Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Kino-Trailer zu "Oben": Animationsabenteuer mit Witz und Herz

"Oben"  

Mit diesem Animationsabenteuer steigt die Laune

14.04.2009, 09:52 Uhr | bas

In "Oben" flieht der ehemalige Ballonverkäufer in den Dschungel - samt seinem Haus. (Foto: ©WALT DISNEY PICTURES/PIXAR ANIMATION STUDIOS)In "Oben" flieht der ehemalige Ballonverkäufer in den Dschungel - samt seinem Haus. (Foto: ©WALT DISNEY PICTURES/PIXAR ANIMATION STUDIOS) Es geht um eine Menge Luftballons, einen kauzigen Rentner und eine kuriose Expedition durch den Urwald: Im Animationsfilm "Oben" möchte der 78-jährige Rentner und ehemalige Ballonverkäufer Carl Fredricksen sein bescheidenes Leben einfach in seinem kleinen Häuschen in Ruhe genießen. Doch dann gerät das Leben des manchmal griesgrämigen, aber im Grunde herzensguten Rentners ins Wanken. Die Stadt will um sein Grundstück ein riesiges Einkaufszentrum bauen und auch sein Häuschen niederreißen. Kurzerhand flüchtet Carl samt seinem Haus, an dem er einfach Tausende Ballons befestigt, in Richtung Amazonas. Dort möchte er sich seinen größten Traum verwirklichen: Ein Haus in Südamerika. Doch er hat nicht mit den Hindernissen gerechnet, die sich ihm im dichten Dschungel in den Weg stellen.

"Oben" Rentner Carl geht mit Ballons auf Reisen
Trailer ansehen "Oben"
Foto-Show Die schönsten Zeichentrickfilme
Quiz Sind Sie ein Zeichentrick- & Animationsfilm-Experte?
Weitere Infos "Oben" bei "Meine Filmwelt"

#

Blinder Passagier am Ballon

Auf Carls Reise begleiten ihn Pfadfinder Russel, Hund Dug und ein prähistorischer Vogel. (Foto: ©WALT DISNEY PICTURES/PIXAR ANIMATION STUDIOS)Auf Carls Reise begleiten ihn Pfadfinder Russel, Hund Dug und ein prähistorischer Vogel. (Foto: ©WALT DISNEY PICTURES/PIXAR ANIMATION STUDIOS) Der liebenswerte Opa bemerkt auf seiner Reise leider zu spät, dass sich der geschwätzige Pfadfinder Russell unbemerkt ins Haus geschlichen hat und mit abhebt. Der 9-Jährige geht Carl mit seinem Geplapper und seiner ewig guten Laune bald gehörig auf die Nerven. Auch das Zusammentreffen mit dem sprechenden Hund Dug und einem prähistorischen Vogel können die Laune des Ex-Ballonverkäufers nicht heben. Doch gerade das macht den Reiz des kunterbunten Films aus, bei dem der kindliche Leichtsinn auf die stoische Gelassenheit des Alters trifft. Dieses außergewöhnliche Abenteuer verspricht spannend und zugleich unterhaltsam zu werden: Denn Regisseur Pete Docter hat nach seinen großen Erfolgen wie "Die Monster AG" (Regie) und "Toy Story" (Co-Writer) zusammen mit Co-Regisseur Bob Peterson (Drehbuch "Findet Nemo") ein ungleiches Duo auf die Leinwand geschickt, das vor Witz und Herz nur so sprüht.


Foto-Show Kultige Film-Zitate
Videos Aktuelle Kino-Trailer auf einen Blick
Bob Peterson und seine Filme bei "Meine Filmwelt"
Pete Docter und seine Filme bei "Meine Filmwelt"

Filmstart: 24. September 2009


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal