Tagen fiel fast überall Neuschnee, teilt der Verband Deutscher Seilbahnen ... mehr

Hotel Riffelalp in Zermatt: Hier steht Europas höchstgelegener Außenpool

Ganz so leicht lässt sich das Hotel Riffelalp im schweizerischen Zermatt nicht erreichen, schließlich liegt das Resort auf einer Höhe von 2222 Metern. Doch wer keine Mühe scheut und die zeitaufwendige Anfahrt in Kauf nimmt, checkt in einer Herberge mit traumhafter ... mehr

Schneehöhen vom 1. Februar: Regen setzt deutschen Skigebieten zu

Regen hat in den vergangenen Tagen vielerorts den Skipisten zugesetzt, vor allem in den deutschen Skigebieten. In den Hochlagen der Alpen und des Bayerischen Waldes sind die Pistenverhältnisse noch immer recht gut, in den Tälern ist der Schnee dagegen ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe