Home Video Nachrichten

US-Marines trainieren ein Landemanöver

Sie nutzen spezielle Assault Amphibious Vehicle für ihre Angriffe. (Quelle: Bit Projects)

US-Marines trainieren ein Landemanöver

28.02.17

01:11 Minuten

Anlanden der Truppe

Amphibische Fahrzeuge der US-Marines Onslow Beach, North Carolina. US-Marines trainieren ein Landemanöver. Das US Marine Corps ist die vierte Teilstreitkraft des US-Militärs, spezialisiert auf amphibische Operationen. Das schließt auch die Landung an feindlichen Küsten ein. Dafür verfügt die Truppe über spezielle Landungsschiffe. Sie besitzen ein Welldeck, das Dutzende Boote und amphibische Fahrzeuge aufnehmen kann. Aus dem gefluteten Deck heraus können die Marines mit ihren Landungsfahrzeugen gefechtsbereit direkt zum Strand fahren. Das Assault Amphibious Vehicle, kurz AAV, ist ein schwimmfähiges Panzerfahrzeug. Es kann 3 Besatzungsmitglieder und 25 Soldaten mitsamt Ausrüstung transportieren. Das AAV ist nur leicht gepanzert und bewaffnet. Aufgabe der Marines ist es beispielsweise einen Brückenkopf zu bilden um das Anlanden weiterer, stärkerer Kräfte abzusichern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

shopping-portal