Home Video Mehr-Videos Reisen

Einmaliges Naturphänomen lässt Wanderer staunen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Einmaliges Naturphänomen lässt Wanderer staunen

20.12.16

00:56 Minuten

Regenbogen-Berg

Eine Landschaft wie aus einem Fantasy-Film. Wie bemalt wirken die Hügel des Vinicunca Gebirges, einer Bergkette in den peruanischen Anden. Die bunten Verfärbungen entstehen durch chemische Verbindungen : Durch die Plattenverschiebung werden seit Millionen Jahren Sedimentschichten an die Oberfläche gedrückt. Für Lee Thompson, Tourguide eines örtlichen Reiseveranstalters ist die Vinicunca-Bergkette ist einer der besten Geheimtipps Südamerikas. Wer den Regenbogenberg bestaunen will, muss eine 15 Kilometer lange Wanderung auf sich nehmen. Der atemberaubende Anblick macht den langen Fußmarsch schnell wieder wett.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018