Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

"Drive": Wortlos auf Verfolgungsjagd - exklusiven Clip jetzt ansehen

"Drive": Wortlos auf Verfolgungsjagd

06.01.2012, 11:20 Uhr | LS/jho, t-online.de

"Drive": Wortlos auf Verfolgungsjagd - exklusiven Clip jetzt ansehen. So entspannt sitzt Ryan Gosling in "Drive" nicht immer am Steuer. (Quelle: Universum Film)

So entspannt sitzt Ryan Gosling in "Drive" nicht immer am Steuer. (Quelle: Universum Film)

"Ein Colt für alle Fälle" und "Transporter" lassen grüßen: In "Drive" arbeitet Ryan Gosling - im Film nur "Driver", also Fahrer genannt - tagsüber als Hollywood-Stuntman. Nachts jedoch sitzt der wortkarge Einzelgänger hinter dem Steuer von Fluchtfahrzeugen bewaffneter Einbrüche. Und nebenbei verliebt er sich auch noch in seine Nachbarin. Viele Pferdestärken, massig Action und auch noch was fürs Herz: Wie es aussieht, wenn der Driver in eine Verfolgungsjagd verwickelt wird, zeigt dieser exklusive Clip.

Beim Filmfestival in Cannes 2011 hat der Streifen bereits den Preis für die beste Regie gewonnen. Am 26. Januar kommt er dann auch endlich in die deutschen Kinos. Hier können Sie sich schon einmal den Trailer zum Film ansehen.

Davon handelt "Drive"

Trotz seiner gefährlichen Nacht-Jobs - zu fassen ist der Driver nie. Dann lernt er aber seine neue Nachbarin Irene (Carey Mulligan) kennen und verliebt sich in die alleinerziehende Mutter. Als Irenes Ehemann Standard (Oscar Isaac) aus dem Knast entlassen wird, lässt sich Driver zu einem vermeintlich todsicheren Ding überreden: Mit der erbeuteten Kohle will Standard seine Schulden abbezahlen und Irene eine gesicherte Zukunft bieten. Doch alles geht schief. Die Jagd auf Driver und Irene ist eröffnet - wenn es ihm nicht sofort gelingt, den Spieß umzudrehen...

Actionreicher Großstadtthriller

Der dänische Regisseur Nicolas Winding Refn ("Bronson", "Walhalla Rising") erzählt mit "Drive" in unvergesslichen Bildern die packende Geschichte eines Einzelgängers, der seine coole Fassade aufgeben muss, um das Leben seiner großen Liebe zu retten. Nach der Romanvorlage von James Sallis, die mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet wurde, erfindet Refn zusammen mit seinem Hauptdarsteller Ryan Gosling ("Crazy, Stupid, Love", "Blue Valentine") das Actionkino neu. "Drive" ist ein lässiger Großstadtthriller, absolut modern und auf der Höhe der Zeit.

Kinostart: 26. Januar 2012

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal