" as="image">
Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Kinotrailer zu "The Expendables": Stallone, Willis und Schwarzenegger im selben Film

Stallone, Willis und Schwarzenegger im selben Film  

Pures Testosteron: Teaser-Trailer zu "The Expendables"

18.05.2010, 08:41 Uhr | RE, t-online.de

Kinotrailer zu "The Expendables": Stallone, Willis und Schwarzenegger im selben Film. Sylvester Stallone in "The Expendables". (Foto: Fox)

Sylvester Stallone in "The Expendables". (Foto: Fox)

Harte Kerle dürfen sich freuen: Es sieht ganz so aus, als würde Hollywood sämtliche Action-Klassiker der 80er - die Blütezeit von Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone & Co - wieder neu auflegen. Mit "Predators", "Die Klapperschlange", "Mad Max" oder der indizierten Schwarzenegger-Ballerorgie "Phantom-Kommando" sind zahlreiche Remakes in den Startlöchern. Kein Remake hingegen wird "The Expendables" (Starttermin: 2. September 2010) sein, Sylvester Stallones Hommage an die goldene Ära des Action-Kinos.

Inszeniert im brachialen Stil dieser Zeit bringt die Söldner-Saga mit Stallone, Dolph Lundgren, Eric Roberts, Mickey Rourke sowie Schwarzenegger und Willis in Gastrollen fast die komplette Riege der Action-Veteranen gemeinsam vor die Kamera. Eine explosive Mischung also, die auch dank des Mitwirkens der aktuellen Genre-Größen Jason Statham und Jet Li zu den großen Action-Highlights des Jahres gehören dürfte. Darum geht es: Die Expendables werden beauftragt, sich in ein südamerikanisches Land einzuschleusen und dessen skrupellosen Diktator zu stürzen. Mitten in der Mission stellt sich jedoch heraus, dass der Auftraggeber ein doppeltes Spiel mit ihnen treibt. Doch die Männer sind widerstandsfähiger als gedacht…Beim Betrachten des Testosteron-gefüllten Trailers kann man(n) förmlich spüren, wie die Brusthaare wachsen.

Fortsetzung bereits in Arbeit

Es hat den Anschein, als würde Stallone wissen, was seine Fans von ihm sehen wollen. Auch bei "John Rambo", dem vierten Teil der Rambo-Saga, hatte er mit knallharter Action im Retro-Look den Nerv des Kino-Publikums getroffen. Es dürfte als sicher gelten, dass auch "The Expendables" mit dieser Besetzung die Kino-Charts stürmen wird. Stallone und die Produzenten sind so überzeugt von dem Film, dass sie bereits an einer Fortsetzung arbeiten, obwohl es bis zum Kinostart noch ein paar Monate dauert.

Stallone verletzte sich am Genick

Trotz seines fortgeschrittenen Alters, präsentiert sich der 63-jährige Stallone immer noch in Höchstform und zeigt vollen Körpereinsatz. Dabei setzt er oftmals auch seine eigene Gesundheit aufs Spiel. Bei den Dreharbeiten zu "The Expendables" zog sich die Action-Ikone in einer Kampfszene einen Haarriss im Genick zu und musste noch am Drehort notoperiert werden. Als Andenken "müsse er nun für den Rest seines Lebens eine Metallplatte im Hals tragen", gab Sly in einem Interview mit dem "FHM"-Magazin bekannt. Trotz Statham, Li & Co dürfte damit wohl klar sein, wer der härteste Löwe im Action-Dschungel von Hollywood ist...

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: