Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Trailer zu "Rango": Johnny Depp als Chamäleon

"Rango": Johnny Depp als Chamäleon

09.12.2010, 10:40 Uhr | mth, t-online.de

Trailer zu "Rango": Johnny Depp als Chamäleon. Gewisse Ähnlichkeit vorhanden: Johnny Depp spricht "Rango". (Foto: Paramount)

Gewisse Ähnlichkeit vorhanden: Johnny Depp spricht "Rango". (Foto: Paramount)

Johnny Depp ist ein Chamäleon. Na klar, denkt sich jetzt der Filmfreund, denn ähnlich wie diese Reptilien mit ihrer Umgebung verschmelzen, so verschmilzt auch der mehrfach für den Oscar nominierte Ausnahmeschauspieler mit seiner jeweiligen Filmrolle. Aber metaphorisch ist der Vergleich in diesem Falle nicht gemeint. Denn im Animationsfilm "Rango" (Kinostart 3. März 2011) leiht der 47-Jährige dem grünen Titelhelden seine Stimme. Und nicht nur das. Wie der erste Trailer zu diesem Trickfilm der etwas anderen Art zeigt, hat das Chamäleon Rango mit seinem Sprecher noch wesentlich mehr gemein...

Ein wenig an Depps Darstellung in "Fear and Loathing in Las Vegas" fühlt man sich erinnert, wenn Rango im etwas zu weiten Hawaiihemd planlos durch die Wüste Mexikos latscht. Glücklicherweise hat auch nicht irgendein Promi, sondern Depps Stammsprecher David Nathan die Synchronisation übernommen. Regie führt im übrigen Gore Verbinski, mit dem sich Johnny Depp ja bereits in den "Fluch der Karibik"-Filmen als echtes Dream-Team präsentierte.

Ein Chamäleon als Western-Held

Depps "Rango" fristet sein Leben zu Beginn des Films in einem Terrarium und hat in dieser behüteten Umgebung gehörig Frust. Viel lieber möchte er nämlich große Abenteuer in Freiheit erleben. Als sein Traum tatsächlich wahr wird und er sich in der mexikanischen Wüste wiederfindet, muss er allerdings feststellen, dass er den Gefahren der freien Wildbahn nicht unbedingt gewachsen ist. Und auch seine Fähigkeiten zur Tarnung scheinen eingerostet. Schließlich schlägt er in einem abgelegenen Western-Kaff auf, dessen Einwohner rein gar nichts von Fremden halten. Doch als eine Bande Banditen für ordentlich Ärger sorgt, könnte Rangos große Stunde gekommen sein.

Kinostart: 3. März 2011

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal