Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Kevin Costner in "3 Days To Kill": Wenig origineller Actionthriller

...

"3 Days To Kill"  

Actionthriller mit Kevin Costner als knallhartem CIA-Agenten

08.05.2014, 16:41 Uhr | JK, dpa

Kevin Costner in "3 Days To Kill": Wenig origineller Actionthriller. Kevin Costner als Top-Agent Ethan Renner im Actionfilm "3 Days To Kill" (Quelle: Universum Film)

Kevin Costner als Top-Agent Ethan Renner im Actionfilm "3 Days To Kill" (Quelle: Universum Film)

Liam Neeson (61) hat es vorgemacht, Kevin Costner (59) macht es nach: 2008 überzeugte Neeson ("Schindlers Liste"), der zuvor als Charakterdarsteller bekannt war, als knallharter Actionstar im Thriller "96 Hours" - Teil drei wird gerade gedreht. Jetzt versucht der "Bodyguard"-Star ebenfalls einen Genrewechsel. Im Actionkracher "3 Days To Kill" mimt Costner einen kompromisslosen Geheimagenten, der sämtliche Terroristen alt aussehen lässt.

Top-Agent Ethan Renner (Kevin Costner) hat lange Jahre auf ein intaktes Familienleben verzichtet, um Frau und Tochter nicht den Gefahren seines Jobs auszusetzen. Als er erfährt, dass er todkrank ist, beschließt er, die verbleibende Zeit seiner Tochter Zooey (Hailee Steinfeld) zu widmen. Bis ihm die Agentin Vivi Delay (Amber Heard) einen letzten Auftrag anbietet: Er hat drei Tage Zeit, um einen der gefährlichsten Terroristen der Welt, den "Wolf", auszuschalten.

Agent zwischen Geheimmission und Vaterpflichten

Im Gegenzug erhält er ein noch unerprobtes Medikament, das sein Leben verlängern könnte. Renner willigt ein und sieht sich plötzlich ungewohnten Herausforderungen gegenüber: Während er plötzlich Vaterpflichten erfüllen muss, weil seine Ex-Frau (Connie Nielsen) die pubertierende Tochter in seine Obhut gegeben hat, soll er zeitgleich die heikle Geheimdienstmission präzise über die Bühne bringen. Wären da nur nicht die starken Halluzinationen, Nebenwirkungen seines Medikaments. Ethan Renner läuft die Zeit davon...

Wenig origineller Actionthriller

Unter der Regie von McG ("Terminator: Die Erlösung") lässt es Kevin Costner als routinierter CIA-Agent ordentlich krachen. Kein Wunder, denn für das Drehbuch zeichnet kein Geringerer als Action-Spezialist Luc Besson ("Transporter", "96 Hours") verantwortlich. Leider arbeitet das Script aber mit den immer gleichen Schablonen, sodass der Thriller wenig Originelles zu bieten hat. Nett anzusehen ist der Film trotzdem. Mehr als zwei Stunden Popcornkino mit einem angedeuteten Happy End sollte man bei "3 Days To Kill" dann aber doch nicht erwarten. Es bleibt also fraglich, ob man Costner noch ein weiteres Mal in seiner Rolle als Ethan Renner sehen wird.

Kinostart "3 Days To Kill": 8. Mai 2014

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018