Sie sind hier: Home > Themen >

Zyste

$self.property('title')

Zyste

Diese Tumoren sind kein Krebs – bergen aber Risiken

Diese Tumoren sind kein Krebs – bergen aber Risiken

Wer den Begriff Tumor hört, denkt unweigerlich an Krebs. Es gibt neben den bösartigen Tumoren auch gutartige Geschwülste wie Zysten oder Polypen. Wir klären, wann diese dennoch behandelt werden müssen. Die Bezeichnung Tumor beschreibt jede Zunahme beziehungsweise ... mehr
Daniela Katzenberger: Traumatisches Erlebnis beim Frauenarzt

Daniela Katzenberger: Traumatisches Erlebnis beim Frauenarzt

Eigentlich wirft den Realitystar nichts so leicht aus der Bahn, doch ein Gynäkologen-Termin setzte Daniela Katzenberger so sehr zu, dass sie sich jahrelang nicht zu dem Arzt traute. Nun verrät sie den Grund. Ihre offene und authentische Art ist das Erfolgsgeheimnis ... mehr
Atherom, Grützbeutel: Wann die Zyste entfernt werden muss

Atherom, Grützbeutel: Wann die Zyste entfernt werden muss

Ein Atherom ist eine gutartige Zyste in der Haut. Ein Beispiel ist der Grützbeutel auf dem Kopf. Lesen Sie, wie ein Atherom entsteht, wann Sie es entfernen lassen sollten und warum Ausdrücken keine gute Idee ist. Plötzlich ist er da: der pralle, kugelförmige Knoten ... mehr
Fuchsbandwurm und Hundebandwurm: Symptome, Behandlung, Vorbeugung

Fuchsbandwurm und Hundebandwurm: Symptome, Behandlung, Vorbeugung

Fuchsbandwurm und Hundebandwurm verursachen die Erkrankung Echinokokkose, die zu Zysten und Blasen in den inneren Organen führen kann. Zu den Bandwurm-Symptomen zählen Schmerzen im Oberbauch, Gelbsucht und Müdigkeit. Häufig wird die Erkrankung erst Jahre nach einer ... mehr
Zysten am Eierstock: Symptome, Ursachen und Behandlung

Zysten am Eierstock: Symptome, Ursachen und Behandlung

Eierstockzysten können bei jeder Frau im geschlechtsreifen Alter entstehen. Meist werden sie zufällig bei einer g ynäkologischen  Untersuchung entdeckt – doch nicht immer sind sie harmlos. Bei den meisten Frauen verursachen Eierstockzysten keine Beschwerden ... mehr

Bakerzyste: Was steckt hinter der Schwellung im Knie?

Beschwerden an Gelenken kennen nicht nur Sportler. Eine Ausstülpung im Knie hört sich schon unangenehm an – und sie ist es auch. Was hilft gegen die Bakerzyste? Und kann man vorbeugen? Ob Handwerker oder Joggerin: Sind die Kniekehlen geschwollen, geht nur noch wenig ... mehr

Wissenswertes rund um die Weisheitszähne

Nicht immer machen Weisheitszähne Probleme – doch wenn Ärger droht, reagiert man besser früh. Wie entscheidet der Arzt, ob ein Weisheitszahn raus muss? Und warum gibt es die Störenfriede überhaupt? Weisheitszähne sind ein rätselhaftes Übel: Keiner ... mehr

Verdacht auf Brustkrebs bei HSE24-Moderatorin Elke Hofmann

Anfang 2019 erlitt Moderatorin Elke Hofmann einen Schlaganfall – mit nur 37 Jahren. Sie überstand die Krankheit ohne langfristige Schäden. Jetzt musste sie einen neuen Schock verkraften: Tumorverdacht in der Brust. Die Moderatorin des Verkaufssenders HSE24 kennt ... mehr

Frauengesundheit: Ungleichheit selbst beim Herzinfarkt

Männer und Frauen sind gleich – auf dem Papier zumindest. In der Praxis gibt es aber noch immer viel Ungleichheit – nicht zuletzt in der Medizin. So zum Beispiel beim Herzinfarkt. Eine Gruppe kranker Menschen sind Patienten – so männlich will es die Grammatik ... mehr

Brustschmerzen in den Wechseljahren: Was Sie tun können

Viele Frauen in den Wechseljahren klagen über e in unangenehmes Spannungsgefühl in den Brüsten . Schuld daran sind Hormonschwankungen im Körper. Spezielle Wickel, entspannende Massagen und Heilpflanzen wie Mönchspfeffer können helfen, die Brustschmerzen zu lindern ... mehr

PCO-Syndrom: Symptome, Diagnose und Behandlung

Wenn Frauen nicht schwanger werden können, liegt das in etwa einem Drittel der Fälle an hormonellen Störungen. Die häufigste davon ist das Polyzystische Ovarialsyndrom (PCO-Syndrom oder PCOS). Wird es behandelt, stehen die Chancen auf ein Baby jedoch ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: