• Home
  • Video
  • Nachrichten
  • Politik
  • Soldaten verblüffen mit Waffe – die schwere Folgen hat


Bei der Schlacht um Lyssytschansk: Ukrainische Soldaten kritisieren die eigene Ausrüstung. (Quelle: Glomex)

Soldaten verblüffen mit Waffe – die schwere Folgen hat

05.07.2022
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit Lyssytschansk wurde die letzte große Bastion der Ukrainer in Luhansk eingenommen – aus Sicht einiger Soldaten hätte eine Niederlage jedoch verhindert werden können.

Weitere Videos
Schwere Explosionen auf russischer Luftwaffenbasis geben Rätsel auf

Augenzeugen berichten von bis zu zwölf Detonationen auf der von Russland besetzten Krim. Unter anderem ein Militärflughafen wurde getroffen.

Symbolbild für ein Video

Der Konflikt zwischen China und Taiwan verschärft sich. Eine Eskalation wäre auch für Deutschland verheerend, sagt Digitalexperte Sascha Pallenberg im Video-Interview.

Symbolbild für ein Video

Erst vor wenigen Wochen wurde unter der Vermittlung der Türkei und der Uno in Teheran die Wiederaufnahme von Getreidelieferungen aus der Ukraine vereinbart. Nun trafen sich Erdogan und Putin wieder.

Turkish President Erdogan meets with his Russian counterpart Putin in Sochi
Symbolbild für ein Video

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Oppositionsführer Friedrich Merz haben einen Weiterbetrieb der letzten drei Atomkraftwerke bis 2024 gefordert. Entsprechend äußerten sich die Unions-Politiker am Donnerstag nach einem gemeinsamen Besuch des Atomkraftwerks Isar II in Niederbayern.

Söder und Merz besuchen Kernkraftwerk Isar 2
Symbolbild für ein Video

Bundeskanzler Olaf Scholz macht Russland für Verzögerungen beim Rücktransport einer Gas-Turbine für die Ostsee-Pipeline Nord Stream 1 verantwortlich.

Symbolbild für ein Video

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website