Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

"Cars 2"-Kinostart - mit Vollgas in die zweite Runde!

"Cars" - mit Vollgas in die zweite Runde!

28.07.2011, 09:38 Uhr | mth, t-online.de

"Cars 2"-Kinostart - mit Vollgas in die zweite Runde!. "Cars 2": Lightning McQueen und sein Kumpel Hook sind zurück. (Foto: Disney)

"Cars 2": Lightning McQueen und sein Kumpel Hook sind zurück. (Foto: Disney)

Lightning McQueen ist wieder da! Der rote Flitzer gewann bereits so manches Rennen, doch jetzt haben die heiß gefahrenen Reifen Ruhe: die Sommerferien stehen nämlich vor der Autotür. Lightnings bester Freund Hook erwartet ihn bereits sehnsüchtig in der Heimat. Der etwas klapprige Abschleppwagen lässt es sich nicht nehmen, den Heimkehrer am Abend ins Restaurant des Well Wheel Motels zu begleiten. Nicht weit entfernt verbringen die Freunde Bully, Sarge, Luigi und Guido ein paar nette Stunden an der Motel-Bar. Plötzlich blicken alle gebannt auf den flimmernden Fernseher, aus dem die Stimme des bekannten Showmasters Mel Dorado ertönt...

Bei Mel Dorado zu Gast ist Miles Axelrod, ein steinreicher Milliardär, der nicht nur im Geld, sondern auch in Öl schwimmt. Da Axelrod neuerdings zum Umweltschützer wurde, steckte er einen Haufen Geld in die Entwicklung eines neuartigen Bio-Kraftstoffs namens "Allinol". Daher soll ein gigantisches Autorennen ordentlich die Werbetrommel rühren, und auch Lightning wird an den Start gebeten. Erst lehnt er dankend ab, aber die Provokationen seines arroganten Konkurrenten Bernoulli lassen ihn schlagartig umschwenken. Nun benötigt Lightning schnell eine Ersatz-Crew, da sein gewohntes Team bereits in den Urlaub gerollt ist. Erfreulicherweise sind alle seine Freunde sofort zur Stelle, selbstverständlich auch Hook. Dass die Reise zum großen World Grand Prix die Truppe nebenbei noch in eine actiongeladene Verfolgungsjagd und internationale Spionage-Affäre katapultieren würde, hätte wohl niemand geahnt...

Auf in die zweite Runde!

"Cars 2" ist noch spannender und rasanter als sein erfolgreicher Vorgänger. Im Jahre 2006 begeisterte Regisseur John Lasseter erstmals mit seinen liebenswerten Helden auf vier Rädern, die mit ordentlich Hubraum und vielen PS über die Leinwand fegten. In dem neuen Rennabenteuer verknüpft Lasseter nun zwei seiner größten Leidenschaften miteinander: die für Autos einerseits und gute Spionage-Thriller andererseits. Mit Co-Regisseur Brad Lewis und Denise Ream ("Oben"), die für ihre brillant ausgetüftelten Visual Effects bekannt ist, holte er sich zwei weitere Spezialisten an Bord, die wissen, worauf es ankommt. Wilde Verfolgungsjagden, eine geheime Mission sowie jede Menge Spaß und Spannung begleiten die liebenswerten Helden auf ihren Wegen durch ferne Länder. Ein echter Auto-Kino-Spaß für den Rennnachwuchs und seine Copiloten.

Kinostart: 28. Juli 2011

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal