Home Video Internethits

Amphibienfahrzeuge der U.S. Navy landen bei Übungseinsatz

Amphibienfahrzeuge der U.S. Navy bei Übungseinsatz

14.03.16

01:27 Minuten

Über 12.000 PS

Amphibienfahrzeuge der US-Army Luftkissen Landefähren, sogenannte LLAC´s landen an der Küste von Süd Korea. Ein Übungseinsatz, der die beeindruckende Größe und die Fähigkeiten dieser Fahrzeuge verdeutlicht. 94 dieser Gefährte betreibt die US-Army, mit deren Hilfe Truppen, Fahrzeuge und Material direkt an Land und auch über den Strand hinweg transportiert werden können. Eine Aufgabe, die sonst nur Helikopter leisten können. Solch eine Landefähre hat zudem den Vorteil, dass sie auf einen Schlag bis zu 75 Tonnen Material transportieren kann. In einer Ladung wären dass dann gleich mal 12 grosse Geländewagen. 4 Gasturbinen mit einer Leistung von über 12.000 PS treiben 2 grosse Antriebspropeller und 4 Hubpropeller an. So kommen die Fähren auf eine Geschwindigkeit von bis zu 93 km/h. Eingesetzt werden können die Luftkissen Boote neben militärischen Einsätzen auch bei humanitären Katastrophen. Zum Betrieb ist eine 5 Mann starke Besatzung notwendig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

shopping-portal