Sie sind hier: Home > Themen >

zuhause.de

Thema

zuhause.de

Bodenanalyse für den Garten durchführen: So geht's richtig

Bodenanalyse für den Garten durchführen: So geht's richtig

Wie stark man Rasen- und Gemüseflächen düngen muss, hängt nicht nur von den Pflanzen, sondern auch vom bereits im Boden befindlichen Nährstoffgehalt ab. Auskunft darüber gibt eine Bodenanalyse im Labor. Die Kosten sind nicht hoch und die Probenentnahme ... mehr
Sonnenbraut im Garten pflanzen: Pflege-Tipps

Sonnenbraut im Garten pflanzen: Pflege-Tipps

Die Sonnenbraut bringt fröhliche Farben ins Gartenbeet. Wer sich bei der Pflege geschickt anstellt, kann sich über umso reichere Blüten freuen. Die Sonnenbraut braucht nicht zwingend einen Lebenspartner im Gartenbeet. Die Staude bildet im Sommer über Wochen ... mehr
Balkongestaltung: Tipps und Ideen für jede Himmelsrichtung

Balkongestaltung: Tipps und Ideen für jede Himmelsrichtung

Nicht immer kann man sich aussuchen, auf welcher Seite des Hauses sich der Balkon befindet. Doch mit der richtigen Balkongestaltung lässt sich aus jedem Plätzchen etwas machen. Ein Ostbalkon ist der perfekte Platz fürs Frühstück. Wichtig ist also, dass man einen Tisch ... mehr
Algen im Rasen vorbeugen und bekämpfen

Algen im Rasen vorbeugen und bekämpfen

Feuchtigkeit, milde Temperaturen und genügend Licht – unter Idealbedingungen können sich Algen explosionsartig vermehren. Auch auf Rasenflächen machen sich die anspruchslosen Organismen breit. Wir erklären, wie Sie Algen im Rasen bekämpfen und einer erneuten Ausbreitung ... mehr
Blattläuse fallen über Rosen her: Tipps zum Bekämpfen

Blattläuse fallen über Rosen her: Tipps zum Bekämpfen

Da freut man sich, dass die Gartensaison wieder begonnen hat und dann das: Auch die Blattläuse sind schon aktiv. Besonders über Rosen machen sich die Schädlinge jetzt her. Schnelles Handeln tut not. Blattläuse stechen die Pflanzen an und saugen den Saft aus. Besonders ... mehr

Ergussgestein: Vulkanit als Dekorationsmaterial

Ergussgestein entsteht, wenn flüssiges Magma abkühlt und erstarrt. Dabei werden zwei Formen unterschieden: Vulkanit erstarrt an der Oberfläche, während Plutonit sich unterirdisch ausbildet. Informationen zur Entstehung und Verwendung des Materials finden ... mehr

Gusseisen mit Lamellengraphit: Eigenschaften und Vorteil

Gusseisen mit Lamellengraphit, auch Grauguss genannt, ist eine Eisen-Kohlenstoff-Legierung mit hervorragendem Dämpfungsvermögen und hoher Belastbarkeit. Es ist der meist verwendete Gusswerkstoff und vielseitig einsetzbar. Zusammensetzung von Gusseisen ... mehr

Gusseisen mit Kugelgraphit: Eigenschaften und Anwendungsgebiete

Gusseisen mit Kugelgraphit ist eine Eisen-Kohlenstoff-Legierung, in der Graphit kugelförmig im Gusswerkstoff vorliegt. Dadurch ergeben sich hochwertige Eigenschaften, wie etwa eine hohe Zugfestigkeit. Entstehungsprozess der Eisen-Kohlenstoff-Legierung ... mehr

Hochlochziegel: Mauerziegel mit Dämmeigenschaften

Hochlochziegel sind Mauerziegel mit einer hervorragenden Wärmedämmung. Aufgrund ihrer senkrecht zur Lagefläche verlaufenden Lochung werden Material und Gewicht eingespart, was die Verarbeitung erleichtert. Außerdem erhöhen die Einkerbungen die Speicherung ... mehr

Expertenchat zum Hausbau

Der Bau einer eigenen Immobilie ist für die meisten Menschen die größte Investition ihres Lebens. Doch der Hausbau ist nicht ohne Tücken. Thomas Weber ist Bausachverständiger und Bauherrenberater beim Verband privater Bauherren und hat Ihre Fragen zu Heizung ... mehr

Bitumenwellplatten: Günstiger und langlebiger Schutz fürs Dach

Insbesondere auf Dächern von Garagen, Carports und Gartenhäusern finden sich Bitumenwellplatten. Das Material ist langlebig, günstig und leicht zu verlegen. Alles zu dem Baustoff und was Sie bei Ihrem Dach bedenken sollten, lesen Sie hier. Bitumenwellplatten ... mehr

Lötzinn: Verwendung der Metall-Legierung

Lötzinn ist eine Legierung, die zur Verbindung zweier Metallteile verwendet wird. Es besteht zumeist aus Zinn und Blei. Unter Einfluss von Wärme verflüssigt es sich und verlötet beide Kontakte zu einer festen, dichten und strom- und wärmeleitenden Verbindung ... mehr

Akustikdecke oder Baffel für die Schalldämpfung

Soll die Akustik in einem Raum verbessert werden, kann eine spezielle Akustikdecke dafür das Mittel der Wahl sein – allerdings zeigt sie nicht immer ausreichend Wirkung. In diesem Fall werden sogenannte Baffeln eingesetzt. Wirkung der Akustikdecke Eine Akustikdecke ... mehr

Trockenputz: Praktisches Verkleiden der Wände

Möchten Sie Wandflächen verputzen? Trockenputz ist eine Möglichkeit, die nicht nur recht einfach funktioniert, sondern auch einige Vorteile mit sich bringt. Lesen Sie hier, was es bei dem Heimwerkerprojekt für Sie zu beachten gibt. Gipskartonplatten zum Verputzen ... mehr

Granitfliesen: Tipps zum Verlegen

Grundsätzlich können Sie Granitfliesen auf ähnliche Weise verlegen wie andere Arten von Fliesen. Einige Besonderheiten sollten Sie jedoch berücksichtigen. Lesen Sie hier, welche Aspekte Sie dabei beachten sollten. Dünnbettverlegung von kalibrierten Granitfliesen Bevor ... mehr

Schaumglasplatten: Dämmstoff aus Glas

Schaumglasplatten, auch unter dem Synonym Glasschaumplatten bekannt, eignen sich als Wärmedämmstoff in verschiedenen Bauprojekten, sowohl innen als auch außen. Lesen Sie hier, was Sie bei der Verwendung beachten sollten. Schaumglaspatten: Herstellung aus Altglas ... mehr

Schimmel an Kellerwänden - So werden Sie ihn los

Häufig kommt es zu Schimmel an Kellerwänden. Im Keller herrscht meistens eine hohe Luftfeuchtigkeit, da er oftmals zum Waschen und Wäschetrocknen genutzt wird. Falsche Belüftung kann hier schnell zu Schimmelbildung führen. Eine andere Ursache für feuchte ... mehr

Schimmel: Vermieter muss Schimmel entfernen

Dass Schimmelbefall in der Wohnung der Gesundheit schadet, ist unstrittig. Wer allerdings für den Schimmelbefall verantwortlich ist und ihn beseitigen muss, darüber streiten Mieter und Vermieter häufig. Das Amtsgericht Berlin-Mitte hat entschieden, dass diese Aufgabe ... mehr

Bohnen pflanzen und pflegen

Im Garten wachsen meist Busch- oder Stangenbohnen. Die grünen, noch nicht ausgereiften Bohnenhülsen werden gerne als Gemüse gegessen. Aber auch die getrockneten Samen finden beispielsweise als weiße Bohnen in Eintöpfen Verwendung. Im rohen Zustand sind Bohnen giftig ... mehr

Fleißiges Lieschen: Tipps zu Pflege und Standort

Der Name ist Programm: Das Fleißige Lieschen blüht von Frühling bis in den Herbst hinein unermüdlich. Die Pflanze ist ein Klassiker für Balkon und Garten und dies durchaus zurecht: Denn das Lieschen gedeiht auch an schattigen Standorten, ohne das Blühen einzustellen ... mehr

Grasscheren im Test: Was ein gutes Gerät kosten darf

Der Rasenmäher gelangt nicht in jede Ecke, auch Rasenkanten lassen sich nur schwer mit einem großen Gerät mähen. Hier kommt die Grasschere zum Einsatz. Besonders bequem sind akkubetriebene Geräte. Gute Grasscheren bekommt man schon für rund 50 Euro. Bei der Grasschere ... mehr

Lebende Steine (Lithops): Pflege- und Pflanz-Tipps

Sie sehen aus wie Steine, können aber blühen: Pflanzen der Gattung Lithops haben ein ganz besonderes Erscheinungsbild. Worauf es bei der Pflege ankommt. Das Pflanzenreich steckt voller Kuriositäten. Die Lebenden Steine gehören dazu - sie sehen ... mehr

Basalt für Straßenbau und Pflasterung

Pflastersteine aus Basalt sind nicht nur ein echter Blickfang, sondern bestechen auch durch ihre lange Haltbarkeit. Die dunklen Steine entstehen durch die Abkühlung von dünnflüssigem und kieselsäurearmem Magma. Wissenswertes zur Verwendung als Baustoff und zum Material ... mehr

Furniersperrholz: Robuster Werkstoff

Furniersperrholz ist einer der ältesten Holzwerkstoffe. Es wird seit Anfang des 20. Jahrhunderts industriell hergestellt und besteht aus mehreren Furnierplatten, die aufeinander geleimt werden. Dadurch ist es fester und formbeständiger als Vollholz. Furniersperrholz ... mehr

Spanplatte: Kostengünstiger Werkstoff

Wer kostengünstig Möbel bauen will, nutzt Spanplatten. Der Werkstoff ist mittlerweile aus dem Handel nicht mehr wegzudenken, denn die Fertigung aus Holzspänen und Leim ermöglicht eine kostengünstige Anschaffung. Wissenswertes zur Flachpressplatte finden ... mehr

Tuffstein: Baustoff mit langer Tradition

Tuffstein zählt zu den weichen Naturwerksteinen. Er entsteht als Folge vulkanischer Tätigkeit durch Ablagerungen von Glutlawinen und Ascheströmen. Bereits seit mehreren Jahrtausenden zählt er wegen seiner vielfältigen Eigenschaften zu den wichtigsten Baustoffen ... mehr

Holzpflaster als robuster Bodenbelag

Gerade in Innenbereichen gilt Holzpflaster aufgrund seiner attraktiven Optik oftmals als erste Wahl für den Bodenbelag. Doch auch seine inneren Werte sprechen eine durchaus deutliche Sprache. Lesen Sie hier, warum sich das Pflaster durchaus lohnen kann. Durch ... mehr

Grauwacke: Tipps für den Einsatz der Sandsteine

Grauwacke ist ein feinkörniger Sandstein, dessen Ursprung auch in Deutschland zu finden ist. Vor rund 330 bis 350 Millionen Jahren ist das Sedimentgestein als Folge von Gebirgsbewegungen entstanden und wird auch heute noch als Baumaterial verwendet. Grauwacke: Herkunft ... mehr

Hochfester Beton: Baustoff mit hoher Druckfestigkeit

Hochfester Beton ist Beton mit einer besonders hohen Druckfestigkeit. In der Fachsprache ist gelegentlich auch von "Hochleistungsbeton" die Rede. Üblicherweise sind damit Baustoffe mit sehr ähnlichen oder sogar gleichen Eigenschaften gemeint. Hochfester Beton ... mehr

Blühende Sträucher im Garten pflanzen: Tipps

Wenn es bei der Gartengestaltung um möglichst prachtvolle Blütenpflanzen geht, denken viele Hobbygärtner zuerst an die Rose. Bei über 30.000 Sorten hat man ja auch reichlich Auswahl. Doch erst die Abwechslung bringt die nötige Würze in das gärtnerische Gesamtkonzept ... mehr

Gärtnern auf Stroh: So funktioniert der Anbau auf Strohballen

Pflanzen wachsen eigentlich in Erde. Doch es geht auch anders. Ein neuer Trend nutzt Strohballen als Gartenbeet. Das ist besonders praktisch für alle, die statt eines Gartens nur über ein kleines Eckchen auf Balkon oder Terrasse verfügen.  "Der Vorteil besteht darin ... mehr

Liebstöckel (Maggikraut) pflanzen: Tipps zu Anbau und Pflege

Liebstöckel ist ein Küchenkraut mit starkem Aroma. Es verfeinert als Gewürz Suppen und Eintöpfe. Im Aroma ähnelt die auch als "Maggikraut" bekannte Pflanze der berühmten braunen Würzsoße aus dem Supermarkt. Im Garten braucht Liebstöckel nur wenig Pflege ... mehr

Sandstein: Eigenschaften und Verwendung des Baustoffs

Sandstein ist ein Sedimentgestein, das größtenteils aus Sandkörnern besteht. Er ist relativ weich. Dennoch lässt sich der Naturstein mit den dekorativen Farbschattierungen als Baustoff an unterschiedlichen Stellen verwenden. Lesen Sie hier Näheres. Sandstein: Weicher ... mehr

Stabparkett: Hochwertig und stabil

Wer es hat, dem sind neidische Blicke von Gästen meist sicher: Stabparkett gehört zu den hochwertigsten Parkettarten überhaupt. Lesen Sie hier Wissenswertes rund um den beliebten Bodenbelag, der seit dem 19. Jahrhundert verbreitet ist. Holzstäbchen bestimmen die Optik ... mehr

Lichtbeton: Lichtdurchlässiger Baustoff

Haben Sie schon einmal von Lichtbeton gehört? Der Baustoff ist noch kaum verbreitet, ist jedoch hochinteressant – denn er ist tatsächlich lichtdurchlässig. Das Geheimnis liegt in der Herstellung: Für den transluzenten Beton kommen Glasfasermatten zum Einsatz. Aufwendig ... mehr

Stampfbeton: Definition und Verwendung

Was heute zumeist mit Stahlbeton gefertigt wird, bestand vor einiger Zeit noch aus Stampfbeton. Den Namen hat der Baustoff von seiner Verarbeitungsmethode. Mit kräftigen Stößen wird Stampfbeton verdichtet und gefestigt. Stampfbeton: Definition und Zusammensetzung ... mehr

Leichtbeton: Baustoff mit guten Dämmeigenschaften

Alle Betonarten, deren Rohdichte, auch Raumgewicht genannt, unter 2.000 Kilogramm pro Kubikmeter liegen, gelten als Leichtbeton. Der Baustoff ist wärme- und schalldämmend, vielseitig einsetzbar, umweltfreundlich und nicht brennbar. Verschiedene Arten von Leichtbeton ... mehr

Steinbrech im Garten: Richtige Pflege für die Pflanzen

Ursprünglich stammt der Steinbrech aus dem Gebirge. Daher eignet sich die Pflanze besonders gut für den Steingarten. Doch es gibt viele Sorten von Steinbrech - und so auch viele Einsatzmöglichkeiten der Pflanzen. Wenn man von dem Steinbrech spricht, darf man den Namen ... mehr

Energieausweis-Pflicht: Das muss man wissen

Die am 1. Mai 2014 in Kraft getretene novellierte Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) hat die Energieausweis-Pflicht weiter verschärft. Verstöße gegen die Ausweispflichten werden mit Bußgeldern geahndet, die korrekte Verwendung soll stichprobenartig kontrolliert ... mehr

Thymian pflegen und ernten: Tipps für aromatischen Thymian

Thymian ist ein klassisches Kraut der Mittelmeerküche. Er schmeckt zu Fleischgerichten ebenso gut wie zu Fisch. Wie so viele Küchenkräuter hat auch Thymian eine gesunde Wirkung. So soll das Kraut verdauungsfördernd sein. Und Thymiantee tut gut bei einer ... mehr

Wicken säen und selbst ziehen: Tipps für Stauden- und Duftwicken

Auf Wicken sollte der Gärtner nicht verzichten: Die Blumen zeichnen sich durch zarte hübschen Blüten und einen wunderbaren Duft aus, der Wicken auch sehr beliebt als Schnittblumen für die Vase macht. Dies gilt jedenfalls für die einjährigen Duftwicken (Lathyrus ... mehr

Expertenchat zur Rasenpflege

Was braucht der Rasen jetzt im Frühling? Wie wird man Unkraut und Moos im Rasen los? Wie hält man ungebetene Gäste wie Maulwürfe, Wühlmäuse und Ameisen fern? Dr. Harald Nonn, Vorsitzender der Deutschen Rasengesellschaft, hat Ihre Fragen zur Rasenpflege beantwortet ... mehr

Balkon günstig und modern gestalten: Balkongestaltung-Tipps

Ein Balkon ist für viele Menschen ein Muss, auf das sie nicht verzichten möchten. Schon mit wenig Geld und Zeitaufwand können Sonnen-Anbeter sich hier ein Paradies gestalten, das seinesgleichen sucht. Ob kleiner Balkon, schattige Loggia oder kahle Dachterrasse ... mehr

Farn als Zimmerpflanze: Tipps zur Pflege von Zimmerfarnen

Farne wachsen auf der Erde schon seit 300 bis 400 Millionen Jahre. Ein bisschen urwüchsig sehen sie immer noch aus. Doch im Unterschied zu ihren Vorfahren, die riesige Wälder bildeten, wachsen heutige Farne etwas handlicher. Der Farn eignet sich gut als Zimmerpflanze ... mehr

Bringt die Austauschpflicht für alte Kaminöfen gar nichts?

Viele alte Holzöfen hätten schon Anfang 2015 ausgetauscht werden müssen. Doch möglicherweise verweigert ein Großteil der Besitzer den Austausch. Davon geht jedenfalls der Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik (HKI) aus. Nur jeder fünfte Hausbesitzer ... mehr

Hausmittel für den Garten: Maulwürfe mögen keinen Alkohol

Es muss nicht immer die Chemiekeule sein, um Schädlinge zu vertreiben oder den Boden gut zu düngen. Oft helfen schon einfache Hausmittel. So eignet sich Kaffeesatz beispielsweise gut als Düngerersatz. Wir verraten Ihnen fünfzehn praktische Tipps für Ihren Garten ... mehr

Holunderblütensirup selber machen: So köstlich sind Holunderblüten

Holunderblütensirup schmeckt köstlich und lässt sich schnell und einfach zubereiten. Die frischen Blüten des Holunderbeerstrauchs können im Monat Juni selbst gepflückt werden. Haben Sie den Holunderblütensirup dann zubereitet, ist er bei hochsommerlichen Temperaturen ... mehr

Teichpflanzen für den Gartenteich: Tipps zum Bepflanzen

Ein Teich ist ein toller Hingucker für den Garten. Doch einfach nur ein Loch mit Wasser füllen genügt dafür natürlich nicht. Erst mit den richtigen Teichpflanzen wird der Gartenteich zum schmückenden Element der Gartengestaltung. Welche Pflanzen sich für welche ... mehr

Kleine Küchen gestalten und planen: Tipps zum Einrichten

Ob Fertighaus oder Mietwohnung: Wenn bei der Wohnraumplanung der Platz knapp ist, wird oft an der Küche gespart. Statt einer gemütlichen Wohnküche gibt es deshalb in vielen Wohnungen nur eine beengte Küchenzeile. Doch mit ein paar einfachen Tricks und Hilfsmitteln ... mehr

Einrichten mit Farben: Weiß ist lebensfeindlich

Manche Räume wirken einfach gemütlicher als andere  - für Professor Axel Venn lässt sich dies direkt auf die Farben in der Umgebung zurückführen. So ist der Farbforscher überzeugt, dass weiße Wände sogar lebensfeindlich sind. Welche Farben in der Wohnung für bessere ... mehr

Madenschraube: Unsichtbares Verschrauben von Türgriff und Co.

Sie möchten einen Gegenstand möglichst unauffällig festschrauben? Eine Madenschraube ist für diesen Fall die richtige Wahl. Lesen Sie hier, warum sie sozusagen unsichtbar ist, welche Vorteile die verschiedenen Varianten aufweisen und wo die Schraube zum Einsatz kommt ... mehr

Presslufthammer: Starkes Werkzeug für grobe Arbeiten

Er kann sehr laut werden – ist aber ungemein praktisch: Der Presslufthammer kommt zum Einsatz, wenn harte Materialien aufgebrochen und abgetragen werden sollen. Lesen Sie hier, für welche Projekte sich die Verwendung des Werkzeuges anbietet. Presslufthammer basiert ... mehr

Dachdeckermörtel: Tipps zur Verwendung

Dachdeckermörtel muss hohen Ansprüchen genügen – immerhin soll er Ziegel stabil auf dem Dach halten. Entsprechend bringt der Baustoff ganz besondere Eigenschaften mit sich. Lesen Sie hier, was Sie für verschiedene Bau- und Heimwerkerprojekte wissen sollten. Resistent ... mehr

Haftputz: Vielfältige Anwendungsbereiche

Haftputz ist eine sehr praktische Erfindung: Mit dem Baustoff lassen sich sowohl im Innen- als auch im Außenbereich Wände bearbeiten. Lesen Sie hier, für welche Materialien sich der Putz eignet und was es bei der Verwendung zu beachten gibt. Haftputz: Leichte ... mehr

Wasserkosten in deutschen Städten extrem unterschiedlich

Die lokalen Unterschiede bei den Wasserkosten in Deutschland sind enorm. Das geht aus einer Analyse des Preisvergleichsportals billiger.de anlässlich des Weltwassertags am 22. März hervor*. Dafür wurden die Wasserkosten 122 deutscher Städte untersucht ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 8 10


shopping-portal