Sie sind hier: Home > Themen >

Zweifaktor-Authentifizierung

$self.property('title')

Zweifaktor-Authentifizierung

Videokonferenzen: Zoom-Konto lässt sich nun besser absichern

Videokonferenzen: Zoom-Konto lässt sich nun besser absichern

Berlin (dpa/tmn) - Zoom hat die sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) eingeführt. Dabei handelt es sich um eine zusätzliche Absicherung zum Passwort, um unbefugte Zugriffe auf oder die Übernahmen von Konten der Nutzerinnen und Nutzer zu verhindern. Diese haben ... mehr
Zweifaktor-Authentifizierung: Apps zur Passwortsicherung haben eine Schwachstelle

Zweifaktor-Authentifizierung: Apps zur Passwortsicherung haben eine Schwachstelle

Mit der Zweifaktor-Authentifizierung können Nutzer ihre Online-Konten zusätzlich absichern. Doch viele Apps, die dabei helfen sollen, sind selbst mangelhaft abgesichert, warnen Experten.  Viele Smartphone-Apps für die Zweifaktor-Authentifizierung (2FA) sind unsicher ... mehr
Sicherheit: Extraschutz für Twitter-Konto auch ohne Handynummer

Sicherheit: Extraschutz für Twitter-Konto auch ohne Handynummer

Berlin (dpa/tmn) - Twitter macht die doppelte Absicherung des Nutzerkontos beim Einloggen nicht länger allein von der Handynummer abhängig. Die Zweifaktor-Authentifizierung (2FA) funktioniert nun auch mit einer Authenticator-App auf dem Smartphone oder einem speziellen ... mehr
Technik: Webseite bietet Überblick über Dienste mit Zweifaktor-Schutz

Technik: Webseite bietet Überblick über Dienste mit Zweifaktor-Schutz

Berlin (dpa/tmn) - Ist mein Nutzerkonto wirklich sicher? Ist mein Passwort vielleicht schon geknackt? Wer für die Absicherung seiner Shopping-, Banking- oder Social-Media-Konten einen zweiten Sicherheitsfaktor nutzt, muss sich diese Sorgen weniger machen ... mehr
Smartphone: Kein Speicherplatz mehr? So räumen Sie Ihr Handy richtig auf

Smartphone: Kein Speicherplatz mehr? So räumen Sie Ihr Handy richtig auf

Wenn der Smartphone-Speicher voll ist, treten häufiger Probleme auf. Das Handy arbeitet langsamer, auch die Akkulaufzeit leidet unter der Datenlast. Wir zeigen, wie Sie unnötige Speicherfresser aufspüren und beseitigen können.  Häufig sind es Musik, Videos und Fotos ... mehr

Konten schützen: Haben Hacker Ihre Login-Daten erbeutet? Jetzt prüfen!

Hacker, Spam-Versender und Betrüger gelangen oft auf Umwegen an die E-Mail-Adressen und Passwörter von Nutzern. Ein Online-Check zeigt, wie groß das Risiko ist und wann User reagieren sollten.  Datenschutz ist eine Frage des Vertrauens. Denn wer seine Kontaktdaten ... mehr

WhatsApp-Schock: Chatverläufe können auf fremden Handys landen – So vermeiden Sie Datenpannen

Wenn WhatsApp-Nutzer plötzlich die Chatverläufe von fremden Leute auf ihrem Smartphone vorfinden, liegt das meist an einer vergessenen Kontoverknüpfung.  Wir erklären, wie sich Nutzer vor solchen Datenpannen schützen können.  Immer wieder kommt es vor, dass Nutzer ... mehr

Schutz vor Punkteklau: Das könnte sich für Payback-Kunden bald ändern

Nach dem massenhaften Punkteklau bei Payback, versucht das Unternehmen zu beschwichtigen: Änderungen zum besseren Schutz vor Betrug seien bereits geplant. Doch wann sie kommen, ist noch offen.  Nachdem sich tausende Kunden über systematischen Punkteklau ... mehr

Twitter-Hack offenbart Sicherheitsprobleme: Mitarbeiter bestochen?

In einer beispiellosen Attacke haben Hacker die Twitter-Accounts von Prominenten und Firmen übernommen und für Bitcoin-Betrug missbraucht. Der Schaden ist immens – und bringt Twitter in Erklärungsnot.   Ein starkes Passwort wählen, Zweifaktor-Authentifizierung ... mehr

Sicherheitsvorfall: Nintendo-Kunden sollten Passwörter ändern

Nintendo hat ein Sicherheitsproblem: Auf Zehntausende Nutzerkonten sollen Angreifer zugegriffen haben. Was Nutzer jetzt tun sollten. Nach dem missbräuchlichen Zugriff auf mehr als 150.000 Nintendo-Nutzerkonten durch unbekannte Angreifer will das Unternehmen ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: