Sie sind hier: Home > Unterhaltung >

Nick Carter ("Backstreet Boys") wurde in Key West festgenommen

Backstreet Boys  

Nick Carter in Key West festgenommen

14.01.2016, 13:34 Uhr | dpa

Nick Carter hat großen Ärger: Der Backstreet-Boys-Sänger (35) ist am Mittwoch (Ortszeit) in Florida festgenommen worden. Nach Polizeiangaben soll Carter eine andere Person gegen ihren Willen berührt oder geschlagen haben.

Beamte hätten den Musiker vor einer Bar in Key West festgenommen, berichteten US-Medien. Weitere Einzelheiten zu dem Vorfall finden sich auf der Homepage der Polizei in Monroe County nicht.

Unklarheiten über Nick Carter

Nach Informationen von "People.com" ist unklar, ob Carter bereits wieder auf freiem Fuß ist. Eine Stellungnahme seines Sprechers war auf dpa-Anfrage zunächst nicht zu erhalten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal