Home Video News-Videos Panorama

Generalbundesanwalt sieht rechtsextremistischen Hintergrund im Mordfall Walter Lübcke

Generalbundesanwalt sieht rechtsextremistischen Hintergrund im Mordfall Lübcke

17.06.19

01:42 Minuten

Mordfall Lübcke

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke war in der Nacht zum 2. Juni auf der Terrasse seines Hauses in Wolfhagen-Istha erschossen worden. Am Samstag wurde ein dringend Tatverdächtiger festgenommen. (Quelle: Reuters)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

shopping-portal