Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Simone und Sophia Thomalla: erster gemeinsamer Film geplant

"Dieses Projekt hat uns angefixt"  

Mutter und Tochter Thomalla gemeinsam vor der Kamera

16.02.2015, 08:13 Uhr | jho

Simone und Sophia Thomalla: erster gemeinsamer Film geplant. Simone und Sophia Thomalla: erster gemeinsamer Film in Planung. (Quelle: WENN)

Simone und Sophia Thomalla: erster gemeinsamer Film in Planung. (Quelle: WENN)

Seit rund zehn Jahren arbeitet Sophia Thomalla (25) schon als Schauspielerin, doch noch nie hat sie an der Seite ihrer Mutter Simone (49) vor der Kamera gestanden. Das soll sich nun ändern: Die beiden planen einen gemeinsamen Kinofilm.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wollen die beiden Hauptrollen in der Verfilmung des Lebens von Oliver Rath spielen. Der 36-jährige Fotograf hat sich innerhalb weniger Jahre in Berlin als ein Star der Szene etabliert - nun soll sein Lebenswerk auf die Leinwand gebracht werden.

"Dieses Projekt hat uns angefixt"

"Die Idee entstand erst vor einer Woche", erzählt Sophia Thomalla. Am Wochenende hätten sie und ihre Mutter einen ersten Trailer gedreht. "Zehn Jahre nach meiner ersten Rolle ist es die erste Zusammenarbeit mit meiner Mutter. Wir wollten nie einfach nur was zusammen machen, um es zu machen. Dieses Projekt hat uns angefixt."

Wann der Film ins Kino kommt, steht allerdings noch nicht fest, jetzt muss erst einmal das Drehbuch geschrieben werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: