Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Bollywood gewinnt gegen Hollywood: Filmtitel "Hari Puttar" bleibt

Filmtitel "Hari Puttar" bleibt  

Bollywood gewinnt gegen Hollywood

22.09.2008, 14:53 Uhr | LW

Der indische Film "Hari Puttar" sorgt für Wirbel. (Foto: murchimovies.com)Der indische Film "Hari Puttar" sorgt für Wirbel. (Foto: murchimovies.com) Erleichterung im indischen Bombay: Der Film "Hari Puttar" darf ab Freitag endlich in den dortigen Kinos anlaufen. Ein Gericht in Neu Delhi wies am Montag eine Klage wegen Verletzung der Namensrechte von Warner Brothers zurück, wie die Nachrichtenagentur afp berichtet. Der Titel hörte sich für das verärgerte Filmstudio zu sehr nach dem berühmten Zauberschüler Harry Potter an, weshalb es prompt mit einer Anzeige reagierte.

Die indischen Produzenten des betroffenen Filmstudios Mirchi Movies argumentierten vor Gericht, dass ihr Bollywood-Streifen keine inhaltlichen Übereinstimmungen aufweisen würde. Hinzu kommt, dass Hari ein populärer indischer Name ist und "Puttar" in Punjabi "Sohn" bedeutet. Auch das Gericht befand nun, dass Leser der Bücher von J.K. Rowling ausreichend gebildet sind, um zu wissen, dass "Hari Puttar" etwas anderes sei.

Trailer ansehen "Harry Potter und der Halbblutprinz"
Foto-Show Fantastische Filmwelten
Weitere Nachrichten zu Harry Potter




Titel seit 2005 bekannt

Endlich kann "Hari Puttar" in den Kinos anlaufen. (Foto: murchimovies.com)Endlich kann "Hari Puttar" in den Kinos anlaufen. (Foto: murchimovies.com) Zugegeben, vom Klang her zieht man sofort eine Verbindung zu der Harry-Potter-Reihe um den wohl berühmtesten Zauberschüler aller Zeiten. Aber inhaltlich erinnert der indische Film eher an "Kevin allein zu Haus": Es geht um einen zehnjährigen Jungen, der mit seinen Eltern nach England zieht und dort in einen Kampf um einen geheimen Computerchip verwickelt wird - während seine Eltern außer Haus sind. Munish Purii von dem indischen Filmstudio war laut dem Online-Magazin "Hollywood Reporter" besonders über eine Tatsache verärgert: "Wir haben den Titel 'Hari Puttar' 2005 registrieren lassen und es ist bedauerlich, dass Warner ein Verfahren erst so kurz vor dem Erscheinungsdatum unseres Films angemeldet hat."

Klick-Show Noch mehr lustige Filmklischees




Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: