Home Video Unterhaltung

Ein Plus-Size-Model, das kein Plus-Size-Model ist

Ein Plus-Size-Model, das kein Plus-Size-Model ist. (Screenshot: Bit Projects)

Ein Plus-Size-Model, das kein Plus-Size-Model ist

01.02.17

01:17 Minuten

Myla Dalbesio

Es ist Rookie Week bei dem Sport Magazin. Das Magazin kündigt in dieser Woche die neuen Gesichter der diesjährigen Bademodenausgabe mit Videos an. Myla Dalbesio hätten wohl die wenigsten in der legendären Ausgabe erwartet, die schon Model-Stars wie Heidi Klum und Kate Upton zum Durchbruch verholfen hat. Dalbesio sticht klar aus der Phalanx der üblichen Unterwäschemodels wie Lais Ribeiro oder Kelly Gale heraus, klar, auch die können sich mit ihren durchtrainierten Körpern sehen lassen. Die Models, die auch schon für Kunden wie Victoria’ s Secret liefen, sind die neuen Gesichter am Firmament der internationalen Dessous-Model-Szene. DOch da passt Dalbesio nicht herein. Das war lange Zeit ihr Problem, sie war nicht dünn genug für den Job. Und als Plus-Size-Model war sie wiederum nicht dick genug. Kurzum, sie war zu normal. Aber genau das haben offenbar die Macher der Swimsuit-Edition erkannt: Sie ist eine Frau, mit der sich Millionen andere Frauen identifizieren können und darum geht es ja eigentlich bei einem Model.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

shopping-portal