Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Kino-Trailer zu "2012": Roland Emmerich inszeniert den Weltuntergang

Trailer zum Blockbuster 2012  

Roland Emmerich inszeniert den Weltuntergang

26.06.2009, 14:15 Uhr | mth

Im Film "2012" bricht eine Sintflut über die Menschheit herein. (Foto: Sony)Auch eine Sintflut gehört zum klassischen Weltuntergang. (Foto: Sony) Riesige Wolkenkratzer fallen wie die Dominosteine, im Yellowstone Nationalpark feuert der größte Vulkan der Welt Unmengen Lava in die Gegend, der Petersdom stürzt ein wie ein Kartenhaus und riesige Flutwellen begraben komplette Küstenregionen unter sich - so sieht es aus, wenn Roland Emmerich, Deutschlands Hollywood-Export Nummer eins, den Weltuntergang inszeniert. Dafür üben konnte er bereits mit seiner Alien-Invasion "Independence Day" (1996) und der neuen Eiszeit in "The Day After Tomorrow" (2004). In "2012", seinem neuesten Werk (Kinostart: 19. November 2009), darf der gebürtige Stuttgarter jetzt 200 Millionen Dollar für ein "Best of" des Katastrophenfilms verblasen. Und da lässt es Action-Spezialist Emmerich natürlich krachen bis der Arzt kommt. Den ersten Trailer zum apokalyptischen Spektakel können Sie sich jetzt anschauen.

Video Der Trailer zu "2012"
Foto-Show Katastrophenfilme
Foto-Show Die besten Action-Filme
Foto-Show Die spektakulärsten Film-Finale
Meine Filmwelt Alle Filme von Roland Emmerich

#

Ein Rettungsplan für die Menschheit

John Cusack spielt im Katastrophenfilm "2012". (Foto: Sony)Jackson Curtis (John Cusack) macht eine ungewöhnliche Entdeckung. (Foto: Sony) Und darum dreht sich die vermutlich nur sehr marginale Handlung von "2012": Jackson Curtis (John Cusack) stößt bei einem Familienausflug in den Yellowstone Nationalpark zufällig auf eine ehemalige Forschungseinrichtung der Regierung. Er entdeckt Hinweise auf einen geheimen Report, der den Untergang der Erde in naher Zukunft voraussagt. Zwar gibt es einen Rettungsplan, aber dieser gilt längst nicht allen Menschen. Und das ist noch nicht alles: Jackson bemerkt einen entscheidenden Fehler in den Berechnungen der Regierung. Mit dem Mut der Verzweiflung startet er den nahezu aussichtslosen Versuch, im Kampf gegen die Zeit und die bevorstehende Naturkatastrophe zu bestehen.

Meine Filmwelt John Cusack und seine Filme
Foto-Show 20 bewegende Filmmomente
Mitraten Das große Filmquiz

#

Alte Prophezeiungen

Weltuntergang im Katastrophenfilm "2012" (Foto: Sony)Warten auf die Apokalypse (Foto: Sony) Emmerichs Film basiert auf dem Kalender der Maya, der nach unserer Zeitrechnung am 21. Dezember 2012 endet. Auch die Tibeter, die alten Ägypter und verschiedene Indianerstämme beziehen sich in ihren Mythen auf denselben 26.000 Jahre alten Zyklus, der eine seit Jahrtausenden schon berechnete überaus seltene astronomische Konstellation als Zeitpunkt des Weltuntergangs ansteuert. Eine Prophezeiung, die in "2012" wesentlich mehr als nur eine alte Legende ist...

Foto-Show Kultige Film-Zitate
Klick-Show Kuriose Fakten rund ums Kino
Videos Aktuelle Kino-Trailer auf einen Blick

Kinostart: 19. November 2009

#

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal