Home Video News-Videos Politik

Ärzte ohne Grenzen über Flüchtlingslager in Griechenland: "Der Staat wäscht sich die Hände"

Ärzte ohne Grenzen über Flüchtlingslager: "Der Staat wäscht sich die Hände"

14.09.19

05:42 Minuten

Behördenversagen in griechischen Lagern

Auf Lesbos, Samos und Chios sitzen etwa 24.000 Schutzsuchende in überfüllten Lagern fest. Besonders schlimm ist die Lage im Lager "Moria" auf Lesbos. Tommaso Santo von Ärzte ohne Grenzen sieht ein Versagen der Behörden. (Quelle: t-online.de)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

shopping-portal