Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

"Transporter reloaded"

Kinostart  

"Transporter reloaded"

08.01.2009, 13:32 Uhr | vdb/kranki

Der Transporter ist wieder unterwegs. Frank Martin fährt alles, Hauptsache, der Preis stimmt und das Allerwichtigste - seine Regeln werden eingehalten. Regel 1: Ändere niemals den Auftrag, Regel 2: Keine Namen, Regel 3: Niemals ins Paket gucken. In seinem dritten Abenteuer treibt es Frank Martin (Jason Statham) allerdings unfreiwillig in die Ukraine. Nach seiner letzten nervenaufreibenden Fahrt hatte er beschlossen, sich an der französischen Riviera niederzulassen. Dann taucht aber Jonas Johnson, Mitarbeiter des Abfallunternehmens EcoCorp auf und will ihn zu einer perfiden Fahrt überreden. Jede Widerrede ist zwecklos, denn Johnsons Chef kennt kein Nein. Feurige Fahrzeugaction, rasante Ballerszenen und temporeiche Kampfszenen inklusive.

Trailer "Transporter 3" video (mittlere Qualität)
Trailer "Transporter 3" video (hohe Qualität)
Foto-Show Die größten Action-Darsteller

#


#

Mit dem Bombenarmband quer durch Europa

Johnsons Firma will in der Ukraine Giftmüll deponieren. Dazu gilt es vor allem den ukrainischen Umweltminister zu "überzeugen". Um dessen Zustimmung zu erpressen, soll seine attraktive Tochter Valentina (Natalya Rudakova) entführt werden. Frank lehnt den Auftrag ab, wird letztlich aber mittels eines elektronischen Bombenarmbandes dazu gezwungen, Valentina quer durch Europa zu kutschieren. Das Band explodiert, sobald sich die beiden mehr als zehn Meter von Franks Auto entfernen. Während der spannungsgeladenen Fahrt schießt Frank sämtliche Regeln in den Wind. Er versucht gleichzeitig, ihrer beider Leben zu retten und Johnson loszuwerden.

#

Trailer "Fast and Furious"
Trailer "Transporter 3" (FSK-Freigabe: ab 12 Jahren)
Trailer "Max Payne" (FSK-Freigabe: ab 16 Jahren)
Foto-Show Die coolsten Film-Gangster
Meine Filmwelt Alle Filme mit Jason Statham

Grundsolides Popcornkino

Luc Besson und Robert Mark Kramer haben auch für den dritten Transporter-Teil das Drehbuch geschrieben. Dieses Mal konnte Oliver Megaton für die Regie verpflichtet werden. Dabei vertrauen die Macher auf Altbewährtes: Feurige Action und spannende Kampfsporteinlagen machen "Transporter 3" zu einem echten Hingucker. Allerdings gibt die Story nichts wirklich Neues her. Dafür ist Jason Statham, der vor Kurzem auch mit benzingetränkter Action in "Death Race" zu sehen war, wie auch in den beiden anderen Transporter-Filmen voll in seinem Element. Grundsolides Popcornkino, das Spaß macht.

Videos Aktuelle Kino-Trailer auf einen Blick
Foto-Show Kultige Film-Zitate

Filmstart: 8. Januar 2009


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: