Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Regisseure und ihre Lieblingsschauspieler

Regisseure und ihre Lieblingsschauspieler  

Beste Freunde, geliebte Feinde, filmische Höchstleistungen

19.05.2010, 10:50 Uhr | mth, t-online.de

Regisseure und ihre Lieblingsschauspieler. Eine nicht immer unproblematische Zusammenarbeit: Regisseur Werner Herzog (li.) und sein Star Klaus Kinski (Foto: dpa)

Eine nicht immer unproblematische Zusammenarbeit: Regisseur Werner Herzog (li.) und sein Star Klaus Kinski (Foto: dpa)

Wenn Außergewöhnliches für die große Filmleinwand entstehen soll, dann setzt dies meist eine ganz besondere Beziehung zwischen dem Regisseur und seinem Hauptdarsteller voraus. Und wenn eine solche Kollaboration gelingt, dann werden die Beteiligten in der Regel zu Wiederholungstätern. 15 der größten Regie-Schauspieler-Duos stellen wir Ihnen in unserer Foto-Show vor.

Ein Verhältnis der eher ungesunden Art herrschte zwischen Regisseur Werner Herzog und seinem Star Klaus Kinski. Herzog gelang es, in fünf gemeinsamen Filmen ("Aguirre, der Zorn Gottes", "Fitzcarraldo", u.a.) den extravaganten Kinski immer wieder zu Höchstleistungen anzutreiben. Das führte jedoch dazu, dass die beiden Filmbesessenen regelmäßig heftig aneinander gerieten und Herzog sich immer wieder den überaus lauten Wutanfällen des großen Exzentrikers Kinski erwehren musste. Dieser Hassliebe setzte Herzog 1999 mit seiner Dokumentation "Mein geliebter Feind" sogar ein filmisches Denkmal.

Ridley Scott und Russell Crowe

Gerade hat der britische Regisseur Ridley Scott eine neue, düstere Version von "Robin Hood" in die Kinos gebracht und selbstverständlich die Hauptrolle mit seinem Lieblingsschauspieler, dem Australier Russell Crowe, besetzt. Der opulente und häufig auch kraftstrotzende Inszenierungsstil Scotts bedarf nun mal eines ebensolchen Hauptdarstellers. Und den hat er in Crowe gefunden. Das funktionierte bei der romantischen Komödie "Ein gutes Jahr" (2006) erwartungsgemäß überhaupt nicht, in den brachialen Historienschinken "Gladiator" (2000) oder jetzt "Robin Hood" läuft das Duo aber zu großer Form auf.

Tim Burton und Johnny Depp

Und noch ein Duo, das in diesem Jahr für Furore sorgte: Tim Burton und Johnny Depp. Als Gleichgesinnte bezeichnen sich die beiden, und ihr Spaß am Skurrilen und Abseitigen hat seit dem Beginn ihrer Zusammenarbeit in "Edward mit den Scherenhänden" vor genau 20 Jahren zu mittlerweile insgesamt sieben gemeinsamen und absolut sehenswerten Filmen geführt. "Alice im Wunderland", die jüngste Zusammenarbeit der beiden, kletterte in diesem Jahr auf Rang sechs der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Und die nächste Zusammenarbeit kommt bestimmt, auch wenn der viel beschäftigte Depp jetzt erst einmal eine Handvoll Projekte ohne seinen Kumpel Burton stemmen muss.

Große Klassiker

Natürlich existierten auch schon in den goldenen Zeiten Hollywoods außergewöhnliche Kollaborationen von außergewöhnlichen Regisseuren und ebensolchen Darstellern. Was wären zum Beispiel die Komödien von Billy Wilder ohne Jack Lemmon? Die Regie-Legende machte aus dem TV- und Nebendarsteller durch die Hauptrollen in "Manche mögen's heiß" (1959) und "Das Appartement" (1960) einen echten Star, mit dem er fünf weitere Male äußerst erfolgreich zusammenarbeiten sollte, zumeist mit Lemmons kongenialem Kollegen Walter Matthau als Drittem im Bunde. Fast schon so etwas wie eine überlebensnotwendige Symbiose eingegangen waren auch die Hollywood-Legenden John Ford und John Wayne, die, so sehr sie sich auch unterschieden, eine tiefe Freundschaft verband und die 21 Filme miteinander drehten. Gleich ihr erster Film "Ringo" (1939) gilt als eines der wichtigsten Werke der Filmgeschichte, revolutionierte das Western-Genre und machte aus dem B-Movie-Darsteller John Wayne einen der größten Hollywood-Stars aller Zeiten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal