Sie sind hier: Home > Themen >

Zuckergehalt

Thema

Zuckergehalt

"Öko-Test": Nuss-Nougat-Cremes fallen im Test durch

Wer sein Frühstück süß mag, greift vermutlich gerne zu einem Nuss-Nougat-Aufstrich. Warum das keine so gute Idee ist, zeigt eine aktuelle Untersuchung von "Öko- Test": Mehr als die Hälfte der Cremes fiel im Test durch. Mineralöl, schädliche Stoffe ... mehr
Nutella und die 4520:

Nutella und die 4520: "Caloriebrands" verrät die Kalorienanzahl

Ein bisschen 4520 aufs Frühstücksbrötchen, ein 1200 gegen die Hitze, 988 auf die Pasta und zum Feierabend ein kühles 210. Klingt nicht so lecker wie Nutella, Eis, Pesto und Bier. Die Idee von "Caloriebrands", einer Web-Aktion, ist, statt des Markennamens ... mehr
Mälzer bei

Mälzer bei "Hart aber fair": Kinder?werden?von?Zucker?"abhängig"?gemacht

Limo, Schokolade und Vanilleeis. Überall ist Zucker drin. Frank Plasberg ging in " Hart aber fair" der Frage nach: "Wie ungesund sind Zucker und Co.?" Die Gäste Silke Schwartau, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Hamburg Günter Tissen ... mehr
Foodwatch-Test findet zu viel Zucker in Cola, Limo, Energydrink

Foodwatch-Test findet zu viel Zucker in Cola, Limo, Energydrink

Wer würde zur Erfrischung 26 Zuckerwürfel lutschen? So viel Zucker steckt in einem einzigen Energydrink. Auch Cola, Limo und Eistee haben es in sich. Ein Test der Verbraucherorganisation Foodwatch ergab, dass mehr als jedes zweite Erfrischungsgetränk zu viel Zucker ... mehr
Light, Zero und Bio: Was steckt wirklich drin?

Light, Zero und Bio: Was steckt wirklich drin?

Wer Zucker in Getränken vermeiden will, findet auf dem Markt ein breites Angebot. Doch was sind die Unterschiede? Wie viel Zucker steckt in Bio-Limonaden und wie sinnvoll sind Zuckeraustauschstoffe? Die Begriffe sind vielfältig – und verwirrend. Was bedeuten ... mehr

Statt Zucker - Süßungsmittel Erythrit hat fast keine Kalorien

Süße mit wenig Kalorien? Das klingt nach einem Traum oder sehr viel Chemie. Der Zuckeraustauschstoff Erythrit soll allerdings eine wahre Wunderwaffe sein. Was das Süßungsmittel kann und was nicht, erfahren Sie hier. Hinter dem Zusatzstoff E 968 auf Verpackungen verbirgt ... mehr

Supermärkte wollen Rezeptur der Eigenmarken optimieren

Zum Frühstück Schokoflocken, später noch ein Knusperriegel samt Pausenbrot – schon gegen Mittag könnten viele Deutsche die empfohlene Zucker-Obergrenze gerissen haben. Runter mit dem Zucker, mahnen Mediziner. Und was tun hierbei Supermärkte und Discounter ... mehr

Eltern verschätzen sich massiv bei Zuckermengen in Lebensmitteln

Manche Lebensmittel sind fiese Zuckerfallen. Eltern geben sie ihren Kindern dennoch und wissen nicht, was sie tun. Das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung hat 305 Elternpaare befragt. Sie sollten angeben, wie viele Würfel Zucker sie in einem Fruchtjoghurt ... mehr

Diabetes: Zuckrige Limonade erhöht Diabetes-Risiko

In den USA galt die Botschaft schon als Gewissheit, jetzt haben Forscher den Effekt auch in Europa nachgewiesen: Jedes tägliche Glas zuckrige Limonade steigert die Wahrscheinlichkeit drastisch, an Typ-2- Diabetes zu erkranken. Säfte und Light-Limonaden sind demnach ... mehr

Diätfallen: Smoothies machen Heißhunger

Kein lästiges Schälen, dafür eine handliche Verpackung und ein leckerer Geschmack: Immer mehr Verbraucher greifen zu Smoothies. Das pürierte Obst in der Flasche enthält viele Vitamine und soll die Gesundheit fördern. Doch Vorsicht: Der hohe Fruchtzuckeranteil ... mehr

Zuckerbomben zum Frühstück - Foodwatch kritisiert Cerealien

Frühstücksflocken, die für Kinder vermarktet werden, sind fast ausnahmslos überzuckert und erfüllen nicht die Ansprüche an ein kindgerechtes Frühstück. Das zeigt ein Marktcheck von Foodwatch. Die Verbraucherorganisation hat 143 Produkte unter die Lupe genommen ... mehr

Zuckergehalt: Bei Babybrei auf Lebensmittelkennzeichnung achten

Fertigbrei für Babys sollte grundsätzlich zuckerfrei sein. Daher lohnt ein kritischer Blick auf die Zutatenliste. Dort achten Eltern besser auch auf Begriffe wie Dextrose, Saccharose, Maltodextrin, Honig, Glucose, Glucosesirup, Sirup, Dicksaft oder Fruchtmark ... mehr

Verbraucher: Wie Lebensmittelhersteller bei Zucker, Fett und Kalorien mogeln

Wer beim Gang durch den Supermarkt versteckten Fett- oder Zuckerfallen entkommen will, hat es immer noch schwer. Zwar prangen seit einigen Monaten auf vielen Packungen deutlich sichtbare Nährwertangaben, doch bei dieser freiwilligen Kennzeichnung mogeln offenbar viele ... mehr

Fertigmüslis: Zuckerbomben zum Frühstück

Müsli zum Frühstück - das klingt nach einem gesunden Start in den Tag. Doch das Gegenteil ist der Fall. Hätten Sie gedacht, dass 100 Gramm Cerealien genauso viele Kalorien enthalten wie ein Brötchen mit Nuss-Nugat-Creme? Besonders ... mehr

Babynahrung: "Öko-Test" findet tumorfördernde Stoffe in Gute-Nacht-Breien

Für gestresste Eltern klingt das super: Abends das Baby mit einem Gläschen Gute-Nacht-Brei füttern und schon schläft der Säugling brav durch. Tatsächlich gibt es aber keinen Belege für derartige Behauptungen der Hersteller. Eine Untersuchung des Verbrauchermagazins ... mehr

Mehr Zucker als Schoko im Kakao

Einen Kakao zum Frühstück oder mal zwischendurch: Wer denkt da schon daran, dass in einer Tasse locker über 200 Kalorien stecken können, fast halb so viel wie in einer Tafel Schokolade. Die Stiftung Warentest hat 25 Kakaopulver unter die Lupe genommen. Fazit ... mehr

Medizinforschung: Macht Zucker wirklich süchtig?

Kann Zucker süchtig machen? Diese Frage haben Ernährungsexperten bislang verneint. Doch nun zeigt eine neue Studie der Princeton University (USA), dass zumindest Ratten regelrecht abhängig von dem weißen Pulver werden können. Nachdem die Tiere regelmäßig Zucker ... mehr

Tee: Foodwatch prangert Schwindel mit Wellness-Tee an

Viele Gesundheitsbewusste verschmähen im Supermarktregal die bekanntermaßen zuckerhaltigen Softdrinks und greifen zu Getränken auf Basis von grünem Tee, Kräuter- oder Blütenextrakten. Dabei sind diese kaum gesünder als Zuckerwasser. Die Verbraucherorganisation Foodwatch ... mehr

Was die Lebensmittelindustrie verschweigt

Wort- und bildreich bewerben Lebensmittelhersteller ihre Kalorienbomben als "joghurt-leicht" oder "gesunde Zwischenmahlzeit". Was sie dagegen gerne verschweigen, ist der tatsächliche Zucker-, Salz- und Fettgehalt ihrer Süßigkeiten und Knabberartikel. Auf vielen ... mehr

Kinderlebensmittel: Ampelcheck für Fett- und Zuckerfallen

Power verspricht die süße Kalorienbombe, das Beste aus der Milch soll den Zuckergehalt vertuschen. Und schon wird Süßes zur gesunden Zwischenmahlzeit. Werbetexter in der Lebensmittelindustrie kennen die Tricks, um Eltern und Kinder im Supermarkt ... mehr

Milchprodukte für Kinder: Harte Kritik von Foodwatch

Das Milchregal beherberge jede Menge Zuckerbomben, die sich als besonders wertvoll ausgeben, kritisierte die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch. Milchprodukte speziell für Kinder haben oft einen sehr hohen Zuckergehalt und sind daher alles anderes als gesund ... mehr

Lebensmittelkennzeichnung: EU-Ausschuss beschließt klare Nährwertangaben

Wie viele Kalorien, Vitamine oder Eiweiß enthält ein Lebensmittel? Für klare und gut lesbare Kennzeichnungen auf den Verpackungen soll es von kommendem Jahr an innerhalb der EU einheitliche Vorschriften geben. Dafür sprach sich am 16. März in Brüssel der Ausschuss ... mehr

Zuckergehalt: Machen Smoothies dick?

Kein lästiges Schälen, dafür eine handliche Verpackung und ein leckerer Geschmack: Immer mehr Verbraucher greifen zu püriertem Obst aus der Flasche. So genannte Smoothies liegen im Trend. Denn sie enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe und sollen auch die Gesundheit ... mehr

Getreide-Täuschung im Corny-Riegel

Im Müsliriegel "Corny Schoko" steckt wenig Getreide und viel Zucker. Deshalb hat die Verbraucherorganisation Foodwatch den Konfitürenhersteller Schwartau zum Stopp seiner Werbung für "Corny Schoko" aufgefordert. Denn das Produkt biete keineswegs "das Beste ... mehr

Tassimo Latte macchiato: In der Mogelpackung fehlt die Milch

Wer genau hinsieht, erkennt, dass sich die Packung deutlich verkleinert hat: Bei den Kaffeekapseln von Tassimo hat sich die Füllmenge des "Jacobs Latte macchhiato classico" um fast die Hälfte reduziert. Zudem wurde das bisherige Vollmilchkonzentrat durch Sahne ersetzt ... mehr

Babynahrung: "Öko-Test" findet tumorfördernde Stoffe in Gute-Nacht-Breien

Für gestresste Eltern klingt das super: Abends das Baby mit einem Gläschen Gute-Nacht-Brei füttern und schon schläft der Säugling brav durch. Tatsächlich gibt es aber keinen Belege für derartige Behauptungen der Hersteller. Eine Untersuchung des Verbrauchermagazins ... mehr

Foodwatch kritisiert Zuckergehalt von "Capri-Sonne"

Viel Zucker und Aroma, wenig Frucht: Jede Tüte "Capri-Sonne" ist eine kleine Zuckerbombe und somit schlecht für Kinder. Das bemängelt die Verbraucherorganisation Foodwatch bei dem beliebten Erfrischungsgetränk. Jede der Tüten mit 0,2 Liter Inhalt enthalte ... mehr

Ernährung: Viele Lebensmittel für Kinder sind überzuckert

Nährwert-Angaben auf Lebensmitteln sind in Deutschland Pflicht. Auf den ersten Blick sollte klar werden, wie gesund und nährstoffreich ein Produkt ist. Doch häufig sind die Angaben für den Verbraucher so verwirrend, dass er dennoch nicht klar erkennen ... mehr

Ernährung: Viele Lebensmittel für Kinder sind überzuckert

Nährwert-Angaben auf Lebensmitteln sind in Deutschland Pflicht. Auf den ersten Blick sollte klar werden, wie gesund und nährstoffreich ein Produkt ist. Doch häufig sind die Angaben für den Verbraucher so verwirrend, dass er dennoch nicht klar erkennen ... mehr

Light-Produkte: "Light" heißt nicht immer kalorienarm

Schlanke Frauen löffeln lachend cremige Desserts, schlürfen süße Softdrinks und naschen Süßigkeiten: Glaubt man der Werbung, so ist das Abnehmen mit Light-Produkten mühelos und ohne Verzicht möglich. Aber viele als "leicht" gepriesene Nahrungsmittel sind laut einer ... mehr

Agave oder Ahorn sind gesunde Zucker-Alternativen

Kaum einer kann auf ihn verzichten: Zucker. Dabei nehmen die meisten Haushalte zum Süßen von Kaffee und Tee, beim Kochen und Backen weißen Kristallzucker, auch Raffinadezucker genannt. Doch das muss nicht sein. Denn mittlerweile gibt es verschiedene Zucker-Alternativen ... mehr

Glühwein: Zutatenlisten sind selten zu finden

Glühwein gehört zum Weihnachtsmarkt, egal ob es kalt ist oder mild. Doch was genau die Marktbesucher in ihren Bechern haben, geht aus den Etiketten der Glühweinflaschen oft kaum hervor, wie die Verbraucherzentrale Bayern kritisierte. Im Großraum München nahmen ... mehr

EU will Zucker in Fruchtsäften verbieten

Fruchtsäfte gelten als gesund, doch die meisten sind wahre Kalorienbomben. Das soll sich ändern: Die EU-Kommission will den Zusatz von Zucker in Fruchtsäften verbieten. Einen entsprechenden Vorschlag hat die Brüsseler Behörde nun vorgelegt. Demnach dürfen Hersteller ... mehr

Babybrei "ohne Kristallzucker" kann versteckten Zucker enthalten

Babybreie mit der Aufschrift "ohne Kristallzucker" können versteckten Zucker enthalten. Daher lohnt ein Blick auf die Zutatenliste: Saccharose stehe für Haushalts-, Glukose für Trauben-, Fruktose für Frucht- und Maltose für Malzzucker, erläutert die Deutsche ... mehr

Tipps zum Umgang mit Süßigkeiten

Kinder lieben Süßigkeiten, da sie sich in einer Wachstumsphase befinden. Das behaupten US-amerikanische Wissenschaftler in einem Beitrag der Fachzeitschrift "Physiology & Behaviour". Kinder seien auf Süßigkeiten programmiert, da diese ihr biologisches Bedürfnis einer ... mehr

Brei nicht direkt aus dem Gläschen füttern

Brei füttern Eltern besser nicht direkt aus dem Gläschen. Das gilt vor allem bei Kindern, die erst anfangen, andere Kost zu essen. Für sie lasse sich noch schlecht abschätzen, welche Menge sie tatsächlich schaffen. Einmal aufgewärmter Brei sollte aber nicht erneut ... mehr

Kalorienfalle Getränke

Hätten Sie gewusst, dass ein Glas Orangensaft so viele Kalorien enthält wie ein Glas Cola? Wer sich wundert, warum es mit dem Abnehmen nicht klappt, sollte sein Trinkverhalten genauer unter die Lupe nehmen. In den letzten 40 Jahren hat sich der Konsum ... mehr

Lebensmittel: EU-Parlament lehnt Ampelkennzeichnung für Lebensmittel ab

Der Fett- Zucker- und Salzgehalt von Lebensmitteln soll in der EU deutlicher gekennzeichnet werden - allerdings nicht mit Ampelfarben, wie von Verbraucherschützern und Ärzten gefordert. Mit großer Mehrheit stimmte das Europaparlament ... mehr

Tipps zum Umgang mit Süßigkeiten

Kinder lieben Süßigkeiten, da sie sich in einer Wachstumsphase befinden. Das behaupten US-amerikanische Wissenschaftler in einem Beitrag der Fachzeitschrift "Physiology & Behaviour". Kinder seien auf Süßigkeiten programmiert, da diese ihr biologisches Bedürfnis einer ... mehr

Verbraucherzentrale kritisiert Etikettenschwindel bei Fruchtsaftgetränken

Ein klarer Fall von Etikettenschwindel sind Fruchtsaftgetränke für die Verbraucherzentrale (vzbv). In der Aufmachung sind sie kaum von echten Säften zu unterscheiden: Viele Früchte auf der Verpackung signalisieren einen hohen Fruchtanteil. Doch das Gegenteil ... mehr

Verbraucherschützer werfen Hipp Irreführung bei Instant-Tees vor

Die Verbraucherschutz-Organisation Foodwatch wirft dem Baby- und Kindernahrungshersteller Hipp Irreführung bei der Vermarktung von Instant-Tees vor. Hipp bewerbe die Tees als Durstlöscher für Kinder ab dem zwölften Lebensmonat und stelle sie in einem Ratgeber ... mehr

Häufige Ursachen für Diabetes Typ 1 und Typ 2

Je nach Typ gibt es verschiedene Ursachen für Diabetes mellitus. Die Zuckerkrankheit tritt in verschiedenen Form auf: Diabetes Typ 1 und Diabetes Typ 2 sind die häufigsten. Gemeinsam ist beiden Formen der chronischen Stoffwechselerkrankung eine Überzuckerung des Blutes ... mehr

Mangos enthalten viel Vitamin A - und zu viel Zucker

Was die Mango so lecker macht, lässt sie für  Diäten  durchfallen. Die Südfrucht ist zwar sehr gesund, dazu saftig und lecker, wer aber abnehmen oder auf seine Linie achten möchte, sollte lieber zu anderen Früchten greifen. Denn Mangos enthalten relativ viel Zucker ... mehr

Ersatzstoffe nicht unbedingt gesund - Chemie in Light-Lebensmitteln

Weniger Kalorien, weniger Zucker, weniger Fett: Light-Produkte sollen gesund und vor allem figurfreundlich sein. Doch das sind sie häufig nicht, warnt die  Verbraucherzentrale Hamburg. Denn die auch Ersatzstoffe haben es in sich. Ob Getränke, Mayonnaise oder Margarine ... mehr

Diabetes und Übergewicht: Verbraucherzentrale enttarnt versteckte Dickmacher

Die Deutschen essen zu süß, zu fett und zu viel. Anlässlich des Weltdiabetestages am 14. November verdeutlicht der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) den Teufelskreis aus ungesunder Ernährung, Übergewicht und Diabetes. Etwa acht Millionen Deutsche leiden ... mehr

So ungesund sind Frühstücksflocken wirklich

Kinder lieben Frosties und Mini Zimtos, doch wie viel davon darf ein kleiner Junge essen? Tom König hätte darauf gerne eine Antwort - doch die Hersteller speisen ihn mit Ausreden ab. Ein Unternehmen teilt gar mit: "Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt." Chocolate Frosted ... mehr

"Öko-Test" testet Obstbreie: Wasser mit Fruchtgeschmack

Viele Obstbreie sind eine echte Mogelpackung. Denn sie sind mit Wasser gestreckt, enthalten zu wenig Frucht und sind auch noch versteckt gesüßt. Das ist das Resümee der aktuellen Untersuchung des Verbrauchermagazins " Öko-Test". Obstbreie sind oft gestreckt Fruchtbreie ... mehr

Light-Getränke machen dick

Wer regelmäßig Light-Getränke konsumiert, um schlank zu bleiben, erreicht damit das Gegenteil. Eine neue Studie der Universität von Texas in San Antonio zeigt, dass Testpersonen, die täglich zu Light-Getränken greifen, deutlich an Körpergewicht zulegen. Erschreckende ... mehr

So viel Zucker steckt in Getränken

Zucker gilt als Dickmacher schlechthin. Wer auf die Figur achtet, verzichtet daher auf Zuckerbomben wie Schokolade oder Kuchen. Doch auch Getränke haben es in sich. In einem Eistee etwa stecken bis zu 24 Stück Würfelzucker. Und so verzehren die Deutschen ... mehr

Was das Ende der Zuckerquote bedeutet

Lange musste sich die deutsche Zuckerindustrie nicht so sehr mit dem rauen Weltmarkt auseinandersetzen, denn für die Produktion galten in der EU feste Regeln. Bis jetzt – denn nun heißt es: fit machen für den Wettbewerb. Was bedeutet das für die Zuckerpreise ... mehr

Ferrero ändert die Rezeptur von Nutella: Mehr Zucker, weniger Fett

Aufregung im Supermarktregal: Ferrero hat das Rezept von Nutella geändert. Nicht nur die Zutatenliste, auch die Farbe des Brotaufstrichs ist anders. Aber was steckt jetzt drin im Glas? Nicht nur Coca Cola will die Rezepte seiner Getränke ändern – jetzt hat auch Ferrero ... mehr

Coca Cola Life ist immer noch eine Zuckerbombe - trotz Stevia

Das grüne Etikett soll Natürlichkeit und Gesundheit symbolisieren: Seit kurzem steht die neue "Coca Cola life" in den Regalen. Doch ist die neue Brause wirklich gesünder als das Original? Die Verbraucherzentrale Niedersachsen hat genauer hingeschaut ... mehr

Real und Hipp nehmen Frühstücksflocken vom Markt

Erst vor kurzem sorgte eine Untersuchung von Foodwatch für Aufsehen. Die Verbraucherorganisation hatte Frühstücksflocken für Kinder untersucht - mit erschreckendem Ergebnis: In jeder zweiten Packung der Cerealien stecken mindestens 30 Prozent Zucker. Nun folgen ... mehr

Die Paleo-Diät: Erfahrungen mit der Steinzeiternährung

Der Mensch ernährte sich hundertausende von Jahren gleich: Fisch, Fleisch, Obst, Gemüse und alles, was man in Wäldern finden konnte. Erst seit wenigen tausend Jahren haben Getreide- und Milchprodukte Einzug in die menschliche Ernährung gehalten, Zucker wird global ... mehr

Zucker - in welchen Lebensmitteln er lauert

Zucker gilt als Dickmacher schlechthin. Wer auf die Figur achtet, verzichtet daher auf Zuckerbomben wie Schokolade oder Kuchen. Doch auch Herzhaftes wie Wurst, Nudelsnacks oder Ketchup enthalten bis zu 30 Prozent Zucker. Und so verzehren die Deutschen über 30 Kilogramm ... mehr
 
1


shopping-portal