Sie sind hier: Home > Unterhaltung >

Moderator John Oliver erlässt Arztschulden von 9000 Amerikanern

...

"Last Week Tonight with John Oliver"  

HBO-Moderator zahlt Arztschulden von 9000 Amerikanern

08.06.2016, 11:55 Uhr | AP

Moderator John Oliver erlässt Arztschulden von 9000 Amerikanern. John Oliver sorgte mit seiner HBO-Show "Last Week With John Oliver" für Aufsehen. (Quelle: AP/dpa/Archivfoto / Greg Allen/Invision)

John Oliver sorgte mit seiner HBO-Show "Last Week With John Oliver" für Aufsehen. (Quelle: Archivfoto / Greg Allen/Invision/AP/dpa)

Was für eine großzügige Geste: Etwa 9000 US-Amerikaner mit unbeglichenen Arztschulden haben in HBO-Moderator John Oliver einen Gönner gefunden. Während seiner Talkshow "Last Week Tonight" drückte der Moderator effekthascherisch auf einen großen roten Knopf, um damit anzuzeigen, dass die Rückstände getilgt seien.

Möglich machte dies die Gründung einer Firma namens Central Asset Recovery Professionals, die die Schulden in Höhe von 15 Millionen Dollar aufkauften, mit denen die Betroffenen bei Kliniken in Texas in der Kreide standen. Auf eine Rückzahlung der Ausstände verzichtete Olivers Unternehmen aber.

John Oliver wollte Schattenindustrie aufdecken

Mit der Aktion wollte der Moderator auf investigativ-komödiantische Weise eine Schattenindustrie aufdecken: Gläubiger beauftragten oft Inkassounternehmen mit der Eintreibung von Schulden, sagte Oliver. Diese Firmen agierten mit wenig Aufsicht und heuerten manchmal dubiose Schuldeneintreiber an, die Schuldner einschüchterten.

Lob für "Last Week Tonight" 

Die Non-Profit-Organisation RIPMedicaldebt.org, die Geld für Aufkauf und Begleichung von Schulden armer Menschen sammelt, begrüßte die durch "Last Week Tonight" erzeugte Aufmerksamkeit für das Thema. "Das ist absolut fabelhaft", sagte ihr Geschäftsführer Craig Antico. "Das wirft ein Schlaglicht auf ein Problem, von dem wenige Menschen wissen."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018