Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

"Escape-Plan"-Trailer: Stallone gegen Schwarzenegger

Stallone gegen Schwarzenegger: Faustkampf der Action-Opas

03.07.2013, 16:03 Uhr | mth, t-online.de

"Escape-Plan"-Trailer: Stallone gegen Schwarzenegger. Stallone gegen Schwarzenegger: Faustkampf der Action-Opas

Swan Rottmayer (Arnold Schwarzenegger) und Ray Breslin (Sylvester Stallone) planen den Ausbruch aus dem Hochsicherheitsknast.

Das treibt doch dem Fan kompromissloser 80er-Jahre-Actionfilme Tränen der Rührung in die Augen: Die beiden Megastars jener Dekade liefern sich vor der Kamera ihren ersten Faustkampf. Stallone gegen Schwarzenegger - dass wir das noch erleben dürfen! Wie sich die beiden dabei so (im wahrsten des Wortes) schlagen, das können Sie im ersten englischsprachigen Trailer zu "Escape Plan" sehen.

Allerdings, auch das macht der Trailer klar, sind die beiden in dem Actionsteifen, der am 14. November 2013 in den deutschen Kinos startet, nicht wirklich Gegner, sondern Verbündete und ihre Schlägerei nur Schau. Stallone spielt Ray Breslin, der sich darauf spezialisiert hat, aus Hochsicherheitsgefängnissen auszubrechen um Sicherheitsmängel aufzuzeigen.

Ausbruchsspezialist trifft auf Knastgröße

Doch bei seinem neuesten Auftrag wird ihm übel mitgespielt. Denn als man ihn in einen ausbruchssicheren Knast der neuesten Generation sperrt, ist nicht vorgesehen, dass er jemals wieder herauskommt. Und hier darf nun Schwarzenegger ins Spiel eingreifen.

Er verkörpert Swan Rottmayer, einen Gefängnisinsassen, der unter den Mithäftlingen höchsten Respekt genießt. Für ihn ist klar: Wenn es irgendeiner schafft, aus diesem Knast zu entkommen, dann Breslin. Also sichert er ihm alle mögliche Unterstützung zu - mit einer Warnung: Gelingt der Ausbruch nicht, dann hat Breslins letztes Stündlein geschlagen.

Nachdem Schwarzenegger und Stallone bereits im vergangenen Jahr für "The Expendables 2" gemeinsam vor der Kamera standen, folgt nun also das nächste gemeinsame Projekt. Und im Gegensatz zu dem Söldnergeballer, bei dem der ehemalige Gouvernator nur eine kleinere Rolle innehatte, sind beide Altstars nun die Hauptdarsteller in Mikael Hafstroms ("The Rite - Das Ritual") Thriller.

Können die Altstars noch das Publikum begeistern?

Man darf gespannt sein, wie das Publikum die Action-Bemühungen der nicht mehr ganz taufrischen Muskelpakete - Stallone wird am 6. Juli 67 Jahre alt, Schwarzenegger am 30. Juli 66 Jahre - annehmen wird. Zwar war "The Expendables 2" ein Kassenerfolg. Allerdings bekamen Arnie und Sly dort Unterstützung von einem Dutzend weiterer Actionstars von Jason Statham bis Chuck Norris.

Die darauffolgenden Versuche, als Hauptdarsteller die Zuschauer in einen Actionstreifen zu locken, scheiterten eher kläglich. Schwarzeneggers "The Last Stand" spielte weltweit schwache 37 Millionen Dollar ein, Stallones "Shootout - Keine Gnade" sogar nur 9,5 Millionen Dollar.

Kinostart "Escape Plan": 14. November 2011

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal