Home Video Ratgeber Familie

Vaginale Musikbeschallung für das Ungeborene

...

Vaginale Musikbeschallung für das Ungeborene

07.01.16

00:52 Minuten

"Babypod"

Wer dachte, es sei ausreichend mit der musikalischen Frühförderung nach der Geburt zu beginnen, hat sich kräftig geirrt. Umso früher desto besser. Gynäkologen in Spanien haben die Lösung: Der BabyPod: Vaginale Musikbeschallung für das Ungeborene. Mozart und Beethoven über den Lautsprecher im Wohnzimmer - davon kommt ja nur die Hälfte beim Baby an. Der BabyPod hingegen beschallt den Nachwuchs durch die Gebärmutter. Und laut Hersteller zappelt das Baby im Bauch dazu richtig ab. Ultraschallbilder hätten das bewiesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe