Sie sind hier: Home > Themen >

Zika-Virus

Brasilien: Genlabor-Mücken breiten sich aus –

Brasilien: Genlabor-Mücken breiten sich aus – "Unkontrollierbare Situation"

Eine Firma hat Millionen Gelbfiebermücken mit verändertem Erbgut ausgesetzt. Damit sollte die Population der gefährlichen Moskitos eingedämmt werden. Doch das Experiment verläuft nicht, wie geplant.   Nach einem Feldversuch zur Bekämpfung von Viren ... mehr
Zikavirus: Schwangere sollten nicht in Zika-Risikogebiete reisen

Zikavirus: Schwangere sollten nicht in Zika-Risikogebiete reisen

Schwangere sollten nicht in Gebiete reisen, in denen das Zikavirus ausgebrochen ist. Darauf weist das bayerische Gesundheitsministerium hin. Trotz sinkender Zahlen von Zikavirus-Infektionen warnt Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) davor, die Gefahr ... mehr
Diese Krankheiten werden durch Mücken übertragen

Diese Krankheiten werden durch Mücken übertragen

Auch wenn die winzigen Tierchen harmlos aussehen – die Liste der Krankheiten durch Mückenstiche ist lang. Beim Blutsaugen übertragen die fliegenden Insekten Malaria, Gelbfieber, Dengue-Fieber und das Zika-Virus. Die fünf häufigsten, durch Mücken übertragene Krankheiten ... mehr
Zika-Virus: Symptome, Übertragung und weitere Fakten

Zika-Virus: Symptome, Übertragung und weitere Fakten

Seit 2015 hat sich das Zika-Virus in mehr als 40 Ländern in Mittel- und Südamerika in Südostasien und weiteren Ländern ausgebreitet. In den ersten Monaten 2017 ist die Zahl der Zika-Erkrankungen zurückgegangen, das Risiko einer Ansteckung bleibt in den betroffenen ... mehr
Zika-Virus in Deutschland: 200 Zika-Infektionen in einem Jahr gemeldet

Zika-Virus in Deutschland: 200 Zika-Infektionen in einem Jahr gemeldet

Meist geht eine Zika-Infektion glimpflich aus - aber nicht immer. Viele Deutsche haben sich bei einer Reise nach Mittel- oder Südamerika angesteckt. Auch in Asien taucht das Virus zunehmend auf. Die Zahl der bekannten Infektionen mit dem Zika-Virus in Deutschland ... mehr

Zika-Virus: WHO erklärt globalen Zika-Notstand für beendet

Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation hat den wegen der Zika-Epidemie ausgerufenen globalen Gesundheitsnotstand aufgehoben. Die Ausbreitung des Zika-Virus sei allerdings immer noch ein schwerwiegendes Problem und die Bekämpfung erfordere weitere internationale ... mehr

Zika-Virus sorgt für Angst in der Formel 1

Erst sorgte das Zika-Virus vor den Olympischen Spielen in Rio für Unruhe, nun auch in der Formel 1: Zuletzt waren in Singapur, wo die Königsklasse des Motorsports am Sonntag (ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) ihr nächstes Rennen austrägt, einige Fälle bekannt ... mehr

Urlaub in Zika-Gebieten: WHO rät zu sechs Monaten Safer Sex

Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation rät angesichts der Gefahr von Missbildungen bei Babys durch das Zika-Virus zu stärkeren Vorsichtsmaßnahmen als bisher. Frauen und Männer sollten nach der Rückkehr aus Regionen, in denen Zika verbreitet ist, mindestens sechs ... mehr

Kampf gegen Zika-Mücke: Insektizid tötet Millionen Bienen in den USA

Im Kampf gegen die Ägyptische Tigermücke (Aedes aegypti ) und die Verbreitung des Zika-Virus sind in den USA Millionen Bienen durch ein Insektizid getötet worden. Nachdem das Insektengift in Dorchester County im US-Bundesstaat South Carolina per Flugzeug ... mehr

Moskitos in den USA tragen das Zika-Virus: "Keine Überraschung"

Miami (dpa) - In den USA ist zum ersten Mal das Zika-Virus in Moskitos festgestellt worden. «Dieser Fund ist enttäuschend, aber keine Überraschung», erklärte Floridas Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucher in einer Mitteilung. Nach dem Auftauchen ... mehr

Zika-Virus-News: Schwangere sollen Singapur meiden

Weibchen der Ägyptischen Tigermücke können das Zika-Virus auf ihre Eier übertragen. Das erschwert den Kampf gegen den Erreger, der mittlerweile auch Singapur erreicht hat. Ist eine weibliche Tigermücke mit dem Zika-Virus infiziert, gibt sie den Erreger wahrscheinlich ... mehr

Olympische Spiele: Noch kein Zika-Virus-Fall bei Olympia 2016

Rio de Janeiro (dpa) - Zika ist bei den Olympischen Spielen bisher vor allem dann in aller Munde gewesen, wenn Hope Solo am Ball war. "Ole, ole, Ole, Zika, Zika", schallte es dann durch das Stadion. Eine Retourkutsche der brasilianischen Fans gegen ... mehr

Zika-Virus: Italiener trägt Virus im Sperma - Notstand in Puerto Rico

Ein Italiener hat das Zika-Virus für eine Rekordzeit von einem halben Jahr in seinem Sperma aufgewiesen. Eine Studie des Instituts Spallanzani in Rom, die am Donnerstag in dem Fachmagazin "Eurosurveillance" veröffentlicht wurde, deutet ... mehr

Raphael Holzdeppe: "Meine am härtesten erkämpften Spiele"

Raphael Holzdeppe ist das deutsche Aushängeschild im Stabhochsprung. Nach seiner schweren Sprunggelenks-Verletzung im Februar musste der 26-Jährige bis zuletzt um seine Olympia-Teilnahme bangen. Dann die Erleichterung: Ohne die Norm des DOSB zu überspringen, nominierte ... mehr

Olympia 2016: Verzicht wegen Zika-Virus für Angelique Kerber keine Option

Rio de Janeiro (dpa) - Für Deutschlands derzeit beste Tennisspielerin Angelique Kerber war eine Absage ihrer Olympia-Teilnahme aus Angst vor dem Zika-Virus keine Option. "Ich glaube nicht, dass es so schlimm ist, auch weil dort jetzt Winter ist", sagte ... mehr

Zika-Virus in Florida: Behörden warnen Schwangere vor Viertel in Miami

Mehrere Menschen infizierten sich in Miami mit dem Zika-Virus – nun haben US-Behörden eine Reisewarnung für Teile der Millionenmetropole herausgegeben. Die Warnung richte sich an schwangere Frauen, denen von einem Besuch in dem Restaurant- und Unterhaltungsviertel ... mehr

Olympia 2016: Risiko für Zika-Virus-Infektion gering

Rio de Janeiro (dpa) - Sie hat sich rar gemacht in Rio de Janeiro, die Moskitoart Aedes aegypti. Diese Moskitos sind der Hauptüberträger des mysteriösen Zika-Virus. Nach den sehr hochkochenden Debatten um große Ansteckungsrisiken während der Olympischen Spiele sieht ... mehr

Olympia: Zika-Virus - Sportler sind in Sorge

Hamburg (dpa) - Das Zika-Virus beunruhigt die deutschen Olympioniken. Zwar gibt es zu Beginn des brasilianischen Winters eine leichte Entwarnung, ganz aus den Köpfen bekommen es die Athleten nicht. Die deutsche Delegation wird mit reichlich Mückenspray, Moskitonetzen ... mehr

Forscher warnen vor Zika-Virus: Über 90 Millionen Infektionen möglich

Forscher warnen: Wegen des Zika-Virus könnten zehntausende Kinder mit Missbildungen auf die Welt kommen. Bis zum Ende der derzeitigen Epidemie könnten sich 93,4 Millionen Menschen mit dem Virus infizieren, unter ihnen 1,65 Millionen schwangere Frauen, heißt es in einer ... mehr

Zika-Virus: Fall in Florida alarmiert US-Präsident Barack Obama

Washington (dpa) - Eine mögliche Zika-Übertragung durch Mücken in den USA hat Präsident Barack Obama auf den Plan gerufen. Er telefonierte mit Rick Scott, dem Gouverneur des Bundesstaats Florida, dessen Gesundheitsbehörde vor zwei Tagen über einen ... mehr

Zika-Virus erstmals von Frau auf Mann beim Sex übertragen

Das Zika-Virus kann bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr auch von Frau zu Mann übertragen werden. Nach Informationen der US-Gesundheitsbehörde CDC ist ein solcher Ansteckungsweg nun  erstmals  in New York dokumentiert worden. Zwar war bereits bekannt, dass das Virus ... mehr

Mückenplage droht: Bürger sollen Stechmücken einschicken

In diesem Jahr droht eine Mückenplage. Zudem siedeln sich neue Arten an, die womöglich Krankheiten übertragen. Deshalb rufen Forscher die Menschen nun dazu auf, ihnen die stechenden Insekten zuzusenden. Sie wollen die Verbreitungsgebiete in einem Mückenatlas kartieren ... mehr

Diagnose von Zika-Virus: Nicht nur durch Schädelfehlbildung erkennbar

Vor allem Schwangere haben Angst, sich mit dem Zika-Virus zu infizieren. Denn dann besteht die Gefahr, dass ihre Babys mit einem zu kleinen Schädel auf die Welt kommen. Nach einer neuen Studie ist das Virus nicht allein an der Fehlbildung Mikrozephalie zu erkennen ... mehr

Olympia 2016: WHO hält Verlegung wegen Zika für nicht nötig

Genf (dpa) - Die Olympischen Spiele in Brasilien müssen wegen des Zika-Virus aus Sicht der Weltgesundheitsorganisation nicht verlegt oder verschoben werden. Die bisherigen Ratschläge über Vorsichtsmaßnahmen würden ausreichen, entschied das Notfall-Komitee ... mehr

Wegen Zika-Virus: WHO prüft Empfehlung für Olympia-Verlegung

Die Weltgesundheitsorganisation WHO will wegen der Gefahren des Zika-Virus und der besorgnisserregenden Ausbreitung nun doch eine mögliche Empfehlung für eine Verlegung der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro prüfen. Das zuständige Notfall-Komitee solle ... mehr

Zika-Virus: Mutiertes Virus auf Kap Verde entdeckt

Brazzaville (dpa) - Das Zika-Virus ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ( WHO) in einer mutierten Form nach Afrika zurückgekehrt. In dem westafrikanischen Inselstaat Kap Verde seien seit vergangenem Oktober mehr als 7500 Verdachtsfälle registriert worden ... mehr

Zika-Virus: Australien nimmt Super-Kondome mit zu Olympia 2016

Schutz vor dem Zika-Virus benötigen auch die Sportler bei Olympia 2016 in Rio de Janeiro. So wird das australische Team wegen der in Brasilien grassierenden Plage mit besonderen Vorkehrungen anreisen. Die "super-starken" Kondome gewährleisten dank eines speziellen ... mehr

Zika-Virus durch Sex in Deutschland übertragen

Erstmals hat sich nachweislich ein Mensch in Deutschland beim Geschlechtsverkehr mit dem   Zika-Virus angesteckt. Die Mediziner überrascht das nicht. Sie raten Rückkehrern aus von Zika betroffenen Ländern zunächst Kondome zu benutzen.  Eine Frau infizierte ... mehr

Zika-Virus: Bakterium soll Übertragung eindämmen

Das Zika-Virus wird über Mückenstiche und möglicherweise auch beim Geschlechtsverkehr übertragen. Ein Bakterium soll jetzt helfen, den Erreger einzudämmen. Zika  soll bei Föten zu schweren Fehlbildungen führen. Durch die Infektion von Mücken mit einem Bakterium ... mehr

Zika-Virus überträgt sich auch durch Sex unter Männern

Das Zika-Virus überträgt sich auch durch Sexualkontakt zwischen Männern. Einen entsprechenden Fall haben US-Gesundheitsbehörden bestätigt. Ein Mann, der in Venezuela gewesen sei, habe seinen Partner nach seiner Rückkehr im Januar in den US-Bundesstaat Texas infiziert ... mehr

Zika-Virus löst Schädelfehlbildung aus: Forscher erbringen Nachweis

Washington/Rio de Janeiro (dpa) - Zika-Viren verursachen eindeutig die Schädelfehlbildung Mikrozephalie bei Ungeborenen. Diesen Schluss hat die US-Gesundheitsbehörde CDC aus diversen Studien gezogen. Der Zusammenhang war seit Monaten vermutet worden, einen Beweis ... mehr

Zika-Virus: Forscher veröffentlichen Bilder vom Erreger

Unter dem Elektronenmikroskop haben US- Forscher die winzig kleinen Strukturen auf der Hülle der Zika-Viren analysiert. Sie könnten einen Hinweis darauf geben, warum das Zika-Virus über die Infektion von Schwangeren auch in Föten eindringen kann. Das Zika- Virus ... mehr

Zika-Virus kann möglicherweise auch Hirne Erwachsener schädigen

Bislang galt das in Lateinamerika grassierende Zika-Virus vor allem als gefährlich für Ungeborene. Doch nun warnen französische Forscher auch vor Schäden bei Erwachsenen. Sie schildern den Fall eines 81-jährigen Mannes, der offenbar durch ... mehr

Zika-Virus: WHO spricht Reisewarnung für Schwangere aus

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt Schwangere vor Reisen in Gebiete, in denen das  Zika-Virus grassiert. Es ist nach Erkenntnissen der WHO gefährlicher als bisher angenommen. Möglicherweise kann es auch lebensbedrohliche Lähmungen auslösen. Zika ist derzeit ... mehr

Bei Zika-Verdacht vor dem Sex testen lassen

Nach der Heimkehr von einer Reise in eine vom Zika-Virus betroffene Region, sollten sich die Partner von Schwangeren auf das Virus testen lassen. Fällt der Test negativ aus, bestehe keine Gefahr. Ist er positiv, sollte man auf Sex verzichten oder Kondome verwenden ... mehr

Zika-Virus: Brasilien bestätigt Zunahme von Mikrozephalie-Fälle

Seit dem Ausbruch der Zika-Epidemie im Oktober vergangenen Jahres wurden in Brasilien 641 Fälle von Mikrozephalie bei Babys registriert. Dabei handelt es sich um eine schwere Missbildung des Kopfes.  Wie das brasilianische Gesundheitsministerium erklärte, seien ... mehr

Zika-Virus kann Guillain-Barré-Syndrom (GBS) auslösen

Das Zika-Virus führt nicht nur zur gleichnamigen Infektion, sondern kann auch eine entzündliche Nervenkrankheit, das Guillain-Barré-Syndrom auslösen. Das melden französische Forscher. Das Team vom Institut Pasteur in Paris veröffentlichte die Ergebnisse seiner Studie ... mehr

Zika-Virus: WHO stellt Aktionsplan vor - Toter Fötus in Brasilien

Die Weltgesundheitsorganisation ( WHO) will mit einem internationalen Aktionsplan die Ausbreitung des Zika- Virus bremsen. Weltweit werden Forschungsanstrengungen hochgefahren, um mehr zu erfahren über das sich rasant ausbreitende Zika-Virus. In Rio de Janeiro ... mehr

Zika-Virus: Brasilianische Forscher finden Erreger in Babygehirnen

Brasilianische Forscher haben das Zika- Virus in Gehirnen von Neugeborenen lokalisiert und damit einen weiteren Hinweis auf einen Zusammenhang zwischen dem Erreger und einer gefährlichen Fehlbildung des Kopfe, der Mikrozephalie, gefunden. Der Nachweis gelang Forschern ... mehr

Zika-Virus: Zahl der Infektionen in Deutschland steigt

Die Zahl der Infektionen mit dem Zika- Virus ist in Deutschland angestiegen. Waren Anfang Februar noch fünf Erkrankungen bekannt, wurden Mitte des Monats bereits 20 Fälle registriert. Erstmals wurde der Krankheitserreger auch in Russland nachgewiesen.  Die Betroffenen ... mehr

Karneval in Rio 2016: So wild feiert Brasilien

Auch die Angst vor dem Zika-Virus verdirbt den Brasilianern ihren Karneval nicht. Zehntausende feierten in Rio de Janeiro den Höhepunkt des Festes: den Umzug der Sambaschulen ins Sambadrom. Sehen Sie Bilder des ersten Teils des Spektakels auch in unserer ... mehr

Es gibt in Deutschland eine weitere Infektion mit dem Zika-Virus

Es gibt in Deutschland eine weitere Infektion mit dem Zika-Virus. Ein Mann war mit typischen Symptomen in die Düsseldorfer Uniklinik gekommen. Jetzt hat sich der Verdacht bestätigt. Der Patient hatte sich nach einem Aufenthalt in Venezuela ... mehr

Texas: Zika-Virus erstmals durch ungeschützten Sex übertragen

Es war nur eine Frage der Zeit - jetzt ist es passiert: Texas meldet die erste Zika-Infektion durch ungeschützten Sex. In Brasilien ist derweil die Zahl der fehlgebildeten Babys gestiegen. Die Gesundheitsbehörde in Dallas meldete, der Patient (oder die Patientin ... mehr

Zika-Virus: Das bedeutet der Gesundheitsnotstand der WHO

Die rasante Ausbreitung des Zika- Virus in Südamerika versetzt Virologen in Alarmzustand. Die Weltgesundheitsorganisation ( WHO) hat nun den globalen Gesundheitsnotstand auszurufen. Doch was heißt das überhaupt?  Die WHO hat wegen des Zika-Virus den globalen ... mehr

Zika-Virus Brasilien: Immer mehr Schwangere lassen abtreiben

Immer mehr Schwangere in Brasilien lassen einem Bericht zufolge ihre ungeborenen Kinder abtreiben. Grund dafür ist offenbar die Ausbreitung des Zika-Virus. Die Zeitung "Folha de São Paulo" zitiert mehrere Ärzte, die erklären, mit Zika infizierte Frauen ... mehr

Zika-Virus: Über 2000 Schwangere in Kolumbien bereits infiziert

In Kolumbien haben sich über 2000 Schwangere mit dem Zika- Virus infiziert. Damit liege die Zahl der Verdachtsfälle in dem Land bei über 20.000, so das Gesundheitsministerium des Landes. Auch in anderen Ländern Südamerikas steigen die Zika-Infektionen ... mehr

Zika-Virus: Reisende schleppen Tropenkrankheit in Deutschland ein

In Brasilien und anderen tropischen Ländern verbreitet sich derzeit massiv das Zika- Virus. Auch in Deutschland gibt es immer wieder einzelne Fälle bei Reiserrückkehrern.  Das Hamburger Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin habe seit 2013 zehn Infektionen ... mehr

Lateinamerika fürchtet Zika-Virus & Guillain-Barré

Bis vor kurzem galt das ursprünglich aus Afrika stammende Zika- Virus mit Ausschlag und Fieber als harmlos. Dann geriet es in Verdacht, Fehlbildungen bei Ungeborenen auszulösen. Inzwischen untersuchen Wissenschaftler auch einen Zusammenhang mit einer Nervenerkrankung ... mehr

Zika-Virus breitet sich aus: Reisewarnung für Schwangere

In einigen Tropenländern grassiert das Zika- Virus, das von Mücken übertragen wird. Bei Babys im Mutterleib kann es Fehlbildungen auslösen. Die Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin (DTG) und das Auswärtige Amt raten Schwangeren von Reisen nach Lateinamerika ... mehr

Zika-Virus: Jamaika rät, die Schwangerschaft zu verschieben

In Lateinamerika kursiert das Zika-Virus - nun raten  Jamaikas Gesundheitsbehörden Frauen, geplante Schwangerschaften aufzuschieben. "Das Virus kommt Jamaika immer näher und näher", sagte Gesundheitsminister Horace Dalley am Montag (Ortszeit) in dem Karibikstaat ... mehr

Zika-Virus: Bei Schwangerschaft sollten Sie Südamerika meiden

US-Behörden warnen Schwangere davor, nach Lateinamerika zu reisen. Der Grund ist das von Mücken übertragbare Zika- Virus, das zu Missbildungen der Neugebrenen führen kann. Frauen mit Kinderwunsch sollten ebenfalls auf Reisen in Risikogebiete verzichten. Das Zika-Virus ... mehr

Brasilien bekämpft Zika-Virus: Schädelfehlbildungen drohen

Gefährliche  Mückenstiche: In Brasilien gibt es deutlich mehr Schädelfehlbildungen bei Neugeborenen. Ursache ist womöglich eine Virusinfektion, die über Insektenstiche auf Schwangere übertragen wird. Es kommt schleichend daher, oft gar nicht schlimm. Leichtes Fieber ... mehr
 


shopping-portal